Search Results for: Ordnung

Verwirrung ist in Ordnung.

Der Wandel, die Veränderung, die Mutation –  das ist gerade durch die Sonne als kollektives Thema beleuchtet.  Es braucht eine Kraft, um mit der Anfangsschwierigkeit umgehen zu können. Wandel kommt überraschend und damit einhergehend auch die Verwirrung.  

Vielleicht auch das Abenteuer, die Freude über das Neue.  Das Leben ist ständiger Wandel – und es gibt Struktur, Kontinuität und feste Rhythmen. Wir alle haben zwei grundlegende Bedürfnisse: das nach Sicherheit und das nach Abwechslung und Wachsen.

Wir sind unglaublich gleich, was unsere DNA anlangt – und sind doch einzigartig. Du selbst bist die Mutation. Wir unterscheiden uns in der Ausprägung und Gewichtung der Gaben die in uns allen liegen. 

Vielleicht hast du eine besondere Betonung der individuellen, mutativen Seite. Vielleicht hast du die Kraft, die Verwirrung gut auszuhalten und bringst neue Impulse und Mutation als Grundtalent und Aufgabe mit. Das könnte man in deiner Humandesign Körpergrafik erkennen – all das, was du als Potential mitbringst und was darauf wartet, gelebt zu werden.

Verwirrung ist nicht schlimm. Verwirrung ist in Ordnung.  Es ist das Leben. Es wird sich neu ordnen. Es ist Neuland, das Ungewisse, das vor uns liegt – als Teil und Ausdruck einer größeren Ordnung.  Für mich ist es das Mysterium der Selbstorganisation des Universums, das TAO.

Wie groß ist dein Vertrauen in eine größere Ordnung? Aber auch: wie groß ist deine Verantwortung? Für dich selbst? Für dich als Mitgestalter:in?

www.lebenswendezeiten.de

 

Kosmische Ordnung

In der letzten DELTA-Woche war mein zu kontemplierender  Genekey der Genschlüssel 50. Als Repräsentanten habe ich Sri Aurobindo gewählt. Beim Zeichnen hörte ich eine Zusammenfassung seiner Biografie vom Rebellen für die Befreiung Indiens zum Begründer des Integralen Yoga. Er und Teilhard de Chardin sind meines Wissens eine wichtige Grundlage für die Integrale Theorie Ken Wilbers.

Und für all das neue Wissen, die Einsichten bin ich zutiefst dankbar.

die natürliche ordnung

“Dance first, think later. Thats the natural Ordner” Samuel Beckett.

Ja, eine gute Erinnerung. Bewegung und Be-greifen findet vor der mentalen Verarbeitung statt. Ein Baby hat noch kein funktions-fähiges Großhirn – es ist Empfindung und Gefühl. Ein Baby erforscht durch den Körper und begreift so, wer um es herum ist und wie “die drauf sind”.

Heute Abend wieder Contact Impro im Freitänzer München. Vorher: malerisch spielen mit Farben und dazu lernen im CVP . Bald wird auch dieser Kurs zu Ende sein. Erinnern möchte ich mich selbst auch auch an die Kostbarkeit der Genekeys. Heute und in den nächsten Tagen ist dieses Thema aktiv:

Heute Abend wieder Contact Impro im Freitänzer München. Vorher: malerisch spielen mit Farben und dazu lernen im CVP . Bald wird auch dieser Kurs zu Ende sein. Erinnern möchte ich mich selbst auch auch an die Kostbarkeit der Genekeys. Heute und in den nächsten Tagen ist dieses Thema aktiv:

“Der Genekey 56 bewegt sich vom Schatten der Ablenkung zum Siddhi der Trunkenheit und ist der Weg der Bereicherung.

Die Gabe kennt eine große Wahrheit – wahrer Genuss wurzelt in deinem Wesen und nicht im Äußeren. Wenn du anfängst, diese Wahrheit zu verkörpern, wendet sich dein Bewusstsein natürlich nach innen.

Die gleiche Energie, die in der äußeren Welt zu einer Ablenkung geworden wäre, wendet sich nach innen zu deiner eigenen Quelle. Dabei bewirkt sie eine innere Transformation. Im Laufe der Zeit trainiert dich die Gabe von 56 tatsächlich, wie du meditieren kannst. Du magst nicht formell meditieren, aber du trittst in einen Zustand der Meditation ein, in dem sinnliche Wünsche als das gesehen werden, was sie sind – illusorische Versuche der Erfüllung.

Das bedeutet nicht, dass du eine Art Bettelmönch oder Asket wirst, aber es bricht deine Sucht nach Erfüllung in der Außenwelt. Während dies geschieht, wird das Leben, das durch deine Sinne gelebt wird, sehr verfeinert. Du beginnst sogar, deine zusätzlichen Sinne zu entwickeln – die höheren Attribute deiner subtilen Körper jenseits der physischen, emotionalen und mentalen Welt.

Eine der wunderbaren Eigenschaften derjenigen mit dieser Gabe ist, dass sie andere durch das, was sie im Leben gelernt haben, bereichern. Die Fähigkeit, sich bei Bedarf zu disziplinieren, führt dazu, dass du von anderen als potenzielles Vorbild angesehen wirst. Wenn du die Kraft hast, dich selbst zu lieben, sind es andere.
automatisch zu dir hingezogen.” Richard Rudd

Die größere Ordnung.

 

 

Hinter allem liegt eine größere Ordnung, eine größere Struktur. Wir wissen nicht, wie der Kosmos funktioniert.  “Das Allermeiste ist in größter Ordnung.” und “Versuchen Sie, wenn Ihr Geist in Unordnung gerät, sich auf Dinge zu fokussieren, die in Ordnung sind und dadurch kommen Sie selber wieder in Ordnung. Das ist der Trick mit dem Bewusstsein. Das was Sie fokussieren, repliziert sich bei Ihnen x-fach”. Dr. Daniele Ganser – hier ein Vortrag von ihm.  

 Gottseidank kann diese größere Ordnung und Gesetzmäßigkeit  von uns Menschen nicht in Unordnung gebracht werden. Demut tut not.

Und paradoxerweise gilt gleichzeitig, die eigene Größe und Bedeutung zu erkennen und zu achten. 

Jeder Mensch trägt ein einzigartiges Licht, gefärbt durch seine persönlichen Gaben, in sich. Dieses Licht gilt es zu entdecken und leuchten zu lassen.  So kann es selbstbewusst mit der Welt geteilt werden. 

www.lebenswendezeiten.de

Ordnung und Chaos in Balance.

 

„Nichts kann existieren ohne Ordnung. ,Nichts kann entstehen ohne Chaos.“   Albert Einstein. Das sind die beiden Polaritäten, die zusammen ein Ganzes ergeben. Ordnung ist die Struktur, ist das  Muster größerer Dimensionen, die wir (noch) nicht erfassen können.  Dieselben Gesetzmäßigkeiten, die im Kosmos herrschen, herrschen auch in uns, in unserem Körper. 

Essgewohnheiten geben Stabilität, erzeugen aber möglicherweise Chaos im Körper.  Die Fastenzeit kann für eine Neuordnung genutzt werden. Zum ersten Mal faste ich mit anderen Menschen und begleitet von Dr. Dahlke, Veit Lindau und Ursula Karven in der Omega Kur 2018  Bisher war ich schnell wieder in meinen alten Ernährungsmustern – zu viele Kohlehydrate. Nun  möchte ich das Fastenbrechen lernen.

Kann ich dich anstecken, die Fülle des Verzichts mit auszuprobieren? Und wenn du das nicht mitmachen magst, dann könntest du das Buch lesen

 

Schon im letzten Jahr war ich inspiriert durch viele Gesprächen von Menschen, die sich engagieren. Beim diesjährigen    pioneers of change  Summit     ist es wieder so. Mehr: ich habe beschlossen, Gastgeberin eines regionalen Treffens zu sein. Ein Wieder-Aufleben des Salons Utopia.


Sozialer Wandel findet gleichzeitig in uns selbst im Sinn von “sei Du der Mensch, den Du selbst gerne treffen würdest” und in der Welt durch unser Verhalten statt. Man kann nicht durch einen einzigen Tag gehen, ohne eine Auswirkung zu haben. 

Ordnung und Chaos in Balance. Immer wieder neu.

www.lebenswendezeiten.de

Yin & Yang. Ordnung & Chaos

 

Yin & Yang ist das Ganze. Die Polarität und die Dynamik.  Wir erleben sie als Ordnung & Chaos. 

 

 

Beide Aspekte dieses grundlegend Ganzen haben Vorteile und Kosten.  Ordnung erfüllt das tiefe Bedürfnis nach Sicherheit und Schutz.  Es erzeugt Vertrauen und damit Entspanntheit.  Eine der dunklen Seite der Ordnung ist die Verwandlung in Tyrannei, sei es die politische oder die sich selbst gegenüber.  Chaos, das ist das Neue, Unbekannte. Es macht Angst und fordert heraus. Gleichzeitig erfüllt es das tiefe Bedürfnis nach Weiterentwicklung und Abenteuer.  

Immer wieder mein Staunen über dieses tiefen Erkenntnisse, die unsere Vorfahren entwickelt haben und auf die wir bauen können. Und immer wieder mein Staunen, dass im Kleinen, Persönlichen dies alles auf das eigene Leben angewandt werden kann. Und wie unterstützend erst, wenn es noch unterstützt wird durch die Human Design Körpergrafik als Überblick über das, was du mitbekommen hast.

 

www.lebenswendezeiten.de

Chaos und Ordnung

Die Weisheitsbücher und Mythen der Welt beinhalten das Thema der Entstehung der Welt – das Alte Testament wie das I Ging.

„Nichts kann existieren ohne Ordnung. ,

Nichts kann entstehen ohne Chaos.“ 

Albert Einstein

 

 

 

Das Human Design System bietet eine Matrix, die das Verstehen der kosmischen Ordnung und seinem Wandel ermöglicht.  Die Wahrheit ist zu groß für unseren menschlichen Verstand. Als menschliche Wesen suchen wir jedoch danach.  Tiefe Bedürfnisse nach Verstehen und Sicherheit treiben uns an. 

 

www.lebenswendezeiten.de

News & Inspiration Dezember 2022

  • Der Satz des Monats ist ein Liedtext in englisch und bayrisch.
  • Kontempliere mit mir die beiden aktuellen Archetypen
  • Das Zeitalter der Kooperation.
  • Über den Zwischenraum
 
Von meinem Lieblingslied habe ich schon einmal erzählt. „Blessed we are to dance on this ground…..”
Das Wunderbare ist: es wird weiter gedichtet und gespielt und so lautet die bayerische Version: was für a gschenk zum tanzn auf dia……erinner´ di, warum du do bisch. Erinner`di, dei Lebn is heilig. Erinner` di, ois Lebn is heilig. Hier der kurze Refrain hingebungsvoll (laienhaft) von mir gesungen und gespielt.

 
Der aktuelle Archetyp ist noch das Hexagramm 58; die nächste Aktivierung ist der Krieger-Archetyp, das Hexagramm 38.

Meine Kontemplations-Impulse:

  • Herzenswärme und Wohlwollen für dich selbst.  Wie fühlt es sich an?
  • Gelassenheit, Bliss, ausgerichtet auf das Erhabene – was taucht auf?
  • Für einen Sinn im Leben lohnt es sich zu kämpfen – was ist?
  • Mit dem Schild der Gewaltfreien Kommunikation als Krieger:in leben – was taucht auf?
 
Der Krieger-Archetyp hat die Energie, herauszufinden, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Es geht darum, einen Sinn im Leben zu finden. Um deinen einzigartigen Kampf zu finden, schau auf deine Gen-Schlüssel deiner IQ-Sphäre. (im HumandesignChart ist es das Hexagramm deiner Venus auf der Persönlichkeitsseite).  
 
Die These lautet: es gibt keinen Kampf mehr, wenn man weiß, was und warum man kämpft. 

Als Gandhi sagte: “Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst”, forderte er uns auf, die Bestimmung unserer Seele in unserem Leben zu verkörpern.
 
Das Zeitalter der Kooperation.  Kollaboration – der nächste große Schritt für die Menschheit.  Synarchie.

Es gibt bereits viele Worte für den Zeitenwandel, der sich ankündigt. Nach dem Humandesign gehen wir als Menschheit in ein Zeitalter der Individuation. 

Richard Rudd  bezieht sich beim Begriff „Synarchie“ auf den Genschlüssel 44 und erzählt die Geschichte von der Perlenschnur, “das Shnirele Perele”.  Es heißt, dass zu der Zeit des Messias alle Perlen, die göttlichen Seelenfunken/Neshama, die in der Welt verstreut wurden bzw. verloren gegangen sind, wieder an ihrem richtigen Platz in der Perlenkette aufgereiht werden und die Perlenschnur in neuem Glanz erscheint.
 
Jeder findet wieder zu seinem stimmigen Platz im kosmischen Mandala. Der erste Schritt ist zu erspüren, welches sind meine Gaben und Talente, was ist meine Bestimmung, meine Natur. Bin ich ein Weizenfeld, eine Rose, ein Gänseblümchen, eine große Linde unter der sich alle versammeln, ein mächtiger Apfelbaum mit süßen Früchten…?
Der zweite Schritt: welches ist mein idealer Platz um bestmöglich zu gedeihen und Frucht zu tragen. Von daher sind vielleicht nicht alle zu Administratoren berufen!? Nicht alle sind Herz- oder Leberzellen, nicht alle Dirigenten oder Percussionisten. Aber alle dienen der übergeordneten und gleichzeitig immanenten Symphonie/ Synarchie des Lebens, die überfließende Fülle und die Beglückung aller Sinne und Teilhabe am unaussprechlichen Seienden in sich trägt und in neuem Glanze erstrahlen möchte.
 
Zwischenräume. Diese Tage werden in vielen Kulturen  als Zeit dazwischen bezeichnet. Rauhnächte, Tage zwischen dem noch nicht vergangenen alten Jahr und dem beginnenden kalendarischen Neuen Jahr. Das gesamte Sein lässt sich als ein Zwischenraum sehen oder besser noch, empfinden. Wir sind auf der Durchreise.

Für die Zwischenräume in diesen Tagen habe ich Dyadenvorschläge – auch gut  bei einem Spaziergang zu zweit.
 
– wofür bin ich dankbar?
– wie werde ich im Jahr 2023 zusammenarbeiten?
– wo in meinem Leben werde ich die Brücken der

   Verwandtschaft bauen oder stärken?

Ich bin ausgebildet als Humandesign-Analystin und bin dankbar für dieses Wissen. Mein Herz „aber“ gehört der globalen Genschlüssel-Gemeinschaft. „Sie besteht aus allen möglichen Typen – Reisenden, Rebellen, Heilern, Suchenden, Liebenden, Anführern und Vagabunden. Wir nennen diese wilde Harmonie der rebellischen Seelen Synarchie. Eine Synarchie ist eine sich selbst organisierende, freiheitsliebende und vielfältige Ansammlung von Seelen, die alle ein gemeinsames Ethos teilen.“ Richard Rudd
 
Jede:r von uns ist einzigartig. Jede:r hat seinen Teil zur Evolution beizutragen. Über DEINE Individualität, deine Talente, Licht und Schatten könntest du mit  mir sprechen.

Ich verstehe mein Tun als Mentoring, indem ich dich beim Start in den Weg der Selbstentfaltung mit der Landkarte und dem Kompass 
d e i n e r  Hexagramme/Genschlüssel unterstütze. Niemand kennt dich besser als DU selbst. Niemand kann dir von außen sagen, wer du bist und was du tun sollst. Bewusstheit ist das Werkzeug durch das Labyrinth des Lebens – in dem man sich nicht verlaufen kann.

Ich bin immer wieder dankbar, dem Humandesign und den Genekeys begegnet zu sein. Es ist ein sehr hilfreiches Konzept über die Matrix und Evolution des Kosmos – und wir darin –  für unseren so komplexen menschlichen Verstand. Mit der Aufforderung, dieser Verstand möge sich dem Gesamten unterordnen.

Das HD hilft zu entdecken, was mich und Dich einmalig macht, deine Talente und AufGaben. Die Genekeys stellen die Landkarte für die Entfaltung von Individualität und Integrität dar.

Die 4 Säulen dieser inneren Arbeit sind: KontemplationInquirySanftmut und Geduld.

Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe:
Lieben lernen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen friedlichen

Übergang ins Neue Jahr und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

News & Inspiration September 2022

Urteilsvermögen

Weitsichtiges Urteilsvermögen.

„Die Fähigkeit, zu beobachten, ohne zu bewerten, ist die höchste Form von menschlicher Intelligenz”  (wird dem indischen Philosophen  Jiddu Krishnamurti zugeschrieben)

Was wäre aus deiner Sicht alles zu korrigieren?

Bei dem durch die Sonne gerade aktivierten Hexagramm 18 geht es um die Wahrnehmung von Mängeln/Fehlern.  Das kann eine echte Gabe zur Optimierung eines Systems, einer Gesellschaft sein – bis hin zur Verteidigung der Menschenrechte,  dich eingeschlossen. 

Du bist eingeladen,  diesen Archetypen kontemplieren:

  • Deine Urteile über dich selbst – was ist?
  • Deine Urteile – kommen sie vom Verstand oder aus deinem Herzraum?
  • Deine Korrekturideen – wann und wie teilst du dich mit?
  • Das Unabänderliche akzeptieren- was taucht auf?
  • Was bedeutet Integrität für dich?

 
Dieser Archetyp weiß, dass das Leben durch eine Vielzahl von Linsen betrachtet werden kann, je nachdem, welche Wahrnehmungs-Brille auf der Nase sitzt. Wenn er an seinen eigenen Meinungen und Urteilen festhält, macht es ihn unfähig, die Dinge aus einer weiten, breiteren Perspektive zu sehen. Um eine Situation zum höchsten Wohl aller zu korrigieren braucht es Weitsicht, die Gabe des Partners auf der anderen Seite der Polarität.
 
Der Transformationsweg bewegt sich vom Urteil zur Vollkommenheit, und es ist der Weg der Integrität.

 

 
Ich bin gefragt worden, was der Unterschied zwischen einem Reading und Coaching mit dem Humandesign und den Gene Keys  ist.  
 
Beim Reading erläutere ich deine Geburtskörpergrafik, fasse das Wesentliche aus dem Humandesign Chart und deinem Genekeys-Profil zusammen.  Der Schwerpunkt liegt bei meinem Sprechen und deinem Lauschen. Selbstverständlich kannst du dazu Fragen stellen.
 
Beim Coaching nehme ich die Information aus deinem Chart und antworte daraus auf deine Fragen/dein Anliegen.  Mit meinen Hypothesen aus deiner Körpergrafik stelle ich dir Fragen, die dich zum „Dich-selbst-erforschen“ anregen und deine Entfaltung aktivieren.
 
Für beides gilt, dass ich dich auf eine Art und Weise zurück-spiegeln möchte, die dich klärt, ermutigt und herausfordert, dich in deine höhere Möglichkeit zu entwickeln. Die Ausrichtung ist Selbstakzeptanz, Kooperation mit und Hingabe ans Leben.

Eine Coachingstunde wird dir neue Möglichkeiten aufzeigen, wie du deine Sichtweise auf dich und die angesprochene Situation verbessern kannst, sei es in Form von neuen Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten oder im Umgang mit den unvermeidlichen Herausforderungen des Lebens, denen alle Menschen begegnen.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

Ich bin immer wieder dankbar, dem Humandesign und den Genekeys begegnet zu sein. Es die Information über die Matrix des Lebens und des Kosmos  – als ein hilfreiches Konzept für unseren so komplexen menschlichen Verstand. 

Das HD hilft zu entdecken, was mich und Dich einmalig macht, deine Talente und AufGaben. Die Genekeys stellen die Landkarte für die Entfaltung von Individualität und Integrität dar. Eine Wegbeschreibung, dich freundlich, geduldig und sanft zu transformieren.

Die 4 Säulen dieser inneren Arbeit sind: KontemplationInquirySanftmut und Geduld. Meine 4 Inquriy-Vorschläge mögen dich anregen und stärken, dran zu bleiben.
 
Über DEINE Individualität, deine Talente, Licht und Schatten könntest du mit  mir sprechen.
 

Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen friedlichen

Herbst und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

Und ich freue mich, wenn du meine Informationen weitergibst.  Vielleicht kann sie ein Freund, eine Kollegin oder Eltern brauchen.  

Mein Commitment ist die Ausrichtung auf Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.  Meine Aufgabe ist Mentoring, das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 

 

Anna Haußer, Human Design & Genekeys Coaching  und Dialogkultur.Telefon 089 8503087, Bergmoserstr.5, 82131 Gauting. 

Möglichkeitsräume

Bereits die 2. Linie von Hexagramm 64 ist aktiviert. Die beiden komplementären Themen sind im Schatten Zweifel und Verwirrung – in der Gabe Imagination und Untersuchung/Inquiry. Die Wahrheitsuche der Logik bringt immer nur vorläufige Antworten. Der Möglichkeitsraum ist unendlich, die Vorstellungskraft abstrakt, unlogisch und wild. 

Meine Vorschläge für deine (und meine Kontemplation) sind:

  • (Selbst)zweifel – was ist?
  • Verwirrung aushalten
  • Reflexion einladen
  • Deine Vorstellungskraft einladen (Möglichkeitsraum)

Die Ordnung des Rades mit allen 64 Hexagrammen – eine Form des Überblicks.

 

Auf diesem Weg ganz weit gehen,
in die Zukunft hinein, in Möglichkeitsräume.
Empfänglich sein für die Geschichten
die dort keimen.— Cambra Skadé

www.lebenswendezeiten.de

Alpha oder New Leader

Sehen andere in Dir Führungqualitäten? Bist du eine einflussreiche Person – vorne oder hinter “dem Thron”?

Menschen, die das aktuelle Hexagramm in ihrer Körpergrafik haben, haben diese besondere Aura. 

Wie diese Gabe gelebt wird, hängt von der Linie dort ab – und von der Frequenz und Bewusstheit des Eigners.

Um die Zukunft meistern zu können, braucht es die strategische Ordnung der Rollen in der Gesellschaft.  Das sind ganz andere Qualitäten als der Stammesführer, der über Ressourcen und Menschen herrscht.

Es gab und gibt unterschiedliche Führungsstrategien – für unterschiedliche gesellschaftliche Probleme.  Führung muss intelligent und überzeugend sein.   Die beste Führung erfasst die Lehren der Vergangenheit und lauscht auf die Bedürfnisse der Menschen. 

Führungsrollen in der Gesellschaft müssen heute und in Zukunft demokratisch legitimiert sein, auf Werten und Visionen beruhen und das Versprechen beinhalten, die Zukunft meistern zu können. 

Meine Kontemplationsvorschläge für die nächsten Tage für Dich:

  • wie lebt Liebe und Vertrauen in dir?
  • liebevolle (Selbst) Führung – was taucht auf?
  • Was bedeutet Tugend für dich?
  • Wie dienst du dem Ganzen/deinem Ganzen?

 

www.lebenswendezeiten.de

 

News & Inspiration Juli 2022

Das Zitat des Monats: “Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie los zu werden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lässt.” Jack Kornfield

Der aktuelle Archetyp: Umsicht und Achtsamkeit.
Gesehen-werden: meine Ausstellung.

Nach der potentiellen Fähigkeit,  das Kollektiv in die Zukunft führen zu können, steht nun das Thema Führung aus einer anderen Perspektive am Himmel.  Durch den Blick in den Rückspiegel erwächst auch ein Führungspotential. Für beide gilt: Selbst-Führung und Lauschen ist die Voraussetzung, in eine Führungsposition gewählt zu werden.

Hexagramm 33 zieht das endgültige Resumée, damit wieder Raum wird für das nächste Erleben. Denn ich bin noch nicht frei „von“, wenn ich es im Inneren noch nicht verdaut, verarbeitet habe – ich schleppe dann das Alte mit. Wir wachsen, und das Unerledigte wächst mit. Manche glauben, dass sie dem Alten entfliehen können, indem sie etwas Neues anfangen. Wenn wir unser Bewusstsein zur Ruhe kommen lassen, werden wir sehen, was wirklich in unserem Leben vor sich geht.  Das Verdauen und Integrieren gibt Freiheit für den nächsten Zyklus.

Die Umsicht, zu erkennen, wann ein aktiver Rückzug notwendig ist, um zu neuer Stärke zu finden. Es geht um die Integration, das Verdauen des Erfahrenen – und das zielgerichtet: ich ziehe mich aktiv zurück, schütze mich vor Reizüberflutung.

 

Das Tor 33 repräsentiert ein kollektives Thema.  Die Gesellschaft profitiert von den Erzählungen der Historiker, Lehrer und Geschichtenerzähler.  Der Fortschritt, den Erfahrungen gebracht haben, wird hier weitergegeben. Das Potential des Tores ist die Umsicht, bei den Genekeys ist die Gabe die Achtsamkeit.

Hier sind 4 Vorschläge für deine Kontemplation:

  • nach Hause kommen in deinem Körper
  • welche Wunden hast du integriert?
  • wie lebt Achtsamkeit in dir?
  • Offenbarung – was ist?

3. Meine erste Ausstellung.  Vor vielen Jahren habe ich mir vorgenommen, einmal im Leben meine Bilder in einer Ausstellung zu zeigen. Nun ist das für einen Tag Wirklichkeit geworden. Es war aufregender als ich dachte – denn die Bilder waren ja schon da. Ganz überraschend war die Erfahrung, dass es für mich leichter war, bei den Tanzprojekt-Aufführungen auf der Bühne zu tanzen als mich mit meinen Bildern, den beiden Ton-Skulpturen und dem Silberschmuck zu zeigen. Es war ein wunderschönes Fest, bei dem ich wirklich viel Wertschätzung und Zuneigung erleben durfte. Und die Motivation, weiter mit meinen Talenten kreativ zu sein, wurde bestätigt und gestärkt.

Das Humandesign und die GeneKeys geben mir  – und nicht nur mir – Orientierung und Stabilität. Als Menschen wollen wir verstehen, hinter den Schleier schauen. Der Kosmos ist ein Mysterium –  das Humandesign und die GeneKeys nähern sich diesem Mysterium aus der Bündelung globalen Menschheitswissen und aktuellem wissenschaftlichem Wissen an.  Immer wieder neu möchte ich deine Neugierde  auf dich selbst und Deine Entfaltung entfachen. Vielleicht sprechen dich die Texte, vielleicht meine Bilder an….

Vielleicht magst du das Angebot der 64 Angst-Schlüssel, 64 Lebens-Schlüssel oder 64 Visions-Schlüssel. Du hast alle – manche gehen dich mehr an…..und darüber könntest du mit mir sprechen.
 

Nimm  heute etwas davon….. und wenn nicht, dann später.  Oder dann soll es bei Dir etwas Anderes sein. Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen warmen und friedlichen

Sommer und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

 

Und ich freue mich, wenn du meine Informationen weitergibst.  Vielleicht kann sie ein Freund, eine Kollegin oder Eltern brauchen.  

   Mein Commitment ist die Ausrichtung auf Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.  Meine Aufgabe ist Mentoring, das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 

 

 

News & Inspirations Juni 2022

  1. Das Zitat des Monats: Wenn alle gleich sind, gibt s weniger Lösungen“  Thomas Zurbuchen / NASA-Forschungsdirektor
  2. der Archetyp der Jahresmitte: Heitere Gelassenheit in der Verbesserung der Welt.
  3.   64 Angst-Keys, LifeKeys und VisionsKeys.

Angesichts von “Stapel-Krisen” ist offensichtlich, dass es auf allen gesellschaftlichen Ebenen neues Bewusstsein durch Individualität braucht: neue, frische und ungewöhnliche Perspektiven und Ideen.

 

Und schon sind wir wieder in der zweiten Hälfte des Jahres angekommen.  Die Wärme, das Licht, das Grün – all das können wir genießen und feiern.  Wir sind als Menschen in den ewigen zyklischen Wandel der Zeiten eingebettet: Licht und Schatten, Yin und Yang, Einatmen und Ausatmen – der stete Wechsel allen Seins.
Nach dem Tor der Liebe, dem Hexagramm 15 mit der magnetischen Aura ist die Sonne ins Tor der Ruhe gezogen.

Die Polarität umfasst zwei Wurzel-/Krafttore, die den Prozess der Korrektur antreiben. Stillehalten kann sich als Qualität in zwei Richtungen auswirken: nicht zu handeln, etwas nicht tun oder  sich auf etwas konzentrieren und damit auch Vieles andere nicht zu tun. Das braucht Vertrauen ins Leben.

Im Schattenaspekt ist es Ungeduld, Stress und Unzufriedenheit. In der Gabenfrequenz heitere Gelassenheit. Alles darf in aller Ruhe geschehen. Es findet seinen Platz. Nach all den Stürmen ein klarer Blick, weite Sicht und Lebensfreude. Aus dieser Haltung lässt sich s besser zur Optimierung von Systemen beitragen – als aus Unzufriedenheit.

 

Das Humandesign und die GeneKeys geben mir Orientierung in der Welt und im Mysterium des Kosmos. Seit vielen vielen Jahren.  Immer wieder neu möchte ich deine Neugierde  auf dich selbst und Deine Entfaltung entfachen. Vielleicht sprechen dich die Texte, vielleicht meine Bilder an….

Vielleicht magst du das Angebot der 64 Angst-Schlüssel, 64 Lebens-Schlüssel oder 64 Visions-Schlüssel. Du hast alle – manche gehen dich mehr an…..und darüber kannst du mit mir sprechen.

Nimm  heute etwas davon….. und wenn nicht, dann später.  Oder es soll  bei Dir etwas Anderes sein. Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen. Dich eingeschlossen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen warmen und friedlichen

 

Sommer und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

 

1 2 3 7