Aufmerksamkeit.

Aufmerksamkeit.

Ganz da sein. Wach sein. Präsent sein im eigenen Körper. Sich selbst innen spüren und den Körper des anderen.  Dabei in Balance sein. Sich nicht verlieren im Anderen. Verbundenheit erleben.

Beim Contacttanzen gibt es für kurze Momente genau das. Die Aufmerksamkeit ist beweglich. Mal ist sie dem ganzen Raum gewidmet,  dann wieder klitzekleinen Ausschnitten dieses Raumes, den Abständen zwischen den Tänzerinnen und Tänzern.  Dann wieder ganz bei sich sein. Der wichtigste Körper ist der eigene. Er und der Boden ist immer da. Der Boden fängt dich immer auf.

www.lebenswendezeiten.de

www.kommunikations-atelier.de

 

 

About the Author web336

Humandesignsystem Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung), Genekeys Guide, Integral Life Consultant, 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg)

follow me on:

Leave a Comment:


*