Wahre Intimität

In meiner dritten Delta-Woche war mein zu kontemplierender Genekey der Genschlüssel 59. Die Herausforderung ist Unehrlichkeit, auch sich selbst gegenüber. Der Weg geht von der Schattenfrequenz zur Gabe der Intimität. Die höchste Qualität – Siddhi –  ist Transparenz. 

Ein wichtiger Satz des Textes der Gabe steht unter meinem Bild.

 

 

News & Inspiration Juni 2020

  1. Das Zitat des Monats: “Lebendige Demokratie wächst wie ein Baum,
    von unten nach oben.”  Vandana Shiva
  2. Purer Lebensgenuss – oder höherer Lebenszweck?
  3. Viele, viele Chancen für einen politisch-sozialen Wandel – tragen wir dazu bei.
  4. Das Wesensbuch. Ein ganz persönliches, ganz individuelles Geschenk
 
2. Was ist für Dich ein erfülltes Leben? Lebensgenuss? Oder Entfaltung –  auch, weil Lebensgenuss einen Grenzwert hat?. Auch, weil es immer die Gegenbewegung, das Spiel von Yin und Yang gibt – eben den Wandel. Das I Ging – ieine meiner Grundlagen  – heißt “Das Buch des Wandels”. 

Durch wissenschaftliche Erkenntnisse  in Genetik und vor allem der Epigenetik weiß “man” heute, dass die Haltung dem Leben gegenüber, die Lebensweise und die Umgebung, in der man lebt darüber bestimmt, was in unserer DNA abgelesen, welche unserer  Potentiale gelebt werden – und welche noch eingeschlossen sind. So schaut (m)ein hologenetisches Profil aus:

 
Du kannst Dir Deines völlig kostenfrei hier holen. Deine DNA besteht aus 64 Codons. Bewusstheit in menschlicher Form lässt sich mit den  64 Bewusstseins-Archetypen beschreiben – vom Schattenaspekt bis zu unserem höchsten Potential. Jeder Mensch hat alle – aber einige sind bei jedem Menschen so wie unterstrichen und machen seine Einzigartigkeit aus. Sie zu kennen und dich mit ihnen zu beschäftigen wird Dich auf Deinem Entwicklungsweg  unterstützen.  Es gibt bereits deutschsprachige Bücher und eine wachsende Community.
 
Die Genekeys/Genschlüssel stellen die wunderbare Möglichkeit zur Verfügung, die angeborenen Anlagen weiterzuentwickeln und deren höchstmögliches Potenzial freizusetzen. Manchmal genügt ein Aktivierungs-Impuls. Und genau das kann ich anbieten durch meinen Überblick, mein gesammeltes Wissen in Bezug auf Human Design und Genekeys – und durch meine Lebenserfahrung.

3. Die Zeit ist besonders reif: ich möchte wieder an die  dritte Säule der Gewaltfreien Kommunikation,  die Verringerung der strukturellen Gewalt und dem notwendigen sozialen Wandel erinnern. Hier möchte ich ein paar Links zu Büchern, Filmen oder Artikeln weitergeben – vielleicht inspirieren sich dich (auch): Heribert Prantl, Eigentum verpflichtet: Das unerfüllte Grundgesetz. Das lese ich gerade: 

Mehr Demokratie:  Demokratie der Zukunft Konferenz 2020: Vision der souveränen Demokratie mit Christian Felber….
Ich nehme daran teil: Noch genau bis zum 30.6.2020 kannst du bei Abstimmung21 dabei sein: dem Pilotprojekt für die erste bundesweite Volksabstimmung!

4. Das Wesensbuch
 

Das ganz besondere, ganz individuelle Geschenk für einen geliebten Menschen. Darin enthalten ist die  Humandesign/Genschlüssel-Essenz dieses Menschen, meine Texte und Fotos, die Du auswählst.   Um es noch persönlicher zu gestalten, kannst Du persönliche Texte  in dieses Geschenk mit hinein geben. Wir kooperieren!
 
 
 
Mit einem Lächeln wünsche ich Dir Sommerfreuden und Vertrauen in die größere Ordnung und den evolutionären Prozess. 
  Begleiterin, Künstlerin und Pionierin – in ständiger Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.  Meine Aufgabe ist das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 
 

Die Gabe, die zum Frieden führt.

Zwischen den beiden Polaritäten Konflikt und Frieden –  die Schatten- und Siddhifrequenz des Genekey 06  – entsteht eine Spannung und in ihr tut sich eine Lücke auf, die den Weg zur höchsten Qualität aufzeigt: Diplomatie. 

aus dem Buch GENSCHLÜSSEL:

Die 6. Gabe/das 6. Geschenk – Diplomatie

AUFGEBEN    DER VERTEIDIGUNG

Auf einer erhöhten Frequenz zieht dich die Gabe aus der Welt von Konflikt und Argumentation heraus. Es ist das Geschenk der Diplomatie – die Fähigkeit, dein eigenes Verhalten anzupassen, um einen harmonischen Austausch mit anderen zu ermöglichen. Diese  Gabe ist eine Begleiterscheinung der Herzöffnung für einen anderen Menschen.  Indem du dir deiner emotionalen Konditionierung immer klarer wirst, beginnst du, dich friedlicher zu fühlen. Und weil dieses Geschenk so tief mit dem pH-Gleichgewicht deines physischen Körpers verbunden ist, hat es außerdem den Effekt, die emotionale Ausstrahlung in deiner Umgebung zu stabilisieren. Mit anderen Worten: sobald jemand fähig ist, seine eigenen, unbewussten Projektionen zu sehen und Verantwortung dafür zu übernehmen, bricht er mit den kollektiven Schattenmustern, wohin er auch geht. Wenn eine Person nicht länger das Reaktions-/Schuldzuweisungsspiel ausagiert, ist der andere gezwungen, sich mit seinen eigenen Dämonen auseinanderzusetzen.

Du siehst, wie durch diese Gabe das Gleichgewicht des pH-Wertes im Körper weitergehend zu verstehen ist. Eine gesunde Beziehung erfordert ein Gleichgewicht von Yin und Yang, Geben und Nehmen, Zuhören und zum Ausdruck bringen. Konflikt entsteht, sobald dieses Gleichgewicht verlorengegangen ist.  Die Gabe von  Genekey 6  hat den Effekt der sofortigen Anwendung auf das Maß von Geben und Nehmen zur Aufrechterhaltung von Friedfertigkeit. Als Beispiel: sobald eine Person in einer Beziehung aggressiv wird, besteht die diplomatische Gegenmaßnahme darin, die Aggression zu absorbieren und dann die Energie zurückzugeben, ohne etwas hinzuzufügen. Das kann auf viele verschiedene Arten erfolgen; doch taktvolle Ehrlichkeit ist eine der häufigsten Methoden. Ehrlichkeit trägt eine außergewöhnliche Kraft in sich in ist einer der Schlüssel für Diplomatie. Der andere Schlüssel ist Timing. Du hast ehrlich zu sein auf die richtige Art und Weise und im richtigen Moment.

Menschen, die die 6. Gabe leben, sind durch das starke Resonanzfeld ihrer Aura immer eingestimmt auf das richtige Timing, wie zu handeln und was zu sagen ist. Diese Menschen können sich körperlich in die Aura einer anderen Person einfühlen. Sie können das aufgrund einer spezifischen, genetischen Gabe; und außerdem aufgrund ihrer emotionalen Reife. Emotionale Reife bedeutet, dass deine Bewusstheit selbst während der tiefsten emotionalen Zustände funktioniert. Sobald du dir deiner eigenen emotionalen Muster mehr und mehr bewusst wirst, ist die Frequenz deines emotionalen Systems frei und lebendig. Das macht dich auf energetischer Ebene viel empfindlicher, entsprechend einem frühen Warnsystem für Konflikt. Wenn du aus dem 6. Geschenk heraus handelst, kannst du den Konflikt in anderen spüren, bevor er überhaupt entsteht. Das ermöglicht dir, deine eigenen Handlungen und Worte zu mäßigen, um den Konflikt aufzulösen.

Das Geschenk der Diplomatie ist jedoch weit mehr als die Fähigkeit, die richtigen Worte zu finden. Es ist eine eher oberflächliche Fähigkeit, die von jedermann selbst bei einer niedrigen Frequenz zu bewältigen ist. Wahre Diplomatie ist ein energetisches Geschenk, das durch die Aura einer Person agiert. …….

Hier treffen sich Gewaltfreie Kommunikation und die Genekeys.

www.lebenswendezeiten.de

Konflikt & Friede

“Jeder Mensch ist emotional verwundbar, bis wir unsere schützende Verteidigung fallen lassen. Die Abwehrkräfte bilden sich um unser Herz herum, und solange unsere Herzen verteidigt und geschlossen bleiben, können sie nicht heilen.” – Richard Rudd

Konflikte sind in der Welt, kollektiv und in nahen Beziehungen. Krieg und Frieden – eine Polarität. In der niedrigsten Frequenz, dem Schattenaspekt ist der Same der höchsten Frequenz, dem Siddhi  enthalten. Frieden ist im Konflikt  – als Potential 

Die Genekeys sind eine moderne Synthese weltweiter Weisheit, die auf so vielen Ebenen den Weg zur Transformation unserer Schattenaspekte in höhere Zustände ermöglichen. Mein Start-Genekey im DELTA war bis heute der Genekey 6. 

Es gab einen Impuls, mich in dieser Runde mutiger mit dem Siddhi zu beschäftigen – bisher dachte ich “das ist sowieso unerreichbar”. Ich suche nach Menschen, die ein Siddhi  – menschlich – verkörpern.

Für Frieden ist  der vietnamesische Mönch, Zen-Meister, Poet und Friedensaktivist Tich Nat Hanh gekommen – so habe ich ihn gezeichnet. Das ist meine Art der Kontemplation.

“Der Frieden muss im Inneren gefunden werden, bevor er sich im Äußeren manifestieren kann. Es gibt keinen anderen Weg. Die Menschheit muss ihre wahre Natur entdecken. Die gute Nachricht ist, dass unsere Natur der Frieden ist, der 6. Siddhi. Wir leben an einer erstaunlichen Kreuzung. Die Welt erscheint chaotischer und unberechenbarer denn je, und unsere allgemeine Verleugnung unserer Lebensweise scheint unaufhaltsam. Doch in all diesem äußeren Chaos wächst eine winzige, bescheidene Wildblume durch die Risse im Gehweg auf. Sie taucht überall auf, im gesamten menschlichen Genom, aber zunächst nimmt sie nur bei bestimmten Menschen Wurzeln. Es ist ein Virus namens Liebe. Der Friede kommt nur zustande, wenn die Liebe sich ausdehnen darf” Richard Rudd.

www.lebenswendezeiten.de

 

IDEEN FÜR DEN SOZIALÖKOLOGISCHEN UMBAU UNSERER GESELLSCHAFT

Problem: es gibt zwei Live Events heute Abend. Weil ich darauf vertraue, dass ichs nachhören kann,  habe ich mich für die lebendige Begegnung mit unseren IMMERTÄNZERN entschieden. Heute Abend ist die erste Probe im EKP in Stockdorf.  

Den DELTA-Flug habe ich mit der Kontemplation des Genekey 6 mit den 3 Frequenzen  KONFLIKT/Schatten – DIPLOMATIE/Gabe – FRIEDE/Siddhi  begonnen – die Positionen sind “ausgewürfelt” worden – und wir können diesem Zufall auch durchaus Bedeutung geben.  Nun kam in mir die Idee auf, ich könnte die verkörperten Siddhis – also Menschen, die für mich diese Qualität verkörpern – zeichnen. Also werde ich heute oder morgen TICH NAT HANH zeichnen und mich auf diese Weise mit Frieden verbinden. 

Und ich möchte verbreiten, wie wir uns   f ü r   etwas Neues ausrichten können:

Von Corona zur Gemeinwohlökonomie?

IDEEN FÜR DEN SOZIALÖKOLOGISCHEN UMBAU UNSERER GESELLSCHAFTDer Kreisverband Starnberg von Bündnis 90/Die Grünen lädt ein zu einem Online Meeting und anschließender Diskussion unter der Frage: „Von Corona zur Gemeinwohl-Ökonomie?“
Christian Felber ist Initiator der internationalen Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung „Querdenker“ und Buchautor („Die Gemeinwohl-Ökonomie“) und spricht mit Alexander Rossner, Vorstandsmitglied des Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V., zu Ideen für den sozialökologischen Umbau unserer Gesellschaft. Denn:
Die Corona-Krise mit ihren Auswirkungen stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen: Wie krisenfest ist das momentane Wirtschaften wirklich? Wer oder was ist eigentlich „systemrelevant“ in der Gesellschaft und wie können Unternehmen, die dem Gemeinwohl dienen, gerade in der Krise unterstützt werden? Wie schaffen wir es, als Gesellschaft gestärkt aus dieser Krise herauszukommen und dabei den sozial-ökologischen Umbau unserer Wirtschaft endlich entschieden anzugehen?
Die Veranstaltung findet online am 15. Juni 2020 ab 19.30 Uhr statt.
Zur aktiven Teilnahme am Online Meeting mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen, können sich Interessierte registrieren auf:

Das Event wird auch live auf Facebook gestreamt (facebook.com/gruenekvstarnberg/).

www.lebenswendezeiten.de

Genekeys – und der DELTA-Flug

In diesen Zeiten des intensiven Wandels bieten die Genekeys/Genschlüssel einen neuen spirituellen Rahmen für Individuen, Beziehungen und ganze Gemeinschaften, damit sie als dynamische Schöpfer einer ganzen neuen Welt voranschreiten können. Die Genschlüssel sind eine neue spirituelle Technologie, die die individuellen Codes deines Erwachens offenbart, die bei der Geburt in deine DNA eingeprägt wurden und die durch tiefe Kontemplation aktiviert werden können. Mit deinen Genschlüsseln zu arbeiten bedeutet, eine epische Reise in die Landschaft der Wirklichkeit zu beginnen, die Traumata der Vergangenheit zu heilen, dich in deiner Kernaufgabe zu erden und deine Rolle innerhalb des Großen Erwachens zu finden, das zu dieser Zeit auf unserem Planeten entsteht.

In den nächsten 7 Wochen werde ich mit 7 anderen Menschen einen Delta-Flug machen – und dabei wachsen, lernen, bewusster werden, in ein neues Miteinander. 

Von dieser zweiten  DELTA-Runde werde ich  erzählen. Hier die Beschreibung von Richard Rudd:

“Das Delta-Programm ist ein neues Experiment,  “ein leuchtendes Spiel des höheren Bewusstseins”,  das die Menschen herausfordert, unseren nächsten großen Evolutionsschritt zu tun – in die volle Blüte des kollektiven Bewusstseins. 

Denke dir ein Spiel aus, das du in deinem Leben spielst, das deine Evolution beschleunigt, das die Essenz deiner Seele berührt und dich stärker, weiser und mit einer ganz neuen Vision für das, was in unserer Welt möglich ist, zurücklässt…

 

www.lebenswendezeiten.de   

News & Inspiration Mai 2020

  1. Das Zitat des Monats: “Schaue hindurch, was immer du siehst – schaue hindurch mit Deinem Herzensauge.”  F.X Jans-Scheidegger
  2. Pfingsten – Freude, Flow, Exstase
  3. We are ONE – Filmfestival
  4. das Eigene
1. Das ganze Zitat ist ein Lied:  “Schaue hindurch, was immer du siehst – schaue hindurch mit Deinem Herzensauge. Lausche hindurch, was immer du hörst mit deinem Herzensohr”  .Um diese Aussage im ganzen Körper zu fühlen, singen wir es nicht nur in unserer wöchentlichen Meditation, sondern verbinden Gebärden damit.  Im Gautinger Schlosspark liegen inzwischen viele goldene Steine mit unterschiedlichen Zitaten  –  so gemocht, dass einige schon wieder verschwunden sind…….
 
 

2. Pfingsten: Im Katholizismus bin ich aufgewachsen und seit Jahrzehnten auf einem anderen Weg: mich beschäftigen die Überschneidungen in den alten spirituellen Traditionen, der Psychologie und den Naturwissenschaften. Die Schaman:innen nannten es den Großen Geist des Lebens. Wilhelm Reich erforschte die Orgonenergie. Im Yoga wird die Kundalini erweckt. Und Neurowissenschaftler:innen und Kreativitäts-Forscher:innen sind sich einig, dass das menschliche Gehirn, seitdem es existiert, nach Zuständen der Ekstase, des Flows, der Freude sucht.
 
Ich vermute, dass auch Du solche besonderen Momente erfahren hast, in denen du spürtest, dass du Teil von etwas viel Größerem bist.

Vielleicht regt dich mein Bild an, selbst im kreativen Tun, in der Musik, einer realen  oder der inneren Flöte  die Freude immer wieder neu zu entdecken….?
.

 
“Wenn wir Menschen uns selbst als Klangkörper, als Musikinstrument in der Sinfonie der Schöpfung begreifen und uns singend immer wieder aufs Neue befrieden lernen, dann können wohlmöglich – mit unserer eigenen Gesundung durch die Musik einhergehend – auch die durch uns verursachten Verwundungen der Erde heilen”. Sir Yehudi Menuhin
 

3. Das globale Online-Filmfestival “We Are One” startet. Aufgrund der Absage bedeutender Filmfestivals haben Tribeca Enterprises und YouTube das kostenlose Online-Filmfest “We Are One” ins Leben gerufen. Unter dem Motto “A Global Film Festival” beteiligen sich 21 Filmfestivals weltweit an dem Projekt, so auch die Berlinale. Vom 29. Mai bis 7. Juni 2020 wird es bei We Are One zehn Tage lang Filme aus aller Welt zu sehen geben. Das Programm ist kostenlos auf einem YouTube-Kanal verfügbar.

4. Nach den aktuellen Human-Design-Konstellationen ist das Erkennen der eigenen inneren Wahrheit die Konstante für das nächste halbe Jahr – v.a. in Bezug auf unsere Werte und in unseren Beziehungen.  Die Kernfrage: Ist das, was und wie wir bisher gelebt haben, noch stimmig?

Wenn du mehr dazu wissen möchtest, was Deine individuellen Faktoren für die eigene “Wahrheit”, für die eigene Lebensgestaltung sein könnten, sei  herzlich eingeladen, mit Human Design einen Blick auf die angeborenen Anlagen zu werfen.
Die Genekeys/Genschlüssel stellen die wunderbare Möglichkeit zur Verfügung, die angeborenen Anlagen weiterzuentwickeln und deren höchstmögliches Potenzial freizusetzen. Auch dazu biete ich individuelle Begleitung an. 
 
Für mich selbst beginnt ab nächster Woche meine zweite DELTA-Reise mit 6 anderen “Vögeln” durch die musikalischen Genschlüssel.  Darüber werde ich erzählen. Schau dich doch einfach mal auf der Seite von Richard Rudd und der Genekeys-Community um. 
 

Mit einem Lächeln wünsche ich Dir Sommerfreuden und Vertrauen in die größere Ordnung und den evolutionären Prozess. 
  Begleiterin, Künstlerin und Pionierin – in ständiger Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.   Meine Aufgabe ist das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 
 

Haltung und Frequenzen

Als zutiefst dankbare Praktizierende der Gewaltfreie Kommunikation erlebe ich gerade ein neues Verstehen der Arbeit  Marshall Rosenbergs.

Egal, ob der Text seines Liedes “See me beautiful” und meiner Ergänzungen …oder der Hinweis auf die Haltung der GFK, in deren Rahmen die 4  Schritte genutzt werden…….letztlich kommt immer der Fingerzeig auf das,  was alle spirituellen Traditionen ausdrücken: verwebe dich mit dem Leben, sieh das Göttliche in jedem Anderen…..verschenk dich…..

Die Bewusstseinsebenen von David Hawkins sind hier im Bild vereinfacht dargestellt.  Die höheren Frequenzen sind eine Haltung, für dich ich mich entscheiden kann – die Arbeit des Bewusstseins.  Um sie wirklich leben zu können, ist Schattenarbeit nötig, z.B. die sogenannte Wolfsshow, also Bewusstheit und dann Selbst-Empathie der Praxisweg, der Geist  und Körper  vereint. Das Denken, die Intention ist die Sprache des Großhirns, Gefühle sind die Sprache des Körpers. 

www.lebenswendezeiten.de

Siddartha und der Wandel

In meiner Jugend war ich Hesse-Fan und habe alle seine Romane gelesen. Sein “Stufen” Gedicht war mein Abitur-Thema und ich schätze es heute noch so, dass ich es auswendig kann. Die Verfilmung von Narziss & Goldmund konnte ich hier im Breitwand-Kino noch vor der Corona-Schließung genießen. 

Siddhartha, der als Romangestalt den Weg des Buddha verkörpert, begegnet nach nahezu alles beinhaltenden Lebensstationen einem alten Fährmann namens Vasudeva – seinem letzten Lehrer. Eines Tages fragt Siddhartha „Hast auch du vom Flusse jenes Geheimnis gelernt: dass es keine Zeit gibt?“„Ja, Siddhartha. Es ist doch dieses, was du meinst: dass der Fluss überall zugleich ist, am Ursprung und an der Mündung, am Wasserfall, an der Fähre, an der Stromschnelle, im Meer, im Gebirge, überall, zugleich, und dass es für ihn nur Gegenwart gibt, nicht den Schatten Zukunft?“„Dies ist es“, sagt Siddharta. „Und als ich es gelernt hatte, da sah ich mein Leben an, und es war auch ein Fluss…“

Die lineare Zeit als ein Konzept – das ist seit dem Lesen dieses Romans meine ständige Begleiterin gewesen. Jetzt öffne ich mich (wieder) einer, dieser anderen Sichtweise.

Im Fließen liegt die Beständigkeit; in der Bewegung das Ankommen; in der Gegenwärtigkeit die Aufhebung von Vergangenheit und Zukunft. Der Fluss lehrt, dass nichts zu halten ist, ausnahmslos alles im wahrsten Sinne des Wortes zerfließt. Ewigkeit will so nicht als ein Zustand gesehen werden, sondern als Bewegung.

Dasselbe drückt Hexagramm 32 des I Ging aus: “das einzig Beständige ist der Wandel. ..”

Wie ist es mit dem “mich-selbst-wandeln”?  Es gibt immer zwei Optionen in einer Krise: zurückfallen in eine niedrigere Frequenz. Oder den Fluss des Wandels durchqueren – anders denken, andere Erfahrungen machen, anders fühlen,  in eine höhere Frequenz, in andere, höhere Bewusstheitsstufen hineinwachsen.

Wir sind  das Leben – im Sein und Werden und Vergehen. 

www.lebenswendezeiten.de

News & Inspiration April 2020

 

  1. Der Satz des Monats: “Jede Krise ist eine Einladung in eine neue Geschichte hinein” ~ Charles Eisenstein
  2. Meine Ausrichtung
  3. Ankommen in einer neuen Realität
  4. Meine Auswahl stärkender Texte und Links

2.Meine Ausrichtung in dieser so neuen Zeit:  ich sammle meine Kraft, lasse meine Gefühle zu, atme tief, meditiere, übe mich in Geistesruhe und Vertrauen. Die Gitarre ist  fast täglich wieder dabei…..tut einfach gut, das Singen.

3.Wir stehen an einem wichtigen Entscheidungspunkt in der Menschheitsgeschichte. Nicht nur Joana Macy nennt ihn den  dringend nötigen Großen Wandel und nach dem Human Design  befinden wir uns im letzten 7-Jahres-Zyklus  an der Schwelle zu einem neuen globalen Zyklus. Die Möglichkeit zu einem individuellen und kollektiven Erwachen und weitreichendem Systemwechsel tut sich auf.

Die tiefere Frage ist: Was offenbart uns diese Pandemie, persönlich und kollektiv über unsere alte Geschichte, wie wir leben und in Beziehung zu uns selbst, zueinander und zu dem lebenden Planeten und den Ökosystemen stehen, von denen wir ein Teil sind? 

Im Gautinger Park, in dem wir – meist 4-5 –  Frauen fast 3 Wochen lang jeden Tag eine halbe Stunde Qigong auf der Wiese gemacht haben,  liegt auch ein Stein mit dem Zitat von Vaclav Havel….und noch ein paar andere … 
 

“Nach 5000 Jahren Patriarchat, 500 Jahren Kapitalismus und 50 Jahren Neoliberalismus bestimmt die Krankheit fast alle Bereiche unserer westlichen Gesellschaft. Dass wir ein ökonomisches System akzeptieren, welches die größtmögliche Vernichtung der natürlichen Welt als „Erfolg“ feiert, ist ein Symptom unserer Infizierung mit dem Virus. ” weiterlesen

Aus der Corona-Krise in den Systemwandel. Ein Aspekt des Wandels ist die Veränderung des Wirtschaftens. Aus einem Interview mit Christian Felber …Und wie sähe ihr Alternativmodell aus?

“Es wäre klüger, von vornherein eine Ökonomie zu designen, die das Gemeinwohl zum Ziel hat – beispielsweise den Schutz des Klimas und der Artenvielfalt, die Stärkung demokratischer Partizipation oder die gerechte Verteilung von Ressourcen. .”….. (der ganze Artikel über Gemeinwohlökonomie). “warum reagieren die Regierungen der Länder bei anderen brennenden Problemen nicht annähernd so effektiv wie bei der Coronakrise?” ist der Beginn seiner beiden  Podcasts . 

4.Vielleicht möchtest du einen BR-Beitrag von Geseko v. Lüpke hören?  Ich habe einige Beiträge auf meinem Blog veröffentlicht, z.B. zum Mut-Wut-Liebe-Büchlein von Charles Eisenstein. Vielleicht lässt du dich von Veit Lindau inspirieren und aufladen mit seinem täglichen Life-Charger.

Und es gibt  bereits eine Reaktion in Italien: Mailand kündigt ein ehrgeiziges Programm zur Reduzierung des Fahrzeugverbrauchs nach der Sperrung an.  Als Reaktion auf die Coronavirus-Krise wird Milan eines der ehrgeizigsten Programme Europas einführen, bei dem der Straßenraum vom Auto zum Radfahren und Gehen umverteilt wird.

 
Mit einem Lächeln wünsche ich Dir Vertrauen in die unter den Turbulenzen liegende  größere Ordnung und den evolutionären Prozess. 

Begleiterin, Künstlerin und Pionierin – in ständiger Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.   Meine Aufgabe ist das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens

Die Einladung in eine neue Geschichte hinein.

JETZT MACHEN WIR AMAZON KLEINER
DENN DIE VIELFALT DER REGION IST VIEL FEINER

Bob Dylan hat s so gesagt: „the times they are a changing!“
„Es liegt an uns“- so sag es ich.” Heini Staudinger, der Rebell/GEA

Was zuvor vielleicht nur ein mentales Konstrukt des Zusammenbruchs von Systemen in unserer sich wandelnden Zeit war, ist plötzlich und unbestreitbar Realität geworden und beeinflusst die Art und Weise, wie wir täglich miteinander und mit dem Planeten leben und uns umeinander kümmern. Dies macht deutlich, wie zerbrechlich das Gleichgewicht des Lebens ist, wie vernetzt wir als globale Familie sind, was im Leben wirklich wichtig ist und welche Auswirkungen unsere menschliche Präsenz auf der Erde hat.

Innerhalb weniger Wochen, in denen die Menschen langsamer werden und dann anhalten, ob freiwillig oder auf Anordnung unserer Regierungen, sehen wir, wie sich das Leben regeneriert. Der CO2-Gehalt sinkt, die Luftverschmutzung geht zurück, die Wasserwege werden frei, und die Tierwelt kehrt in die offenen Räume zurück, die normalerweise von Menschen bewohnt werden.

Wir werden Zeuge der Stärke unserer Anpassungsfähigkeit und der Fähigkeit sowohl von Einzelpersonen als auch von Institutionen, sich zu mobilisieren, um über Nacht weitreichende Veränderungen herbeizuführen. Wir können jetzt sicher sein, dass wir, sollten wir uns dafür entscheiden, auf unsere Klimakrise oder eine beliebige Anzahl unserer globalen Krisen so reagieren können, wie wir auf diese Pandemie reagieren!

Das ist der Weckruf der Menschheit! Wer werden wir jetzt sein? Wie werden wir jetzt sein? Wenn die gegenwärtige Bedrohung abklingt, werden wir dann wieder zur Tagesordnung übergehen oder werden wir uns bewusst dafür entscheiden, eine heilige, regenerative Art und Weise des Lebens und leichten Lebens auf dem Planeten zum Wohle allen Lebens aufrechtzuerhalten? Vor dieser Entscheidung stehen wir jetzt deutlicher denn je.

Klare Wege zu einer neuen Art zu leben und in heiliger Beziehung zu allem Leben zu stehen, zum Nutzen der ganzen Menschheit für die kommenden Generationen.”

aus einem Text, der von Findhorn zu mir kam.

www.lebenswendezeiten.de

Brief aus der Zukunft – Wie haben wir das geschafft?

Von Joana Macy s Verzweiflungsarbeit kenne ich die Briefe aus der Zukunft.  Otto Scharmers Theory U  beinhaltet das Führen aus der Zukunft durch tiefes Hineingehen in den offenen Mind, das offene Herz und die Verbindung mit der tieferen Quelle.

Aus eigenen Entwicklungsprozessen kenne ich die Technik, an sich selbst einen Brief zu schreiben, den ich Wochen/Monate später im Briefkasten finde.  Charles Eisensteins Buch von 2017 trägt den Titel “

Die schönere Welt, die unser Herz kennt, ist möglich”. 

Und heute flog mir dieser Brief aus der Zukunft 2027 zu.

Der Brief endet  

……”Ich hoffe sehr, dass ich nicht in einer Parallelzukunft gelandet bin, sondern in der Zukunft, nach der sich schon heute Millionen Menschen weltweit sehnen.  Ich glaube daran, dass auch Sie von ihr träumen. Ich bin da und warte auf euch alle!”

Herzliche Grüsse,
Jürg Halter

Verbinden wir uns mit unserer Sehnsucht und dem Vertrauen, dass sie – auch durch jeden einzelnen von uns – möglich wird. 

Wut – Mut – Liebe!

Heute habe ich 5 Exemplare des kleinen Büchleins von Charles Eisenstein aus der Buchhandlung geholt, lese es heute Nachmittag und habe schon zwei verschenkt.

Gerade eben hat mir eine Freundin über ihre Wut erzählt, die Frage gestellt “wo ist eigentlich die Opposition?”  

Am Freitag ist Klimastreik online.gleichwohl es aus meiner Perspektive um viel viel mehr geht.

Und ich bin dankbar, dass es HOMODEA gibt. Angefangen habe ich vor Jahren mit Veit und Andrea auf ihrer ersten Plattform “Lifetrust”, war mindestens 5 Jahre dabei, habe neben vielem Anderen  die Coaching-Ausbildung gemacht.   In den letzten  Jahren habe ich ausgesetzt, mich vorwiegend mit den Genekeys und der Gewaltfreien Kommunikation beschäftigt.

Und jetzt erlebe ich die Kraft, die von dort ausgeht.  Veit, Andrea, das Team – und ja mehr als 10 000 Menschen.

Ja, Mut, ja, auch Wut – eine, die konstruktive Kraft entwickeln soll  und Liebe. Liebe für mich, das traumatisierte Baby, das jetzt oft in Angst und Schrecken ist – und die Liebe zum Leben, zur Erde, vielen Menschen, denen ich nahe bin.  Unser Potential als achtsame, friedvolle und gerechte Menschheit möge sich entfalten.

www.lebenswendezeiten.de

1 2 3 68