Category Archives for Allgemein

Die Kunst des Zuhörens.

Ich lade dich ein, mit mir diesen Archetypen zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge bzw. Einladungen dazu sind:

  • voll Offenheit und Zuneigung gehört werden – wie fühlt es sich an?
  • dich mit allen Zellen für (Herz)-Präsenz öffnen – wie fühlt es sich an?
  • dein mitfühlendes Zuhören – was taucht auf?
  • Empathie – durch die kosmische Mutter hören/lauschen.

Das erste Viertel Jahreskreises beginnt mit dem Hexagramm 13, dem großen Tor der ZugGEHÖRigkeit, der Gemeinschaft mit Menschen.

Es geht um Offenheit für das Hören der Geschichten und Erinnerungen.

Die Menschheit braucht die Sammlung von Erfahrungen der Vergangenheit, um die Lehren daraus zu erfassen.  Die wichtigen Lektionen, die nur durch Erfahrung gelernt werden können, werden aufbewahrt und gehegt, bis die Zeit reif ist, um zum Bewusstsein der Menschheit beizutragen. Die historische Kontinuität bestimmt unsere Zukunft als Spezies.

Der Weg dieses Archetyps geht vom Schatten der Zwietracht über den Weg des Wahrnehmungsvermögens zu Empathie.

 

“Wahrnehmungsvermögen beginnt auf einer individuellen Ebene, wenn wir anfangen zu verstehen, wie sehr unsere Meinung von anderen mit unseren Gefühlen verbunden ist. Nur wenn persönliche Gefühle beobachtet und untersucht werden können, können wir beginnen, die Dinge objektiver zu betrachten. Mit der Zeit werden unsere eigenen Motive klarer und wir gewinnen die Fähigkeit zurück, anderen und der Welt von einer umfassenderen Perspektive aus zuzuhören”.Richard Rudd.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

News & Inspiration Januar 2023

“Ich mag es, dass man mich braucht + ich brauche es, dass man mich mag“. Diese Aussage entspricht ganz der Qualität des aktuellen Welt-Themas.

Wechselseitige Abhängigkeit ist eine irdische Grundkonstante, ebenso wie unser Grundbedürfnis nach Gemeinschaft. Und als menschliche Lebewesen tragen wir in uns genetisch den Antrieb, wieder und wieder (neue) Erfahrungen machen zu wollen, zu fühlen und darüber zu reflektieren. 

Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren.  Meine Inquiry-Vorschläge zum Hexagramm 19 sind:

  • Deine Verbindung zur Erde, zu Pflanzen und Tieren – was ist?
  • meine Bedürfnisse – deine Bedürfnisse – unsere Bedürfnisse – was ist?
  • Co-Abhängigkeit, Unabhängigkeit, Interdependenz, was taucht auf?
  • Etwas für etwas Größeres opfern –  wie fühlt es sich an?

 
Der Weg, den die Genekeys beschreiben führt hier von der Co-Abhängigkeit über die Unabhängigkeit hin zur Interdependenz.

Die Interdependenz stellt einen Quantensprung über die beiden anderen hinaus dar.  Ihre Realisierung ist das zukünftige Schicksal unserer Spezies. In einer koabhängigen Beziehung haben beide Partner einen Teil ihres wahren Selbst der Beziehung geopfert, und der daraus resultierende Mangel an Synthese, den sie fühlen, treibt die negativen Muster der Beziehung an.

Die wahre Bedeutung der Interdependenz besteht darin, in einen Zustand der Vereinigung mit allen Wesen im Kosmos einzutreten.  Es geht darum, den Glauben, wir seien getrennte Wesen aufzugeben.

 
3. Das Zeitalter der Kooperation und Kommunikation.  Wir gehen  in ein individuelles Zeitalter – dort ist das Individuum in seiner Ganzheit und als eigenverantwortlicher Mensch gefragt. Das Humandesign ist ein öffnendes Wissen, es ist nicht festschreibend.

 

 
Jede:r von uns hat  ganz individuelle Denk-, Verhaltens- und damit Kooperationsmuster. Manche sind Teil der individuellen Anlagen, manche das Ergebnis der familiären und kulturellen Prägung.

Ob in der Liebe, der Familie oder im Beruf:  je bewusster wir uns unserer „Muster“ und  unserer Wirkung auf Andere sind, desto besser und erfolgreicher können wir mit anderen kooperieren.
 
Durch die Kenntnis des eigenen Charts kann jeder Mensch sich selbst und seine Wirkung in der Welt kennenlernen.  Wir sind ein „offenes System“ –  wir können uns entfalten und auf allen Ebenen dazu lernen. Nach dem Sich-Kennen geht es darum, die eigene Wirkung in der Welt bewusster zu gestalten.
 
Ich bin ausgebildet als Humandesign-Analystin und bin dankbar für dieses “linkshirnige” Wissen. Mein Herz gehört der globalen Genschlüssel-Gemeinschaft mit ihrem ganzheitlichen Ansatz.
 
Jede:r von uns ist einzigartig. Jede:r hat seinen Teil zur Evolution beizutragen. Lass uns über DEINE Individualität, deine Talente, Licht und Schatten sprechen. Unterschiede sind gesund und dringend nötig. Wir sind verbunden, aber nicht dieselben. Du kannst Ganzheit anstreben und erfahren, dich nach innen wenden und herausfinden, wie DU gemeint bist und sein könntest.

Ich verstehe mein Tun als Mentoring, indem ich dich beim Start in den Weg der Selbstentfaltung mit der Landkarte und dem Kompass  d e i n e r  Hexagramme/Genschlüssel unterstütze.

Niemand kennt dich besser als DU selbst. Niemand kann dir von außen sagen, wer du bist und was du tun sollst. Bewusstheit ist das Werkzeug durch das Labyrinth des Lebens. In einem Labyrinth kann man sich  nicht verlaufen.

Das HD hilft zu entdecken, was mich und Dich einmalig macht, deine Talente und AufGaben. Die Genekeys stellen die Landkarte für die Entfaltung von Individualität und Integrität dar.
 

Die 4 Säulen dieser inneren Arbeit sind:
Kontemplation – Inquiry – Sanftmut und Geduld.

 

Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe:
Lieben lernen.

 

www.lebenswendezeiten.de

Energetisches Neujahr.

Seit heute morgen aktiviert die Sonne das Hexagramm 41. Das sind meine 4 Inquiry-Vorschläge für die Kontemplation:

  • Das, was für deinen Lebenssinn nicht mehr sinnvoll ist – was taucht auf?
  • Hoffnung auf eine neue emotionale schicksalhafte Erfahrung –  was fühlst du?
  • Durch dein Fühlen erfährst du dich und deine Existenz – was taucht auf?
  • Deine Sehnsucht erfüllt – wie fühlt es sich an?

Das Fundament dessen, dass sich jemand auf den Weg macht ist die Minderung. Du erlebst oder fürchtest,  von irgend etwas weniger zu haben – und das führt zum Aufbruch. Der Treibstoff ist das Begehren.

„I have a dream“, eine Vision, eine Phantasie, eine Erwartung. Der mächtige Druck an der Wurzel wirkt:  “ich will s erleben.”

Ungewöhnlich ist der gleichzeitige Neumond. Wir können ihn bewusst als Erneuerungspunkt unserer Verbindung zu uns selbst  wahrnehmen.

Denn unsere Gefühle und Emotionen bilden eine Feedback-Schleife und unsere Tankanzeige in Bezug auf diese Verbindung.

Negative Emotion: Bitte kümmere Dich um Dich, Du gehst gerade aus Deiner Verbindung mit Dir selbst.

Positive Emotion: Du bewegst Dich gerade in Deine Verbindung mit Dir.  Die Richtung stimmt.

Ich wünsche Dir und uns allen einen friedvollen und glücklichen Neumond und Neustart in das energetische Neujahr. 

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

Beschränkungen bedeuten für dich……?

Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Vorschläge:

  • Äussere Einschränkungen – innere Beschränkungen – was taucht auf?
  • Beschränkungen annehmen – wie fühlt es sich an?
  • Realismus und Einfallsreichtum – was taucht auf?
  • Struktur  und  Innovation – was ist?

In diesen Tagen ist das letzte Hexagramm im Jahresrad  von der Sonne aktiviert.   Damit ist “Beschränkung”-  wie das Hexagramm 60  heißt – unser  aller Thema.  Wo es hingehen soll zeigt die Überschrift  “Das Akzeptieren einer Beschränkung ist der erste Schritt um darüber hinauszugehen.”

Beobachte dein Denken. Was tauchte beim Lesen der Überschrift auf?

Jede Form hat und braucht eine Struktur, jeder Fluss ein Flußbett und die Grundlage von Individualität ist die Begrenzung. 

Und es gibt den Wandel, die Evolution, den Druck der Mutation und damit die Notwendigkeit von Balance zwischen bestehender Struktur und ihres Wandels.

Erst die Beschränkung durch das Flussbett, das dem Wasser zur Verfügung gestellt ist, macht den Fluss möglich. Ohne ein Flussbett wäre das Ganze ausufernd, es wäre grenzenlos. Begrenzung gibt dem Ganzen also eine konkrete Kraft.   Es gibt ihm – was wesentlich ist – eine Richtung, eine Ausrichtung

Wenn wir alle gleich wären – wir könnten das Gleiche, wir wüssten das Gleiche, wir würden gleich denken, fühlen und handeln usw – dann wäre das Spiel ziemlich rasch vorbei. 

Individualität entsteht dadurch, dass es sich auf etwas begrenzt.  Indem du individuell bist, bist du nicht mehr alles, ist viel, aber nicht mehr alles möglich. Wir sind Bewusstheit in menschlicher Form. Und diese, unsere Form ist – wie jede Form – beschränkt. Zum Beispiel können wir nicht sehr weit sehen, wir nehmen selektiv wahr, wir haben Gedankenmuster und sind emotionale Wesen. Akzeptieren wir also unsere Beschränkungen – und transformieren wir uns…..weiter und weiter.

 

 

Das energetische NeuJahr beginnt am 22. Januar mit dem Eintreten der Sonne in das Hexagramm 41. Das ist auf genetischer Ebene das (einzige) StartCodon.

Dazu mehr in ein paar Tagen.

www.lebenswendezeiten.de

Wissen wollen

TRANSIT TALK:   im Feld ist der mentale Druck, hinter die großen Geheimnisse zu blicken,  die grundlegenden universellen Prinzipien zu erforschen und das Unwissbare wissen zu wollen.

Ich lade dich ein, das Thema des Hexagramms 61 mit mir zu kontemplieren:

  • universelle Prinzipien, die allem zugrunde liegen – was taucht auf?
  • mentaler Druck, Inspiration oder Stille – was ist?
  • das verborgene Wissen tief in dir – was hörst du? 
  • NichtWissen – Wissen – Weisheit – wie fühlt es sich an?

Hexagramm 61 macht mentalen Druck:  als Menschen möchten wir das Leben verstehen, das Unwissbare wissen. Wenn wir neues Wissen empfangen, dann durchschauen wir vielleicht unsere eigene Beschränktheit. 

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

Das Streben.

„ambitioniert, ehrgeizig sein, aufsteigen –  das ist für die nächsten Tage das  aktuelle Welt-Thema.

Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge sind:

  • Deine weltlichsten Ambitionen,  deine höchsten  spirituellen Bestrebungen – was ist?
  • Wie fühlst du dein Bestreben?
  • Hast du Vertrauen in dein Bestreben?
  • Gemeinsame Vision, wechselseitige Inspiration + Unterstützung – wie fühlt es sich an?
  • Weltliche und mystische Wandlung – was taucht auf?

Das Thema kommt aus dem Hexagramm 54, das im I Ging „das heiratende Mädchen“ heißt.  Die Energie dieses Archetyps bewegt sich von der Gier zum Aufstieg durch den Weg des Strebens.

Es liefert die Energie für unsere weltlichsten Ambitionen und die höchsten spirituellen Bestrebungen, die darin verborgen sein können.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

News & Inspiration Dezember 2022

  • Der Satz des Monats ist ein Liedtext in englisch und bayrisch.
  • Kontempliere mit mir die beiden aktuellen Archetypen
  • Das Zeitalter der Kooperation.
  • Über den Zwischenraum
 
Von meinem Lieblingslied habe ich schon einmal erzählt. „Blessed we are to dance on this ground…..”
Das Wunderbare ist: es wird weiter gedichtet und gespielt und so lautet die bayerische Version: was für a gschenk zum tanzn auf dia……erinner´ di, warum du do bisch. Erinner`di, dei Lebn is heilig. Erinner` di, ois Lebn is heilig. Hier der kurze Refrain hingebungsvoll (laienhaft) von mir gesungen und gespielt.

 
Der aktuelle Archetyp ist noch das Hexagramm 58; die nächste Aktivierung ist der Krieger-Archetyp, das Hexagramm 38.

Meine Kontemplations-Impulse:

  • Herzenswärme und Wohlwollen für dich selbst.  Wie fühlt es sich an?
  • Gelassenheit, Bliss, ausgerichtet auf das Erhabene – was taucht auf?
  • Für einen Sinn im Leben lohnt es sich zu kämpfen – was ist?
  • Mit dem Schild der Gewaltfreien Kommunikation als Krieger:in leben – was taucht auf?
 
Der Krieger-Archetyp hat die Energie, herauszufinden, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Es geht darum, einen Sinn im Leben zu finden. Um deinen einzigartigen Kampf zu finden, schau auf deine Gen-Schlüssel deiner IQ-Sphäre. (im HumandesignChart ist es das Hexagramm deiner Venus auf der Persönlichkeitsseite).  
 
Die These lautet: es gibt keinen Kampf mehr, wenn man weiß, was und warum man kämpft. 

Als Gandhi sagte: “Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst”, forderte er uns auf, die Bestimmung unserer Seele in unserem Leben zu verkörpern.
 
Das Zeitalter der Kooperation.  Kollaboration – der nächste große Schritt für die Menschheit.  Synarchie.

Es gibt bereits viele Worte für den Zeitenwandel, der sich ankündigt. Nach dem Humandesign gehen wir als Menschheit in ein Zeitalter der Individuation. 

Richard Rudd  bezieht sich beim Begriff „Synarchie“ auf den Genschlüssel 44 und erzählt die Geschichte von der Perlenschnur, “das Shnirele Perele”.  Es heißt, dass zu der Zeit des Messias alle Perlen, die göttlichen Seelenfunken/Neshama, die in der Welt verstreut wurden bzw. verloren gegangen sind, wieder an ihrem richtigen Platz in der Perlenkette aufgereiht werden und die Perlenschnur in neuem Glanz erscheint.
 
Jeder findet wieder zu seinem stimmigen Platz im kosmischen Mandala. Der erste Schritt ist zu erspüren, welches sind meine Gaben und Talente, was ist meine Bestimmung, meine Natur. Bin ich ein Weizenfeld, eine Rose, ein Gänseblümchen, eine große Linde unter der sich alle versammeln, ein mächtiger Apfelbaum mit süßen Früchten…?
Der zweite Schritt: welches ist mein idealer Platz um bestmöglich zu gedeihen und Frucht zu tragen. Von daher sind vielleicht nicht alle zu Administratoren berufen!? Nicht alle sind Herz- oder Leberzellen, nicht alle Dirigenten oder Percussionisten. Aber alle dienen der übergeordneten und gleichzeitig immanenten Symphonie/ Synarchie des Lebens, die überfließende Fülle und die Beglückung aller Sinne und Teilhabe am unaussprechlichen Seienden in sich trägt und in neuem Glanze erstrahlen möchte.
 
Zwischenräume. Diese Tage werden in vielen Kulturen  als Zeit dazwischen bezeichnet. Rauhnächte, Tage zwischen dem noch nicht vergangenen alten Jahr und dem beginnenden kalendarischen Neuen Jahr. Das gesamte Sein lässt sich als ein Zwischenraum sehen oder besser noch, empfinden. Wir sind auf der Durchreise.

Für die Zwischenräume in diesen Tagen habe ich Dyadenvorschläge – auch gut  bei einem Spaziergang zu zweit.
 
– wofür bin ich dankbar?
– wie werde ich im Jahr 2023 zusammenarbeiten?
– wo in meinem Leben werde ich die Brücken der

   Verwandtschaft bauen oder stärken?

Ich bin ausgebildet als Humandesign-Analystin und bin dankbar für dieses Wissen. Mein Herz „aber“ gehört der globalen Genschlüssel-Gemeinschaft. „Sie besteht aus allen möglichen Typen – Reisenden, Rebellen, Heilern, Suchenden, Liebenden, Anführern und Vagabunden. Wir nennen diese wilde Harmonie der rebellischen Seelen Synarchie. Eine Synarchie ist eine sich selbst organisierende, freiheitsliebende und vielfältige Ansammlung von Seelen, die alle ein gemeinsames Ethos teilen.“ Richard Rudd
 
Jede:r von uns ist einzigartig. Jede:r hat seinen Teil zur Evolution beizutragen. Über DEINE Individualität, deine Talente, Licht und Schatten könntest du mit  mir sprechen.

Ich verstehe mein Tun als Mentoring, indem ich dich beim Start in den Weg der Selbstentfaltung mit der Landkarte und dem Kompass 
d e i n e r  Hexagramme/Genschlüssel unterstütze. Niemand kennt dich besser als DU selbst. Niemand kann dir von außen sagen, wer du bist und was du tun sollst. Bewusstheit ist das Werkzeug durch das Labyrinth des Lebens – in dem man sich nicht verlaufen kann.

Ich bin immer wieder dankbar, dem Humandesign und den Genekeys begegnet zu sein. Es ist ein sehr hilfreiches Konzept über die Matrix und Evolution des Kosmos – und wir darin –  für unseren so komplexen menschlichen Verstand. Mit der Aufforderung, dieser Verstand möge sich dem Gesamten unterordnen.

Das HD hilft zu entdecken, was mich und Dich einmalig macht, deine Talente und AufGaben. Die Genekeys stellen die Landkarte für die Entfaltung von Individualität und Integrität dar.

Die 4 Säulen dieser inneren Arbeit sind: KontemplationInquirySanftmut und Geduld.

Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe:
Lieben lernen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen friedlichen

Übergang ins Neue Jahr und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

Unzufriedenheit, Lebenslust, Liebe zum Leben

Die Liebe zum authentischen Verhalten ist hoffentlich nie verweht. Wie jedes Jahr folgt in diesen Rauhnächte-Tagen das Hexagramm 58, das Tor der Lebensfreude.  Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge sind:

  • Fokus auf Freude – oder auf das, was fehlt?
  • Liebe zum Leben, Vitalität und Lebendigkeit – was taucht auf?
  • Heitere Gelassenheit – was ist?
  • Glückseligkeit & ausgerichtet auf das Erhabene – wie fühlt es sich an?

Das ursprüngliche I Ging wurde als heiliger Text mit der Fähigkeit, lebendige Weisheit in jedem Moment zu spiegeln, in höchstem Ansehen gehalten. Die Basis des Humandesigns sind die 64 Hexagramme – bestehend aus den 8 Grundkräften/Trigrammen.

 

Hier ist es der Antrieb, sich unbeschwert am Dasein zu freuen. Von Lebenslust durchdrungen bis hingerissen sein, aber trotzdem die eigene Integrität bewahrend.

Gleichzeitig ist die Unzufriedenheit mit dem Bestehenden enthalten – und das ist der Antrieb für Verbesserung und Evolution das Ganzen.

Das Inkarnationskreuz des Dienens ist aktiviert.  Bei dieser Lebensaufgabe geht es darum, der Menschheit zu dienen, indem der eigene Antrieb für Lebenslust zur Verfügung gestellt wird, um die Dinge in der Welt zu verbessern und zu perfektionieren

 

Der Transformationsweg des 58. Gen-Schlüssels führt von der Unzufriedenheit zur Glückseligkeit und ist der Weg der Vitalität.

Die Genschlüssel weisen uns nach innen, um die Quelle unseres Leidens in unseren Schatten zu suchen und uns dabei zu beraten, dieses Leiden in Kreativität und Freiheit zu verwandeln.

„ Du musst dich mit deiner ständigen Unzufriedenheit auseinandersetzen, bis du anfängst, dich zu entspannen und den Humor in deiner Situation zu finden.“

“Auf der Gabenfrequenz beginnt dieselbe Energie, die du als Unzufriedenheit erlebt hast, sich nun in Freude zu verwandeln.” Richard Rudd

 

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

 

 

 

Einfach SEIN.

Bis zum 25. Dezember ist das aktuelle Weltthema die Liebe. Die beiden Pole des Hexagramms 10 und 15 umfassen die Liebe zum eigenen authentischen Verhalten und der Liebe zur Menschheit – mit all seinen Extremen. Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge:  

  • authentisch leben – gut für dich selbst und für niemanden sonst – was ist?
  • Im Herzen zuhause – was taucht auf?
  • Deine Heldenreise zu dir selbst. Deine Authentizität.
  • Einfach sein. Einfach SEIN.

„Der Transformationsweg des 10. Genschlüssels bewegt sich von der Selbstbesessenheit zum Sein, und es ist der Weg der Natürlichkeit.  

 

Richard Rudd schreibt im Buch GENSCHLÜSSEL: die Gabe der Natürlichkeit kann erst anbrechen, wenn sich die Selbstbesessenheit erschöpft hat. Die erste große Offenbarung, die sich aus der Reise in deine eigene, einzigartige Natur ergibt, ist, dass du nicht durch irgendein Etikett definiert werden kannst. Sobald du verstehst, dass du weder dein Name noch deine Handlungen, Gefühle, Gedanken oder Überzeugungen bist, erkennst du, dass die menschliche Natur etwas viel Größeres und Weiteres ist, als du je vermutet hast.“

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

Ideen und Idealismus

“Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint”. (Albert Einstein)

Der aktuelle Transit bringt dieses Thema in die Welt – und gute, neue Ideen sind dringend nötig. Ich lade dich ein, mit mir das Hexagramm 11 zu kontemplieren. Meine 4 Inquiry-Vorschläge sind:

  • Deine Ideen & Träume – was ist?
  • Dein Leben, frisch und kreativ – was taucht auf?
  • Mit Menschen mit gleichen Zielen, Bestrebungen & Ideen zusammen sein – dein Bedürfnis?
  • Kollektive Ideen & Träume – was taucht auf?

Neue, humanitäre Ideen bringen Frieden – zumindest eine Zeit lang und auf einer bestimmten Ebene. Der harmonische und friedliche Zustand als Basis für eine Neueinschätzung der Lage  für neue Ideen, den Austausch darüber und deren Umsetzung.

Zuerst einmal ist es ein innerer mentaler Friede. Dann wird daraus – vielleicht –  ein gesellschaftlicher.   Ohne einen Ausgleich zwischen arm /reich wird es keinen inneren und äußeren Frieden geben

 

 

Der Transformationsweg des 11. Gen-Schlüssels bewegt sich von der „Obskurität“/der Unverständlichkeit und Dunkelheit zum Licht.  Es ist der Weg des Idealismus. Was auch immer du mit „Idealismus“ verbindest:  es ist ein innerer dynamischer, kreativer und selbstbereichernder Prozess.

 

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

 

Willenskraft

Die Sonne aktiviert das Thema Willenskraft.

Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine 4 Inquiry-Vorschläge können dich an das ur-menschliche Thema erinnern und vertiefen:

  • die Kunst des Verkaufens und Übermittelns – was ist?
  • Vertrauen in deine Lebendigkeit und Willenskraft
  • deine Handlungen und Worte – im Einklang mit deinen Absichten?
  • Ein kunstvolles Leben führen – was taucht auf?

In Hexagramm 26 geht es um die geschickte Vermehrung von Ressourcen. Das Talent ist die gezielte und taktische Lenkung von Ich-Stärke und Erinnerung, die andere beeinflussen kann. Seine Polarität ist die machtvolle Stimme der Gemeinschaft, die Ressourcen sammelt und fair verteilt.

Der 26. Genschlüssel bewegt sich vom Schatten des Stolzes zum Siddhi der Unsichtbarkeit und ist der Weg der Kunstfertigkeit/artfulness.

Die große Frage ist: wem dient deine Willenskraft?

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

Die richtige Zeit.?

Die Sonne aktiviert seit heute  den essentiellsten Archetypen, den das Leben hat: Rhythmus. Die richtige Zeit.

Ich lade dich ein, mit mir in den nächsten Tagen die Themen dieses Hexagramms zu kontemplieren:  Zeit. Warten. Geduld.

  • Zeit – was taucht auf?
  • Deine bewusst gewählten Routinen – was ist?
  • Geduld mit dir selbst – wie erlebst du sie?
  • perfektes Timing — durch das Leben selbst – was taucht auf?

Der Transformationsweg des 5. Gen-Schlüssels bewegt sich von der Ungeduld zur Zeitlosigkeit, und es ist der Weg der Geduld.

Generell gilt: Je mehr Zeit wir haben, innezuhalten und uns umzusehen, desto mehr schätzen wir das Leben und desto freundlicher sind wir. Freundlichkeit ist mit Geduld  und Ungeduld ist mit Intoleranz verbunden.

Interessant fand ich in Richard Rudds Texten zu diesem Genschlüssel den Hinweis,  Ungeduld  nicht mit mit Begeisterung zu verwechseln. “Enthusiasmus ist eine ungebremste, optimistische, positive Energie, die eine gewisse Unschuld und Freiheit ausstrahlt.” 64ways

Das erinnert mich an meine Impulsivität aus jungen Jahren, die ich heute  als Reaktivität beschreiben würde. Mein Weg hat mich zu Aufrichtigkeit und Authentizität geführt. Und das gelingt und gelingt nicht immer.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

 

News & Inspiration November 2022

1. Der Satz des Monats.
2. Kontempliere mit mir den Archetypen Fokus
3. Über den Mut
4. Filmtipp

Der Satz des Monats ist von Wilhelm Busch: “Glück entsteht durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück durch die Vernachlässigung kleiner Dinge.”

Der aktuelle Archetyp ist das Hexagramm 9.  Meine Inquiry-Vorschlage sind: 

  • Dein Fokus, deine Absicht – was taucht auf?
  • Die Zähmungskraft des Kleinen – was taucht auf?
  • Wie lebt Ruhe und Konzentration in dir?
  • Dich unbesiegbar fühlen.  Erinnere dich.

Der Transformationsweg des 9. Gen-Schlüssels führt von der Trägheit zur Unbesiegbarkeit, und es ist der Weg der Entschlossenheit.

Der Berg (das Vorhaben,  Ziel, die Vision) ist vielleicht zu hoch, um überhaupt anzufangen, die Kraft wird nicht zusammen-gehalten und die Ablenkungs-Falle ist offen. 

Meine Kontemplationsvorschläge beziehen sich immer auf die Gabe und das “Siddhi”, die höchste Möglichkeit.

Kontemplation in den Dyaden bedeutet, dass deine Antworten nicht aus dem Mentalen, sondern aus der Tiefe deines Wesens aufsteigen…..können. Ich habe diese beglückende Erfahrung immer wieder, immer mehr.

Vom Mut.

Sich auf die Reise der Selbst-Entdeckung und Entfaltung zu machen braucht Mut, denn sie birgt Risiken. Du könntest überrascht werden von einigen, dir noch nicht bekannten Seiten. Du könntest inneren Widerstand erleben, weil Schattenaspekte genannt werden, die du an dir ablehnst. 

Und Du könntest tief aufatmen, weil du an vielen Aspekten feststellst, dass du DICH bereits lebst. Freude über dich und mit dir. Lust am Weiter-Wachsen. Entfliehen können wir uns sowieso nicht, wie Goethe in seinem “Urworten” meinte:

Wie an dem Tag, der dich der Welt, verliehen,
die Sonne stand zum Gruße der Planeten,
bist alsobald und fort und fort gediehen
nach dem Gesetz, wonach du angetreten.
So mußt du sein, dir kannst du nicht entfliehen,
so sagten schon Sibyllen, so Propheten,
und keine Zeit und keine Macht zerstückelt
geprägte Form, die lebend sich entwickelt.

Urworte Orphisch, Dämon

Jeder von uns ist einzigartig. Jede:r hat seinen Teil zur Evolution beizutragen.

Vielleicht magst du dir auf ARTE den Re-Upload  des Films “Eine überschätzte Spezies” anschauen?  Das Winzige in der Unendlichkeit. Die Menschheit ist nur ein verschwindend geringer Teil des Universums und bei weitem nicht so einzigartig wie wir denken.

Über DEINE Individualität, deine Talente, Licht und Schatten könntest du mit  mir sprechen. Ich verstehe mein Tun als Mentoring. Ich begleite dich beim Start in den Weg der Selbstentfaltung. Mein Lieblingslied ist immer noch “Blessed we are”  und eine bayerische Version gibt s auch schon “erinner` di, warum du do bisch….. “

Ich bin immer wieder dankbar, dem Humandesign und den Genekeys begegnet zu sein. Es ist ein sehr hilfreiches Konzept über die Matrix und Evolution des Kosmos – und wir darin –  für unseren so komplexen menschlichen Verstand. Mit der Aufforderung, dieser Verstand möge sich dem Gesamten unterordnen.

Das Humandesign hilft zu entdecken, was mich und Dich einmalig macht, deine Talente und AufGaben. Die Genekeys stellen die Landkarte für die Entfaltung von Individualität und Integrität dar. Eine Wegbeschreibung, dich freundlich, geduldig und sanft zu transformieren.

Die 4 Säulen dieser inneren Arbeit sind: KontemplationInquirySanftmut und Geduld. Meine 4 Inquriy-Vorschläge mögen dich anregen und stärken, dran zu bleiben.

Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

 www.lebenswendezeiten.de

 

 

1 2 3 79