All posts by web336

Wechselseitige Abhängigkeit – verwobenes Leben.

Der zweite Archetyp im (energetisch) neuen Jahr ist das Hexagramm 19. Wir  alle kommen als verkörperte  materielle und emotionale Bedürfnisse auf die Welt. Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge sind:

  • Erde, Tiere, Pflanzen und du
  • Interdependenz
  • für etwas Größeres opfern
  • achtsame Empfindsamkeit
  • emotionale Unabhängigkeit, wie fühlt es sich an?                                                                                                            

Auf der Bedürfnisebene können wir unsere Verbundenheit erkennen und dadurch Konflikte lösen, denn wir streiten über die  Strategien, wie wir unsere Bedürfnisse am liebsten erfüllen. In der GFK Übungsgruppe habe ich oft gehört, dass sich Menschen schämen, bedürftig zu sein.  Es ist äusserst sinnvoll, zwischen Bedürfnissen und Bedürftigkeit zu unterscheiden, ebenso wie zwischen Empfindlichkeit und Empfindsamkeit. ….

Der Weg der Frequenz durch die 19. Gabe führt von der Co-Abhängigkeit über die Unabhängigkeit bis hin zur Interdependenz.

Wir sind wechselseitig voneinander abhängig.  Alles ist mit allem verbunden im Gewebe des Lebens. Nichts existiert aus sich heraus.

Hier siehst du mein erstes Schaf-Bild zu diesem Archetypen. Es werden in diesen Tagen sicher noch einige Verbesserungen und Varianten entstehen, wie z.B. die Schafvariante der Prinzessin auf der Erbse. Und irgendwann in diesem Jahr sind die 64 Bilder da – mit den Inquiries auf der Rückseite.

 

Am kommenden Dienstag,  den 30. Januar  findet der Humandesign Erlebniskongress statt,  in dem du – auch – ein Interview mit mir hören kannst und zwar über beide wunderbaren Synthesen von globalen Kulturtechniken und Weisheitstraditionen. 

 

Es beginnt mit dem Wissen,  die Grundlagen von Human Designs. Und wenn du – wie ich vor mehr als 20 Jahren – neugierig wirst, Feuer fängst, kannst du beginnen, dich, deinen energetischen Fingerabdruck und deine Konditionierungen zu erkennen. Das ist der Anfang von Transformationsprozessen. Du beginnst du immer mehr deine Stärken zu erkennen und Schwächen als einen nötigen Gegenpol anzuerkennen. Die Teilnahme ist selbstverständlich frei. Hier kannst du dich anmelden, deine Körpergrafik holen und hören.

Und ich freue mich  s e h r,   wenn du die Info über diesen Kongress weiter erzählst, die Info teilst.

Ich bin eine Weltverbesserin –  mit der Absicht, die Verbesserung für mich selbst erst mal hinzubekommen. Ich bin gerade wieder angesteckt worden von einem TED-Talk des Gründers zum Thema Großzügigkeit. Lösen wir eine Welle von Freundlichkeit und Großzügigkeit aus!!!

www.lebenswendezeiten.de

 

 

News & Inspiration Januar 2024

  • Das Zitat des Monats.„Stirb nicht, ohne dass deine Musik erklungen wäre“. W. Dyer
  • der aktuelle Archetyp: der Traum, die Hoffnung & die Sehnsucht….
  • Neu bei den Genekeys
  • Live-Vorträge mit dem Schwerpunkt Genekeys

Diese Woche hat das energetische Neujahr begonnen. Um eine Begrenzung, eine Einschränkung zu überwinden, steht uns druckvolle Energie zur Verfügung, die uns bewegen will: mach dich auf!

Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge sind:

  • dich & deine Existenz durch fühlen erfahren
  • angetrieben von Hoffnung
  • Sehnsucht fühlen
  • in das kosmische Bewusstsein eintauchen
  • Antizipationdich selbst,
  • Absicht und Manifestation

Das wahre, energetische Neujahr hat begonnen. Hexagramm 41 ist wie der StartCodon unserer DNA. Hier gehts  wirklich los und zwar mit Druck – wie so Vieles. Es ist der Traum, das Verlangen, die Hoffnung – der Treibstoff der Gefühle, um Einschränkungen zu entkommen.  Einen Satz habe ich aus dem Newsletter der Pioneers of Change genommen, die ich sehr schätze: “Eine Vision ohne Aktion ist nur ein Traum. Aktion ohne Vision vertreibt nur die Zeit. Eine Vision mit Aktion kann die Welt verändern.” Joel Barker

Jetzt also ist die perfekte Zeit, sich Ziele für das kommende Jahr zu setzen, eine konkrete Vision und realistische Absichten zu bestimmen.

Der Dreischritt dieses Genschlüssels ist  Fantasie (der Schatten) – Antizipation (die Gabe) – Emanation (die höchste Möglichkeit) “Die Schattenfrequenz ist wirklich von Rückkopplungsschleifen geprägt, die uns in Leidenszuständen halten. Wir bleiben in einem bestimmten Muster stecken, in dem wir die Dinge tun, was wiederum dasselbe Verhalten nährt/stärkt.

Dazu kommt unsere Tendenz, in der Fantasie zu schwelgen, ohne sie jemals in die Welt zu bringen. “Indem du ein klares Ideal im Kern deines Lebens hast und dieses Ideal jeden Tag wässerst, kannst du den Genius in deiner Seele wecken und schließlich deinen höchsten Traum verwirklichen, bei dem es weniger um Leistung und mehr um tiefe und dauerhafte Erfüllung geht.” R.R.

“Die ANTIZIPATION sucht nach dem Ausbruch, spürt die Zeit und den Ort für einen Ausbruch und kann daher völlig neue Erfahrungen, völlig neue Zyklen für die Menschen bieten”. RR

EMANATION. „Eines Tages werden wir zur Quelle zurückkehren. Es wird nicht wegen irgendetwas passieren, was wir tun, sondern weil unsere besondere Geschichte ihren Weg nach Hause gefunden hat. Alles, was wir tun können, ist der Emanation zu folgen. Wir denken, dass wir in die Zukunft reisen, aber wir reisen wirklich an den Anfang zurück.  R.Rudd, zum Siddhi der Emanation

Bei den Genekeys gibt es für Neulinge einen kostenfreien 3-Tages-Kurs. Schau dich einfach um…..es lohnt sich sehr!

In den nächsten Monaten möchte ich  in LIVE-Vorträgen mit vielen Bildern und meiner persönlichen 20jährigen Geschichte vom Humandesign und den Genekeys erzählen. Wenn du dich dafür interessierst, schreib mir an anna.hausser@outlook.de

www.lebenswendezeiten.de

 

Begrenzung akzeptieren ist…..

In diesen Tagen ist das letzte Hexagramm im Jahresrad  von der Sonne aktiviert, das Hexagramm 60. Danach beginnt das energetische Neujahr mit dem StartCodon, dem Hexagramm 41.

Nun lade ich dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Vorschläge:

  • äussere Einschränkungen
  • innere  Beschränkungen
  • Struktur  und  Innovation – was ist?
  • Balance von Jugendlichkeit und Weisheit
  • Gerechtigkeit

Damit ist “Beschränkung”-  wie das Hexagramm 60  heißt  – unser  aller Thema.  Wo es hingehen soll zeigt die Überschrift  “Das Akzeptieren einer Beschränkung ist der erste Schritt um darüber hinauszugehen.”  Es ist ein konservativer Archetyp, der Bestehendes bewahren möchte. Gleichzeitig ist es der Ausgangpunkt der impulsartigen indviduellen Energie, die Innovation, Mutation bringt.

 

Bei den Genschlüsseln sind die 3 Ausdrucksformen der Schatten der Begrenzung, die Gabe  des Realismus und als höchste Form die (universelle) Gerechtigkeit.

“Realistisch zu sein bedeutet, die natürlichen Grenzen,  in Form zu sein,  zu akzeptieren, ohne ein Opfer davon zu sein.” Richard Rudd

Gerechtigkeit, das höchste anzustrebende Ziel innerhalb der menschengeschaffenen Systeme. Ich denke, es ist angemessen, hier an die dritte Sāule der GFK (sozialer Wandel)   zu erinnern, um strukturelle Gewalt zu beseitigen und Gerechtigkeit entstehen zu lassen. 

“Transformation findet immer in den Lücken statt. Das ist die Lehre der Gabe des Realismus: Wir planen auf gut Glück. Wir stellen unsere Staffelei auf, gründen ein Unternehmen, was auch immer es sein mag, und gehen die Dinge an. Wir wissen nicht, wann, wie oder was, aber früher oder später wird sich ein Durchbruch einstellen. Wir müssen nur anfangen, und es muss aus unserem Herzen kommen. Früher oder später, wenn wir das tun, woran wir glauben, und eine Struktur aufbauen, wird das Glück zu uns finden.” R. Rudd

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

Das Tor der Geheimnisse

Die Sonne aktiviert schon die 3. Linie des Hexagramm 61. Es ist das Tor der Geheimnisse

Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren und meine Inquiry-Vorschlāge sind:

  • meine richtige Frage – was ist?
  • Nichtwissen, das Unwissbare
  • erlauben – akzeptieren – umarmen
  • Inspiration – wie fühlt es sich an ?

 

 

Als Menschen sind wir zweifachem Druck ausgesetzt:  dem existentiellen Druck des Übrelebens am Wurzelzentrm – und dem mentalen Druck im Kopfzentrum.   Druck ist unangenehm, er soll weg……

In allen Zeiten geschah das durch Religion und Spiritualitaet. In modernen Zeiten ist es der Versuch, über die Beschrānkung des Wissens durch die Wissenschaft, die Logik hinauszukommen. Dazu kommen noch alle möglichen Ablenkungen, um dem Druck auszuweichen. Wir sind Bewusstheit in menschlicher Form – im  Ideal  immer bewusster, im Alltag vom Unbewussten und durch Gewohnheiten gesteuert. Unser aller Weg ist es,  bewusst zu werden, unser aller Einheit bewusst zu werden.

Den Rahmen setzt die menschliche Form. Ich staune, was menschliche Kultur und Wissenschaft bereits herausgefunden hat.  Wir sind vom geozentrischen, dem heliozentrischen Weltbild, dem Erkennen eines holografischen Universums weiter unterwegs, hinter die Kulissen, den Schleier der Maya zu schauen, zu erkennen, zu begreifen……oder eben nicht.
 

Richard Rudd schreibt: “Wissen hat immer mit dem Verstand zu tun, und dieser Genschlüssel bezieht sich auf die letztendliche Transzendenz des Verstandes. Für diejenigen, die die Existenz einer höheren Welt, einer unsichtbaren Welt, einer göttlichen Welt nicht anerkennen, für diejenigen, die alle Zustände als bloße Aktivierung der neuronalen Wege im Gehirn und im zentralen Nervensystem betrachten, wird das nicht leicht sein.”

Zum 61. Siddhi schreibt er: es ist weder ein Ort noch ein Zustand. Es ist die innere Erfahrung der Heiligkeit – des Einsseins mit dem Göttlichen.

Sobald der Druck der Bewusstheit vom Gehirn genommen wird, hört die Frage nach dem Warum endlich auf und alle anderen daraus entstehenden Fragen wie das Wie und Wer sterben ebenfalls.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

Ehrgeiz & Aufstieg

Die Sonne aktiviert in den nāchsten Tagen das Hexagramm 54, der im Schatten Gier und egoistischen Ehrgeiz bedeutet. Weil ich mich auf den Aspekt der Ressource fokussiere, lade ich dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschlāge sind:

  • Vision deines Strebens
  • wechselseitige Unterstützung leben
  • beitragen zur höheren Harmonie
  • kontinuierliche Transzendenz
  • Verbindung von Materie & Geist

 

 

Im  I Ging heißt es „das heiratende Mädchen“. Das kann entweder patriarchal abwertend gemeint sein oder einfach: vom unreifen Maedchen zur verantwortlichen Frau. Und meint selbstverstaendlich den Aufstieg/die Transformation unabhāngig vom Geschlecht. 

Es ist ein Stammestor und beinhaltet damit die wechselseitige Unterstützung als Grundprinzip. Wir sind noch in der 1. Linie, der Basis eines jeden Hexagramms. Und dort ist die Essenz: ich helfe dir nach oben – mit meinem Treibstoff, meiner Fähigkeit,  Berater:in zu sein, das Geheimnis hinter der Masse zu sein. Und wenn der andere aufsteigt,  steigen sie mit ihnen auf.

Von der Natur des Ehrgeizes gelernt haben heißt, dass es am besten hinter dem Thron funktioniert.

Bei den Genekeys bewegt sich die Energie dieses Archetyps  von der Gier zum Aufstieg durch den Weg des Strebens. Der leere Stuhl des Bildes soll symbolisieren, dass für  jede:n der Inhalt seines/ihres Strebens anders ist oder sein wird.

Aus dem Sakralzentrum kommend bringt sie Druck und Energie für unsere weltlichsten Ambitionen und die höchsten spirituellen Bestrebungen, die darin verborgen sein können.

“Der Prozess des Aufstiegs betrifft die höchsten Stufen der Verfeinerung. Jeder Schritt auf dem Weg ist so wichtig. Wir können keinen einzigen Schritt überspringen. Jede schwierige Erfahrung, die das Leben uns bringt, muss durchlebt und in uns, in unserem Herzen, verwandelt werden.” RRudd

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

News & Inspiration Dezember 2023

  • Das Zitat des Monats: Jetzt ist deine Zeit….
  • der aktuelle Archetyp: Ausdauer

Jetzt ist Deine Zeit,

jetzt brich auf,

auch wenn Du Deine Gelübde

schon tausendmal gebrochen hast.

Steh auf.

Geh den ersten Schritt.

Dann kommt Dir das Schicksal mit offenen Armen entgegen. 

 

Im November kam diese Lebensweisheit durch das Hexagramm 9: “Der erste Schritt ist der mächtigste, also nimm ihn mit voller Bewusstheit und sei bereit, ihn bis zum Ende entschlossen durchzuziehen – egal worauf du deinen Fokus richtest.

Auch heute Nacht gibt es wieder einen Schritt in Neuland, das kalendarische Neue Jahr.   Das energetische Neujahr kommt erst in 3 Wochen. Und eigentlich ist der Wandel immer da, nichts bleibt wie es war im immerwährenden Zyklus  von Werden, Blühen und Vergehen.

 

Wir kommen aus den Hexagrammen 10, aus dem Inkarnationskreuz der Liebe und bis heute vormittag noch war die Sonne im Hexagramm 58 aus dem Kreuz des Dienens. Zuerst war es die Selbstliebe, die sich im eigenen Verhalten ausdrückt – oder noch nicht. Bis heute vormittag war es die Freude am Sein. Freude gibt es in vielen Schattierungen, exstatisch oder still. Es geht immer darum, sie in sich selbst zu finden und nicht im Außen zu suchen.

 

Bis zum 5. Januar ist nun das Hexagramm 38 aktiviert. Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge sind 5 Worte:

  •  sinnvoll
  •  würdevoll
  •  beharrlich
  •  deine Wahrheit

Dieser Archetyp ist dazu da, die eigene Integrität zu verteidigen. Es kann  auch Kampf bedeuten (Kanal 28-38)  um durch Widerstand die  Integrität zu bewahren. Der Druck  kann ganz plötzlich da sein und dann ist da ein inneres Wissen:  es geht um den Kampf, meinem individuellen Leben einen Sinn zu geben.

Bei den Genekeys ist es der Archetyp des spirituellen Kriegers.  Vom Kampf ohne Sinn durch Beharrlichkeit zur Ehre.

Richard schreibt: “Kannst du der mühelose Krieger sein, dessen tiefe, liebevolle Weisheit sogar die Notwendigkeit eines Kampfes ausschließt? Der wahre Krieger will nicht kämpfen und der Konflikt wird zu einem Tanz, der paradoxerweise ein Ende des Konflikts herbeiführt.”
 

Bei den Genekeys gibt es für Neulinge einen kostenfreien 3-Tages-Kurs. Schau dich einfach um…..

Und hier wieder wie immer meine Mission: Ich möchte Dich für dich selbst, deinen Genius und Deinen einzigartigen Weg begeistern. 3 Coachingstunden als Starthilfe  – das ist meine Hauptunterstützung.

Jede:r von uns ist einzigartig. Jede:r hat seinen Teil zur Evolution beizutragen. Über DEINE Individualität, deinen Genius, deine Talente, dein Licht und die Transformation deiner Schatten könntest du mit  mir sprechen.
Ich verstehe mein Tun als Mentoring, indem ich dich beim Start in den Weg der Selbstentfaltung mit der Landkarte und dem Kompass
d e i n e r  Hexagramme/Genschlüssel unterstütze. Niemand kennt dich besser als DU selbst. Niemand kann dir von außen sagen, wer du bist und was du tun sollst. Bewusstheit ist das Werkzeug durch das Labyrinth des Lebens – in dem man sich nicht verlaufen kann.

 

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

Lebenslust

Die Sonne ist im Rad der 64 Hexagramme weitergewandert und aktiviert bis zum 30. Dezember das Hexagramm 58. Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschlaege sind:

  • das geht besser
  • spielerische Vitalität
  • deiner Freude vertrauen
  • weit werden
  • ausgerichtet auf das Erhabene

Vom weihnachtlichen InkarnationsKreuz der Liebe kommend hat die 6. Linie von Hexagramm 10 eine wunderbare Kurve zur 58.1 gemacht, die als die schönste Linie von allen 384 Linien gilt: die Linie der Liebe zum Leben. Sie heißt, „the joyous“. „Lebenslust. In Harmonie mit der Schönheit der Welt. Die 1. Linie ist immer das Fundament.

Dieses Hexagramm 58 beinhaltet die einfache, grundlose Freude an der Existenz. Sie  ist vitale  Lebenslust,  hingerissen vom Enthusiasmus für das Leben.  Ich „suche die Freude“  – das ist ganz sicher eine Ausrichtung, die Kraft freisetzt. Nicht die Vitalität schafft die Liebe zum Leben. Es ist die Liebe zum Leben, die die Vitalität schafft. Aus dieser Liebe zum Leben kommt die Kraft und der Antrieb, das Leben in unbeschwerter Heiterkeit zu genießen.

Es ist die Lebenslust, die sich darin zeigt, dass die Dinge in der Welt verbessert und perfektioniert werden wollen. Es ist die Vitalität, den Status quo herauszufordern und sich nicht zufrieden zu geben. Die Lebenslust ist unerschöpflich, und für Tor 58 ist es gut, diese Energie einem kollektiven, größeren Prozess zur Verfügung zu stellen. Eine Aufgabe zu haben, in der man sich nützlich machen kann, bewahrt dieses Tor davor, unersättlich oder frustriert zu sein.

Bei den Genschlüsseln geht der Transformationsweg vom Schatten der Unzufriedenheit zum Siddhi der  Glückseligkeit (Bliss) und ist der Weg der Vitalität.

„Es gibt in fast allen religiösen Kulturen eine große Tradition des Dienstes, anderen zu dienen, die weniger Glück haben als wir. Warum ist das so? Wenn wir unsere Lebenskraft, unsere Vitalität verfeinern, wird sie zu Wohlwollen. Es wird zu einem großen anschwellenden Drang, anderen zu helfen. Je mehr wir geben, desto mehr wächst unsere Vitalität. Es ist ein offenes Geheimnis. Du kannst es ausprobieren. Nur zu, ich fordere dich heraus. Gib etwas Unerwartetes und schau, wie dieses Geschenk der Vitalität zu dir zurückkehrt und du wirst direkt ins Herz des großen Geheimnisses blicken“ (sinngemaess nach Richard Rudd)

 

Leben ist ein Echo

 

 

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

selbstehrliche Selbstliebe

Hexagramm 10

Bis Weihnachten ist das Hexagramm 10, das Tor der Selbstliebe aktiviert. Es ist eines der 4 Tore der spirituellen Liebe. Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge sind:

  • selbstehrliche Selbstliebe
  • dich durch die Augen der Liebe sehen
  • sein was du bist
  • den eigenen Mythos leben
  • durch die Augen der Liebe sehen
  • im Herzen zuhause

 

Das Thema ist das Verhalten, das „richtige“ Benehmen in der Welt.  Verhalten beschreibt,  wie wir als Menschen verschiedene  Strategien entwickelt haben, um uns an eine Vielzahl von Umgebungen anzupassen und zu gedeihen.

Selbstliebe

Es geht um unseren Selbstausdruck, den Ausdruck des Selbst in Aktivität. Deine Selbstliebe bzw. ihr Fehlen bestimmt dein Verhalten.

Eine bestimmte Haltung sich selbst gegenüber führt zu Entscheidungen – und immer ist da die Frage: was ist das für mich Richtige, was entspricht der Gesamtheit meines Wesens? was wäre das mir ganz persönlich entsprechende Verhalten?  Hexagramm 10 ist ein Rollentor,  das 6 grundlegende Möglichkeiten archetypischen Verhaltens beschreibt.

Authentisches Verhalten wird mehr und mehr als die Basis für erfolgreiche Interaktion erkannt.  Selbstverstaendlich ist damit nicht gemeint, dass ich Anderen gegenüber alles ausdrücken „darf“, was an Urteilen in mir ist.  Es geht um Selbstausdruck und Verhalten  „als Giraffe“ – das ist ein Bild aus der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation/GFK.  Selbstliebe, sich seiner einzigartigen Natur bewusst werden und treu bleiben und zu wissen, die eingenen natürlichen Verhaltensrollen.

Der Transformationsweg des 10. Genschlüssels bewegt sich von der Selbstbesessenheit zum Sein, und es ist der Weg der Natürlichkeit.  Und hier habe ich einen Satz von W. Dyer, der sowohl aus der GFK als auch von den Genekeys kommen könnte:   Wie die Menschen dich behandeln ist ihr Karma: wie du reagierst, ist deines. W.Dyer

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

Ideenreichtum

In diesen Tagen ist Hexagramm 11, das Tor der Ideen aktiviert. Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge sind:

  • die Macht der Klarheit
  • mentaler Friede
  • Ideen, das Fundament jedes Glaubenssystems
  • dein Geist im großen Geist
  • das kostbare innere Licht  

Es geht um etwas, was unglaubliche Bedeutung hat. Wir Menschen sind Bewusstheit in menschlicher Form und mit der evolutionär neuen mentalen Fähigkeit zur Meta-Kognition beschenkt. Wir können über uns selbst nachdenken.

Mentales Bewusstsein bei sozialen Wesen möchte ausgedrückt und geteilt werden. Teilen ist ein Grundbedürfnis.  Die Idee ist ein Werkzeug, das darauf ausgerichtet ist, das Verstandene und Gesehene sprachlich auszudrücken.

Ideen sind das Fundament jeder Religion, jeder Überlieferung, jeder tradierten Kultur. Ein Glaubenssystem, das heißt eben letztlich eine Idee, explodiert immer aus einem sozialen Kontext heraus. Wo durch die Gleichheit der Ziele und Bestrebungen eine Idee wirklich verbreitet wird, sie sozusagen alle annehmen und sich  alle dadurch anregen lassen. Alle glauben sie jetzt und dann kann es explodieren. Und das kann gut oder schlecht sein.

 

 

Vermutlich kennst auch du dieses Glücksgefühl, weil einfach die Spannung weg ist, die vorher da war.   (Kurzfristiger) Friede breitet sich in dir aus, weil plötzlich der Sinn erfasst oder gefunden worden ist.  Oder die pure Freude über die eigene Idee, die da ist und die jetzt auch dem Anderen zugute kommen kann.

Ideen brauchen „ihre“ Zeit und den richtigen Ort, um im individuellen bzw. großen sozialen System zu wirken.  Das wird Serendipity genannt: zur rechten Zeit am rechten Ort.

Bei den Genekeys ist der Transformationsweg vom Schatten der Unklarheit/Dunkelheit ins Licht. Es ist der Weg des Idealismus. Die Gabe des Genekey 11 funktioniert nach Richard Rudd so: Unser Ideal energetisiert uns. Es erleuchtet uns.  Es bringt uns morgens mit Begeisterung aus dem Bett. Es ist die mentale, emotionale und physische Hülle, in die wir alle unsere höchsten Ansprüche einbringen können.

„Hinter jeder Form steht das Licht. In der kommenden Woche laden wir dich ein, deine Aufmerksamkeit auf das innere Licht in deiner Seele zu richten.“

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

Zähmung des Ego

Dieser Transit durch s Hexagramm 26 geht bis zum 14. Dezember. Der Archetyp könnte als großer Hypnotiseur oder Manipulator beschrieben werden. Ich lade dich ein diesen Ego-Archetypen mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschlaege sind:

  • das Ego verstehen
  • Willenskraft – wofür?
  • erreichte Erfolge
  • Vertrauen
  • Die Kunst des Übermittelns

Im I Ging ist der Name „des großen Zähmungskraft“.  Da ist eine große Gabe, Ressourcen geschickt vermehren, geschickt etwas übermitteln zu können. Seine Polarität ist die machtvolle Stimme der Gemeinschaft, die Ressourcen sammelt und fair verteilt (Hex 45).

 

Tor 26 wird als Tor des Egoisten bezeichnet. Ein „dickes“ Ego versucht, durch die Taktik des Übertreibens,  Manipulieren oder Überredens Andere zu beeinflussen. Es ist der Archetyp des Verkäufers, der auch tricksen und auch mit möglichst wenig Arbeit durchkommen kann. Hier steht große Schattenarbeit an:  die große Frage ist, wem dient deine Willenskraft?

Die Energie dieses Archetyps bewegt sich vom Schatten des Stolzes zu Unsichtbarkeit durch den Pfad der Kunstfertigkeit/artfulness. „Genschlüssel 26 ist ein mystischer und mächtiger Gen-Schlüssel, bei dem es darum geht, etwas zu bewirken, ohne dass das Ego vergrößert werden muss. Kannst du diese Woche etwas Kraftvolles tun und dabei unsichtbar bleiben? Das ist das Zeichen eines wahren göttlichen Tricksters.“

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fokussierte Kraft

“Freiheit und Entschlossenheit: der schmale Grat der Hingabe”.Gangaji

Nach dem Archetypen der ganz individuellen Kraft ist nun ein kollektiver Archetyp aktiviert. Ich lade dich ein, mit mir zu kontemplieren und meine Vorschläge sind:

  • fokussierte Kraft
  • entschlossene Lebenskraft
  • vertrauensvolle Konzentration
  • akzeptierende Ruhe

Kontemplation bedeutet, aus einem tieferen Punkt in dir etwas aufsteigen zu lassen, von wo du noch keine Antworten hast. Diese Praxis aktiviert ganz was Anderes und löst durch Wiederholung den inneren Wandel, die neue Perspektive aus.

 

Hexagramm 9 ist die Kraft,  sich auf Details zu konzentrieren.   Im I Ging heißt es “Des Kleinen Zähmungskraft” .
 
Es ist eines der drei Tore, die Kraft für den logischen Prozess zur Verfügung stellen können. Tor  9, 52 und 58 stellen jeweils auf spezifische Art und Weise Kraft für den Prozess des Schaltkreises zur Verfügung. Im Gegensatz dazu hat der abstrakte Schaltkreis, der den Lebensweg beschreibt durch die Motorkraft der Emotionen viel mehr Energie zur Verfügung,

Ein Potential kann nur erfüllt werden, wenn alle dazugehörigen Aspekte beachtet werden. Detailbewusstsein und Fokus ist die Basis für unsere empirische Wissenschaft, die experimentiert, prüft und wiederholt.  Dort braucht es  Kraft und die Energie um auf alle Details  fokussieren und logisch begründen zu können. Ein Bild für diese Kraft In der Natur  ist der Same, der  sehr fokussiert die Erde durchstoßen muss und zudem keine Energie verschwenden darf.
 
Bei den Genekeys ist es der Weg vom Schatten der Trägheit zur Gabe der Entschlossenheit. Das Siddhi, die höchste Möglichkeit ist die Unbesiegbarkeit.
 
Der erste Schritt ist der mächtigste, also nimm ihn mit voller Bewusstheit und sei bereit, ihn bis zum Ende entschlossen durchzuziehen – egal worauf du deinen Fokus richtest.

Bei den Genekeys gibt es für Neulinge eine Übersicht in der du auch mich findest: “Find a Guide”  und dazu spezielle Info.

Die MeditationsApp “Triple Flame” wurde erweitert. “Es ist eine Praxis, die unser tägliches Bewusstsein und unsere Achtsamkeit auf wundervolle Weise bereichern kann – die Pausing Technik der “Dreifachen Flamme”. Richard Rudd

Diese Methode lädt uns ein, alle drei Stunden für (mindestens) drei Minuten eine bewusste Pause einzulegen. Dabei verbinden wir uns mit Menschen aus der ganzen Welt, die im selben Moment innehalten.
Stellt euch vor, ihr unterbrecht den Strom eurer täglichen Aktivitäten regelmäßig, um einfach zu sein – um zu atmen, zu spüren und in einem kollektiven Raum der Stille präsent zu sein. Diese kurzen Pausen sind kraftvolle Gelegenheiten, um den Geist zu beruhigen und uns an die Schönheit des Lebens zu erinnern, die uns im hektischen Alltag oft entgeht.
Indem wir diesePraxis gemeinsam ausüben, schaffen wir ein globales Netzwerk der Kontemplation, das unsere individuelle Erfahrung vertieft und uns hilft, unsere Freude an der Stille und der Schönheit, die uns umgibt, zu intensivieren“. R.R.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

 

www.lebenswendezeiten.de

Kraft, Macht & Stärke

In diesen Tagen ist der Archetyp der Kraft, Macht und Gewalt aktiviert.

Ich lade dich ein,  mit mir zu kontemplieren. Meine Inquiry-Vorschläge mögen einen weiten Raum dafür öffnen:

  • geerdete Kraft
  • Wirksamkeit
  • easy is right
  • würdevolle Macht
  • Würde

Hexagramm 34 verkörpert eine starke und beeindruckende Energiequelle, die zur Individuation befähigt und die eigene Einzigartigkeit in der Welt zeigt und feiert.

Zunächst geht es um die reine Lebenskraft fürs eigene Überleben, dann auch um das Überleben des Individuellen. Die Macht des Individuums, drückt sich – evolutionär –  in der Aufrichtung der Wirbelsäule aus.

Zwei Eigenschaften unterscheiden dieses Tor von den anderen 8 im Sakralbereich: seine Asexualität und die Unverfügbarkeit seiner Kraft für andere.

Diese Kraft möchte und sollte gelebt werden. Aber sie braucht Führung. Denn sie kann als  blinde Geschäftigkeit in der Abfolge von Gedanken und impulsiven Taten oder als charismatische Kraft gelebt werden.

Im Hexagramm 34 lautet der Text:  „Große Stärke und Macht sind nur legitim, wenn sie dem Gemeinwohl dienen“. Teil des Wegs vom Ego- zum Eco-Bewusstsein ist die Klugheit, sich der eigenen Gewalttendenzen bewusst zu werden, Machtentfaltung einzuschränken und zu einer dienenden Haltung dem Ganzen gegenüber zu gelangen.

Wahre Stärke ist die Fähigkeit, in Harmonie mit den Natur-  bzw. den kosmischen Kräften zu handeln.

Bei den Genekeys sind die 3 Frequenzen durch den Transformationsweg der Stärke von der Gewalt zur Würde/Erhabenheit der  beschrieben.  Im DreamArc ist der Bär das Totemtier der Gabe der inneren Stärke.

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de

 

Vermögen, Ressourcen, Macht.

In den nächsten Tagen erforschen wir das Hexagramm 14, das im I Ging „Besitz von Großem“ heißt.

Ich lade dich ein, mit mir  das Thema Macht, Vermögen und Geld zu kontemplieren. Meine Inquiry Vorschläge sind:

  • Deine Kompetenz leben
  • Macht, Power – was ist?
  • Dein ganz individuelles Vermögen
  • Freigebigkeit leben
  • durch die Kraft des Herzens leben

Hexagramm 14 ist ein Tor der Liebe zur Arbeit und zum Geld, auch im übertragenen SinnReichtum, Vermögen – Kapazitäten. Die  Energie steigt mit dem Tun, wenn es aus der sakralen Antwort geschieht. Es geht um Sammlung und Beherrschung von Ressourcen und Macht durch geschickten Einsatz der Kapazität in Interaktionen. Individuell könnte es die Falle Workaholic-Tendenz sein.   Menschen mit diesem Tor in ihrem GeburtsChart haben allein durch ihre Präsenz  eine große Wirkung in einer Gruppe oder einem Team.

Bei den Genekeys sind die 3 Frequenzen: der Schatten des Kompromisses, die Gabe der Kompetenz und das Siddhi der Freigebigkeit.

Richard Rudd bescheibt  Genschlüssel 14 als „einen der großen Schlüssel zur Schaffung von Fülle und Wohlstand. Um zu Wohlstand zu kommen, müssen wir zuerst tief in den Bauch atmen – denn wahrer Wohlstand hat mit Verkörperung zu tun.“

Beiträge abonnieren

Möchtest du dich weiter inspirieren lassen? 1 – 2 mal pro Woche bekommst du hier Texte und Bilder zu aktuellen Themen aus dem Humandesign und den GeneKeys.

www.lebenswendezeiten.de