Schlagwort-Archive: Weiterentwicklung

die natürliche ordnung

„Dance first, think later. Thats the natural Ordner“ Samuel Beckett.

Ja, eine gute Erinnerung. Bewegung und Be-greifen findet vor der mentalen Verarbeitung statt. Ein Baby hat noch kein funktions-fähiges Großhirn – es ist Empfindung und Gefühl. Ein Baby erforscht durch den Körper und begreift so, wer um es herum ist und wie „die drauf sind“.

Heute Abend wieder Contact Impro im Freitänzer München. Vorher: malerisch spielen mit Farben und dazu lernen im CVP . Bald wird auch dieser Kurs zu Ende sein. Erinnern möchte ich mich selbst auch auch an die Kostbarkeit der Genekeys. Heute und in den nächsten Tagen ist dieses Thema aktiv:

Heute Abend wieder Contact Impro im Freitänzer München. Vorher: malerisch spielen mit Farben und dazu lernen im CVP . Bald wird auch dieser Kurs zu Ende sein. Erinnern möchte ich mich selbst auch auch an die Kostbarkeit der Genekeys. Heute und in den nächsten Tagen ist dieses Thema aktiv:

„Der Genekey 56 bewegt sich vom Schatten der Ablenkung zum Siddhi der Trunkenheit und ist der Weg der Bereicherung.

Die Gabe kennt eine große Wahrheit – wahrer Genuss wurzelt in deinem Wesen und nicht im Äußeren. Wenn du anfängst, diese Wahrheit zu verkörpern, wendet sich dein Bewusstsein natürlich nach innen.

Die gleiche Energie, die in der äußeren Welt zu einer Ablenkung geworden wäre, wendet sich nach innen zu deiner eigenen Quelle. Dabei bewirkt sie eine innere Transformation. Im Laufe der Zeit trainiert dich die Gabe von 56 tatsächlich, wie du meditieren kannst. Du magst nicht formell meditieren, aber du trittst in einen Zustand der Meditation ein, in dem sinnliche Wünsche als das gesehen werden, was sie sind – illusorische Versuche der Erfüllung.

Das bedeutet nicht, dass du eine Art Bettelmönch oder Asket wirst, aber es bricht deine Sucht nach Erfüllung in der Außenwelt. Während dies geschieht, wird das Leben, das durch deine Sinne gelebt wird, sehr verfeinert. Du beginnst sogar, deine zusätzlichen Sinne zu entwickeln – die höheren Attribute deiner subtilen Körper jenseits der physischen, emotionalen und mentalen Welt.

Eine der wunderbaren Eigenschaften derjenigen mit dieser Gabe ist, dass sie andere durch das, was sie im Leben gelernt haben, bereichern. Die Fähigkeit, sich bei Bedarf zu disziplinieren, führt dazu, dass du von anderen als potenzielles Vorbild angesehen wirst. Wenn du die Kraft hast, dich selbst zu lieben, sind es andere.
automatisch zu dir hingezogen.“ Richard Rudd

So viel, was mir das Human Design gibt 1

Seit mehr als 15 Jahren fasziniert und begeistert mich das Human Design System.

Dieses so differenzierte Wissen beschäftigt mich – vermutlich noch den Rest meines Lebens.  Es ist meine individuelle Art, die Frage nach dem „erkenne dich selbst“ für mich zu beantworten.  Seit mehr als 10 Jahren übe ich mich darin, nicht nur zu wissen, sondern auch danach zu handeln. Und neben der gewaltfreien Kommunikation ist das mein Weg, meinen Beitrag für das Größere Ganze einzubringen.  

Ich gehöre als Projektor oder Koordinator zur Minderheit auf Planet Erde. Die Mehrheit der Energie-Typen dominiert  das globale System:  das  unsichtbare Feld, das alles vereinheitlicht und bestimmt.  Als Minderheit und dazu noch als Pionier da zu sein ist nicht leicht.  

Wir alle haben –  in der Sichtweise des gewaltfreien Kommunikation –  dieselben grundlegenden Bedürfnisse. Das genau ist unsere Lebendigkeit, sie machen uns zu menschlichen Wesen. Die beiden grundlegenden Bedürfnisse sind letztlich polar: das nach individueller Entfaltung und Weiterentwicklung und das nach Verbundenheit und Zugehörigkeit. Polarität ist nicht Dualität, sondern bedeutet:  es sind zwei Seiten einer Münze, der menschlichen Ganzheit.

Wenn wir die Dimensionen des Kosmos mit den Kapazitäten des menschlichen Verstands zu erfassen versuchen, droht unglaubliche Verlorenheit und damit Angst. Seit Menschen existieren, suchen sie Sicherheit in dem Versuch, den Kosmos zu verstehen.  Ein sehr gutes Buch dazu ist dazu Gott 9.0 von Tiki & Marion Küstenmacher und Tilman Haberer. 

Als Ausdruck dieser relativen Sicherheit – denn eine absolute gibt es nicht –  biete ich ein ganz individuelles LebensBuch an:   Deine Einzigartigkeit  ist kompakt  zusammengefasst und gebunden – wie hier in diesem Beispiel: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist mein individueller Beitrag für ein einzelnes Menschenkind, denn trotz guter Absichten aller Eltern „deckeln“ sie die Lebendigkeit und Individualität ihres Kindes- einfach, weil auch sie in ihrer Kindheit begrenzt und „geradegebogen“, sozialisiert wurden.

Wir nähern uns der Wahrheit immer nur an.  Es gibt inzwischen wissenschaftliche Belege für Menschheitswissen.  Und es gibt und wird wohl immer  mehr Nicht-Wissen als Wissen geben. 

Von der Schönheit des Kosmos und dem, was ich darüber über das Human Design erfahre und erfassen kann, bin ich weiterhin zutiefst berührt und  begeistert. Ich kann staunen über das Wunder. 

 

www.lebenswendezeiten.de

Gesetzmässigkeiten – überall.

 

Gestern das ERDFEST in Herrsching gefeiert – in Gauting gab es auch eines. Eine kleine Gemeinschaft von Menschen, die mit diese neue Tradition begründen  wollen, haben auf einer Wiese um eine starke,  einzeln stehende Eiche gefeiert. Wie schön, einen Austausch darüber zu haben, wie uns ganz individuell der Kontakt zur Erde gelingt.  Mir wurde klar, wie lange ich schon nicht mehr bewusst im Gras, auf dem Boden gesessen bin. 

Heute, einen Tag eines Kompositionskurses im Akthof in München mit Anette Bley als Kursleiterin erlebt,  eine Hauptzeichnung und einige „Fingernagelskizzen“ gemacht.

Auch in der Kunst gelten  „Gesetze und Prinzipien“ – zumindest solange, bis sie über den Haufen geworfen oder auch wieder neu „entdeckt“ werden:  Polaritäten und der goldene Schnitt. Es geht um die spannungsreiche und eben nicht gleichförmige, symmetrische und langweilige Aufteilung von Gegensätzen in einem Bild. In einer Zeichnung ist es einfacher als in Farbe. Es gilt also hell – dunkel, groß – klein, Nähe und Distanz zu gruppieren und den Fokus auf einen der Punkte des goldenen Schnitts zu setzen. 

Die Polaritäten Bewahren – Mutation – Revolution – Weiterentwicklung – Wahrnehmen – Empfangen – ……all das sind die Bausteine, die  – mir – Welt, Kosmos erklären, verstehen helfen. 

Mit der Entscheidung für Grundformen wie statischem Quadrat und Kreis,  dynamischen  Dreiecken und dem Aufbau eines Rhythmus lässt sich eine Komposition „bauen“.  In  Kleingruppen haben wir erst ein Stilleben aufgebaut, dann gezeichnet und Schwerpunkte gesetzt.

Ich lerne so gerne dazu. Weiterentwicklung ist mir ein „schwergewichtiges“ Bedürfnis

www.lebenswendezeiten.de

 

Tanzen

Tanzen

Heute abend ist unsere Premiere unseres Tanztheaterprojekts für Menschen ab 60 im Bosco/Theaterforum Gauting – mit unserer Choreografin Bettina Fritsche entwickelt.

Viel Freude und ganz viel Lernen, Weiterentwicklung durch die Monate des Miteinanders. Jede Woche, jeden Montag miteinander die Ideen, unsere  so vielfältigen Erfahrungen zusammen tragen, experimentieren, köcheln und durch die Professionalität von Bettina zum Kunstwerk veredelt.

Kling doch einladend – und anspruchsvoll? Tja, das müssen wir also heute abend einlösen. Auf der Bühne – in vollem Licht. Ganz schön aufregend.

Bosco Tanztheaterprojekt - Probenfoto

Probenfoto vom letzten Wochenende

www.lebenswendezeiten.de

Human Trust 2015

Human Trust 2015 ist die Fortsetzung, Erweiterung und Verfeinerung des LMC.

Du möchtest wachsen, dich ausdehnen und weißt – wie ich – dass das Zeit braucht.

Human Trust 2015 ist ein Feld.
Du weißt, dass genau das in einer Umgebung mit Gleichgesinnten und ähnlichen Werten das viel leichter möglich ist. Aus diesem Grund bin ich zum dritten Mal dabei.  Aus dem LMC wurde Human Trust.

Hier kannst du dich informieren.

Wenn du dabei sein  möchtest, nutze folgenden Link  und du bekommst noch zu dem sowieso schon sehr günstigen Preis 10 % (von mir)
humantrustwww.lebenswendezeiten.de

Ich wähle es jeden Tag, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen. Ich wähle Evolution. Ich wähle es, das alles  nicht alleine zu tun.

Zweifel

Zweifel  und Vollendung. Yess. Zweifel bringen uns auf den Weg. Nicht ganz zur Wahrheit, das kann Logik nie. Aber zur vorläufigen Wahrheit. Das Hexagramm 63 des I Ging  ist ein Tor der Logik. Wir Menschen sind in der Lage, alles Bisherige zu hinterfragen. In uns ist geradezu ein Druck eingebaut, Fragen zu stellen. Zumindest solange ein Schulsystem den natürlichen Impuls nicht gekappt hat.
Der Name des vorletzten Hexagramms ist geheimnisvoll, denn es heißt „Nach der Vollendung“, während des letzte und abschließende der 64 Hexagramme „Vor der Vollendung“ heißt.  Sind deine Zweifel selbstschädigende oder inspirierende, weil forschende Zweifel?

Neue Fragen sind neue Orientierungen für deinen Geist. Fragen bedingen, wo du hinschaust und was oder wem du deine  Aufmerksamkeit schenkst.
www.lebenswendezeiten.deZweifel - hex 63

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1. ich mache eine kleine Herbst-Bergtour, lüfte meinen Körper aus und genieße oben die Weite des Blickes.
2.ich bin geduldig mit mir und beginne wieder  mit 3 täglichen HANDLUNGEN, um ein neues Gewohnheitsmuster in Bezug auf den Überblick über meine Finanzen zu etablieren.
3. Ich bin freundlich und lausche heute Nachmittag, wenn ich einen Freund treffe.

MENSCHsein-SELBSTsein-HUMANdesign

Heute mag ich beglückt einfach ein Feedback teilen, das ich zu meinem Buch

MENSCHsein-SELBSTsein-HUMANdesign bekommen habe:

BuchCover - finished
Die Fragen, die Du stellst, bzw. vorschlägst sind Lebensfragen über die ein Buch entstehen könnte, was ich für mich schreibe. Ich kann Dein Buch gut annehmen, weil es (bis Seite 36…) mich frei lässt, weil Du Dein Erleben und Erkennen schilderst, frei von Dogmen und „absoluten Wahrheiten“ und so den Raum schaffst für eigene Antworten, unbeantwortete Fragen, Gedankengänge , Wege und Irrwege.
Das macht es mir leicht,, mich zu öffnen für tiefes Kennenlernen, Verstehen meiner Selbst und von mir in der Welt (meiner Welt) und  in den Welten… ich werde angeregt neue  Sichtweisen und Standpunkte  spielerisch, neugierig und forschend  zuzulassen, auszuprobieren“.

Dieses Feedback stärkt mich, nimmt mir die immer wieder auftauchenden Selbstzweifel, macht mich einfach glücklich.

www.lebenswendezeiten.de

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1. ich entspanne angesichts der Fülle meines Nicht-Wissens und Nicht-getan-habens – und auch des Nicht-Wissens, wie man das korrekt schreibt.
2. ich mache heute jede Stunde eine bewusste Atempause,  lege mindestens 3 x ein Lied auf und tanze
3. ich gehe heute ins Kino – also mal keinerlei „muss“.

Hexagramm 52

Eine Form der Stressbewältigung ist der Rückzug in die Depressionshöhle. Auf der evolutionären Ebene ist es die dritte Form der Möglichkeiten, auf Lebensbedrohung zu reagieren. Kämpfen oder davonrennen sind die gesünderen Formen, denn die biochemischen Aussschüttungen werden verstoffwechselt durch die Bewegung. Erstarrung, sich totstellen, nichts tun ist die biologische Grundlage. In unserer Zivilisation und für uns als Menschen mit der Möglichkeit, nachzudenken verdichtet sich das in verzweifeltes kreisendes Denken.
Stress .Depression als Notlösung
Im Hexagramm 52 der I GING ist es beschrieben als das Stillehalten, der Berg. Die Möglichkeiten hier umfassen beides: den Erstarrungsreflex bis zur absoluten Ruhe. Die Stille im Auge des Sturms als höchste Möglichkeit. Durch das Humandesign Integral eröffnen sich neue Sichtweisen auf die unterschiedlichen Frequenzen, in denen sich das Thema Stress und Stille verwirklicht und verwirklichen kann. Die Sichtweise der Hexagramme als Genekeys, genetische Schlüssel eröffnet erhebende Möglichkeiten.

www.lebenswendezeiten.de

Meine 3 freundlichen Handlungen heute widme ich den anderen

1. ich bin Mentorin eines jungen Menschen
2. ich bin präsent bei dem, was ich tue und f ü r  den anderen da.
3. ich richte mich primär auf  die Bedürfnisse der anderen aus und lausche.

holonisches Puzzleteil

Du und ich – wir sind nicht nur auf der physischen Ebene ein kleines Puzzleteilchen. Die Metapher gefällt mir immer noch – gleichwohl sie ja nicht wirklich korrekt ist. Das Bild der russischen Puppe passt besser, weil sich im Kleinen das Große spiegelt.

puzzleteil juniNun denn, wir sind ein HOLON. Du und ich. Und auf einer höheren Ebene gibt es einen höheren Zweck – a higher purpose – unseres Hierseins. Durch Erfahrungen und Reflektieren wachsen, mental und geistig und inmitten aller Erfahrungen lernen, das Herz offen zu halten, sich nicht zu verhärten. Es gibt noch einen Zweck für das Große, eine globale Rolle sozusagen. Und das zu entschlüsseln hilft Humandesign integral.

www.lebenswendezeiten.de

Mein Bewusstsein für mein Herz  hat sich ausgedehnt. Ich habe eine körperliche Wahrnehmung dafür. Dafür bin ich dankbar.
 
www.lebenswendezeiten.de
Mein Fokus ist auf meine Ausdehnung gerichtet.
Meine 3 freundlichen Handlungen heute
1. ich schaue meine Texte mit einem offenen Herzen durch. Wieder und Wieder.
2. ich atme tief  – fülle meinen Körper
3. ich bin heute abend mit guter Laune und Freundlichkeit beim Tanzprojekt.

Entspannung und Hingabe

Ist es einfach glücklich zu sein? Ist es schwer, einfach zu sein? Oder umgekehrt?

Quallen
Diese Tiere haben 650  Millionen Jahre überlebt — ohne Gehirn und  in totaler
Entspannung und Hingabe an ihre Umgebung.
Eine „kleine“ Herausforderung für uns Menschen – das auch mit Gehirn hinzubekommen, das Überleben und die Entspannung.  Ein Aspekt von Entspannung ist sicher Lebensfreude und Spiel.
„Make Life wonderful, that´s the funniest game I`ve ever heard of“ (M.Rosenberg)

www.lebenswendezeiten.de

Mein Fokus ist genau das: Entspannung und Präsenz.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1.ich spiele entspannt mit den Begriffen herbe Sahne, herber Charme…..
2. ich lächle, weil ich schön sein möchte
3. Ich rufe in mir immer wieder mal das Gefühl von Liebe durch eine Erinnerung hervor und ändere dadurch meine Körperchemie.

Evolution

Entwicklung findet in uns, der inneren Welt  in Reaktion auf die äußere Welt statt und lässt unterschiedliche Perspektiven auf der gleichen Realität entstehen,  weil es von der jeweiligen Wahrnehmung und Haltung abhängt.

Entwicklung findet in der äußeren Welt statt und  das hat wiederum Einfluss auf meine innere Welt.  Als Zelle eines größeren Ganzen interagieren  und kooperieren wir  auf so vielen verschiedenen Ebenen.  Mit dem entscheidenden Unterschied: wir sind selbst-bewusste Zellen eines größeren Ganzen. Das ist das Neue in der evolutionären Spirale.

individuelle und globale Evolution
Je mehr ich mich weiterentwickle, desto mehr trage ich zur globalen Evolution bei. Je mehr ich mein Wissen und meine höhere Perspektive teile und andere dafür offen sind, desto wirksamer trage ich zur Weiterentwicklung bei. Ich diene mir selbst – und dem Leben.

www.lebenswendezeiten.de
Ich richte mich auf meine spirituelle Haltung aus.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1.ich erinnere mich, halte inne und atme bewusst.
2.ich lächle mir zu – und den Menschen beim Einkaufen, im Schwimmbad….
3.Akzeptanz dessen was ist – beobachten, wann ich Erwartungen habe.