Wo bist du Adam/EVA?

Liebe GFK-Praktizierende,

noch ganz bewegt vom Frauenkongress „Ahninnen der Zukunft“ möchte ich euch zum  Übungsabend am nächsten Mittwoch einladen.


Ein Teil des Übungsabends wird dem Thema  Ahnen/Ahninnen der Zukunft gewidmet werden – der größere  Zeit-Raum fürs eigene Üben, Verstehen und Einfühlen.

JedeR  von uns steht zwischen Vergangenheit und Zukunft. JedeR ist ein Ahne/eine Ahnin für die nächsten Generationen. Wir übergeben den Staffelstab.

Die  GFK trägt dazu bei, uns unserer Bedürfnisse und der alles Lebendigen bewusst zu werden.  Die dritte Säule der GFK ist der Soziale Wandel.

Mich hat vor mehr als 15 Jahren die Pionierin der Tiefenökologie Joana Macy tief beeindruckt.  Es geht darum,  der Erde eine Stimme zu geben, die Welt als Geliebte zu sehen.

Es geht um den Transformationsschritt „vom Ego zum Öko.

 

Einst fragte schon Heinrich Böll die Kriegsgeneration „Wo warst du Adam?“ Die Jugend werde den älteren Generationen bald die unangenehme Schuldfrage stellen: “ Wo warst du, als das Klima zerstört wurde?“ meint der Historiker die Jugend wird den vorhergehenden Generationen die Schuldfrage stellen: „Wo warst Du, Adam?“, so fragte einst schon Heinrich Böll die Kriegsgeneration.

Wer Lust & Zeit hat, kann den  Reisebericht Rebell*innen des Friedens nachlesen:   Einen kleinen Eindruck vermittelt dieser Blog von Martin; auch wenn du nicht dabei warst, sehr inspirierend: https://pioneersofchange.org/rebellen-des-friedens/

Ich freue mich auf euer Kommen. Bitte bei mir per Telefon oder Mail anmelden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*