Alpha oder New Leader

Sehen andere in Dir Führungqualitäten? Bist du eine einflussreiche Person – vorne oder hinter “dem Thron”?

Menschen, die das aktuelle Hexagramm in ihrer Körpergrafik haben, haben diese besondere Aura. 

Wie diese Gabe gelebt wird, hängt von der Linie dort ab – und von der Frequenz und Bewusstheit des Eigners.

Um die Zukunft meistern zu können, braucht es die strategische Ordnung der Rollen in der Gesellschaft.  Das sind ganz andere Qualitäten als der Stammesführer, der über Ressourcen und Menschen herrscht.

Es gab und gibt unterschiedliche Führungsstrategien – für unterschiedliche gesellschaftliche Probleme.  Führung muss intelligent und überzeugend sein.   Die beste Führung erfasst die Lehren der Vergangenheit und lauscht auf die Bedürfnisse der Menschen. 

Führungsrollen in der Gesellschaft müssen heute und in Zukunft demokratisch legitimiert sein, auf Werten und Visionen beruhen und das Versprechen beinhalten, die Zukunft meistern zu können. 

Meine Kontemplationsvorschläge für die nächsten Tage für Dich:

  • wie lebt Liebe und Vertrauen in dir?
  • liebevolle (Selbst) Führung – was taucht auf?
  • Was bedeutet Tugend für dich?
  • Wie dienst du dem Ganzen/deinem Ganzen?

 

www.lebenswendezeiten.de

 

News & Inspiration Juli 2022

Das Zitat des Monats: “Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie los zu werden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lässt.” Jack Kornfield

Der aktuelle Archetyp: Umsicht und Achtsamkeit.
Gesehen-werden: meine Ausstellung.

Nach der potentiellen Fähigkeit,  das Kollektiv in die Zukunft führen zu können, steht nun das Thema Führung aus einer anderen Perspektive am Himmel.  Durch den Blick in den Rückspiegel erwächst auch ein Führungspotential. Für beide gilt: Selbst-Führung und Lauschen ist die Voraussetzung, in eine Führungsposition gewählt zu werden.

Hexagramm 33 zieht das endgültige Resumée, damit wieder Raum wird für das nächste Erleben. Denn ich bin noch nicht frei „von“, wenn ich es im Inneren noch nicht verdaut, verarbeitet habe – ich schleppe dann das Alte mit. Wir wachsen, und das Unerledigte wächst mit. Manche glauben, dass sie dem Alten entfliehen können, indem sie etwas Neues anfangen. Wenn wir unser Bewusstsein zur Ruhe kommen lassen, werden wir sehen, was wirklich in unserem Leben vor sich geht.  Das Verdauen und Integrieren gibt Freiheit für den nächsten Zyklus.

Die Umsicht, zu erkennen, wann ein aktiver Rückzug notwendig ist, um zu neuer Stärke zu finden. Es geht um die Integration, das Verdauen des Erfahrenen – und das zielgerichtet: ich ziehe mich aktiv zurück, schütze mich vor Reizüberflutung.

 

Das Tor 33 repräsentiert ein kollektives Thema.  Die Gesellschaft profitiert von den Erzählungen der Historiker, Lehrer und Geschichtenerzähler.  Der Fortschritt, den Erfahrungen gebracht haben, wird hier weitergegeben. Das Potential des Tores ist die Umsicht, bei den Genekeys ist die Gabe die Achtsamkeit.

Hier sind 4 Vorschläge für deine Kontemplation:

  • nach Hause kommen in deinem Körper
  • welche Wunden hast du integriert?
  • wie lebt Achtsamkeit in dir?
  • Offenbarung – was ist?

3. Meine erste Ausstellung.  Vor vielen Jahren habe ich mir vorgenommen, einmal im Leben meine Bilder in einer Ausstellung zu zeigen. Nun ist das für einen Tag Wirklichkeit geworden. Es war aufregender als ich dachte – denn die Bilder waren ja schon da. Ganz überraschend war die Erfahrung, dass es für mich leichter war, bei den Tanzprojekt-Aufführungen auf der Bühne zu tanzen als mich mit meinen Bildern, den beiden Ton-Skulpturen und dem Silberschmuck zu zeigen. Es war ein wunderschönes Fest, bei dem ich wirklich viel Wertschätzung und Zuneigung erleben durfte. Und die Motivation, weiter mit meinen Talenten kreativ zu sein, wurde bestätigt und gestärkt.

Das Humandesign und die GeneKeys geben mir  – und nicht nur mir – Orientierung und Stabilität. Als Menschen wollen wir verstehen, hinter den Schleier schauen. Der Kosmos ist ein Mysterium –  das Humandesign und die GeneKeys nähern sich diesem Mysterium aus der Bündelung globalen Menschheitswissen und aktuellem wissenschaftlichem Wissen an.  Immer wieder neu möchte ich deine Neugierde  auf dich selbst und Deine Entfaltung entfachen. Vielleicht sprechen dich die Texte, vielleicht meine Bilder an….

Vielleicht magst du das Angebot der 64 Angst-Schlüssel, 64 Lebens-Schlüssel oder 64 Visions-Schlüssel. Du hast alle – manche gehen dich mehr an…..und darüber könntest du mit mir sprechen.
 

Nimm  heute etwas davon….. und wenn nicht, dann später.  Oder dann soll es bei Dir etwas Anderes sein. Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen warmen und friedlichen

Sommer und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

 

Und ich freue mich, wenn du meine Informationen weitergibst.  Vielleicht kann sie ein Freund, eine Kollegin oder Eltern brauchen.  

   Mein Commitment ist die Ausrichtung auf Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.  Meine Aufgabe ist Mentoring, das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 

 

 

Führungsqualitäten

Die Sonne ist weitergewandert in das nächste Hexagramm. Hier geht es um kollektive Sicherheit. Um Führung in eine lebenswerte Zukunft.

Es geht darum,  unsere Zivilisation und Gesellschaft durch fruchtbare Bündnisse, feste Grenzen und einen gegenseitig vorteilhaften Austausch zwischen Einzelnen, Gemeinschaften und  Nationen zu transformieren. Dazu braucht es Menschen mit Führungsqualitäten.

Du bist eingeladen, in den nächsten Tagen  kontemplativ diese Fragen in dir zu bewegen.

  • Führen & Folgen – was taucht auf?
  • Arroganz
  • Führungsqualitäten – was ist?
  • Macht & Zuhören & Demut

www.lebenswendezeiten.de

Geschichten, die Mut machen.

Mit meinen Bildern meine Geschichte erzählen: am nächsten Samstag wird gefeiert – und ich zeige meine Bilder.  Gemeinsam möchte ich das Leben, mein Leben feiern – mit allen Höhen und – so schwer sie manchmal waren – Tiefen.

Ich bin keine wirklich talentierte Geschichten-Erzählerin wie jene Menschen, die das Hexagramm 56 in ihrem Chart aktiviert haben, wie z.B. der Film-Erzähler Charlie Chaplin.

Also lasse ich mich von Geschichten berühren, wie z.B. die von “Neshumele”. Oder von Geschichten, die Mut machen –  wie die aus der Mutmacherei oder von den Newslichtern.

Meine Bilder erzählen von meinem Leben und was mich daran interessiert: Schönheit und das Mysterium des Kosmos – also auch das Humandesign und die Genekeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

 

Anregung & Stimulation.

Die Sonne aktiviert für uns alle den Archetypen des Geschichtenerzählers, das Hexagramm 56.  Was wären wir ohne Geschichten?  Jahrtausende lang wurden Mythen, Märchen, menschliches Wissen und Weisheit mündlich weitergegeben. 

Gerade habe ich in der Bücherei nach der „kindlichen Kaiserin“ gefragt, weil sie mir in den letzten Tagen in den Sinn gekommen ist. Gleich zwei Mädchen haben gleichzeitig mit strahlendem Gesicht, “das ist in der  unendlichen Geschichte von Michael Ende” gerufen.

Auf meiner langen Fahrt nach Marburg zum GFK-Sommerfestival werde ich sie mir wieder anhören und freue mich jetzt schon drauf.

Dieses Hexagramm kann sich – wie alle – in unterschiedlichen Frequenzen ausdrücken: Geschichten die die Werbung nutzt,  flache Unterhaltung bis zur wirklichen Bereicherung des Lebens.

Geschichten können “wunderbar” ablenken. Und sie können  dich und Andere bereichern, ja berauschen.

 

Hier meine 4 Inquiry-Impulse für deine Kontemplation in diesen Tagen:

  • deine stärksten Ablenkungen – was taucht auf?
  • Geschichten, die du dir und anderen erzählst.
  • was und wer bereichert dein Leben wirklich ?
  • berauscht vom Leben – was ist?

www.lebenswendezeiten.de

Die Magie von Sprache.

Die Sonne ist im Hexagramm 62 und beleuchtet die Themen des individuellen Denkens und dem sprachlichen Ausdruck.

Wie drücke ich meine eigene innere Wahrheit aus, so dass sie rational erfasst werden kann?  Als Menschen haben wir nicht nur – wie alles Lebendige  – den Überlebensdruck, sondern auch noch mentalen Druck, der Druck begrenzten Wissens.  Wir wollen die großen Geheimnisse erforschen, das Mysterium verstehen. Manche mehr, manche weniger. Wie “groß” sind deine Fragen? Fasziniert dich Sprache?

Ich habe erst im Lauf meines Erwachsenenlebens entdeckt, wie sehr ich Sprache liebe, ihre mögliche Präzision, Etymologie, ihre Schönheit. Fast so, wie ich den Tanz liebe.

Meine Vorschläge zur Kontemplation in diesen Tagen:

  • Manipulation durch Sprache
  • Sprachliches Talent und Liebe zur Sprache
  • Mit Verstand, klarer Sprache und aus dem Herzen heraus zum Leben beitragen
  • Das Mysterium des Kosmos

www.lebenswendezeiten.de

Entwicklung. Ausdehnung.

Die Sonne aktiviert nun den Archetypen Entwicklung. Neue Erfahrungen machen, die alle letztlich dem Ziel dienen: Sinnfinden und das Bewusstsein weiten.  Das Hexagramm 53 stellt eine Starter-Energie für einen Neuanfang dar. 

Es geht um die Bereitschaft, eine neue Entwicklung, einen neuen Zyklus zu beginnen und diese beständig und geduldig voranzutreiben.

Meine Vorschläge für deine Kontemplation in diesen Tagen:

  • in welchen Bereichen deines Lebens suchst du neue Erfahrungen?
  • Ambition/Ehrgeiz – deine Motivation?
  • Was bedeutet es für dich, reif zu sein?
  • Wenn du keine Angst hättest, dich auszudehnen, in was könntest du dich ausdehnen?

 

www.lebenswendezeiten.de

 

Deine Individualität friedvoll verteidigen.

Nach den kollektiven Themen in den letzten Wochen geht es in diesen Tagen um Individualität. Sie zu verteidigen ist essentiell.  Es braucht Kraft gegen Vereinheitlichung und Anpassungsdruck.  

Das Leben, die Evolution braucht deine und meine Einzigartigkeit und es lohnt sich,  dafür eine friedvolle Kriegerin/ein friedvoller Krieger zu sein.

Du kannst den Druck oder Antrieb spüren, deine eigene Integrität zu verteidigen und dich von Hindernissen  befreien zu wollen.  

Spürst du deine Sehnsucht nach Befreiung?  Ist es dir möglich, Hindernisse und Provokation  sogar wertzuschätzen?

Magst du dir selbst Zeit für Analyse, Einschätzung und Neubewertung schenken?

4 Vorschläge für deine Kontemplation:

  • Provokation durch individuelle Eigenheiten 
  • die richtige Geisteshaltung zueinander
  • Wahre Befreiung
  • einfach sein

 

www.lebenswendezeiten.de

 

News & Inspirations Juni 2022

  1. Das Zitat des Monats: Wenn alle gleich sind, gibt s weniger Lösungen“  Thomas Zurbuchen / NASA-Forschungsdirektor
  2. der Archetyp der Jahresmitte: Heitere Gelassenheit in der Verbesserung der Welt.
  3.   64 Angst-Keys, LifeKeys und VisionsKeys.

Angesichts von “Stapel-Krisen” ist offensichtlich, dass es auf allen gesellschaftlichen Ebenen neues Bewusstsein durch Individualität braucht: neue, frische und ungewöhnliche Perspektiven und Ideen.

 

Und schon sind wir wieder in der zweiten Hälfte des Jahres angekommen.  Die Wärme, das Licht, das Grün – all das können wir genießen und feiern.  Wir sind als Menschen in den ewigen zyklischen Wandel der Zeiten eingebettet: Licht und Schatten, Yin und Yang, Einatmen und Ausatmen – der stete Wechsel allen Seins.
Nach dem Tor der Liebe, dem Hexagramm 15 mit der magnetischen Aura ist die Sonne ins Tor der Ruhe gezogen.

Die Polarität umfasst zwei Wurzel-/Krafttore, die den Prozess der Korrektur antreiben. Stillehalten kann sich als Qualität in zwei Richtungen auswirken: nicht zu handeln, etwas nicht tun oder  sich auf etwas konzentrieren und damit auch Vieles andere nicht zu tun. Das braucht Vertrauen ins Leben.

Im Schattenaspekt ist es Ungeduld, Stress und Unzufriedenheit. In der Gabenfrequenz heitere Gelassenheit. Alles darf in aller Ruhe geschehen. Es findet seinen Platz. Nach all den Stürmen ein klarer Blick, weite Sicht und Lebensfreude. Aus dieser Haltung lässt sich s besser zur Optimierung von Systemen beitragen – als aus Unzufriedenheit.

 

Das Humandesign und die GeneKeys geben mir Orientierung in der Welt und im Mysterium des Kosmos. Seit vielen vielen Jahren.  Immer wieder neu möchte ich deine Neugierde  auf dich selbst und Deine Entfaltung entfachen. Vielleicht sprechen dich die Texte, vielleicht meine Bilder an….

Vielleicht magst du das Angebot der 64 Angst-Schlüssel, 64 Lebens-Schlüssel oder 64 Visions-Schlüssel. Du hast alle – manche gehen dich mehr an…..und darüber kannst du mit mir sprechen.

Nimm  heute etwas davon….. und wenn nicht, dann später.  Oder es soll  bei Dir etwas Anderes sein. Der Kern der Weisheit ist immer dieselbe: Lieben lernen. Dich eingeschlossen.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen warmen und friedlichen

 

Sommer und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

 

Das Stillhalten. Die Ruhe. Der Berg.

Die Sonne ist im Rad ins Hexagramm 52 weitergezogen. Es heißt im Original I Ging “Das  Stillhalten”, im Bild ist es der Berg.

[subscribe2]

Es geht um die Lenkung der Lebensenergie:  sich  aufs Wesentliche fokussiseren und keine Energie verschleudern.  Letztlich heißt es, sich dem Leben anvertrauen,   der eigenen Impulsivität gegenüber achtsam zu sein und die Energie zur Ruhe kommen zu lassen.

Meine Vorschläge für die Kontemplation der nächsten Tage:

  • Mit welcher Absicht bist du da?
  • In sich vertrauen, dem Leben trauen
  • Konzentration auf das Richtige.
  • Dich von der Stille und Ruhe lenken lassen.

www.lebenswendezeiten.de

 

Liebe zur Menschheit

Die Sonne aktiviert das kollektive Tor 15 und damit eines der 4 Tore der Liebe – hier die  Liebe zur Menschheit. Es geht um flexibles Verhalten, das den  Ausgleich zwischen Extremen schafft – aber nicht gleich macht.  Die Aufgabe könnte so lauten:  das Feld gegensätzlicher Kräfte und Frequenzen in sich aushalten und das gesamte Spektrum menschlicher Extreme und Unterschiede akzeptieren, mehr das Gemeinsame im Menschsein sehen als das Trennende.  Das Herz offen halten, weiten als großes Ziel. 

 Meine Vorschläge für deine Kontemplation sind in diesen Tagen:

  • Alles willkommen heißen – all meine gegensätzlichen Kräfte und Gefühle
  • Stumpfheit, Annehmlichkeit, Bequemlichkeit – was ist?
  • Wo hörst du auf und wo beginnt der“Andere“? 
  • Wohlwollen und Großherzigkeit allem Lebendigen gegenüber – wo siehst du dich?

www.lebenswendezeiten.de

 

Metamorphose

Die 6. Linie ist das Ende des aktuellen Weltthemas. Ihre Überschrift ist „Metamorphose. Offener Ausdruck von Wandel und Veränderung.“ Hier wird Mutation Realität.

Weiter in der Überschrift: „Glaube an und Einsatz von Energie für Veränderung und ein Entfliehen aus der Stockung.“ Es ist wie das Entfalten der Flügel, Gestaltwandel, um die Energie dann dem Inneren entsprechend endlich in der Gesellschaft, in der Welt ganzheitlich einsetzen zu können – und das kreativ.

Wie alle Hexagramme im Schaltkreis des Wissens hat jedes einzelne die Möglichkeit, eine Mutation auszulösen. Es gibt einen Impuls, der eine Mutation auslöst – oder nicht.  Dieser Impuls ist entweder da oder eben nicht. Hier existiert nur „an“ oder „aus“ – ohne Grauzone. Hier gibt es nichts dazwischen. Damit kann diese Energieform wirklich einen Quantensprung auslösen.

Und es geht nicht nur um die innere Veränderung, sondern eben auch um eine äußere. Der Begriff „Metamorphose“ kommt aus dem Griechischen; damit ist der „Gestaltwandel“ gemeint. Was alle am besten nachvollziehen können, ist der Quantensprung von der Raupe zum Schmetterling. Das entspricht einem Gestaltwandel – und der findet in einem einzelnen Menschen  – und, wenn die richtige Zeit, das richtige Gegenüber kann diese Mutation sich in die Gesellschaft auswirken.

Paul McCartney hatte 12.5 als seine Lebensaufgabe, John Lennon 12.6 an anderer Stelle. Zusammen hatten sie viele Verbindungen: besonders das Talent, die Meisterschaft  im Schaltkreis Verstehen. Meisterschaft, die nicht durch kreativen Impuls, sondern durch Begeisterung und viel Üben zustandekommt.

Ich habe mein Bild „Metamorphose“ fast fertig: Der Lebensfluss, der Tod (das ist unser 3. Immertanz-projekt) und wo immer es weitergeht…..

Meine Metamorphose. Meine Kreativität.

www.lebenswendezeiten.de

Angemessener Ausdruck

Die Sonne ist weitergewandert. In diesen Tagen hast du die Möglichkeit, dich mit dem Thema Individualität zu beschäftigen – und damit mit deinem Selbstausdruck, mit Mutation, deinen Stimmungen und deiner Stimme.

Die Schattenaspekte sind immer von Angst verursacht, emotional überwältigt zu werden und/oder nicht in der Lage zu sein, mit der Spannung und der Frequenz der Emotionen fertig zu werden, wenn sie in uns ablaufen.  

Es geht darum, Emotionen und Verstand auszubalancieren und Gefühle so ausdrücken, damit sie eine  gesellschaftliche Wirkung haben/einen  Wandel bewirken.

Hier meine 4 Vorschläge für deine Kontemplation:

  • Emotionale Selbstregulation – was ist?
  • Den richtigen Ton finden
  • Unterscheidung Verstand – Herzgeist.
  • Deine kreative Energie – was taucht auf?

www.lebenswendezeiten.de

 

 

Du kannst meine Blogbeiträge abonnieren – als Inspiration und zum “Dranbleiben”.

www.lebenswendezeiten.de

anna.hausser.de

1 2 3 79