Individualität

Das Humandesign zeigt mit Hilfe der 64 Hexagramme des I GING auf, wie die Evolution geschieht .  Alles hat eine Architektur, das  Leben eine bestimmte Struktur. Die Muster sind auf Basis von MenschSein gleich – auf der Basis von Individualität  für jedeN von uns einzigartig.

SK Wissen - Schöpfung ist Urkraft

Wer im Schaltkreis  Wissen, dem der Individualität, viele Aktivierungen hat, ist dazu da, Mutation in die Welt zu bringen. Manche haben ausgesprochen viele Aktivierungen dort, manche mehr in den anderen Schaltkreisen. Ich beispielsweise habe die meisten meiner Aktvierungen im Schaltkreis Verstehen, dem der Logik. Dort geht es um das Teilen des Verstehens mit allen. Es geht um das Verbreiten von Mustern, die gut und verstanden worden sind ins Kollektiv.  Und ich habe gleichzeitig die Aktivierung von Hexagramm 1 in der 6. Linie. Das ist das Potential für Klarheit im kreativen Ausdruck – mit der Falle von Subjektivität und der Chance zu Objektivität.

www.lebenswendezeiten.de

Freundlichkeit macht schön. Freundlichkeit öffnet den kreativen Kanal.

Rad des Lebens

JedeR von uns durchlebt den ganzen Zyklus. Jahr für Jahr gehen wir durch das Rad des Lebens. . Das Viertel,  in dem du geboren bist,  repräsentiert das Thema und die sinnstiftende Aufgabe deines Lebens.

Viertel-SchwerpunktDein Schwerpunkt kann das Sinnfinden durch den Verstand sein. Es kann die Aufgabe sein, etwas in Form zu bringen, in die materielle Welt. Es kann die Aufgabe sein, durch Beziehungen und Bindungen deinen Sinn zu finden oder dein besonderes Thema ist das der Transformation, was immer wieder den Sprung bedeutet, über das Bisherige hinauszugehen.

Kannst du dir vorstellen, dass dir das Wissen um deinen Schwerpunkt Orientierung und Sicherheit gibt?

www.lebenswendezeiten.de

freundliche und entspannte Schritte durch mein Rad des Lebens,  in meinem Schwerpunktbereich gehen.

 

Reflektoren

Reflektoren sind selten.

reflektorenSie sind ganz offen.  Im Humandesignsystem sind sie ebenso wie die Projektoren Nicht-Energietypen. Sie sollen und können keine Generatorarbeit tun. Ihre Aufgabe ist eine andere. Sie sind  die Transformierer des Lebensrades, indem sie  die Menschen ihrer Umgebung spiegeln. Indem sie den Schöpfungsprozess beobachten, und kontemplieren. Ihre Hauptperspektive ist das  ES,  Mit einer ganz besonderen Aura ausgestattet können sie aufnehmen und dabei totaldurchlässig sein. Sie sind dazu da, Muster zu erkennen, die nichts mit ihren eigenen zu tun haben.  Die Muster haben ihren Ursprung bei den Menschen draußen, in der Gesellschaft, in den Transiten, nicht im Reflektor selbst.

Der Reflektor, der sich kennt und seinem Typ entsprechend korrekt funktioniert, kann der ideale Beobachter einer Gruppe oder Firma  sein und ihr mit seinem feinfühligen Wahrnehmen dienen.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche und dankbare Schritte gehen.

 

Projektoren

Lange wurden sie übersehen. In einer global vernetzten Welt werden die Projektoren dringend gebraucht.  Sie wissen zutiefst  um die wechselseitige Abhängigkeit allen Lebens.Projektoren

 

Im Humandesignsystem werden die Projektoren zu den Nicht-Energietypen gezählt, weil sie  ein ganz anderes Energiemuster als die Generatoren haben.

Die Gabe, das Talent der Projektoren ist es, die Energien der Generatoren zu lenken und zu leiten.

 

Mit dem Bild der Speichen kommt zum Ausdruck, dass sie Vermittler sind. Sie bilden die Brücke zwischen der puren Yang-Energie aus dem kosmischen Programm und der Yin-Energie der Generatoren auf der Erde.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche und geduldige Schritte als Projektor gehen.

 

Generator

Generatoren sind wie Manifestoren Energiewesen. Sie stellen den Reifen des Rades dar.

GeneratorenSie nehmen den Funken der Manifestoren auf, entzünden ein richtig großes Feuer und sorgen dafür, das es brennt und brennt. Vor allem nutzen sie das Feuer, um etwas auf die Welt zu bringen.  Für mich sind sie mindestens ebenso  Manifestoren  Sie tun das aber eben so, wie es  Kindenr von Mutter Erde entspricht: sie reagieren auf das Leben. Reagierend bringen siet etwas auf die Welt, erschafften die Ziviilsation und bauen an seiner Transformation durch ihre unglaubliche Schaffenskraft. Reagierend Schritt für Schritt im Jetzt.

 

 

 

www.lebenswendezeiten.de

Kraftvoll-freundliche Schritte gehen.

Manifestoren

Das Leben drückt sich durch uns alle aus. Im Humandesignsystem werden 4 Typen unterschieden. 2 Energietypen und 2 Nicht-Energietypen. Der Manifestor repräsentiert die reine Yang-Energie, die Schöpferkraft pur, die das Yin in-formieren möchte.  Er kann und soll aus sich heraus initiieren. Seine Hauptperspektive  ist das WIR. Er – und es gibt selbstverständlich die weibliche Ausführung auch –  möchte.

Manifestoren 1Der Irrtum vieler ist es –  es war auch meiner –  zu glauben, dass nur dann etwas „Richtiges“ geschieht, wenn wir die Initiative ergreifen.  Meist ist das der Mind, der etwas will. Oder das  Ego, das gut dastehen möchte.  Und unsere Kultur trägt viel mehr die Haltung des “Machen-Wollen” anstelle des “Geschehen-lassen” oder des Empfangens/Aufnehmens von Impulsen.

Der echte Manifestor ist wie ein Zündfunke, der  die Dinge ins Laufen bringt. Deshalb das Bild der Achse im Rad.

www.lebenswendezeiten.de

Freundlich sein mit Impulsen von außen und innen.

Typen

Menschen sind keine Typen – sie sind viel komplexer.  Um diese Komplexität überhaupt zu erfassen gab und gibt es in den verschiedenen Kulturen und Zeiten immer wieder Versuche, Menschen in ihren wesentlichen Unterschieden zu erfassen. Im Humandesignystem©  geschieht das bezogen auf die Grundpolarität von Yin und Yang.

4 Typen - 4 Bestandteile des RadesEs gibt 4 Typen: Manifestor, Projektor, Generator und Reflektor, die sich grundlegend  unterscheiden. Das Unterscheidungsmerkmal ist dabei die Energie und  wie am besten mit ihr umgegangen wird. 4 Bestandteile des Lebens, des Lebensrades möge zeigen, dass alle notwendig sind für das Weiterdrehen. Wenn es so richtig rund läuft, dann ist idealerweise jedeR an seinem richtigen Platz.

Wenn ich spüre, am richtigen Platz zu sein und das genau für mich Richtige zu tun im großen Ganzen, dann bin ich glücklich.  Die Chance ist größer, wenn ich weiß, wer ich bin. www.lebenswendezeiten.de

Freundlich mit mir selbst sein – als Ausgangspunkt und Basis, um genau die zu werden, die ich eigentlich bin. Jenseits meines Ego-Gefängnisses.

Rad des Lebens

Halbzeit zum Frühling. Und der neue Zyklus wird sichtbar, das Rad des lebens dreht sich: es wird wieder lichter, die ersten Vögel lassen sich schon hören.  Wir können uns einstimmen auf  die Kraft, die unsere Herzen schlagen lässt, die Kraft, die die Blätter auf den Bäumen wachsen lässt, die erschafft und wieder zerstört, alles.

Rad des Lebens AufgabeWir können uns immer wieder einstimmen in den Rhythmus der Evolution, der sich entfaltet.  Wir können unsere Schritte leicht und vertrauensvoll tanzen, auf die ganz eigene Weise. Das ganze Universum tanzt mit mir, mit dir. Welcher Tanz ist es genau? Bin ich ein Tänzer, eine Tänzerin in einer Gruppe, bin ich die Choreografin/der Choreograph oder ist meine Begabung die Organisation der Tanztruppe? Bin ich diejenige, derjenige, sprüht vor innovativen Ideen …oder…..?  Ich werde in den nächsten Tagen die 4 Grundtypen des Humandesgignsystems in Bildern darstellen, um sie ganz leicht in ihrem Kern erfassen zu können. Du wirst dich und die Anderen besser verstehen, wenn du über deine und  ihre grundlegende evolutionäreAufgabe weißt.

www.lebenswendezeiten.de

freundliche Schritte tanzen.

Musik

Lasst uns mehr Musik genießen. Sie hören und selber machen!

Allein und mit Anderen. Singe, bis deine Seele Flügel bekommt.

Musik ist eine BrückeMusik ist machtvoll. Sie kann aktivieren, uns in unsere Energie bringen und beruhigen. Im Guten wie im Schlechten kann sie uns Menschen vereinen, das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. Musik zieht uns geradezu in ihr Umfeld.

Musik beeinflusst das Tempo und die Atemfrequenz.  Sie kann uns zurück zu einem entspannten Atmen bringen. Sie kann heilen.

Der akustische Sinn ist der allererste bei unserem Werden im Mutterbauch. Und ganz sicher auch in unserem Werden als soziale Wesen. Es gibt Funde von Knochenflöten, die  älter als 30.000 Jahre alt sind.

Der Psychologe Robin Dunbar von der University of Liverpool argumentiert, dass schon frühe Hominiden ihre Gehirne durch gemeinsames Musizieren und Tanzen quasi in beglückenden Endorphinen gebadet hätten – als Äquivalent zum gegenseitigen Lausen von Affen, das zu einer Dopamin-Ausschüttung im Gehirn führt und so soziale Strukturen festigt. Musik, so Dunbar, schließe heutzutage gleichsam die »Endorphin-Lücke«, die seit der Entstehung der eher verstandesbetonten Kommunikation durch Sprache entstanden sei.

Etwas, was man nicht beschreiben kann, was man nur fühlt – das ist Musik.

www.lebenswendezeiten.de

Freundlichkeit fühlen.

Transformation

Transformation 2Etwas Erstaunliches geschieht mit den neu und anders schwingenden Zellen! Die winzigen kleinen vereinzelten Imago-Zellknospen klumpen zusammen in befreundete kleine Gruppen. Sie schwingen alle in der gleichen Frequenz zusammen und tauschen Informationen untereinander aus. Dann nach einer Weile geschieht noch etwas Erstaunliches!

Die Klumpen neuen Zellen ballen sich zusammen! … Eine lange Kette sich zusammenklumpender und zusammenballender

Schmetterlingszellen, alle in der gleichen „Schwingung”, alle beteiligt am Informationsaustausch untereinander innerhalb der Schmetterlingspuppe.

Sie werden anfangs vernichtet, können sich aber langfristig durch Vernetzung stärken, bis sie die Macht übernehmen und das Neue etablieren.

Leben ist Transformation. Leben ist Vernetzung. Gutes Leben durch gute Vernetzung.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte gehen – freudiges Leben.

Transformation

Raupe....

In der Phase der Verpuppung sind künftige Schmetterlinge ziemlich schutzlos. Sanft und geheimnisvoll geschieht Transformation im Innern.

Da kämpfen die alten Zellen gegen die neuen, die in einer ganz anderen Frequenz schwingen. Sie sind so total verschieden von den Zellen

der verpuppten Raupe, dass deren Immunsystem sie als feindlich betrachtet und … vertilgt … Aber diese neuen Zellen fahren fort sich zu bilden, es werden immer mehr! Schon bald kann das Immunsystem der Puppe sie nicht mehr schnell genug zerstören. Mehr und mehr dieser Zellen überleben. Und dann beginnen sie sich zu vernetzen!!!

R Evolution.

www.lebenswendezeiten.de

freundlich freudig.

 

Rad des Lebens

 

Das Leben bringt sich durch eine andauernde Bewegung des Wandels zum Ausdruck. Die Geburt des Kindes ist der Tod des Säuglings und die folgende Geburt des Jugendlichen ist der Tod des Kindes, der Tod des pubertierenden Jugendlichen ist die Geburt des Erwachsenen.

Rad des Lebens 1Das Rad des Lebens dreht sich, Umdrehung für Umdrehung.  Es ist eine zyklische Energie. Alles hat einen Beginn, einen Höhepunkt und ein Ende.  Das Ergebnis ist Reifung. Bei uns Menschen – wenn es glückt -Reife.

Im Humandesign wird es beschrieben als der Druck, etwas zu beginnen, Es  geht um die Erfahrung, nicht um die Erfüllung einer Erwartung, um ein persönliches Ziel,  Erfahrungen machen – und dabei etwas entdecken. Sich selbst und Andere. Mal brauchst du andere für deine Erfahrung – mal brauchen die anderen dich für ihre. Es geht um Entwicklung. Deine, meine, unsere.

Nimm es nicht persönlich. N i m m  es nicht persönlich. Nimm  e s  nicht persönlich.  Nimm es nicht

p er s ö n l i c h

www.lebenswendezeiten.de

freundliche Schritte gehen. Mit mir und den Anderen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Transformation

m 4. Viertel des Jahreszyklus geht es um Transformation. Wie in den Vierteln vorher, kann es um die Transformation des Geistes oder der Form gehen. Oder um eine Mutation durch einen anderen Menschen, durch eine Beziehung.

 4. Viertel.Die  Richtung von Transformation ist:  das Ende,  die Vorbereitung, etwas  abzuschließen oder zu gehen. Der große und kleine Tod Weitergehen in der Spirale.  Keine Wiederholung. Das 4. Viertel ist  eng mit dem 2 Viertel der Form verbunden  Die permanente Mutation der Form..

www.lebenswendezeiten.de

Freundlich sein.

1 62 63 64 65 66 68