Vessel of Love

“Nett” sein oder respektvoll aufrichtig?

In diesen Tagen ist – wie jedes Jahr um diese Zeit – die spirituelle Liebe das kollektive Thema. Die Sonne aktiviert nach und nach alle 6 Linien.

Hexagramm 10


Eine höchst individuelle Aktivierung ist durch das Hexagramm 10 aktiviert – zusammen mit der facettenreichen, wilden Energie der Extreme (von Hexagramm 15). Wir sind zum vierten Mal im Inkarnationskreuz der Liebe, wie immer um diese Jahreszeit. Bei den beiden Toren geht es um die Liebe zu sich selbst, zum eigenen Verhalten und Ausdruck und um die Liebe zur Menschheit. Die Liebe zur Menschheit hat nichts mit Streicheln zu tun. Sie ist die Fähigkeit zu erkennen, dass alle dazugehören. Ungeachtet der möglichen Extreme + Verschiedenheiten ist die Menschheit ein Ganzes. Kollektiv und global noch ein langer Weg. Persönlich gilt: authentisches Verhalten in allen Lebenslagen ist die Basis für erfolgreiche Interaktion. Das braucht Mut und Übung.

Kennst du Selbstablehnung, Selbstverurteilung und Selbstbesessenheit?  Das sind die Schattenaspekte des Hexagramms 10.

Selbstliebe
Wie jedes Jahr um diese Zeit der Wintersonnwende aktiviert der Transit bis Weihnachten zwei Tore des „Vessels of Love“. Ein Raum für die Liebe zum eigenen Selbst öffnet sich. Es könnte wahrscheinlich einfacher sein, wenn wir es von klein auf gedurft hätten. Zumindest in meiner Generation, in unserer Kultur schwingt der Satz mit, Selbstliebe sei Egoismus. Und unabhängig, ob du christlich sozialisiert wurdest – mit dem Satz „liebe deinen Nächsten und dann erst dich“ – kennen wir alle den Schatten der Selbstbesessenheit: wir machen uns Sorgen. Wir laufen vor uns selbst davon, verstecken uns in unserer Geschäftigkeit. Wir sind besessen davon, zu wissen, wohin wir gehen, wer wir sind, wie wir unsere Bestimmung finden können. Wir haben vergessen, wie man sich entspannt. 

Auf der anderen Seite der Münze die Liebe zur Menschheit mit all seinen Extremen – als Ausgleich. Ich kenne Menschen mit dieser Aktivierung, die wirklich in der Lage sind, alles, was Menschsein bedeuten kann auch zu umschließen.

Einfaches, natürliches Sein, authentisches Verhalten, das Selbstakzeptanz sichtbar werden lässt – auch deine Sehnsucht?

Wollen, haben, haben wollen oder s e i n ?
 
Nichts ist herausfordernder. Schon vor mehr als 30 Jahren habe ich Erich Fromms „Haben oder Sein“ gelesen. An der Oberfläche ist es ein Leichtes, dem Sein-Wollen zuzustimmen. Für mich ist es ein langer Weg. Ganz lange ein einsamer Weg. In manchen Aspekten ist der Weg bei den Genekeys gemündet. Der Ansatz dort sind 3 Schwingungsfrequenzen: der niedrigen Schattenfrequenz, beim Genekey 10 ist es die Selbstbesessenheit, geboren aus der Angst. Durch Bewusstheit, still werden und nach innen wenden kann sich die Gabe der Natürlichkeit entfalten. Die Essenz dieses Archetyps 10 ist das einfache Sein.

Sein ist die Natur des Bewusstseins in der Form, und es hat keine Agenda oder Richtung. Es ist einfach. Nichts hat mehr Macht, als man selbst zu sein. Jeder von uns täte gut daran, sich an die Natur des Wesens zu erinnern, das hinter all den Dramen der Welt und unserem individuellen Leben steht. Sich ungebunden im höchsten Seinszustand auszuruhen und gleichzeitig am Abenteuer unserer Evolution teilzunehmen, ist wohl die größte Aufgabe, die die Menschen der Zukunft zu bewältigen haben werden.
 
Eine schöne Vision für Weihnachten – bis morgen ist dieser Genschlüssel noch aktiviert – alle Tore der (spirituellen) Liebe.

Danach folgt das Kreuz des Dienens. Das passt auch: „Das gesamte Leben wird nun als philanthropisch angesehen, indem es seine eigene Essenz ständig an das Ganze zurückgibt.“ Richard Rudd.  Kannst du das Aufblühen des Kollektivs sehen?

Liebe liegt also in der Luft. Wem könntest du etwas Gutes tun?
Falls du selbst gerade eine Welle Liebe gebrauchen kannst, schicke ich dir einen liebevollen Gruß.

www.annahausser.de

About the Author web336

Humandesignsystem Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung), Genekeys Guide, Integral Life Consultant, 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg)

follow me on:

Leave a Comment:

*