Lebensbegleiter & Weggefährten.

Es gibt reale Lebensbegleiter*innen. Und es gibt geistige, virtuelle Begleiter –  wie Wesen in der Natur, Bäume oder Tiere. Es gibt Visualisierungen,  Worte oder ein Gebet.

Auch ein Zyklenbegleiter wie der Saturn kann als ein Begleiter durch eine bestimmte Zeit gesehen werden.  So habe ich es im 2. Saturn-Coaching vorgeschlagen: Die Visualisierung eines stärkenden Begleiters, der an die Ressourcen erinnert.

 

“Noch einmal 1000 Dank für dein Coaching. Ich bin momentan sehr zuversichtlich, was meine eigene Entwicklung anbetrifft und hoffnungsvoll, was meine Ehe betrifft. Möge diese Hoffnung vom Glimmen zu einem Leuchtfeuer wachsen!

 

Dein Reading hat  eine tiefe und hoffentlich nachhaltige positive Nachwirkung, auch wenn im Reading selber ich unangenehmes in mir und meiner Ehe konfrontieren musste und mich oft schwammig fühlte  – doch das hat ja Therapie an sich, dass sie genau dort hinschaut, wo es schwammig ist, wo ich gewohnt bin auszuweichen.” K.J.B.

 

Das Gehirn kann nicht unterscheiden zwischen vorgestellter, visualisierter Erfahrung und einer realen. So ist zumindest der/mein derzeitiger Informationsstand.

 

www.lebenswendezeiten.de

About the Author web336

Humandesignsystem Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung), Genekeys Guide, Integral Life Consultant, 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg)

follow me on:

Leave a Comment:


*