Rauhnächte 2 – Fülle und Kreativität

Fülle ist…  einfach staunen….

….über das, was ich habe.
….Über das, was ich in diesem Jahr alles gemacht habe. Mein kreatives Jahr 2016

 

bilder-2016-01

bilder-2016-02

 

bilder-2016-03

bilder-2016-05 bilder-2016-06 bilder-2016-10 bilder-2016-11

 

Jetzt bin ich selbst überrascht über die Fülle. Das alles  sind Bilder, die 2016 entstanden sind. Bei der Zusammenstellung, die ich im Rahmen der Rauhnächte gemacht habe, habe ich wirklich gesehen, wie sehr sich  heuer mein kreatives Potential entfaltet hat und sich ausdrücken durfte. Meine Rückschau – Rauhnächte 2 – hat Fülle und Kreativität gezeigt.  Ich bin dankbar dafür, dass ich so viel Freiraum dafür habe und hatte.

Kennst du dein Potential?  Kennst du deinen Bauplan?  Ahnst du etwas darüber, was noch alles in dir schlummert?

Stell dir vor, du wüsstest, du hast 90% deines Potentiales (für Glück, Kreativität und Erfolg) noch nie aktiviert und jemand würde dir einen Zauberdünger anbieten, der die in dir schlummernde Kraft zum Blühen bringt – würdest du ihn nicht gern ausprobieren?

Dieses Bild ist eine künstlerische Darstellung der Humandesign Körpergrafik. Wir sind ein Wesen aus zwei höchst unterschiedlichen „Seelen“ gebildet: dem Körper und dem Bewusstsein. Körper und Geist, Vater Himmel und Mutter Erde haben Sehnsucht nacheinander.

yin-yang-umarmung-Humandesign Körpergrafik, 2 Seelen 

www.lebenswendezeiten.de

Während der Rauhnächte 1

Deine Rückschau und deine Sehnsucht.

Die Tage  nach der Wintersonnenwende werden Rauhnächte genannt.  Das alte Jahr ist noch nicht vorbei, das neue noch nicht begonnen. Traditionell betrachtet ist es  „irgendwie“ unklar, ob die Sonne  gegen die Dunkelheit gewinnt – oder noch nicht. Die Tage zwischen den Jahren können zu Einkehr und Rückschau und so zur Quelle der Ruhe und Kraft im Jahr 2017 werden. 

Im Laufe der Jahre habe ich einige Strategien für diese Zeit ausprobiert. Die Rückschau auf mein Jahr 2016 geschieht gerade noch. Als ich mir überlegte, wie ich es in einem Satz zusammenfassen könnte, kam die Erkenntnis, dass ich noch nie so dankbar und zufrieden mit mir allein war.  Ich bin in einem Einklang mit meinem Leben und meinem Schicksal, wie ich es bisher noch nie war.  Gleichzeitig habe ich Wünsche an das neue Jahr. Ich möchte es gestalten und meiner Sehnsucht Raum geben…..getreu dem Satz „your longing takes you home“.

Wie schaust du zurück? Was ist deine Sehnsucht?

Ein neues Spiel diesen Rauhnacht-Tagen ist, dass ich für jede Nacht und damit für jeden Monat des neuen Jahres ein Hexagramm „ziehe“. Eine Tradition des klassischen I Ging ist, es das Orakel zu benutzen. Gleichzeitig schätze ich viel mehr das Human Design System, diese wunderbare Synthese aus alten Weisheitstraditionen und moderner Wissenschaft. Ich bin dankbar für das Wissen um das Alphabet des Lebens, die 64 Hexagramme des I Ging.  Die moderne Variante ist das Rave I Ging mit den Hexagrammen und seinen 6 Linien.

Wenn ich diese als Orakel gezogenen 12 Karten (vielleicht noch eine 13. dazu?) im Lauf des Jahres kontemplieren werde, vertiefe ich mich erneut in die 3 Frequenzbänder eines Hexagramms. Der integrale Fokus auf die Hexagramme verwandelt sie in Genekeys/Genschlüssel. 

der-schluessel-zu-dir

Schlüssel sind zum Aufschließen da. Ich werde sie für mein eigenes Aufschließen und Ent-wickeln meines vollen Potentials nutzen.

der-schluessel-zu-dir-001

Ich habe Vertrauen in die uralte Weisheit des  I Ging.  Das Humandesign hat mich mit meinem Bauplan vertraut gemacht.  Und ich bin auf einem Transformationsweg zu mir selbst. Meine Energie und Lebensfreude kann ins neue Jahr fließen. 

Und du – wie gehst du ins neue Jahr? Was ist deine Sehnsucht?  Möchtest du wissen, welche Hexagramme eine besondere Bedeutung für DICH und DEIN Leben haben?

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

Impulse & Inspiration Dezember 2016

Dear         *

Impulse zur Wintersonnwende und  für die Weihnachtszeit.

1. Ich komme mir näher. 
2. Liebe ist Verstehen.
3. StimmungsBilder und Neujahrsgrüße
4. Der Chor der Atemlosen
5. Von Kindern lernen: „never give up your dreams“.

Jeder Mensch ist auf seiner einzigartigen Lebensreise. Du kannst dir selbst auf deinem Weg entweder näher kommen oder immer weiter weg.    Der erste Schritt ist immer die Selbstliebe: wir sind Zwei: Körper und Seele/Geist.  Leben entfaltet sich durch die Polarität von  Yin und Yang.

yin-yang-liebe

Die „Rotnase“ ist  in unserer Gesellschaft  eine eher zahnlose Kraft, die sich nur mehr im Zirkus und/oder Fasching zeigen darf. Stell DIR vor, du setzt sie immer öfter auf. Keiner sieht sie – du fühlst sie. Sie stärkt dich auf Deinem Weg.

rotnase-9

Liebe ist  Verstehen. Die Brücke zu Deinen Lieben wird gestärkt, wenn du sie verstest. Alles Lebendige hat einen Bauplan. Die Eichel enthält die Eiche in sich.   Deine Partnerin, dein Partner, deine Kinder oder Enkelkinder sind  durch ihr Sein auf eine bestimmte Weise festgelegt . Gleichzeitig ist – wie bei Dir – vieles offen, eben nicht festgelegt. Offenheit birgt eine wunderbare  Chance und Weite der Entwicklung. Und da alles polar ist, gilt ebenso auch, dass dieselbe Offenheit auch bestimmte Denk-, Gefühls- und  Verhaltensmuster fördert.  Kompensationsationsmuster entwickeln sich dort, wo wir offen sind. Sie lassen uns dort sicher(er) fühlen. Der Preis aber ist, dass wir uns von uns selbst weg bewegen.   Humandesign gibt dir den Schlüssel zu dir und Deinen Lieben. 

der-schluessel-zu-dirDas ist Verstehen. Du beginnst du verstehen, wie du tickst. Wie deine Deine Kinder, Eltern, Partner „ticken“.  Akzeptanz wächst durch Verstehen. Wie wäre es, wenn du dein HumandesignWissen auf deine Lieben ausdehnst? Ein GrundReading verschenkst?

3. Individuelle Neujahrs-Grüsse versenden: wie wäre es mit Kunst-Karten und im Kuvert anstelle von Mails?  Als Doppelkarten mit Kuvert  wie im  letzten Newsletter beschrieben  oder als Einzelkarte im Set à 10 KarteStimmungen  wandeln sich; ebenso wie Gefühle und Bedürfnisse.

doppelkartenDurch Bilder kommst du  mit dir selbst in Kontakt.   Mit Briefumschlag und in einer durchsichtigen Hülle oder als Kartenset kannst du sie  in der Buchhandlung Kirchheim/Gauting kaufen – oder bei mir  bestellen. Inzwischen sind es ca. 100 verschiedene StimmungsBilder geworden

4. Viele weihnachtliche Traditionen sind mit Singen und Musizieren verbunden. Gemeinsames Singen verbindet. Singen heilt.  Hier der Chor der Atemlosen.
5.  Kinder erinnern uns, dass es sich lohnt, dran zu bleiben.  Hier ein kleiner Film über ein unbeirrbares kleines Mädchen.
 

Ich wünsche uns von ganzem Herzen  uns entsprechende, liebe-  und friedvolle Weihnachtstage und visionsreiche Rauhnächte. Und die Zeit für einen Rückblick auf das vergangene Jahr.
 

Herzensgrüße und ein Lächeln von

unterschrift anna

 

 

Adventskalender 2016

Hinter dem virtuellen Kalender-Kästchen warten  StimmungsBilder auf Dich, mit denen du deinen Gefühlen und Bedürfnissen auf der Spur bist. Auch und besonders an den Advents- und Weihnachtstagen.  Schau  hier .

See me and you beautifull – das Lied von Marshall Rosenberg variiert und gesungen von Anna. Denn (Zitat Marshall, sinngemäss übersetzt: „alles was es wert ist, getan zu werden ist es auch wert, unperfekt getan zu werden“see-me-and-you-beautifullUnd hier ist noch meine Begeisterung für das Humandesign  – klassisch und integral – ziemlich deutlich sicht- und hörbar.

P.S.  warum feiern wir eigentlich Weihnachten?…..Wie hättest du geantwortet?  Schau mal hier.Mein erster Impuls: kaum zu glauben, darf nicht wahr sein. Wie geht s dir damit?

Mein Adventskalender-Geschenk: Für die Gewinnerin werde ich einen ca. 20minütigen Humandesign-Überblick machen.  Es ist ein Überblick über deinen Bauplan und dein Potential. Ich nenne es den kosmischen Lehrplan.  Weil Du –  wie jede von uns –  ein Unikat bist, sieht deine Körpergrafik im Humandesign Mandala natürlich anders aus als meine hier unten.

koerpergrafik-im-mandala-annaWenn du an einem Humandesign-Overview interessiert bist  und ein Los dafür ziehen möchtest, schick mir eine Mail an kontakt@lebenswendezeiten.de   mit deinen Geburtsdaten (Ort, Zeit). Als Losgewinnerin  erhältst du den HD-Überblick als Audiodatei  zwischen Weihnachten und Neujahr via Dropbox oder WeTransfer zugesandt.

www.lebenswendezeiten.de

www.kommunikations-atelier.de

Deine ganz individuellen Spielkarten

Der Kosmos – die große Ordnung.

Die innere Ordnung. Du der Mikrokosmos im Makrokosmos. Die Ordnung, die immer wieder aus dem Chaos entsteht. Die innere Ordnung – das woraus DU bestehst.

Wir alle.

Zu 99 % sind wir Leere – allein das ist für mich kaum vorstellbar.  Zu mehr als 99 % sind wir genetisch gleich und nicht festgelegt. Da ist alles möglich. Und doch ist jede und jeder einzigartig. Und doch ist nicht alles möglich. Wir sind Teil eines größeren Ganzen und es ist schon logisch nicht vorstellbar, dass wir als Indivduum alles machen könnten, was wir „wollten“. Das ist – denke ich – schon feiner geregelt. Wir sind umgeben und damit beeinflusst von vielen größeren Ordnungssystemen.

Das weniger als 1 Prozent, das uns von allem und allen anderen unterscheidet macht uns aus!  1080 Varianten eines Hexagramms gibt es – und wir haben 2 x 13 Aktivierungen einzelner Hexagramme in unserer Geburtskörpergrafik.

ahnen-oder-genetische-spielkarten-001

 

 

kosmische-spielkarten-001

Ich nenne sie gern die Karten, die wir als Spielkarten für das Spiel des Lebens mitbekommen haben. Sie enthalten Informationen darüber, wer du bist, was sich dein ganzes Leben lang nicht verändert und das, was du an Schätzen in dir trägst. Wir sind als Same zur Welt gekommen, wollen wachsen, blühen und Früchte tragen. Das geht in der für DICH richtigen Umgebung leichter.

Wer du bist, sein könntest und was deine 26 Karten sind, das erfährst du durch ein HumandesignGrundreading. Wenn der evolutionäre Aspekt durch die Genekeys mit einbezogen wird, dann wird es das komplexe AktivierungsReading. 

Mehr dazu heute um 18 Uhr in der Grünen Blume in Weilheim.  Bilder-Lesung aus meinem Buch.

buchumschlag

http://www.lebenswendezeiten.de

Alle wollen dasselbe….oder das Gleiche?

MENSCHsein bedeutet: alle Menschen streben nach Glück.

Wir alle wünschen  uns die Fülle  des Lebens. Bücherregale sind voll davon und die Sehnsucht ist immer da. In diesem Streben nach dem Glück sind wir alle gleich. Was Glück individuell  bedeutet und was dazu gehört, darin sind wir sicher unterschiedlich. Und erst recht im Erfolg: Es gibt Riesenunterschiede in Bezug auf mehr oder weniger kluge Strategien, d.h.   in der Entwicklungslinie „emotionale Intelligenz“.

Grundlegende Bedürfnisse müssen erfüllt sein

Es ist eigentlich ganz einfach.  Auf der physischen Ebene sind wir wie Säugetiere und haben dieselben Bedürfnisse wie sie.  Doch spätestens seit der Aufklärung dominiert der Stolz auf unsere „neueste“ evolutionäre  Errungenschaft,  den Cortex, der uns mental so intelligent sein lässt.  Wir glauben immer noch, dass wir  unser Leben am besten durch Denken steuern.  Was uns jedoch stärker und tiefer lenkt als unser Denken sind unsere Bedürfnisse.  Unser Säugetierkörper hat Milliarden Evolutionsjahre  hinter sich und damit eine Körperintelligenz, die unendlich viel leistungsfähiger ist in  Bezug auf  unser Wohlbefinden und unser Überleben.

Beginn von Kapitel 3 meines Buches

DSCI0307

Am nächsten Sonntag, 11. Dezember um 18 Uhr gibt es im Weilheimer Adventskalender eine Lesung. Dazu Bilder vom Beamer. Schließlich ist mein Buch ein „Lese,-Bilder- und Gute-Fragen-Buch“.

Hier kannst du dir anhören, was Yogiji zu diesem Thema sagt. Er ist  ein kleiner indischer Weiser, der als Graffito an einer Mauer auf der Rückseite eines Asia-Imbisses in Hamburg Ottensen lebt. Ein kleiner Film mit deutschen Untertiteln von Siri Ajit Singh

                yogi-spricht

Wir habe grundlegend 4 Gefühle, die uns drauf aufmerksam machen, dass wir nicht glücklich und erfüllt sind.

Und wir haben „nur“ eines, das uns zeigt, wir sind glücklich. Wir fühlen Freude. Jauchzen. Das wollen wir meist auch teilen.

Alle wollen dasselbe….oder das Gleiche? 

Ja.

Die Wege dorthin sind so verschieden wie wir Menschen.

www.lebenswendezeiten.de