Buch des Lebens

Ich liebe Musik, Gitarrespielen und  Singen und z.B.  den Kanon „Alles ist eitel, du aber bleibest und wen du ins Buch des Lebens schreibst“.

Das Buch deiner Lebensreise

Alles ist nichtig, vergänglich und vergeht. Der Mensch hat keine Gewalt über das Leben.  Ein Paradox zwischen Demut und menschlichem Selbstbewusstsein. Hingabe an das, was angelegt ist in mir und meinem Lebensbuch. Auf der anderen Seite meine Ausrichtung auf meine Kraft, Selbstsicherheit, Dankbarkeit und Füllebewusstsein.

Das Buch des Lebens oder des Lebendigens.

www.lebenswendezeiten.de

Singen und darüber hinausgehen: mit anderen singen und uns gemeinsam daran erinnern, dass das Leben ein vielstimmiges Klangkunstwerk ist.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute
1.ich lächle – auch, wenn ich allein bin. Bewusstheit meiner Mimik.
2..ich lege tagsüber immer mal wieder eine Musik -Tanz-Pause für mich allein ein.
3.heute Abend Tango. Nähe. Präsenz. Hingabe (weil s gestern nicht geklappt hat)