Inspiration & Impulse Oktober 2020

  1. Der Satz des Monats:  Am Anfang war das Spiel.
  2. Druck in uns eingebaut – von oben und unten..
  3. Risiken machen lebendig und kreativ.
  4. Das individuellste Geschenk für Weihnachten, das es gibt.

Bewusst habe ich einen Satz gewählt, der im Kontrast ist zu all dem, wie sich viele Menschen grad fühlen und verhalten.. Spielen ist existentiell, Tiere machen es uns vor und Friedrich Schiller hat in seinem Aufsatz über die „Ästhetische Erziehung des Menschengeschlechts“ so wunderbar herausgearbeitet: „Der Mensch ist nur dann Mensch, wenn er spielt“. Spielen kann zudem Stress abbauen,  gesellige Bindungen unterstützen oder einfach nur Freude machen. Spielen bedeutet, keine Pläne und keinen Druck zu haben (oder zu erlauben). Wenn wir spielen können wir kreativ sein und wir nutzen unsere Intuition – ohne es zu bemerken. Kreativität ist gesellschaftlich auch dringend nötig, denn Mutation geschieht durch das Individuum.  (die Annahme und Verbreitung ist ein anderes Thema, anderer Schaltkreis).

   

 

Für mich ist es oft das Spiel mit Farben.  Was ist Spielen für Dich?

2.Es gibt  Druck in uns und in der Welt, das ist auch existentiell. Wir müssen lernen, damit umzugehen, mit dem eigenen und mit dem, der von außen kommt.  Die Humandesign-Körpergrafik zeigt, in welchen Bereichen  Druck ein Thema dieses Menschen ist. Den existentiellen Druck von unten (Wurzelzentrum) teilen wir mit allen Lebewesen – nicht jedoch den von oben. In uns Menschen gibt es den Druck nachzudenken, wir wollen Antworten haben auf die großen Fragen, wollen Geheimnisse “lüften”, das große Mysterium lösen,  Wahrheiten finden, Zweifel beseitigen, Verstehen und  Sinn finden. 


Deine Geburtskörpergrafik zeigt, welcher Druck bei dir aktiviert ist,  für Dich wohl Thema ist. Sie zeigt auch,  bei welchem Druck-Thema du  empfänglich bist, also vom Druck anderer angesteckt und angetrieben werden kannst. 

3. Veränderung geschieht. Leben ist Wandel und ohne Veränderung wäre alles erstarrt.. Wir müssen Dinge loslassen, um Platz für neue Dinge zu schaffen, die hereinkommen. Wir müssen eines nahen oder fernen Tages alles einmal loslassen, denn wir sind hier nur auf der Durchreise – als Gäste. Und es ist gut, uns immer wieder daran zu erinnern. Und ein Mechanismus hält uns achtsam und lebendig: das Risiko. Das Bedürfnis nach Lebendigkeit, Abenteuer, Abwechslung.

Veränderung birgt Risiken, wir spüren Verwundbarkeit, Angst und Furcht. Wir sind Bewusstsein in Form. Wir haben drei Bewusstseins-Arten, die körperliche, die mentale und die emotionale Bewusstheit (die ist im Werden).  In uns angelegt ist die Suche nach Sinn. Es gibt in uns die Angst davor, am Ende unseres Lebens zu entdecken, ein sinnloses Leben gelebt zu haben. Dieser Archetyp, den man auch den “Draufgänger” nennen könnte, sorgt dafür, dass wir “total” leben wollen, den Wert unseres Lebens  testen wollen und Risiken eingehen……große und kleine….. Gerade eben noch war dieses Hexagramm (=Genschlüssel) aktiviert. Jetzt sind wir schon im nächsten, dem Hexagramm 44.. Die Sonne wandert im Laufe eines Jahres durch alle 64 Hexagramme und aktiviert für uns alle diese Bewusstseins-Archetypen. 

4.Du möchtest Kostbares verschenken? Wenn Du Deine Liebe, Deine Texte und Bilder mit hineingibst, kommt das individuellste Geschenk heraus, das es gibt. Jetzt ist ein wundervoller Zeit-Raum, Dein Weihnachtsgeschenk zu planen. 

Du kannst dich  hjer informieren und auch an mich eine Mail schicken, dann erhältst du konkrete Information, wie wir dabei zusammenarbeiten. 

Für Kinder kreieren wir zusammen das LEBENSBUCH, für Erwachsene das WESENSBUCH.  Ein Kapitel widmet sich den Bedürfnissen, das, was wir alle brauchen, ein anderes beschreibt die Essenz des Wissens aus dem Human Design System und den Genschlüsseln für diesen großen oder kleinen Menschen. Da ich mich seit vielen Jahren mit beiden Herangehensweisen an das Wesen und die Entwicklung eines Menschen beschäftige, kann ich beide verbinden. Das jeweilige Inhaltsverzeichnis wird demnächst auf der Seite www.wesensbuch.de erscheinen. Ich bin dran.

Mit einem Lächeln wünsche ich Dir goldene Herbsttage und Vertrauen in die größere Ordnung und den evolutionären Prozess. 

  Begleiterin, Künstlerin und Pionierin – in ständiger Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.  Meine Aufgabe ist das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 

 

About the Author web336

Vollblut-Lehrerin und Trainerin. Humandesignsystem© Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung) Integral Life Consultant i.A. Jahrgang 1952. 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Derzeit und in Zukunft engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg) im Kommunikations-Atelier.

follow me on:

Leave a Comment:


*