Rad des Lebens

 

Das Leben bringt sich durch eine andauernde Bewegung des Wandels zum Ausdruck. Die Geburt des Kindes ist der Tod des Säuglings und die folgende Geburt des Jugendlichen ist der Tod des Kindes, der Tod des pubertierenden Jugendlichen ist die Geburt des Erwachsenen.

Rad des Lebens 1Das Rad des Lebens dreht sich, Umdrehung für Umdrehung.  Es ist eine zyklische Energie. Alles hat einen Beginn, einen Höhepunkt und ein Ende.  Das Ergebnis ist Reifung. Bei uns Menschen – wenn es glückt -Reife.

Im Humandesign wird es beschrieben als der Druck, etwas zu beginnen, Es  geht um die Erfahrung, nicht um die Erfüllung einer Erwartung, um ein persönliches Ziel,  Erfahrungen machen – und dabei etwas entdecken. Sich selbst und Andere. Mal brauchst du andere für deine Erfahrung – mal brauchen die anderen dich für ihre. Es geht um Entwicklung. Deine, meine, unsere.

Nimm es nicht persönlich. N i m m  es nicht persönlich. Nimm  e s  nicht persönlich.  Nimm es nicht

p er s ö n l i c h

www.lebenswendezeiten.de

freundliche Schritte gehen. Mit mir und den Anderen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Transformation

m 4. Viertel des Jahreszyklus geht es um Transformation. Wie in den Vierteln vorher, kann es um die Transformation des Geistes oder der Form gehen. Oder um eine Mutation durch einen anderen Menschen, durch eine Beziehung.

 4. Viertel.Die  Richtung von Transformation ist:  das Ende,  die Vorbereitung, etwas  abzuschließen oder zu gehen. Der große und kleine Tod Weitergehen in der Spirale.  Keine Wiederholung. Das 4. Viertel ist  eng mit dem 2 Viertel der Form verbunden  Die permanente Mutation der Form..

www.lebenswendezeiten.de

Freundlich sein.

Individualität

Das Rückgrat und die Basis von Mensch-Sein ist das individuelle Überleben.

Wir leben seit mehr als einem Jahrhundert in einer  relativ  sicheren  Zeit und Kultur. Noch nie zuvor ging es so vielen Menschen so gut. Noch nie zuvor hatten so viele Menschen die Chance, mehr als ihre Grundbedürfnisse zu erfüllen.

SK IntegrationIm Schaltkreis Integration im Humandesignsystem ist  neben dem Thema des  persönlichen Überlebens viel mehr  das

Überleben und Leben  von Individualität .  Überleben hat nichts mit der Initiation, der Sinnfindung durch den Verstand zu tun oder dem logischen Verstehen zu tun.

Für Menschen, die in diesem Schaltkreis Aktivierungen haben, fühlt es sich vielleicht unsozial oder gar  egoistisch an oder es gibt ein Urteil, dass das nicht sein darf.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte gehen. Mit mir und allen anderen.

gelingende Beziehungen

Gute, erfüllende Beziehungen leben.  Was, wenn wir bald in einer Kultur  leben, die glückliche

Beziehungen als Basis hat?

Welche Vision! Was wäre dann alles möglich? Wie würde sich Zivilisation verändern!

Eine neue Kommunikationskultur. yeah.!!!

3. Inkarnationskreuzviertel
gelingende Beziehungen

 Im 3. Inkarnationskreuzviertel geboren zu sein bedeutet nach dem Humandesignsystem, dieses Thema so wie unterstrichen zu haben in seinem „Lebensbuch“

www.lebenswendezeiten.de

Freundlichkeit macht schön.

Seele

Die Etrusker unterschieden zwischen  2 Seelen:  einer Körperseele und einer Geistseele. Sie hatten zwei verschiedene Gräber. Sie nahmen an, dass deren jeweilige Heimat, wohin sie zurückkehren,  eine andere ist.  Was, wenn die beiden Seelen die Seelengefährten für diese Inkarnation sind?

2 Seelen 2
2 Seelen

 

Was, wenn du diese einmalige Komposition der beiden für dieses Leben bist?

 

Was, wenn diese große Sehnsucht, die wir alle in uns tragen und so sehnsüchtig im Außen erfüllt wünschen, jene nach Vereinigung von Körperseele und Geistseele in unserem Innern ist?

www.lebenswendezeiten.de

Freundlichkeit macht schön.

 

Stamm, Tribe

Um das komplexe Wissen des Humandesignsystems besser zu verstehen, bin ich dabei, es in Bildern darzustellen. Wie wir als Menschheit und als Menschen funktionieren und organisiert sind, ist in Schaltkreisen dargestellt.

SK Stamm 1
Globales Dorf

Derzeit vollzieht sich die Annäherung von unpersönlichem Kollektiv und sehr persönlichem Stamm. Es wird  sichtbar im Entstehen des globalen Dorfes. Das ist schon  die Vereinigung der Gegensätze und gleichzeitig der Ausdruck, dass wir alle Ausdruck des EINEN sind. Gemeinschaft braucht nicht mehr nur körperliche Nähe, sondern geistige Nähe. Verbundenheit entsteht über große irdische Distanzen. Ein Tribe ist z.B. für mich der Livingmasterclub, yeah!. Große Dankbarkeit.

www.lebenswendezeiten.de.

Freundlich und sanft mit mir und den Anderen.

 

Lebensaufgabe

JedeR von uns durchläuft den Jahreszyklus. JedeR von uns wandert durch die Themen der 4 Viertel eines Jahres. In einem bestimmen Viertel geboren zu sein sagt nach dem Humandesignsystem etwas darüber aus, wo  die konkrete Erfüllung der Lebensaufgabe liegt.

2. Inkarnationskreuzviertel 4Elemente
das Inkarnationskreuzviertel: ein Aspekt der Lebensaufgabe

Wer im 2. Viertel geboren ist, hat das Thema seines Lebens so wie unterstrichen: etwas in Form bringen, etwas manifestieren. In des seltensten Fällen geschieht das alleine, wir sind als Menschheit vernetzt und angelegt als soziale Wesen.  Vielleicht hilft so eine Information bei der Suche nach der eigenen Fährte. Mir half es vor vielen Jahren sehr. Als ich davon erfuhr, dass ich im 2. Viertel geboren bin und was es bedeutet, verstand ich so viel mehr aus meinem Leben. Von Beginn meiner Laufbahn an als Lehrerin habe ich mich für die konkrete Verwandlung des Schulsystems und des Unterrichts engagiert.

 www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte gehen, mit mir selbst und den Anderen.

 

Living Master Club – LMC

Musik bringt mich in meine Kraft
Musik bringt mich in meine Kraft

Lokale und regionale Begegnungen im Living Master Club 2014

Als ich vorgestern beim LMC – Kickoff in München als eine der Begegnungsfragen „was bringt mich in meine Kraft“ in den bewegten Raum gab, spielte ich mit. Von der Pause her war das Lied noch im Raum und in meinem Körper. Sofort war in mir die Klarheit: ja, es ist die Musik, das Tanzen und die Begegnung. Ja, genau. Dann leuchten meine Augen, mein Körper fühlt sich leicht und kraftvoll zugleich an und in der  Begegnung mit dem Menschen mir gegenüber ist  ein Lächeln, ein Lachen. Freude.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte tanzen – mit mir und den Anderen.

Inkarnationskreuze

3. Viertel in Resonanz zum 1.
das Teilen und Mitteilen von Verstehen.

Jeder Mensch durchlebt jedes Jahr, also in den 4 Vierteln des Jahres die ur-menschlichen Themen: Entwicklung des Verstandes, Aufbau und Entwicklung der Zivilisation ganz konkret in der Materie, Leben in Beziehung in dieser Kultur und Transformation. Jeder Mensch ist in einem Viertel geboren, unter einem bestimmten Inkarnationskreuz und hat  so etwas wie einen Schwerpunkt in einem der 4 Viertel. Wir entwickeln uns in einer Spirale nach oben. Hin zu mehr Bewusstheit und Schönheit. In unterschiedlichem Tempo.

In unterschiedlichem Tempo.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte gehen – die Spirale aufwärts.

Neujahr und das Rave New Year

Für das Humandesignsystem ist der 22 Januar 2014  ein besonderer Tag.  Neujahr.

Rave New Year
Neujahr – Rave New Year

Das Rave New Year kennzeichnet einen Zeitpunkt, der im Gegensatz zu Sylvester und Neujahr  planetar gleich ist: die Sonne geht am 22. Januar in das Hexagramm 41, dem StartCodon.  Es heißt die Minderung. Die alten Chinesen haben für dieses Hexagramm das Bild des Gärtners, der seine Rosen im Herbst zurückschneidet, damit sie im nächsten Jahr viel schöner blühen.

So könnten wir heute auch das,  was nicht mehr gebraucht wird zurückschneiden, das was hinderlich ist hintanstellen oder weggeben.

Jedes Jahr beginnt es mit diesem Druck der Begrenzung, es beginnt mit einem Traum, einer Vision, die einen Hunger nach einer neuen Erfahrung auslöst.

Es ist auch das Tor der Phantasie.  Die tiefe Sehnsucht,  dass wir wirklich etwas tun können, von dem wir bisher dachten, dass es unmöglich wäre. Die Erfahrung machen,  bisher unvorstellbare Bereiche unseres eigenen Potenzials erreichen können. Das ekstatische Empfinden, uns von unseren gewohnheitsmäßigen Gefühlen der Begrenzung lösen können und dass so viel mehr möglich ist.

 Wenn du für die Erfüllung deiner Sehnsüchte und Ziele Rückenwind brauchen kannst, richte dich heute noch einmal darauf ein.

www.lebenswendezeiten.de

Leben ist ein ständiger Transformationsprozess

dein Leben ist ein ständiger Transformationsprozess
Leben

Leben ist ein ständiger Transformationsprozess. Leben verläuft zyklisch.  Im Leben einer Raupe gibt es den Tod der Raupe, eine Phase der äußerlichen Untätigkeit und die Geburt des Schmetterlings.

Die spannendste Phase ist die Phase der Verpuppung, in der sogenannte Imago-Zellen Tod und Neugeburt steuern. Hast du eine Vision deines „Schmetterlings“? Wer möchtest du sein? Hast du ein Gespür für die Phase, in der du dich gerade befindest? Stehst du gerade an einem Ende? Bist du gerade in einer Art Verpuppungsphase, in der sich es eher im Inneren nach Kampf und Chaos anfühlt? Oder bist du gerade an einem Neustart? Morgen beginnt das im Humandesignsystem so genannte RAVE NEW YEAR. Die Sonne tritt in das Hexagramm 41 ein, dem StartCodon. Kosmische Kraft für (d)einen Neubeginn.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte gehen

Homogenisierung

Wir sind immer auch das Ergebnis des kulturellen Umfeldes, in dem wir groß wurden

und in dem wir leben.

Ohne ein DU sind wir nichts.  Alles, was wir sind, haben wir durch und mit anderen

Menschen gelernt und entwickelt. Und ziemlich sicher war und ist eine Menge dabei, was uns und dem, wer wir wirklich sind,

nicht entspricht. Wir haben so viel unbewusst übernommen.

Um zu überleben, um Anerkennung und Liebe zu bekommen.

homogenisiert oder ganz ICH selbst

Wir leben in einer Welt der Homogenisierung. Es braucht Bewusstheit und Interesse an der urmenschlichen Frage: wer bin ich wirklich? Es braucht Mut, als ganz ICH selbst zu leben.

Wenn wir bewusster werden, steigen die Wahlmöglichkeiten.

Bist du DU selbst? Woher weißt du das?

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte mit mir selbst gehen und Freundlichkeit kultivieren.

Inkarnationskreuz

1.InkarnationskreuzviertelIm Humandesignsystem ist der Beginn eines Viertels nicht mit dem kalendarischen Neujahrsanfang gleich. Das 1. Viertel beginnt mit Hexagramm 41, dem StartCodon.  Das sogenannte RaveNewYear beginnt am 22. Januar und kann einen Neustart, neue Vorhaben kosmisch unterstützen.

Wenn du weißt, in welchem der 4 Inkarnationskreuz-Viertel du geboren bist, weißt du auch, welches der großen Entwicklungsaufgaben des Menschen bei dir sozusagen unterstrichen ist.

Ich bin z.B. im 2. Viertel geboren und meine Aufgabe und  Erfüllung liegt darin, etwas in Form zu bringen.   Materie in Form zu bringen, bedeutet Zivilisation, Kultur konkret weiter zu entwickeln.

Als Lehrerin habe ich zur Weiterentwicklung der Kultur des Lernens beigetragen und ich bin neugierig, wohin mich der Weg weiter führt. Lust beizutragen ist da. Lebenslustvoll beitragen – yes!!!

www.lebenswendezeiten.de