In dynamischem Gleichgewicht

In dynamischem Gleichgewicht

Jahrtausende lang herrschte der rationale Verstand über Philosophie und Politik. Das Herz musste sich dem männlich-dominatorischen System beugen.

Allmählich gelangt die Erkenntnis wieder ins Kollektiv, dass hier eine der möglichen Ursachen unseres Elends auf unserem Mutterplanet Erde zu finden ist. Wir brauchen sowohl einen offenen Verstand als auch ein offenes Herz – und das in dynamischem Gleichgewicht.

Ich Schätze den  Prozess des “U” von Otto Scharmer: letting go and letting come.  Nicht nur in beweglichem Gleichgewicht sein, sondern auch offen sein:

Open mind: die alten Denkgewohnheiten aussetzen und in der Schwebe halten.

Open heart – nicht nur aus meiner Perspektive schauen, sondern auch die aller anderen Beteiligten der Situation.

Und sich der Verbundenheit aller in diesem Moment bewusst sein.

www.lebenswendezeiten.de

About the Author web336

Humandesignsystem Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung), Genekeys Guide, Integral Life Consultant, 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg)

follow me on:

Leave a Comment:


*