Geschichten und Zivilcourage

Aus dem Wochenende der Tagung in der evangelischen Akademie in Tutzing “Vom Erzählen der Welt” komme ich bereichert zurück – auch wenn ich heute lange spazieren gehen “muss”, um den Bewegungsmangel ein wenig auszugleichen.  Bereichert bin ich sowohl von den Vorträgen zu den Themen bzw. Begriffe “Narrativ, Heldenmythos, Berühren durch Geschichten….” als auch von der Preisverleihung an Dunja Hayali, der dort der Toleranzpreis für Zivilcourage verliehen wurde. 

Der  Schluss-Beitrag von Ira Mollay, die die Mutmacherei “betreibt”, hat mich besonders berührt durch die Lernaufgabe für uns alle:  unser Gehirn, das zu unserem Schutz wie ein Klettband an negativen Informationen hängt und positive Nachrichten wie an einer Teflonschicht abprallen lässt,  kann durch Achtsamkeit und Fokus auf Lösungsorientierung umprogrammiert werden. Was auch immer dazu das Schafbild bei dir auslöst: mich erinnert es an das Wochenende in Tutzing, denn dort habe ich s auf dem Ipad kreiert – während des aufmerksamen Hörens.

 

www.lebenswendezeiten.de

About the Author web336

Vollblut-Lehrerin und Trainerin. Humandesignsystem© Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung) Integral Life Consultant i.A. Jahrgang 1952. 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Derzeit und in Zukunft engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg) im Kommunikations-Atelier.

follow me on:

Leave a Comment:


*