Autorität 2

Wir befinden uns derzeit im Transit des 21. Genschlüssels Kontrolle – Autorität – Tapferkeit/Mut + Liebe

Die 64 Genschlüssel haben jeweils ihre eigene Position in Bezug auf die Bewegung der Sonne durch das Kalenderjahr,  sodass wir uns alle 5-6 Tage in die Energie eines bestimmten Genschlüssels bewegen und diese Energie erleben können.

Wenn du den derzeit aktiven Genschlüssel in deinem Profil hast, wirst du seine Intensität oder seinen Einfluss wahrscheinlich stärker spüren und vielleicht eher auf die Schatten- oder Gabenfrequenz antworten.

Die Bewusstheit über diesen Zyklus hilft dir, den Einfluss zu erkennen, den jeder einzelne hat, nicht nur auf dein individuelles Leben, sondern auch auf die Erfahrung des Kollektivs, mit dem wir eins sind.

Der Satz zum aktuellen Genschlüssel/das von der Sonne gerade beleuchtete Hexagramm 21

Ich gebe die egoistische Illusion auf, mein Leben kontrollieren zu können.

Aus der Sicht der Genekeys geht der Weg durch drei Ausdrucksmöglichkeiten des Genekey 21:  vom Schatten der Kontrolle zum Siddhi der Tapferkeit und es ist der Weg der Autorität. Hier eine Zusammenfassung aus den 64 ways:

Der Schatten der Kontrolle – Der Untergang der Hierarchie

Das Leben fordert uns ständig heraus, ein Gleichgewicht zwischen der Beibehaltung der Kontrolle und der Flexibilität, sich auf neue Situationen einzustellen, zu finden. Die größte Angst ist, dass wir eines Tages aufhören könnten zu sein. Und das treibt unser Bedürfnis an, die Kontrolle zu behalten. In diesem Schatten liegt viel Schmerz. Entweder drängst du zu sehr, drängst nicht genug oder drängst gar nicht.

In der Schattenfrequenz steigen wir nie ganz aus der Schwere des Schattens heraus. Am Ende stecken wir im Kampf fest, konkurrieren miteinander um die Reste am Tisch, versuchen, unsere kleinen Momente der Kontrolle zu bekommen und immer die Oberhand zu behalten. Die Energie, die in diesem Spiel steckt, ist enorm – sie saugt uns die Lebenskraft aus und wir beenden unsere Tage erschöpft und niedergeschlagen.

Die Gabe der Autorität – Die Autorität der Unterwerfung

Wenn wir uns mit Autorität erheben, dann lassen wir die alten Spiele der Kontrolle und des Wettbewerbs hinter uns. Wir setzen uns für etwas Edleres im Leben ein. Wir setzen unsere ganze Energie für etwas Höheres ein. Nicht, dass wir arrogant werden oder über uns selbst hinauswachsen, aber tief in uns drin prägen wir unsere Energien neu ein. Wir hungern den Schatten aus, bis er sich unterwirft. Und wir nähren die höheren Bestrebungen unserer Seele.

Das Paradoxe an dieser Gabe ist, dass wir die Kraft, den Schatten zu überwinden, erst dann finden, wenn wir die Kontrolle aufgeben, anstatt sie zu behaupten. Und dann beginnt die größere Kraft in uns zu leuchten und unseren natürlichen Adel zu offenbaren. Das Leben ruft es in uns heraus. Das Leben stellt jeden von uns vor genau die Prüfungen, die wir brauchen und für die wir gerüstet sind.

Siddhi der Tapferkeit – Das neue Zeitalter der Ritterlichkeit

Der wahre Schamane oder die wahre Schamanin lernt, durch den “Schleier” zu sehen und die verborgene Bedeutung des Lebens zu erkennen. Seine oder ihre Gabe entsteht, wenn er oder sie lernt, das Schwert der Autorität zu führen. Am Anfang wird das Schwert benutzt, um zu hacken – um zu versuchen, das Leben zu kontrollieren. Und nur die Bestrafung wird erfahren. Das ist Karma. Aber nach einer Weile lernt der Schamane, dass das Schwert auch zum Heilen benutzt werden kann – und dann kommt das Leben zur vollen Entfaltung.

Beim Siddhi der Tapferkeit geht es um innere Führung. Sie kann in einem Bettler oder in einem gewöhnlichen Menschen gefunden werden. Der wahre Schamane zieht es normalerweise vor, unsichtbar zu agieren, bis der Moment der Offenbarung kommt: Der Blitz bricht nur dann durch, wenn es die Gnade gebietet, und der Donner geht ihm immer voraus. Wann immer der Donner der intensiven Veränderung über dich hereinbricht, sei dir bewusst – der Blitz ist nie weit entfernt. ~

http://www.lebenswendezeiten.de

Autorität

Die Sonne beleuchtet gerade das Thema Autorität und Kontrolle, zwei Schlüsselbegriffe die für das Hexagramm 21 gut passen Wir alle haben diesen Archetypen in uns und können diesen Zeitraum nutzen, das Thema für uns zu erforschen.

Hexagramm 21

Vielleicht hast du dieses Hexagramm 21 in deiner Geburts-Körpergrafik aktiviert oder das polare 48 – so wie ich. Dann lohnt sich das Innehalten und die Kontemplation allemal.

Was taucht in dir auf, wenn du dir Zeit nimmst, die Themen in deinem Leben anzuschauen:

 

Kontrolle –  sich gegen Einmischung wehren.

Autorität sein – der inneren Autorität folgen – Disziplin

Pure EgoKraft einsetzen – für Dich/für eine Gemeinschaft.

Sich mit Bewusstheit und Willenskraft für das Gemeinwohl einsetzen.

 

Im alten I Ging trägt es den Namen: “das Durchbeißen”

 

Vielleicht magst du – so wie ich täglich –   die Plattform globaldyadmeditations für die Kontemplation nutzen? Das ist ein geschützter Raum, in dem du dir mit einem wertschätzenden Zeugen “selbst zuhören kannst”.

www.lebenswendezeiten.de

 

Lady s Prayer

Zu einem integralen Bewusstsein gehört die Perspektive auf das Mysterium des Lebens und des Kosmos dazu. Seit mein Bewusstsein für das fehlende Weibliche in unserer Welt entstanden und gewachsen ist, habe ich mir immer wieder gewünscht, die weibliche Seite einer Spiritualität möge in der Welt und in meinem Leben lebendig werden. In seinem “Lady s Prayer” bietet Richard Rudd eine berührende  Umformulierung des Vaterunsers. 

Es ist ein einfaches Gebet der Gnade, das aus dem mystischen Kern der Genekeys stammt. “Das Gebet der Gottesmutter ist ein Angebot der Sanftheit und Behutsamkeit, das du in der Morgen- und Abenddämmerung oder zu jeder anderen Zeit, in der du Gnade in deinen Alltag bringen möchtest, beten kannst.” Richard Rudd
Vielleicht bist du angesprochen worden durch mein letztes Posting. Vielleicht  freust dich mit mit dem kleinen, tiefgründigen Kurs “Sieben Tage der Gnade”, den du an jedem beliebigen Tag beginnen kannst.

Bei der Gestaltung von Seven Days of Grace wurde an alle gedacht, von erfahrenen Meditierenden bis hin zu Menschen, die sich gerade erst auf einen persönlichen Entwicklungsweg begeben. Es ist sehr leicht zugänglich und du musst nichts über die Genschlüssel wissen.

www.lebenswendezeiten.de

www.annahausser.de

Eine Woche Gnade

Wie ihr wisst, bin ich seit 10 Jahren tief mit den Genekeys verbunden. In dieser besonderen Zeit unterstützen mich das Teaching und v.a. die Community und die Meditationen der Sacred Seven Seals. Nun gibt es die Möglichkeit, selbst dieses Angebot kennenzulernen: sein Minikurs “Sieben Tage Gnade”

“Zur Feier der Wiedereinführung der Sieben Heiligen Siegel wurde dieser kostenlose Transformationskurs mit der Absicht entwickelt, deinen Geist zu erheben, indem er dir in kurzer Zeit mindestens eine direkte Erfahrung von Gnade bringt.

Im Laufe von sieben Tagen wirst du sieben transformatorische Themen erleben:

– Tag Eins – Gnade anrufen

– Tag Zwei – Stille schaffen

– Tag Drei – Vergebung umarmen

– Tag Vier – Den Fluss finden

– Tag Fünf – Liebe ausstrahlen

– Sechster Tag – In die Transformation eintauchen

– Tag Sieben – In das Wunderbare eintauchen

Ich hoffe, du genießt diesen tiefgründigen kleinen Kurs, den du an jedem beliebigen Tag beginnen kannst. Vielleicht möchtest du die 7-Tage-Erfahrung auch mit deinen Freunden und deiner Familie teilen. Wir haben Seven Days of Grace für alle konzipiert, von erfahrenen Meditierenden bis hin zu denjenigen, die sich gerade erst auf den Weg der persönlichen Entwicklung begeben. Es ist sehr zugänglich und du musst nichts über die Gen-Schlüssel wissen.”

Und ja, das Ganze ist in englischer Sprache. Es ist wunderschönes Queens-Englisch, leicht zu verstehen. Hier ist der Link zum kostenfreien Minikurs.

“Ich freue mich darauf, dich auf dieser besonderen, von Herzen kommenden Reise zu sehen.

Gestern Abend haben wir ein wunderschönes Online-Event abgehalten, bei dem ich die Sieben Heiligen Siegel ausführlich vorgestellt habe: Der Regenbogenkörper, die Sieben Strahlen und die Macht der Gnade.” Richard Rudd

Wenn du nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen konntest, kannst du die Aufzeichnung hier anschauen und für das ganz entspannte Schauen und Lauschen auch noch die Übersetzungsfunktion bei den Untertiteln einschalten.

Und wenn das in dir resoniert, dann kannst du hier den Kurs kaufen und mit vielen Tausen Mit-Menschen weltweit erleben.

Das Ganze findet in einer so schwierigen Zeit statt, wir haben die universelle Liebe, das Hexagramm/der Genschlüssel, der gerade von der Sonne beleuchtet wird, so dringend nötig. Ich schreibe dazu weiter mehr im nächsten Blogbeitrag.

www.lebenswendezeiten.de

www.annahausser.de

Ignorance, that kills. Liebe, die heilt.

Ignorance, that kills

ist der Titel eines Songs von Marshall  B. Rosenberg aus dem Album, live compassionately. Wir hatten in den letzten Tagen durch das Hexagramm 36 die Möglichkeit zu begreifen, dass emotionale Turbulenzen Teil des menschlichen Erfahrungswegs sind. Der lange Weg zu emotionaler Reife besteht in der Transformation unserer Reaktivität in Menschlichkeit und Mitgefühl. Hier beginnt die Freiheit, die auch ich auf dem Weg der gewaltfreien Kommunikation übe. Wenn mich etwas triggert, atme ich bewusst ein und halte die Klappe. Ich bearbeite für mich das Thema, am besten mit einem Übungspartner, der meine „Wolfsshow“ halten und mir Empathie geben kann. 

universelle Liebe

Die Sonne erhellt nun den 25. Genschlüssel für uns alle.

In den nächsten Tagen haben wir die Möglichkeit, uns mit der (spirituellen) Liebe zu beschäftigen. Durch die Entwicklung der Liebe zu allem, was ist wird die Krise überwunden. 

„25 ist ein Knotenpunkt-Genschlüssel. Wir könnten sogar sagen, er ist der zentrale Genschlüssel. Sein Thema ist die Liebe. Es geht um den Atem der Liebe. Es geht auch um den Mangel an Liebe und die Reise, die Liebe wiederzuentdecken und sich an sie zu erinnern.

Der Transformationsweg führt von der Enge zur universellen Liebe, und er ist der Weg der Akzeptanz. Sein  Schatten ist die Enge und sein Dilemma die Angst. Jeder von uns trägt Ängste in sich. Vielleicht sind wir uns dessen bewusst, vielleicht aber auch nicht. Aber sie ist da. Sie steckt hinter der Fassade.“ Richard Rudd

Universelle Liebe magst du dich fragen. Zwei wunderschöne Bilder gibt es dafür:  Liebe, bedingungslos, universell wie die Sonne, die über alle scheint.  Das Blut, das alle Zellen des Köpers  gleichermassen mit versorgt.

Ignorance, that kills. Liebe, die heilt.

www.lebenswendezeiten.de

www.annahausser.de

 

 

Aufgewühlt.

Wir alle erleben gerade überwältigende Gefühle.

Die Sonne erhellt für uns alle den Genschlüssel 36. Der Transformationsweg bewegt sich von emotionaler Krise zu Mitgefühl, und es ist der Weg der Menschlichkeit.  Es geht um Menschwerdung. Die Genschlüssel sind kollektive Archetypen, die die gesamte Menschheit regieren, sie sind als Schwingungscodes in jedem Molekül der DNA in jeder Zelle, in jedem Organ und System in uns vorhanden. Spürbar für uns alle, in uns allen ist das angstauslösend. Krise und Krieg – egal ob innen oder außen –  hilft uns dabei, klarer zu werden und zu wachsen.

Turbulenzen
 
Es ist jetzt unumkehrbar der Moment gekommen, an dem viel mehr Menschen klar wird, dass der alte Kreislauf von Gewalt, Schuld und Scham auf Erden enden muss. Wenn wir daraus irgendetwas lernen können, dann dieses: Es kann nicht sein, dass eine einzelne Person darüber entscheidet, ob die Welt untergeht. Die Zeit der Führer ist so dermaßen vorbei! 
Das bedeutet allerdings auch, dass wir mehr tun müssen. Der alleswissende, allesregelnde Führer oder Chef war lange genug eine bequeme Ausrede. Wir müssen die Welt, in der wir leben wollen, selber schaffen, wozu auch gehört, den „Dienern des Volkes“ (unseren!!!) zu sagen, wo sie falsch liegen und was sie ändern müssen.
 
Es geht darum, Hüter des Lebens zu werden und das sind Frauen von Natur aus. Es gibt es unendlich viele Gründe für Frieden und das Leben. Unsere Welt gehört mit all ihrer bunten Vielfalt zusammen. Wir sind eine Menschheit. Und wir sind genial, wenn wir uns mitmenschlich  zusammentun und jeder und jede bei sich selbst  und der Kostbarkeit des Lebens ankommt.
 
Wenn du also in einer Welt leben willst, wo ein Irrsinn wie der Ukraine-Krieg nicht vorstellbar ist, gehe gerne demonstrieren, spende Geld oder Dinge, nimm Flüchtlinge auf oder tu, was auch immer dir sinnvoll erscheint. Aber bitte ändere ebenso hier bei uns, was du ändern kannst. Unser Land ist eine grandiose Demokratie – die wir leben müssen. Und diese Demokratie ist nicht die letzte Version. Die nächste wird Synarchie sein, abgebildet im Hexagramm 44.

News & Inspiration März 2022

Friedfertigkeit, wie sie die Bergpredigt anmahnt, zählt zu den überzeitlichen und über den Kulturen stehenden oberen Geboten – genau wie Mitgefühl und Versöhnung

1.Krieg.  Frieden innen und außen
2.Die Archetypen dieser Wochen
3.Resilienz ist dringender den je.
4.Brücken bauen für eine menschliche Zukunft.

1. Wie wir theoretisch alle wissen: der Frieden beginnt in mir und verbreitet sich durch mein Verhalten in dem Feld, in dem ich lebe. Die große Chance eines Konflikts besteht darin, die eigene Unbewusstheit zu bemerken. Unsere Bewusstheit auszudehnen,  zu weiten ist für eine Deeskalation in jedem Krieg dringend vonnöten. Es geht um die Bewusstheit, dass alles mit allem vernetzt ist, daß es nur  e i n e n  Menschenkörper gibt. Ein WIR, indem jedes ICH als eine einzigartige,  dem Ganzen dienende Zelle leben soll.

Gelingende Kommunikation zwischen Individuen, Gruppen und Staaten ist  d a s   entscheidende Werkzeug der Zukunft. Morgen Abend hast du – wie jeden 1. Montag im Monat –  die Möglichkeit, dich über Dyaden zu informieren, dann bekommst du den Link zu den kostenlosen Dyaden (deutsch/englisch) Ich nutze die Plattform “GlobalDyad Meditation jeden Morgen als meine Übungspraxis. 

2. Wir alle sind durch die Kräfte im Kosmos beeinflusst. Wenn du denkst, das ist zu esoterisch, dann stell dir dein Leben einfach mal ohne Sonne vor. Die globale Synthese des Humandesigns und der Genekeys lassen dich die Ordnung hinter der Ordnung verstehen. Jedes Jahr werden die 64 kollektiven Archetypen durch die Sonne aktiviert. Der “Genekeys-Weg steht für einen Geist des Loslassens und Verlernens  und eine Lampe für sich selbst zuerst….” Richard Rudd.

In den letzten Tagen war es das Hexagramm 22 und seit heute Nacht ist es das Hexagramm 36.
Vielleicht magst du meine Vorschläge für eine Kontemplation annehmen, so wie ich das in den täglichen Dyaden tue.

Hexagramm 22

wie erleb(t)e ich Gnade in meinem Leben – oder Momente der Gnade?

Spirituelle und emotionale Reife – wie siehst du deine?

 

(Wie) erlebst du emotionale Turbulenzen?

Wie kommst du in die Ruhe?

Deine Menschlichkeit annehmen – was bedeutet das für dich?

 

Vom 12- 16. März findet der Resilienzkongress  “Potenziale entfalten – aus Krisen wachsen” online und kostenlos statt. Ich bin neugierig auf Maja Storch, die Psychologin, die das Züricher Ressourcenmodell entwickelt hat und für die das EMBODIMENT nach dem Verstehen essentiell ist. Es ist so einfach, zu sagen und zu schreiben “werde, der der du bist” als zu leben, wer man ist.

4. Brücken bauen auf so vielerlei Weise. Die pioneers of change bieten eine Plattform, um von den Pionieren der Welt für eine lebenswerte Zukunft zu lernen.  Der Summit 2022 hat schon begonnen und geht bis zum 22. März.

 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns einen

friedvollen März –  soweit wir darauf Einfluss haben – 

und Vertrauen in die 

größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

Liebe – Wahrheit – Mut.

Ziemlich sicher bin ich mir, dass auch DU viele Fragen in dir trägst. Neben dem, was in diesen Tagen besonders drängend ist, die Frage, was ist zu tun? Was kann ich tun? gründen sich Antworten auf deine Wahrheit. Du willst  d i e  Wahrheit finden und weißt, wie groß der Druck, wie komplex diese Suche ist. Der Druck, Antworten zu finden ist in uns genetisch eingebaut. Wir wollen aus der Verwirrung und dem Zweifel zum Verstehen und Begreifen kommen. Der kollektive Archetyp ist noch aktiv mit den 3 Ausformungen: Zweifel, Inquiry und Wahrheit.

Das vorhergehende kollektive Thema war die Familie. Wir alle sind  e i n e  Menschheitsfamilie und der Frieden kommt erst durch die Manifestation der Gleichwertigkeit.

wir sind eine gemeinsame Familie

Wir alle werden durch den   e i n e n   Atem beatmet.  Die Wahrheit ist immer da – und wir, mit unserem Verstand können sie nicht erfassen.

Die Wahrheit dieser einen Menschheitsfamilie zu finden braucht wahre Information, um zu einer gerechten Lösung zu finden. Zweifel in der Haltung von Liebe zum Leben führt letztlich zur Wahrheit.

Das braucht Vertrauen,  Geduld und Mut. 

Freier Zugang zu allen Informationen und zu anderen Menschen ist die Voraussetzung für Wahrheitsfindung. Lügen, Fakenews “framen” Menschen, vergiften unseren Verstand – mit verheerenden Folgen für unser individuelles und kollektives Nervensystem. Wir brauchen eine Ethik der Information, das ist die Grundlage der Meinungsfreiheit und Demokratie. Ich richte mich auf  Liebe – Wahrheit  – Mut aus und hole mir Unterstützung, Kraft und für mich glaubwürdige Info.  

Wieder ein Dreiklang: Glaube – Liebe – Hoffnung.

Und das brauchen wir. Einige meiner mir strukturgebenden Quellen sind: Veit Lindau, Peace Richard Rudd und die Community der Genekeys, Thomas Hübl, die Pioneers of Change, die Community der Gewaltfreien Kommunikation. Meine Kontemplationspraxis sind die täglichen Dyaden auf der Plattform Global dyads meditation.  Dazu möchte ich noch den Blogbeitrag “Friedfertigkeit und Widerstand” von Claus Eurich teilen.

p.s. was mir – außer Musik, Natur und den Dyaden hilft, ist meine kreative Seite: das Zeichnen, Malen, Collagieren. Alle Bilder auf meiner Webseite sind von mir gemacht.

www.annahausser.de

www.lebenswendezeiten.de

Ängste und Zweifel – oder deine Wahrheit.

Zweifel – den kennen wir alle. Zweifel an uns selbst, Zweifel an den Nachrichten, Zweifel an den wissenschaftlichen Erkenntnissen, Zweifel, ob wir je die Wahrheit finden werden. Unsere linke, logische Hälfte des Verstandes treibt uns an. Wir können alles infrage stellen. Der Zweifel begibt sich auf eine Reise, um die Quelle zu finden. Nach den so emotionalen Themen am Solarplexus ist seit heute das Hexagramm 63 aktiviert. Es geht um die Wahrheit. Das Leben mag auf Logik aufgebaut sein … wird aber in den  Lebenserfahrungen ausgelebt. Unser wunderbarer Verstand kann voller Weisheit sein, die du mit anderen teilen kannst … oder er kann dich mit Ängsten und Gedanken darüber quälen, wie die Dinge sein sollten.

Mentale Ängste und Zweifel können dir deine kostbaren Momente im “Jetzt” rauben.

“Denke nicht, dass du weißt. Sei dir all dessen bewusst, was ist, und verweile im Unendlichen…” ~ Zhuangzi

Mein kontemplativer Weg geht übers Jahr durch die 64 Hexagramme des I Gings. Mehr noch mit dem  Humandesign fühle ich mich mit den Genekeys verbunden.  Beide Systeme der globalen Weisheitsströme der Welt zeigen, wo wir einzigartig sind und wo wir alle verbunden sind.

Wie genau, das zeigt das persönliche Chart und in der Dynamik zwischen Menschen zwei oder mehrere Körpergrafiken.

Das Humandesign bietet dir einen Weg der Dekonditionierung. Mit den Genekeys gehe ich – und du, wenn du magst – durch den Prozess des Akzeptierens unserer Wunden, Herausforderungen und Schatten. Wenn wir sie angenommen haben, wird unsere individuelle kreative Gabe, unser einzigartiger Genius dazu beitragen, dass wir eine kollektive,  kokreative Intelligenz manifestieren.

Es geht darum, d e i n e  Wahrheit zu finden und zu leben.  Ein langer Weg. Ein Weg, der sich lohnt. Ich bin zutiefst überzeugt, dass unser evolutionärer Weg zu immer mehr Bewusstheit führt,  dass wir  e i n e  Menschheitsfamilie sind und Frieden sich manifestieren wird. Wenn  alle mit ihrer individuellen Wahrheit verbunden sind.

www.lebenswendezeiten.de

www.annahausser.de

Kriege werden von Menschen gemacht. Frieden auch!

 

Krieg ist draussen und in uns. Die Sehnsucht nach Frieden ist in uns und – in der Tiefe – in jedem Mitglied unserer Menschheits-Familie.

Eines lässt mich hoffen: global ist das Thema der Gleichwertigkeit, Mütterlichkeit und Zärtlichkeit aktiv. Um dorthin zu kommen müssen wir aus der niedrigen Frequenz von Schwäche, Verachtung von Schwäche, der Abwertung des Weiblichen und dem Dilemma der Unterwerfung herauskommen.

Viel ist schon passiert, was mir hilft, Zuversicht und Vertrauen in den globalen evolutionären Prozess zu bewahren. Ich nenne als Beispiel die Emanzipation der Frauen, die Gewaltfreie Kommunikation und der Mut von Menschen, Dinge transparent zu machen, die nicht in Ordnung sind.

Hier sind 4 Kontemplationsimpulse zum aktiven Welt-Thema. und der Aktivierung des Hexagramms 37, dem Tor der Familie und Freundschaft.

  • Manifestation höchster Prinzipien  – dass alle genug haben
  • Schwäche – was taucht auf?
  • Mütterlichkeit – Freundlichkeit – Zärtlichkeit
  • Frieden und Harmonie

http://www.anna.hausser.de

Angezündet, angefixt davon, ganz ICH SELBST SEIN zu wollen.

In diesem Beitrag erzähle ich, wie ich vom Humandesign und den Genekeys angezündet worden bin.

Vor fast 20 Jahren endete eine Beziehung. Innerlich war ich schon lange nach mir unterwegs – angetrieben von einem Verlangen. Ich wollte den Depressionsschüben entfliehen und meiner Angst davor. Ich wollte meinen so geliebten Beruf als Lehrerin (Sport/Sozialkunde an einem bayerischen Gymnasium) an einer Schule und in einem Kollegium leben, in der ich wirklich gesehen und wertgeschätzt werde mit meinen innovativen Ideen. Gleichzeitig war ich empfindlich gegen Kritik und nahm pubertären Widerstand sehr persönlich.

In den darauffolgenden Jahren begegnete mir das Humandesign System im Kontext eines Jahrestrainings der Persönlichkeitsentwicklung. Etwas in mir wusste, dass ich diese Spur weiterverfolgen muss. Ich wollte verstehen – mich verstehen und mein Leben verstehen. ich suchte Heilung. Ich suchte Entfaltung. Ich war angezündet.

 

Humandesign & Genekeys

Ein langer Weg, denn der sogenannte Projektor-Schmerz begleitete mich. Als dritte Linie machte ich “natürlich” jeden Fehler, den man so machen kann mit seiner Begeisterung.

Heute ist mein Weg das “brücken” des klassischen HD mit den Genschlüsseln. Heute möchte ich andere mit anzünden, möchte das teilen, was mir geholfen hat. Ich möchte die Menschen unterstützen,  die diese Sehnsucht in sich spüren, wirklich sie selbst sein zu wollen.

Das Humandesign und die Genekeys zeigen dir, was in dir steckt. Unter der Angst und dem Schlamm der Konditionierung liegt der Schatz deines kreativen Potentials verborgen. Durch das HD habe ich verstanden, warum ich das bayerische Schulsystem bereits als junge Lehrerin reformieren wollte. Durch das HD habe ich begonnen, mich zu verstehen und zu transformieren.

Bist du auch ein Mensch, der diese Sehnsucht in sich spürt, das “eigentliche” Selbst kennen und leben will?

www.anna.hausser.de

 

Online-Vortrag über das Humandesign & Genekeys

Am nächsten Donnerstag hast du die Möglichkeit, mehr über das zu erfahren, was mich seit vielen Jahren be-geist-ert:

Die Synthese globaler Weisheitstraditionen – das Human Design System und die Genekeys

Die beiden Konzepte – und der individuelle Benefit durch die Typenlehre

 

Einladung zum Zoom-Meeting der Integralen Impulse Köln/Bonn

Liebe integral Interessierte,

ich möchten euch herzlich zum Zoom-Meeting der Integralen Impulse Köln/Bonn am Donnerstag, den 17. Februar 2022 von 18.30 – 20.45 Uhr einladen.

Das Thema des Abends ist:

Die Synthese globaler Weisheitstraditionen – das Human Design System und die Genekeys

Die beiden Konzepte – und der individuelle Benefit durch die Typenlehre

Durch den Abend führt Anna Haußer.

Anna Haußer ist seit 12 Jahren Humandesign Professional. 2002 ist sie dem Humandesign begegnet und hat neben ihrem Beruf als Gymnasiallehrerin mit dem Lernen dieses Konzepts begonnen. Seit 2010 beschäftigt sie sich mit Ken Wilber und Spiral Dynamics.
 

„In meinem Vortrag möchte ich das Humandesign und die Genekeys vorstellen – und feiern.

Sie sind eine globale Synthese der Weisheitstraditionen der Welt. Beide schöpfen aus der gleichen Quelle: dem I Ging. Die These lautet, dass die 64 Hexagramme den Code of Life enthalten, denn die mathematische Struktur unserer DNA mit seinen Basenpaaren entspricht den Hexagrammen des I Ging mit seinen Polaritäten, dem Ying und Yang, den Tripletts usw. Beide beschreiben die verborgene Ordnung, indem sie tiefe Erkenntnis und Verstehen der fraktalen Muster anbieten, aus denen der Kosmos und wir als Menschen bestehen.

Das HumandesignChart kann die energetische Blaupause eines einzelnen Menschen abbilden und seine einzigartigen Potentiale. Stell dir vor “jede:r ist eine Zelle im großen Körper der Menschheit”. Welche Zelle ist da unwichtig? Jede gehört zu einem Organ und hat eine eigene Aufgabe fürs große Ganze.

Humandesign, Genekeys + spiraldynamics

Das Human Design hilft dir – und mir – der eigenen Konditionierung bewusst zu werden und die Schichten dessen abzuschälen, was nicht du bist. Mit den Genschlüsseln gehst du tiefer. Die Genekeys sind die integrale Version des Human Design. Wir sind eingeladen, zu entdecken, wie unsere Schattenmuster verhindern, dass wir die höheren Frequenzen unseres wahren Selbst verkörpern können.

Durch die Typologie, die das Human Design anbietet kann ich es anschaulich durch prominente Beispiele tun – oder durch das Hinzuziehen von Charts der Teilnehmer:innen.

Wenn du interessiert bist, dass ich dein Beispiel mit einbeziehe, dann schick mir deine Geburtsdaten (Name, Geburtsdatum so genau wie möglich, Ort) an kontakt@lebenswendezeiten.de. Es werden in der Besprechung der Ergebnisse nur Vornamen genannt.

Wir freuen uns auf euch!

Anmeldungen unter:

Harald Zorn
0221 522454
haraldzorn@web.de

 

Zoom-Meeting beitreten:
https://us02web.zoom.us/j/84825570523?pwd=QktjLzRrWHZuVkJ3cHRYckJhenordz09

Meeting-ID: 848 2557 0523

Kenncode: 391993

 

www.annahausser.de

 

Neue und alte Ärgernisquellen loswerden.  

Ärgerst du dich – wie ich – wenn dir jemand „ins Wort fällt“, dich nicht ausreden lässt? Wie ist die Kommunikationskultur da, wo du täglich bist? Gibt es dort Bewusstheit für wertschätzendes Miteinander-sprechen? Praktizierst du selbst in deinem Alltag gewaltfreie Kommunikation?
 
Ich übe noch – wahrscheinlich bis zum Schluss. Die GFK lerne und praktiziere ich seit 2015, nach vielen Trainings vorher wie z.B. TZI oder NLP und der Lehreraus- und weiterbildung, die das Thema Kommunikation überhaupt nicht beinhaltete.  Marshall Rosenbergs GFK stellt unerfüllte Bedürfnisse als tieferen Grund für die so vielen Ärgernisse in den Blick. Für seinen Ansatz bin ich ein Leben lang dankbar und teile/verbreite sie gern in (meiner) Welt.


 
Jeder Mensch möchte gehört und gesehen werden. Und selbstverständlich solltest du das, was du gern möchtest auch geben.
Kannst du zuhören? Klar, denkst du, ich hab doch Ohren. Halte kurz inne: mit welchem Ohr hörst du „normalerweise“?

Es gibt viele Möglichkeiten: hören – lauschen – vom Herzen hören. Und das zu kultivieren ist die Chance sowohl der gewaltfreien Kommunikation und auch der Genekeys.

Derzeit ist der Genschlüssel 13 aktiv und lädt ein, von der Zwietracht – das ist der Schatten – durch Unterscheidung zur Empathie zu kommen.  
 
Was ist zu unterscheiden? Frag dich aufrichtig: höre ich vom Verstand aus zu oder mit dem Herzen? „Es geht darum, die Stimme des Herzens von der Stimme des Verstandes zu unterscheiden. Nicht, dass der Verstand falsch ist, aber wenn er v o r dem Herzen kommt, haben wir wieder Zwietracht“. Richard Rudd/Begründer der Genekeys.
 
Viele Wege führen zu einer wertschätzenden Kommunikation – einem Leben in Wohlwollen und Freundlichkeit – trotz vieler Probleme und individueller Unterschiede.  Die GFK zu lernen und zu üben ist mir ein kostbarer Schatz, mich mit den Genekeys zu beschäftigen meine Priorität. Vielleicht du auch?


Im Bild oben eine ca. 40 Jahre alte Anleitung für Teammeetings, die damals noch Konferenzen hießen.

www.annahausser.de