Schlagwort-Archive: Übung

Übung und Begeisterung.

Übung und Begeisterung  –  begeistertes Üben erweitert die Skills.

 

Begeisterung ist hoch energetisch und  ansteckend. Sie gleicht den Energiemangel des logischen Schaltkreises, die Trockenheit der Logik aus. Ich bin grad begeistert von Ingrid Brands Fotos und den weiteren kreativen Möglichkeiten, die das Ipad bietet.

 

Was das Human Design zum Thema sagt: Korrektur, Verbesserung beginnt mit der grundlosen Freude an der Existenz. Hexagramm 58, im chinesischen Bild des Hexagramms ist es der stille See über See.  Die pure Lebensfreude, der ganz individuelle Geschmack, die Korrektur und die tiefe Lösung dienen dem evolutionären Fortschritt. Er muss ethisch  in die Menschenrechte eingebunden sein, lautet die Formulierung des detaillierten Textes!

Und gleichzeitig genügt die Begeisterung nicht: hier geht es um Übung, die den Meister macht. Immer wieder wird betont, dass mehr als 90% eines Talents aus Übung besteht.

Heute haben wir die 5 Fotos, die von Irmgard bearbeitet werden, gemeinsam ausgewählt. Bis sie zu mir kommen, habe ich mich zeichnerisch angenähert….

http://www.lebenswendezeiten.de

 

Kunst kommt von Können.

 

Kunst kommt von Können – nicht  vom Wollen.

Könnenwollen braucht Übung.   Übungsbereitschaft ist als Motivation in mir. Wenn die Umstände gut sind, dann ist es einfacher, diese zu aktivieren. Ich bin ein Wesen, das Austausch braucht. 

Also hat es mir gestern ausgesprochen gut getan, ein Date in der Glyptothek zu haben. Und noch dazu frei zu sein, wenn ich dort sein möchte – wunderbar.

Meetup-Treffen in der Glyptothek mit Menschen, die ein paar Stunden ihres Sonntags mit aktivem Üben verbringen wollen. Ich hole mir einen Hocker, schaue, wer noch zeichnend in den wunderschönen Räumen sitzt. Sonntags gibt es viele Besucher, die meisten lassen mich in Ruhe schauen und zeichnen. Um 16 Uhr dann Kaffee & Kuchen, Austausch, Information & Inspiration. 

Kunst kommt von Können. Von nix kommt nix. Wenn ich mich mit einem früheren Selbst vergleiche, darf ich mich freuen. Ich mache Fortschritte. Sowohl beim Zeichnen als auch beim Zeichnen auf dem Tablet, im Umgang mit der Zeichensoftware. So entsteht ein Freude-Loop – und der ist wichtig angesichts von Stockung und Frustration. 

Es gibt – wen wundert s  – wenig Frauenfiguren oder Portraits in der Glyptothek. 

www.lebenswendezeiten.de

 

Alles wird besser durch Übung und Fürsorge.

 

Da ich den Tanz liebe – in allen Erscheinungsformen. Gesungen, getanzt, gefilmt und in Bildern, habe ich gestern Abend dieses Motiv auf dem Tablet kopiert. Und dann noch die technische Herausforderung, es von TIF in JPG ohne Verluste zu verwandeln mehr oder weniger bewältigt…..

 

Perfektion ist unerreichbar, nicht angestrebt – jedoch mein Optimum. Schutz ist angestrebt, deshalb setze ich das Originalbild hier nicht herein. Das Lehrgeld der 200 € für die Nachlizenzierung habe ich bezahlt und keine Lust auf Wiederholung.

Es ist ein alltäglicher, tapferer Kampf, mein einzigartiges, zaghaftes Licht zu bewachen und auszudrücken, während ich den Trümmern der Drama-Sucht aus dem Körper zu entkommen versuche, die aus der Körperpolitik herunterrieselt… ganz zu schweigen von meinem eigenen recycelten psychischen Sch….“. Der Satz ist ein zaghafter Versuch, die Sprache William Sebrans ins Deutsche zu übersetzen. Ich schätze ihn total.

Alles wird besser durch Übung und Fürsorge. Ganz viele Aussagen gibt es dazu im I Ging. Kanal der Unzufriedenheit – und damit der Antrieb zur Verbesserung – ist in meiner Geburtskörpergrafik, in meinem Inkarnationskreuz aktiviert. 

www.lebenswendezeiten.de