Berühren und Berührbarkeit

Ich habe in den 80er Jahren in der Traumfabrik Steve Paxton auf der Bühne tanzen gesehen. In der Zeit zwischen Staatsexamen und Referendariat und ich konnte nicht fassen, dass es “so etwas gibt”. 

“Es gab eine Zeit, da wäre Contact Improvisation noch nicht einmal vorstellbar gewesen”. Steve Paxton

Die Landschaft, die Sonne, die Häuser und Räume von Glarisegg, der Permakulturgarten, der Bodensee, die Wiese davor, die Feuerstelle – all das ist Teil dieser Tage des ContactFestivals. 200 Menschen, darunter ca. 40 Kinder werden auf so vielen Ebenen “versorgt”.   Jeden Morgen habe ich das Yoga-Angebot – jedes Mal eine andere Anbieter*in –  genutzt, heute sogar mit Hawaianischem Vogeltanz und LIfemusik eingeleitet. 


was die SONNE aufsteigen lässt, 
Lässt mich aufsteigen
der Tanz des Lebens
alles vibriert im Raum
0m Shanti Shanti Shanti Shanti OM

Ja, Verbundenheit ist möglich. Und Alleinsein neu erträglich: durch Musik, achtsame Berührung, Selbstfürsorge. 

www.lebenswendezeiten.de

 

About the Author web336

Humandesignsystem Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung), Genekeys Guide, Integral Life Consultant, 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg)

follow me on:

Leave a Comment:


*