Schlagwort-Archive: Orientierung

Impulse & Inspiration März 2018

Ich grüße Dich  *|FNAME|**

1Zitat des Monats:   „Wir Menschen sind eine Dichotomie, ein Dilemma“. 
2. 40 Tage meines Lebens
3. Ostergeschenk für Junge Erwachsene
4. Dein Logo auf Karten, die von mir gestaltet sind.
 
„Wir Menschen sind eine Dichotomie, ein Dilemma. Wir haben zwei Augen, zwei Gehirnhälften – immer zwei. Und weil es so unangenehm ist, zwei zu sein, haben wir eine Sichtweise gewählt und lassen die dominieren.  Wir geben vor, uns dadurch sicherer zu fühlen“. Richard Rudd.
 
 
Unsere Zweiheit kann unterschiedliche Perspektiven beinhalten: unvereinbare oder sich ergänzende Gegensätze, ausgedrückt in Worten wie Dichotomie, Dialektik, Dualismus und Polarität.  Im kreativen Fastenzeitprojekt „ 40-Tage-meines Lebens“ war dieses mein Thema und ich näherte mich durch meine Bilder einem tieferen Verstehen. 
 

Meine Geburts-Landkarte – d.h. mein Human Design Kraftfeld –  bestätigt so viel von dem, was ich von mir weiß.. Meine angeborenen Schwerpunkte liegen im Verbessern und Verbreiten kollektiver Lösungen.  Mein „Brückentor“ 16 gibt mir das Gefühl von Ganzheit durch Enthusiasmus, Begeisterung, übende Wiederholung und Experimentieren.  
 
Wie könnte das bei dir sein? Ist dein Schwerpunkt anstelle von Verbesserung, Fokussierung und Verfeinerung eher die Vielfalt und Vielseitigkeit von Erfahrungen? Oder liegt er ganz im Individuellen und dem plötzlichen Auftauchen kreativer und innovativer Ideen?  Jede und jeder hat eine Bestimmung und eine einzigartige Spezialisierung. Mehr dazu hier
 
3. Auf der Suche nach den eigenen Talenten. Kennst du einen Jungen Erwachsenen, den du dabei unterstützen möchtest, sein Potential ins Leben zu bringen? Mein Ostergeschenk für Dein Ostergeschenk?  Zur individuellen Förderung junger Erwachsene biete ich in den nächsten beiden Wochen ein Human DesignReading plus Coachinggespräch darüber für 100 € an.
 
Oder klopft dein eigenes inneres Potential an wie ein Küken im Ei?  Ist gerade wieder einmal Frage ist in dir: wer bin ich eigentlich? Was kann ich eigentlich, wofür bin ich nützlich? Wo stehe ich auf meiner Lebensreise?  Das persönliche Kraftfeld zu kennen ist ein Werkzeug, das dir hilft, Deinen Weg zu gehen und ein Leben zu leben, das wirklich zu dir passt und  dich wirklich erfüllt.  Wenn du mit deinem Lebenszweck verbunden bist, ist eines deiner tiefsten Bedürfnisse erfüllt: das nach sinnerfülltem Leben. Für die Orientierung und Navigation ist es ein unschätzbares, wertvolles Tool/Werkzeug.
 

4. Möchtest Du ganz persönliche Karten versenden?  Ich habe mich kürzlich über meine erste große Bestellung von 100 Karten gefreut.  Auch Du könntest ganz individuelle Doppelkarten mit einem selbstgewählten Bild und deinem Logo/deinem Namen auf der Rückseite bestellen. Sie werden bei der lokalen Druckerei in Auftrag gegeben. 
 
 

Meine äußere Ausrichtung ist die Verbreitung des kostbaren Wissens. Unbeirrbar. Ich bin eine Pionierin. Mein engagiertes Tun besteht in der individuellen Begleitung und Beratung. Uns allen wünsche ich umfassende Selbstliebe, herausfordernde und gleichzeitig nährende  Beziehungen.

 
 
 Frühlingsgrüsse und ein Lächeln von 
 
1Zitat des Monats:   „Schnee fällt. Jede Flocke an ihren Platz.“
2. Human Design Vorträge „Bessere Beziehungen durch das Human Design 
3. Rave New Year.
4. Selbst sein
5. Entpatriarchalisierung
 
Die Human Design Matrix bietet eine Sichtweise und Antwort auf eines der tiefsten menschlichen Bedürfnisse. Wir wollen Antworten auf die großen Fragen. Wir suchen nach dem Verstehen der größeren Ordnung.  „War das Wort kósmos ursprünglich ein Begriff für Schönheit und Ordnung, gebraucht. Pythagoras  es bereits in der Bedeutung „Weltordnung“ und „Welt“.  Heute ist im alltäglichen Wort Kosmetik nur noch eine kleine Spur zu erkennen.   Für mich ist die spirituelle Dimension des Human Designs einer der größten Attraktoren.  Den Kosmos und –  das einzig Beständige –  den Wandel, die Evolution zu beschreiben und zu erklären, lässt mich immer wieder staunen.   Welche Fülle in diesem kurzen ZEN-Zitat von oben.
 
2. Interaktive Human Design Vorträge 2018: 
 
Alle 4 Ebenen des Menschseins werden mit einbezogen:  Körper,  Emotionen,  Mind und  Spirit.  Am nächsten Freitag wird der 3. Vortrag dieses Jahres mit dem Titel „Bessere Beziehungen durch das Human Design“ stattfinden.  Um welche 3 Beziehungen geht es in meiner Human Design Arbeit? Die Beziehung zum größeren Ganzen. Die Beziehung mit mir selbst und die Beziehung zu Anderen (Partner, Kind, Eltern, Kollegen, Mitmensch). Der bilderreiche und interaktive Vortrag ist eine Reise der Möglichkeiten, die sich durch das Human Design auftun. Hast du Lust & Zeit zu kommen? Wenn Deine Freunde oder Lieben in der Nähe wohnen, informiere sie bitte darüber. Und ich bin auch dankbar, wenn du mich auf Möglichkeiten für Vorträge aufmerksam machst oder zu einem Vortrag einlädst.
3. Das Rave New Year 2018 am 22.Januar. 
Wie jedes Jahr hier meine Information über das Rave New Year – weltweit zum gleichen Zeitpunkt. Wir haben noch ein paar Tage Zeit, den alten Zyklus abzuschließen. Der neue Zyklus  beginnt immer, wenn die Sonne in das Tor 41 kommt. Wir existieren in einem solaren System, sind total von der Sonne abhängig und Hexagramm 41 ist das Startcodon. Das Rad/ein Sonnenjahr in einer Sinuskurve dargestellt zeigt den energetisch tiefsten Punkt in Hexagramm/Tor 41.
 
 
Für eine Neu-Ausrichtung mit kosmischem Rückenwind gibt es noch ein paar Tage.  Das letzte Tor des alten Zyklus ist Tor 60, das die Chinesen im I Ging „das Zurückschneiden“ nannten. Den Übergang von der Begrenzung und Beschränkung in einen neuen Erfahrungszyklus hinein zu meistern, bedeutet Transzendenz. In dem Moment, in dem wir  die Einschränkung akzeptieren können, existiert sie nicht mehr. Aus der Akzeptanz der Beschränkung dessen, was wir sind und das Leben als wir selbst leben, erwächst ein kraftvoller Start für einen neuen, auf- und anregenden Erfahrungszyklus.  Zurückschauen, Abschließen und Neu-Ausrichtung.
.
4. Selbst sein.
 
 
Die Begrifflichkeit des Selbst ist unterschiedlich. Im Human Design ist das Selbst  deine wahre Verhaltensnatur, die widerstandslos in die Welt auftaucht. Nicht-Selbst ist eine bedingte Programmierung, die das wahre Selbst  überlagert. In dem Moment, in dem das Nicht-Selbst-Verhalten in der Welt auftaucht, trifft es auf Widerstand. Achte auf Widerstand.
  
Meine äußere Ausrichtung ist die engagierte Verbreitung des kostbaren Wissens. Meine Arbeit besteht in der individuellen Begleitung und Beratung. Meine eigene innere  ist die tägliche Praxis des „Halblächelns“, eine buddhistische Praxis oder auch das innere Lächeln nach Tich Nath Han. 
 

5. Entpatriarchalisierung – zugunsten eines mensch- und umweltbezogenen Lebens. Mich beschäftigt das Thema Patriarchat oder dominatorisches System schon lange. Diesen Artikel zu den Gefahren der Globalisierung in dieser Hinsicht möchte ich gern teilen. 
Nun wünsche ich uns allen ein kraftvolles Jahr und wohltuende Beziehungen.
 
Und wie immer:  Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung trage ich gern dazu bei, dass du Dich selbst und Deine Partner, Kinder, vielleicht Kollegen….. besser verstehen  kannst. 
 
Neujahrsgrüsse und ein Lächeln von 
 

 

 

  www.lebenswendezeiten.de

 

Der innere Guru.

 

Das Goethe-Gedicht zieht mich schon seit meiner Pubertät an.  Für mich ergibt sich ein Bogen vom Daimon zum inneren Guru, der inneren Autorität des Human Designs.

Urworte. Orphisch. die  eine der „Grundmächte“ Daimon (Dämon) neben Tyche (Das Zufällige), Eros (Liebe), Ananke (Nötigung) und Elpis (Hoffnung) beschreiben,  die für Goethe das menschliche Leben bestimmen. Weiter geht es in Wikipedia: Diesen Kräften ordnete er ebenso viele Lebensphasen des Menschen zu. Während der „Dämon“ die Geburt, Tyche hingegen die Jugend bestimmt, führt Eros zu einer Lebenswende, in der Zwang und Wollen versöhnt werden. Ananke wiederum prägt die Jahre des mittleren Alters und der Arbeit, während die Hoffnung Elpis das Alter zu bewältigen hilft. 

Wie bei Goethe ist im Human Design mit dem inneren Gesetz und dem inneren Guru die begrenzte Individualität der Person, das Charakteristische – wodurch sich der Einzelne von jedem andern bei noch so großer Ähnlichkeit unterscheidet  – gemeint. 

Es ist nicht nur meine Überzeugung: JedeR hat einen Genius, einen wohlwollenden Daimon – oder modern: einen inneren Guru – der einem den Weg weist und die Entwicklung begleitet und beschleunigt.

Der innere Guru.

 

Könntest du dich Deinem Daimon oder deinem inneren Guru anvertrauen? Dich von ihm führen lassen?   Kannst du dir vorstellen, dass er in deinem Körperbewusstsein lebt und dass dein Verstand sich dem unterzuordnen, deinem Ganzen zu dienen hat?

http://www.lebenswendezeiten.de

Selbstakzeptanz und Weiterentwicklung durch das Human Design Integral.

 

Selbstakzeptanz und Weiterentwicklung durch das Human Design Integral. 

Wie kann ich mich annehmen und das entfalten, was innen noch schlummert?   Erste Voraussetzung dafür ist,  sich zu kennen.  Jeder von uns ist als lebendiger Ausdruck  der Evolution in seiner bestmöglichen Form erschaffen worden. 

Das Human Design System stellt   ein fundiertes, tiefes Werkzeug der Selbsterkenntnis zur Verfügung.   Fragen wie  „kennst du dich? Was ist dein persönliches Lied? Welches Potential möchte noch entdeckt werden? 

Als soziale Wesen  entfalten wir uns nur durch ein Du. Nicht jede Konditionierung entspricht jedoch dem eigenen Wesen.  Frühe Glaubenssätze und prägende Erfahrungen können eine große Barriere zum wahren eigenen Wesen sein. 

Das Humandesign Integral benennt die individuellen sensiblen Felder, wo Konditionierung besonders wirkt.  Die helle Seite davon ist, dass genau dort unglaublich viel erfahren und gelernt werden kann. Die dunkle Seite beschreibt die Wahrscheinlichkeit, dass sie genau dort auch Vermeidung und Verzerrung stattfindet. 

Die eigene Ganzheit zu kennen führt zu Verstehen, Selbstakzeptanz und  Liebe.  Selbstliebe ist die Entdeckung,  wie tief, einmalig und kostbar ich bin – das Gegenteil von Egoismus. 

Diese Akzeptanz ist die Basis für die Weiterentwicklung, die persönliche Evolution.  Selbstzweifel und Schattenarbeit  ist die gesunde Möglichkeit für Korrektur und Weiterentwicklung. So kann Selbstvertrauen, Zuversicht und Vertrauen in den eigenen Lebensweg wachsen. 

Ich bin dankbar für der Human Design-Schatz und möchte dieses Geschenk – zusammen mit all jenen, die davon ebenso begeistert sind –   in der Welt verbreiten.
 

www.lebenswendezeiten.de

Lebensweg

In diesem Universum ist alles unterwegs. Die Sonne, Planeten, unsere Erde und wir drauf: alle sind wir auf einer Bahn, in einer bestimmten Richtung unterwegs. Wohin?

Was sind die Mechanismen dieser Spiralen? Ist es bei jedem von uns auch eine spiralförmige Bewegung? Evolutionär gesehen ist in mir ein klares JA dazu: wir entwickeln uns empor.

Gibt es eine mir, dir bestimmte Geometrie, in der wir unterwegs sind? Was glaubst du? Hat dein Lebensweg ein ihm bestimmtes „Flußbett“? Welches Bild ist für dich stimmiger, das eines Flußbettes oder das eines Magneten, der dich unsichtbar auf deiner Bahn hält?  Hat dein Lebensweg einen roten Faden? Erkennst du ihn?

Lebensfaden und I Gingwww.lebenswendezeiten.de

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1. bin heute dankbar, dass ich zur integralen Perspektive gefunden habe. Erst mal integral informiert – es zu leben ist der Prozess und die Aufgabe der nächsten Jahre – bis zum Ende.

2. ich freue mich auf ein Skypegespräch – und werde lauschen

3. Ich erfülle mir zutiefst das Bedürfnis nach Heilung und Frieden und werde heute mehrmals in Bezug auf einen Menschen den 3-2-1 Schattenprozess durchlaufen,

I Ging

Das alte und das neue I Ging

Das »Buch der Wandlungen« ist das älteste Weisheitsbuch Chinas.

In 64 Hexagrammen baut sich eine geniale Weltformel auf. Die vollständige Ausgabe basiert auf der berühmten Übersetzung des Sinologen Richard Wilhelm.

»Man kann es als Orakelbuch benutzen, um in schwierigen Lebenslagen Rat zu bekommen. Man kann es auch nur der Weisheit wegen lieben und benutzen … Dort steht alles, was gedacht und was gelebt werden kann.« Hermann Hesse

zweimal das I Ging-Buch

Das zeitgemäße Version des I Ging verkörpert das Buch  GENEKEYS von Richard Rudd.  Als Orakel genutzt  ist der  Lebensführer, der über den Verstand hinausweist. Die 64 Lebensarchetypen verbinden dich mit der kosmischen Intelligenz.  Auf die Matrix des Humandesignsystems angewandt, gibt sie dir individuelle Auskunft über das 1 %, in dem du dich als Mensch von allen anderen unterscheidest. Wo du einzigartig bist. Was du sein kannst, wenn du wach und bewusst wirst.

Entdecke und entwickle deinen GENius, dein volles Potential.

www.lebenswendezeiten.de

Meine 3  freundlichen Handlungen heute

1. bin heute dankbar, dass ich an dem I Ging „drangeblieben“ bin. Als Studentin begegnete es mir und ich verstand die Texte nicht.
2. ich freue mich auf 2 Menschen, die mich besuchen – und werde lauschen
3. Ich erfülle mir zutiefst das Bedürfnis nach Schönheit, Verbundenheit, Freude durch mein heutiges Contacttanzen im Münchner Freitänzer.

Ganz DU selbst sein

„SELBSTsein bedeutet Respekt.
Jeder Mensch verkörpert einen ganz bestimmten und einzigartigen Typus Mensch. Und weil das Leben auf die Entfaltung der angeborenen Potenziale ausgerichtet ist, treibt dich „etwas“ an, ganz DU selbst zu werden – wenn du es zulässt. Die Anerkennung der Größe deiner Besonderheit und deiner Spezialisierung ist essentiell.
Jeder von uns ist ein winziges wichtiges Puzzleteil.
Jede von uns ist eine Facette.

Inspirierende und stärkende Fragen für DICH:
In welchen Aspekten bist du bereits ganz DU?
Mit wem bist du „DU“?

Möchtest du mehr wissen, was das 1 % ist, in dem DU dich von allen unterscheidest? Möchtest du wissen, was  d a s  Thema deiner Lebensaufgabe, deiner Entwicklung, deiner Ausstrahlung und deiner Verwurzelung ist?

Aktivierung Genekeys

aus: „Ja, natürlich lebe ich, was ich bin. Ein Lese-, Bilder- und Gute-Fragen-Buch.“
www.lebenswendezeiten.de

Meine 3 freundlichen Handlungen heute:

1. ich spreche mir meine Vision aufs „Band“, hinterlege Musik, die mich zutiefst erreicht und höre diesen kleinen Track täglich  3x
2. ich gehe heute Abend nach langer Pause wieder zum Contacttanzen.
3. Ich bin freundlich und lächle sehr bewusst Andere an.

Kreativität. Hexagramm 1

Genekey 01 001Hexagramm 1 des I Ging:  Kreativität. Das Schöpferische pur, das reine Yang.
Das Kreative, das Persönliche, das Neue, das Innovative –   nicht als Erkenntnis, sondern als Selbstausdruck. Kunst um der Kunst willen oder für einen höheren Zweck? Als polare Ergänzung braucht es Hexagramm 2, das Empfängliche, Empfangende.

Kreativität  hex 1

Individuell MENSCHsein: auf eigene Art so sein wie die anderen. Kreativ, schöpferisch, gebend  u n d rezeptiv, empfangend. Die Ausrichtung auf diese beiden Grundprinzipien gibt Orientierung.
www.lebenswendezeiten.de

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1. ich entspanne angesichts der Fülle an Wissen und Verstehen, was noch auf mich wartet.
2. ich bin präsent bei dem, was ich tue und mache heute jede Stunde eine bewusste Atempause
3. ich empfange meinen Gast heute nachmittag mit der Ausrichtung auf Schönheit.
Genekey 01 001

4 Quadranten Modell

4 Perspektiven auf die Welt – in der alles gleichzeitig stattfindet.

Reverenz an Mr. Ken Wilber und Dank für die Entwicklung des AQUAL-Modells, sein 4 Quadranten Modell.

Aqual bunt

 Wie wunderbar, wenn das Auge nicht nur auf den eigenen Nabel gerichtet ist.

Wie kompliziert, das Eigene von der umgebenden Kultur zu unterscheiden. Das DU erkennen, anerkennen, wertschätzen und an der Kultur mitwirken. Auf dass sie menschenfreundlicher wird. Zu einer Kultur beitragen, die das Wahre nicht nur des Ruhmes oder Geldes wegen sucht. Zu einer Kultur der transparenten und wertschätzenden Kommunikation beitragen.

Mich zu erinnern: „Weißt du denn nicht, dass ich es bin, der durch dein Auge schaut und dir als bunte, duftende Blume am Wegrand entgegenlächelt?“ (Meister M)

 www.lebenswendezeiten.de

Freude über die Möglichkeiten von heute: Acrylfarben, Copyshops, das Internet……

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1. ich verzeihe mir, dass ich gestern nicht auf die Finanzübungsmatte gegangen bin – und mache es heute. 10 Minuten.

2. ich freue mich über die künstlerische Kooperation Human Design Annette und Anna und sage das auch

3. ich bereite mich vor auf die halbe Stunde mit dem Schwager, der mir am PC hilft, damit es flott geht und er den Abend dann für seine Erholung hat.

Wahl – Entscheidung

Wie entscheidest du für dich? Intuitiv automatisch?
Oft  überschätzen wir unsere rationalen Entscheidungen. wir denken, dass wir denken – dabei folgen wir oft nur unserem schnellen, automatischen Intuitivem System  und die ist nach D.Kahnemann fehleranfällig und führt zu kognitiven Verzerrungen.  Also bewusste Wahl.

Erinnerst du dich an das, was du willst?  Bist du dir bewusst, was du brauchst – welche Bedürfnisse du dir erfüllen magst?  Hast du einen ethischen Rahmen, der dir hilft, das „wie will ich es tun?“ zu entscheiden?
Bist du mit deinem Körper verbunden – oder entscheidest du nur mit dem Verstand?  Oder hörst du auf deinen Körper: fühlst du das Vibrieren oder hörst du das Läuten der inneren Glocke , wenn du am Ort des Zögerns und Zweifelns stehst?

www.lebenswendezeiten.deWegweiser - Basis von guten Entscheidungen
Für mich und mein Leben w ä h l e n  und darüber hinausgehen: wählen, andere und deren Wohl  mit einzubeziehen.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1.ich wähle es,  heute keine ungesunden Kohlehydrate zu essen
2..ich bin mir des vibrierenden Felds meines lebendigen Körpers bewusst – im Sitzen hier, beim Radlfahren
3. Dankbarkeit für die Leichtigkeit des Kreativ-seins, die Druckerei hier vor Ort, die Sonne und die wunderschöne Natur, die mich umgibt.

Führung von innen

Wir alle brauchen Ordnung. Wir wollen uns auskennen und uns sicher fühlen. Gleichzeitig haben wir aber auch noch  Kräfte in uns angelegt, die uns antreiben oder anziehen. „Es“  lockt durch die Erwartung, neue Erfahrungen und Abenteuer zu erleben und uns dadurch gut zu fühlen.

inneres NaviAber was genau ist das Richtige für mich? Wozu ja sagen – und wozu nein? Eine Führung von innen heraus schützt vor Manipulation und Ver-Führung von außen. Das Humandesignsystem bietet ein individuelles inneres „Navi“ an. Du könntest es ausprobieren. Es entspannt.

www.lebenswendezeiten.de

Mich mit mir verbinden und darüber hinausgehen:  mich mitfühlend mit der Welt verbinden.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1 work & values – Begegnung mit Menschen ähnlicher Aus-Richtung
2.ich lächle mir und der Welt freundlich zu. Ich b i n  freundlich
3. ich entspanne mich, wieder und wieder – und bin konzentriert bei „meiner“ Sache.

 

Entscheidungen

In unserer Zeit + Kultur haben wir unglaublich viele Wahlmöglichkeiten. Es ist wundervoll, wirklich wählen zu können. Freiheit pur. Und gleichzeitig anstrengend und erschöpfend.  Willenskraft ist begrenzt. Wir sind auch unterschiedlich ausgestattet, manche Menschen haben verlässlich ihre Willenskraft zur Verfügung und sollten „nur“ auf ihre Erholung achten. Jeden Morgen frisch ausgeruht beginnen wir alle mit frischen Kräften – wenn wir ausreichend geschlafen und gut gefrühstückt haben. (green smoothies ;-)) Aber im Lauf des Tages nagen alle möglichen Dinge an unserer Willenskraft.

Nach dem Humandesignsystem haben 2/3 der Menschheit ihre Willenskraft nicht konstant zur Verfügung. Für sie – d.h. auch für mich, ich gehöre dazu – ist es empfehlenswert, sich gute Gewohnheiten zuzulegen.  Allein das schont die Kräfte.  Darüber hinaus hilft die Anwendung von „Typ, Strategie und innerer Autorität“

www.lebenswendezeiten.deEntscheidungen zu treffen verbraucht Energie
Mich mit meinem Gegebenen akzeptieren, lieben ….und darüber hinausgehen.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1 .bin  dankbar, meine Zeit frei einteilen zu können.
2.Ich lächle nach innen und außen
3. ich bin intensiv dabei heute Abend bei unserer Gautinger Tanzworkshop „Bewegtes Leben“.

Orientierung

Landkarten geben Orientierung. Jaaaa –  wenn man sie lesen kann. Landkarten-lesen ist gar nicht so einfach. Zumindest für mich.

ebook is comingIch habe immer noch Schwierigkeiten damit:  Höhenlinien zum Beispiel kann ich mir schwer real als Berg und Tal vorstellen und deshalb habe ich mich schon oft „vertan“ und nicht den richtigen – sprich leichteren – Weg genommen oder habe mich verlaufen. Bei einer Bergtour fällt es mir echt schwer, den sonnigen Auf- und Abstieg zu finden. Immer noch irgendwie peinlich. Ich weiß ja, dass es Menschen gibt, die das super können. Sie haben es als Gabe mitbekommen und vermutlich auch gelernt und geübt.

Humandesign ist eine große Landkarte, ein großes System, das die Brücke zwischen altem und neuem Menschheitswissen ist.  Ich habe gelernt, sie zu verstehen. Ich kann das große Wissen übersetzen. Natürlich nicht perfekt, denn Perfektion ist unmenschlich.

Ich bin dabei, dieses oft so theoretische Wissen in Bilder zu verwandeln, die es leicht macht, es zu verstehen. Lust auf Verstehen?

www.lebenswendezeiten.de

Freundlich sein mit meiner Unfähigkeit, Landkarten und Stadtpläne zu lesen

und ich darf sogenannte Fehler machen.

Meine 3 Handlungen heute:

1. meine Meditation ANNA –   Anna lokal   3x  hören – bis ich sie in mir auswendig habe

2.30 Minuten werde ich nichts tun. Wirklich nichts und frequenz-hebende Musik hören.

3. in meiner Wohnung Kärtchen anpinnen mit der Aufschrift: ich bin ein einzigartiger Ausdruck des Göttlichen