Ordnung und Chaos in Balance.

 

„Nichts kann existieren ohne Ordnung. ,Nichts kann entstehen ohne Chaos.“   Albert Einstein. Das sind die beiden Polaritäten, die zusammen ein Ganzes ergeben. Ordnung ist die Struktur, ist das  Muster größerer Dimensionen, die wir (noch) nicht erfassen können.  Dieselben Gesetzmäßigkeiten, die im Kosmos herrschen, herrschen auch in uns, in unserem Körper. 

Essgewohnheiten geben Stabilität, erzeugen aber möglicherweise Chaos im Körper.  Die Fastenzeit kann für eine Neuordnung genutzt werden. Zum ersten Mal faste ich mit anderen Menschen und begleitet von Dr. Dahlke, Veit Lindau und Ursula Karven in der Omega Kur 2018  Bisher war ich schnell wieder in meinen alten Ernährungsmustern – zu viele Kohlehydrate. Nun  möchte ich das Fastenbrechen lernen.

Kann ich dich anstecken, die Fülle des Verzichts mit auszuprobieren? Und wenn du das nicht mitmachen magst, dann könntest du das Buch lesen

 

Schon im letzten Jahr war ich inspiriert durch viele Gesprächen von Menschen, die sich engagieren. Beim diesjährigen    pioneers of change  Summit     ist es wieder so. Mehr: ich habe beschlossen, Gastgeberin eines regionalen Treffens zu sein. Ein Wieder-Aufleben des Salons Utopia.


Sozialer Wandel findet gleichzeitig in uns selbst im Sinn von “sei Du der Mensch, den Du selbst gerne treffen würdest” und in der Welt durch unser Verhalten statt. Man kann nicht durch einen einzigen Tag gehen, ohne eine Auswirkung zu haben. 

Ordnung und Chaos in Balance. Immer wieder neu.

www.lebenswendezeiten.de

About the Author web336

Vollblut-Lehrerin und Trainerin. Humandesignsystem© Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung) Integral Life Consultant i.A. Jahrgang 1952. 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Derzeit und in Zukunft engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg) im Kommunikations-Atelier.

follow me on:

Leave a Comment:


*