Wurzeln nach unten und oben.

Ich habe kein Geheimnis aus meiner dünnen Resilienz-Schicht aufgrund meiner Lebenserfahrungen gemacht. Ich weiß, dass meine traumatischen Erfahrungen reaktiviert werden. Es braucht also Selbstmitgefühl und die Verbundenheit des erwachsenen Teils mit dem Kind.

So muss ich ich das, was ich bisher gelernt habe täglich mehrfach anwenden. Gedanken beobachten, Herzensgüte-Meditation, mein tägliches Yoga,  den Sonnentanz für mich tanzen und mich in Verbindung fühlen mit Anderen, die das auch tun, Hinausgehen in die Sonne oder joggen/Radfahren – mich verwurzeln nach oben und unten.

Was ich gerne weitergebe in Bezug aufs Erden ist Tanzen – kein Zoom, sondern Musik nach den 5 Rhythmen:  Mittwochs um 19.30 Uhr diesen Link anklicken. 

Diese Woche hat Veit Lindau mit Bewegungsmeditation begonnen, einfach, um all unsere Energien abzuschütteln, abzugeben und uns mit unserer und höheren Kräften zu verbinden. Lassen wir uns vom Leben nehmen und tragen. 

 

www.lebenswendezeiten.de

 

 

About the Author web336

Vollblut-Lehrerin und Trainerin. Humandesignsystem© Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung) Integral Life Consultant i.A. Jahrgang 1952. 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Derzeit und in Zukunft engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg) im Kommunikations-Atelier.

follow me on:

Leave a Comment:


*