Überschwang & wieder und wieder & gemeinsam üben

 

Dankbarkeit dafür, dass es heutzutage –  und natürlich auch eher in einer Großstadt als auf dem Land – so leicht ist, Menschen zu finden, die Ähnliches lieben und wollen. Gestern nachmittag ein Vorgespräch mit Frauen, die auch erwägen, ein Jahrestraining Malen zu machen. Am Abend eine  junge Kanadierin als Modell für 6 Menschen, die sich zeichnerisch verbessern wollen. Neu für mich da so leichte Zusammenkommen von Menschen unterschiedlicher Herkunft:  Männer und  Frauen, an deren Name und Sprache ich unschwer griechische, türkische, russische und natürlich deutsche Wurzeln erkannte. 

 

 

„Der Sänger“ nach Barlach entstand als spielerisches Übungsstück auf dem Tablet.   Wieder und wieder & gemeinsam üben und das Besserwerden ist unvermeidbar.   Der Enthusiasmus, die Begeisterung ist dabei essentiell. Und klar ist vor meinem inneren Auge ein entsprechendes Hexagramm, ein Genekey.

Es gibt das Gerücht, dass William Blake gemurmelt haben soll “ „Exuberance is beauty/ Überschwang ist Schönheit.“ 

www.lebenswendezeiten.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*