Category Archives for Allgemein

News & Inspirations Juni 2022

  1. Das Zitat des Monats: Wenn alle gleich sind, gibt s weniger Lösungen“  Thomas Zurbuchen / NASA-Forschungsdirektor
  2. der Archetyp der Jahresmitte: Heitere Gelassenheit in der Verbesserung der Welt.
  3.   64 Angst-Keys, LifeKeys und VisionsKeys.

Angesichts von “Stapel-Krisen” ist offensichtlich, dass es auf allen gesellschaftlichen Ebenen neues Bewusstsein durch Individualität braucht: neue, frische und ungewöhnliche Perspektiven und Ideen.

 

Und schon sind wir wieder in der zweiten Hälfte des Jahres angekommen.  Die Wärme, das Licht, das Grün – all das können wir genießen und feiern.  Wir sind als Menschen in den ewigen zyklischen Wandel der Zeiten eingebettet: Licht und Schatten, Yin und Yang, Einatmen und Ausatmen – der stete Wechsel allen Seins.
Nach dem Tor der Liebe, dem Hexagramm 15 mit der magnetischen Aura ist die Sonne ins Tor der Ruhe gezogen.

Die Polarität umfasst zwei Wurzel-/Krafttore, die den Prozess der Korrektur antreiben. Stillehalten kann sich als Qualität in zwei Richtungen auswirken: nicht zu handeln, etwas nicht tun oder  sich auf etwas konzentrieren und damit auch Vieles andere nicht zu tun. Das braucht Vertrauen ins Leben.

Im Schattenaspekt ist es Ungeduld, Stress und Unzufriedenheit. In der Gabenfrequenz heitere Gelassenheit. Alles darf in aller Ruhe geschehen. Es findet seinen Platz. Nach all den Stürmen ein klarer Blick, weite Sicht und Lebensfreude. Aus dieser Haltung lässt sich s besser zur Optimierung von Systemen beitragen – als aus Unzufriedenheit.

 

Das Humandesign und die GeneKeys geben mir Orientierung in der Welt und im Mysterium des Kosmos. Seit vielen vielen Jahren.  Immer wieder neu möchte ich deine Neugierde  auf dich selbst und Deine Entfaltung entfachen. Vielleicht sprechen dich die Texte, vielleicht meine Bilder an….

Vielleicht magst du das Angebot der 64 Angst-Schlüssel, 64 Lebens-Schlüssel oder 64 Visions-Schlüssel. Du hast alle – manche gehen dich mehr an…..und darüber kannst du mit mir sprechen.

Nimm  heute etwas davon….. und wenn nicht, dann später.  Oder es soll  bei Dir etwas Anderes sein. Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen. Dich eingeschlossen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen warmen und friedlichen

Sommer und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

 

Das Stillhalten. Die Ruhe. Der Berg.

Die Sonne ist im Rad ins Hexagramm 52 weitergezogen. Es heißt im Original I Ging “Das  Stillhalten”, im Bild ist es der Berg.


 

Es geht um die Lenkung der Lebensenergie:  sich  aufs Wesentliche fokussiseren und keine Energie verschleudern.  Letztlich heißt es, sich dem Leben anvertrauen,   der eigenen Impulsivität gegenüber achtsam zu sein und die Energie zur Ruhe kommen zu lassen.

Meine Vorschläge für die Kontemplation der nächsten Tage:

  • Mit welcher Absicht bist du da?
  • In sich vertrauen, dem Leben trauen
  • Konzentration auf das Richtige.
  • Dich von der Stille und Ruhe lenken lassen.

www.lebenswendezeiten.de

 

Liebe zur Menschheit

Die Sonne aktiviert das kollektive Tor 15 und damit eines der 4 Tore der Liebe – hier die  Liebe zur Menschheit. Es geht um flexibles Verhalten, das den  Ausgleich zwischen Extremen schafft – aber nicht gleich macht.  Die Aufgabe könnte so lauten:  das Feld gegensätzlicher Kräfte und Frequenzen in sich aushalten und das gesamte Spektrum menschlicher Extreme und Unterschiede akzeptieren, mehr das Gemeinsame im Menschsein sehen als das Trennende.  Das Herz offen halten, weiten als großes Ziel. 

 Meine Vorschläge für deine Kontemplation sind in diesen Tagen:

  • Alles willkommen heißen – all meine gegensätzlichen Kräfte und Gefühle
  • Stumpfheit, Annehmlichkeit, Bequemlichkeit – was ist?
  • Wo hörst du auf und wo beginnt der“Andere“? 
  • Wohlwollen und Großherzigkeit allem Lebendigen gegenüber – wo siehst du dich?

www.lebenswendezeiten.de

 

Metamorphose

Die 6. Linie ist das Ende des aktuellen Weltthemas. Ihre Überschrift ist „Metamorphose. Offener Ausdruck von Wandel und Veränderung.“ Hier wird Mutation Realität.

Weiter in der Überschrift: „Glaube an und Einsatz von Energie für Veränderung und ein Entfliehen aus der Stockung.“ Es ist wie das Entfalten der Flügel, Gestaltwandel, um die Energie dann dem Inneren entsprechend endlich in der Gesellschaft, in der Welt ganzheitlich einsetzen zu können – und das kreativ.

Wie alle Hexagramme im Schaltkreis des Wissens hat jedes einzelne die Möglichkeit, eine Mutation auszulösen. Es gibt einen Impuls, der eine Mutation auslöst – oder nicht.  Dieser Impuls ist entweder da oder eben nicht. Hier existiert nur „an“ oder „aus“ – ohne Grauzone. Hier gibt es nichts dazwischen. Damit kann diese Energieform wirklich einen Quantensprung auslösen.

Und es geht nicht nur um die innere Veränderung, sondern eben auch um eine äußere. Der Begriff „Metamorphose“ kommt aus dem Griechischen; damit ist der „Gestaltwandel“ gemeint. Was alle am besten nachvollziehen können, ist der Quantensprung von der Raupe zum Schmetterling. Das entspricht einem Gestaltwandel – und der findet in einem einzelnen Menschen  – und, wenn die richtige Zeit, das richtige Gegenüber kann diese Mutation sich in die Gesellschaft auswirken.

Paul McCartney hatte 12.5 als seine Lebensaufgabe, John Lennon 12.6 an anderer Stelle. Zusammen hatten sie viele Verbindungen: besonders das Talent, die Meisterschaft  im Schaltkreis Verstehen. Meisterschaft, die nicht durch kreativen Impuls, sondern durch Begeisterung und viel Üben zustandekommt.

Ich habe mein Bild „Metamorphose“ fast fertig: Der Lebensfluss, der Tod (das ist unser 3. Immertanz-projekt) und wo immer es weitergeht…..

Meine Metamorphose. Meine Kreativität.

www.lebenswendezeiten.de

Angemessener Ausdruck

Die Sonne ist weitergewandert. In diesen Tagen hast du die Möglichkeit, dich mit dem Thema Individualität zu beschäftigen – und damit mit deinem Selbstausdruck, mit Mutation, deinen Stimmungen und deiner Stimme.

Die Schattenaspekte sind immer von Angst verursacht, emotional überwältigt zu werden und/oder nicht in der Lage zu sein, mit der Spannung und der Frequenz der Emotionen fertig zu werden, wenn sie in uns ablaufen.  

Es geht darum, Emotionen und Verstand auszubalancieren und Gefühle so ausdrücken, damit sie eine  gesellschaftliche Wirkung haben/einen  Wandel bewirken.

Hier meine 4 Vorschläge für deine Kontemplation:

  • Emotionale Selbstregulation – was ist?
  • Den richtigen Ton finden
  • Unterscheidung Verstand – Herzgeist.
  • Deine kreative Energie – was taucht auf?

www.lebenswendezeiten.de

 

 

Du kannst meine Blogbeiträge abonnieren – als Inspiration und zum “Dranbleiben”.

www.lebenswendezeiten.de

anna.hausser.de

Wohlwollen – was ist?

Die Sonne beleuchtet für uns alle gerade das Thema Dominanz, Herrschaft, Macht, Boss, natürliche Führung. …..auf der materiellen Ebene.  Wir sind auf Planet Erde, in der Welt der Dualität. Das bedeutet, diese Qualitäten können verschieden ausgelebt werden: zum Nutzen oder Schaden. Die Frage ist: für wen?

 

Im Prozess durch die 6 Linien – wir sind momentan in der 4. – sind mir andere Inquiries eingefallen bzw. ich konnte sie vereinfachen. Vielleicht magst du mitmachen beim Kontemplieren.

  • Dominanz– was taucht auf?
  • Höhere Prinzipien – was ist?
  • Wohlwollen
  • Synergistische Zusammenarbeit – was ist?

 

Und dann ist noch die Frage: lässt sich Materie vom Geistigen (noch) getrennt denken?

 

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

Haben oder Sein?

Die Sonne ist bereits in der 2. Linie des Hexagramms 45 angekommen. Das Thema ist die Gemeinschaft.

Stammesqualitäten im Wandel zum einen großen Stamm der Menschen. Die Menschheit ist ein kollektiver Körper, der durch seine Blutlinien in einer gemeinsamen Abstammung vereint ist.

Immer wieder ertappe ich mich dabei zu denken, das geht mich nichts an, ich  „habe“ nur eine Aktivierung im Schaltkreis Schützen – und das Hexagramm 45  gar nicht. Daher ist es gut, daran zu erinnern, dass jede:r alle 64 Archetypen in sich trägt. Und gleichzeitig gibt es  Menschen, bei denen dieses Thema so wie unterstrichen ist. Eine Spielkarte, die in die Wiege gelegt wurde.

Aktiviert dich das Thema: die Sammlung, eine Aussage wie „ich habe“, Keywords wie Großzügigkeit, Verteilen, Führen, Zusammenhalten, Besitz, natürliche Führung?

 

 

Jetzt hast du ein paar Tage, in denen du folgende Inquiries für deine Kontemplation nutzen kannst:

  • Dominanz – Unterwerfung – Unsicherheit – was taucht auf?
  • Haben oder Sein – was ist?
  • wohlwollendes Handeln
  • Synergistische Zusammenarbeit – was ist?

 

 www.lebenswendezeiten.de

Langeweile – Abenteuer – Grenzenlosigkeit

Die Sonne ist bereits in der 6. Linie des Hexagramms 35 angekommen. Weiter im Tierkreis wird sie demnächst die 1. Linie des Hexagramms 45 aktivieren.

Bist du eingetaucht in die Kontemplationsvorschläge? Was ist für dich Fortschritt? Was hat das mit den großen Rhythmen des Lebens und mit Geduld zu tun?

Kennst du das Thema Langeweile, wenn nichts passiert. Die Stimme, die sagt “ich fühle, ersehne etwas Neues.”?

 

Aus dem Blickwinkel der unterschiedlichen Frequenzen dieses Archetyps:

Hunger – Abenteuer – Unbegrenztheit 

 

“Kein Verstand wird jemals die Geheimnisse des Universums – von Zeit und Raum – lösen, denn der Verstand ist nur eine winzige Facette in diesen Geheimnissen/Mysterien. Das Herz, oder was manche Menschen als Herz-Geist aufrufen, ist der einzige Aspekt im Menschen, der das Geheimnis der Grenzenlosigkeit entschlüsseln kann. Was kann uns also das 35. Siddhi sagen? Es kann uns nur eines sagen – dass reine, bedingungslose Liebe alle Gesetze des Kosmos brechen kann. Wann immer du auch nur einen Bruchteil dieser Art von Liebe erfährst, wird alles möglic”. Richard Rudd. Das Buch Genschlüssel

www.lebenswendezeiten.de

Das Abenteuer

 

Die Sonne aktiviert nun das Thema einer Meisterschaft ganz anderer Art.  Jetzt geht es nicht um Wiederholung, sondern um Abwechslung und vielleicht um die Vermeidung von Langeweile.  Der Hunger nach Aufregung und die Suche nach vielen, immer wieder neuen Erfahrungen treibt an.

Es geht um  das Talent für das  Abenteuer und ihre wahre Gabe.

Liegt sie im Drama, in den Emotionen, im Prozess selbst oder im Ergebnis?  Das Hexagramm 35, um das es geht,  trägt den Namen Fortschritt.

Ich kontempliere in diesen Tagen mit folgenden Inquiries:

  • welches Abenteuer wünschst du dir?
  • mit einem offenen Herz leben – was taucht auf?
  • das Geheimnis der Grenzenlosigkeit.
  • der einzige Fortschritt ist Liebe

 

www.lebenswendezeiten.de

 

Meisterschaft

Kaum zu glauben: „Als junger Mensch war ich faul. Ich hatte Talent, aber es gab vieles in meinem Leben, was mir wichtiger war als Üben. Gutes Essen, gute Zigarren, große Weine, schöne Frauen …” Artur Rubinstein.

Meisterschaft –  beim Musikmachen und allem, was mit Körper-Kunst zu tun hat, ist es offensichtlich: Übung braucht es, viel Energie, Begeisterung, um dranbleiben zu können, um wirklich gut zu werden.

Ich habe ca. 10 Jahre lang meiner beruflichen Schul-Zeit das Fach Zirkuskünste unterrichtet.  Sie lernten jonglieren, Einradfahren, Diabolo – viel viel schneller und besser als ich.  Manche  Schüler:innen sind bis zur 10.Klasse dabei geblieben. Zusammen mit Theateraufführungen (Schwarzlicht und Schattentheater) war es meine schönste, weil kreativste und freieste Zeit.

Die Sonne aktiviert noch die 6. Linie des Hexagramms 16.  Die Überschrift lautet  “Urteilskraft”. Es geht um die Fähigkeit, den Wert des Talents von Anderen einschätzen zu können – auch im Sinn des Ganzen.

Als nächstes aktiviert die Sonne den Archetypen des Abenteurers. Das Hexagramm 35

www.lebenswendezeiten.de

News & Inspiration Mai 2022

  1. Das Zitat des Monats: “Solange uns die Menschlichkeit verbindet,   ist egal, was uns trennt.”    
  2. Talent ist ein kollektiver Prozess.
  3. Paradigmenwechsel in der Medizin
  4. Aufwachen für den not-wendigen Wandel.
  5. Pfingstkongress

Der Satz von Ernst Ferstl möge daran erinnern, dass wir die Haltung kultivieren müssen, dass  a l l e  zur Menschheitsfamilie gehören. Frieden ist der – lange, mühsame und erkenntnisreiche – Weg innen und im Außen.

Nach dem Thema Präsenz, dem individuellen Hexagramm 20 aktiviert die Sonne in diesen Tagen den Archetypen Talent.   Es gibt bei jedem Wechsel in das nächste Hexagramm 4 Kontemplationsvorschläge als Blogbeitrag. 

 

Die Evolution braucht uns alle. Talent ist ein kollektiver Prozess: es muss entdeckt, gewürdigt und gefördert werden. “Inspiration ist überbewertet” meint der Illustrator Christoph Niemann. Es geht viel mehr um das Praktizieren und Trainieren. Es geht ums Üben, Üben und Üben – das braucht viel Energie. 

 

Um dran zu bleiben, um das Talent zu entfalten braucht es  Begeisterung und Fokus.  Es geht daru, sich einer Sache zu verschreiben, sich damit identifizieren, um das eigene Talent zu manifestieren.

Oder darum,  ein Talent zu fördern. Der kollektive evolutionäre Prozess braucht so viel.

 

Ja, Konstantin Wecker hat sein Talent voll in die Welt gebracht.  Er wird 75, hat die Sonne und Erde in seinem Chart in Hexagramm 16 und 9. Ich bin ein Fan seit 45 Jahren.

Und es braucht nicht nur einen langen Übungsweg sondern auch Kooperation auf allen Ebenen, bis ein Künstler oder Meister seine Kunst bzw. sein Handwerk auf die Bühne des Lebens bringt. (Und das gilt  nicht nur für Kunst und Kunsthandwerk, sondern auch für alle wissenschaftlichen Erkenntnisse)
 

Seit 3 Tagen höre ich viele Beiträge des Online-Kongresses zum Paradigmenwechsel in der Medizin. Lasst euch nicht abhalten vom Reinhören –   der Namen Chlordioxid beinhaltet viel mehr als deine Assoziation. Sendet es an vielleicht gerade kranken Menschen, damit sie sich informieren. Verbreitet mit – ein Paradigmenwechsel in der Medizin  ist ein kollektiver Prozess.

Es ist Zeit, aufzuwachen. Hier ein musikalischer Ruf von Veit Lindau,  ein Mann, ein Paar, deren Arbeit ich sehr sehr schätze – seit mehr als 10 Jahren bin ich Homodea verbunden. Schau dir das Video an.

5. Und hier lohnt es sich auch,  reinzuhören: Der Online Pfingstkongress  läuft gerade, du kannst Teresa Distelberger, David-Steindl-Rast, Vivian Dittmar und viele Menschen hören, die sich für den Wandel einsetzen.

Stell dir vor, wie diese Welt sein könnte, wenn jeder Mensch die Grösse seines eigenen Potenziales kennen und auch ausschöpfen würde? Ich weiß um die großartige Möglichkeit, in Verbindung zu dem zu kommen, wie „du gedacht“ bist. Je mehr Du über Dich selbst weißt, desto mehr hast Du zur Verfügung, mit dem Du arbeiten kannst.

 
 

Ich habe mich dem Humandesign, der Gewaltfreien Kommunikation “verschrieben”, seit vielen vielen Jahren. Meine Dankbarkeit für die Weisheit der Genekeys drücke ich immer wieder aus. Immer wieder neu möchte ich deine Neugierde  auf dich selbst und Deine Entfaltung entfachen. Vielleicht sprechen dich die Texte, vielleicht meine Bilder an….
 

Nimm  heute etwas davon….. und wenn nicht, dann später.  Oder dann soll es bei Dir etwas Anderes sein. Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen.

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen sonnigen

Sommer und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

Gegenwärtigkeit

Präsenz. Gegenwärtig sein.  „Ich bin jetzt“ lautet die Überschrift dieses Archetyps, der von der Sonne aktiviert  ist.

Für ein paar Tage  können wir unseren Fokus auf die Kraft und Intuition der Gegenwart richten, uns authentisch verhalten.  Das ist im Alltag eine echte Herausforderung.  In der Geh-Meditation  ist die Übungspraxis die innere Achtsamkeit auf die Fußsohlen, den Boden, die Luft auf der Haut. Der Körper ist die Brücke in die Präsenz.

 

Das Tor des Hier und Jetzt im Schaltkreis Wissen ist dieses Hexagramm 20.  

Je nach Ausgangspunkt – die individuelle Geburtskörpergrafik – kann es neue Möglichkeiten bringen oder die eigene Bewusstheit für Präsenz oder Abwesenheit  erweitern.

 

Wir alle tragen diesen Archetypen in uns. Es ist eine sehr alte Fähigkeit im Übergang zum aufrechten Gang.  Es ist die Kraft im Jetzt.  Intuition im Jetzt. Der immer spontane existentielle Ausdruck. Wie das Summen von Biene oder Hummel.

 

Wir alle können  Intuition, Kraft und authentisches Verhalten umsetzen. Wenn wir Präsenz kultivieren. Wir alle können beschäftigt sein – ohne Bewusstsein oder Bewusstheit.

 

 

  • Leben an der Oberfläche.

 

  • Wie kultiviere ich Präsenz im Leben?
  • Wie erlaube ich dem Leben, sich durch mich zu bewegen.
  • Selbstsicherheit durch Selbstaufgabe

Was macht DICH aus?

Was macht dich einzigartig?  Wie drückst du dich aus?

Wie bringst du das, was DICH ausmacht nach Außen?

Ist deine Einzigartigkeit eine interessante Hülle oder hat sie Substanz?

Mit dem Humandesign  können wirklich gute Antworten gefunden werden

auf die Frage, wer DU bist, welche Spiel-Karten dir in die Wiege gelegt wurden.

Die Genschlüssel/Genekeys unterstützen den ganz individuellen Entfaltungsprozess in DEINE Gaben – und damit Aufgaben hinein. Die Sonne beleuchtet immer noch das Hexagramm 8. Wir sind in der 6. Linie und so könntest du – wie ich heute – diese Forschungsfragen kontemplieren – und dich wie neu oder anders  als DU selbst erfahren.

  • Wie hast du versucht, dich anzupassen? Warum?
  • Wo bemerkst du, dass du nicht ganz du selbst bist?
  • Wie ist dein kreativer Stil?

 

www.lebenswendezeiten.de

 

 

1 2 3 76