Was ist eigentlich das Humandesign? Essay N° 3

 

Die letzten beiden Essays widmeten sich der 5000 Jahre alten Philosophie  des I Ging, die die Grundlage des HD bildet.  Bezüge lassen sich sowohl zum Buddhismus und zur tibetischen Philosophie herstellen.

Ich bin immer wieder neu fasziniert und dankbar, dass mir solches Verstehen zur Verfügung gestellt wird.  Die Sehnsucht danach  kenne ich seit meiner Pubertät. Ich war ein H.Hesse-Fan, habe das Glasperlenspiel gelesen – und nicht wirklich verstanden. Seit meiner Studentenzeit steht R. Wilhelms I Ging in meinem Bücherregal. Es blieb –  nicht wirklich verstanden – und erst durch das HD eröffnete sich mir seine Bedeutung und sein Wert.

Das HD erfüllt mir gleichzeitig auch  noch  andere Bedürfnisse.  So  mag ich jetzt beginnnen, die praktische Seite des HD zu beschreiben. Dabei  geht es um Selbsterkenntnis. Jeder Mensch ist einmalig und  trägt von Geburt an eine einzigartige Codierung in sich, eine Grundstruktur des Selbst. Das Leben ist auf die Entfaltung dieser angeborenen Potenziale ausgerichtet (hier  baue ich gleich eine Brücke zur GFK und Carl Rogers, der einer der Lehrer Marshall Rosenbergs war). Die integrale Version des HD beschreibt 3 Frequenzbänder, wie die Talente ausgelebt werden können – was auf Bewusstseinsevolution und Epigenetik hinweist.  

Das HD stellt die individuellen genetischen Vor-Einstellungen in einer Körpergrafik dar und beschreibt die Grundelemente und -themen dieses Menschen auf allen 3 Ebenen, Geist, Emotion und Körper in einfachen Schlüsselbegriffen,   ähnlich dem Bauplan eines Hauses, einer Landkarte oder einer Orgel.  Die Körpergrafik ist das Gesamtbild des einzigartigen Typs, den dieser Mensch verkörpert. Wie sie sich ausdrücken, hängt ein Stück davon ab, welche formenden Lebenserfahrungen gemacht worden sind  und vor allem davon, welche innere Lebenshaltung, welcher Lebensstil gelebt wird

Die Körpergrafik ist eine visuelle, das Reading eine akustische Orientierungshilfe für die Entdeckung der genuinen Talente und AufGaben, wodurch das wichtigste Bedürfnis erfüllt werden kann –  nach dem von Sicherheit und Schutz der Existenz –  ein sinn- und bedeutungsvolles Leben leben.

Was ist eigentlich Humandesign?  Essay N° 4  folgt.

www.lebenswendezeiten.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*