Tag Archives for " I GING "

Vessel of Love

“Nett” sein oder respektvoll aufrichtig?

In diesen Tagen ist – wie jedes Jahr um diese Zeit – die spirituelle Liebe das kollektive Thema. Die Sonne aktiviert nach und nach alle 6 Linien.

Hexagramm 10


Eine höchst individuelle Aktivierung ist durch das Hexagramm 10 aktiviert – zusammen mit der facettenreichen, wilden Energie der Extreme (von Hexagramm 15). Wir sind zum vierten Mal im Inkarnationskreuz der Liebe, wie immer um diese Jahreszeit. Bei den beiden Toren geht es um die Liebe zu sich selbst, zum eigenen Verhalten und Ausdruck und um die Liebe zur Menschheit. Die Liebe zur Menschheit hat nichts mit Streicheln zu tun. Sie ist die Fähigkeit zu erkennen, dass alle dazugehören. Ungeachtet der möglichen Extreme + Verschiedenheiten ist die Menschheit ein Ganzes. Kollektiv und global noch ein langer Weg. Persönlich gilt: authentisches Verhalten in allen Lebenslagen ist die Basis für erfolgreiche Interaktion. Das braucht Mut und Übung.

Kennst du Selbstablehnung, Selbstverurteilung und Selbstbesessenheit?  Das sind die Schattenaspekte des Hexagramms 10.

Selbstliebe
Wie jedes Jahr um diese Zeit der Wintersonnwende aktiviert der Transit bis Weihnachten zwei Tore des „Vessels of Love“. Ein Raum für die Liebe zum eigenen Selbst öffnet sich. Es könnte wahrscheinlich einfacher sein, wenn wir es von klein auf gedurft hätten. Zumindest in meiner Generation, in unserer Kultur schwingt der Satz mit, Selbstliebe sei Egoismus. Und unabhängig, ob du christlich sozialisiert wurdest – mit dem Satz „liebe deinen Nächsten und dann erst dich“ – kennen wir alle den Schatten der Selbstbesessenheit: wir machen uns Sorgen. Wir laufen vor uns selbst davon, verstecken uns in unserer Geschäftigkeit. Wir sind besessen davon, zu wissen, wohin wir gehen, wer wir sind, wie wir unsere Bestimmung finden können. Wir haben vergessen, wie man sich entspannt. 

Auf der anderen Seite der Münze die Liebe zur Menschheit mit all seinen Extremen – als Ausgleich. Ich kenne Menschen mit dieser Aktivierung, die wirklich in der Lage sind, alles, was Menschsein bedeuten kann auch zu umschließen.

Einfaches, natürliches Sein, authentisches Verhalten, das Selbstakzeptanz sichtbar werden lässt – auch deine Sehnsucht?

Wollen, haben, haben wollen oder s e i n ?
 
Nichts ist herausfordernder. Schon vor mehr als 30 Jahren habe ich Erich Fromms „Haben oder Sein“ gelesen. An der Oberfläche ist es ein Leichtes, dem Sein-Wollen zuzustimmen. Für mich ist es ein langer Weg. Ganz lange ein einsamer Weg. In manchen Aspekten ist der Weg bei den Genekeys gemündet. Der Ansatz dort sind 3 Schwingungsfrequenzen: der niedrigen Schattenfrequenz, beim Genekey 10 ist es die Selbstbesessenheit, geboren aus der Angst. Durch Bewusstheit, still werden und nach innen wenden kann sich die Gabe der Natürlichkeit entfalten. Die Essenz dieses Archetyps 10 ist das einfache Sein.

Sein ist die Natur des Bewusstseins in der Form, und es hat keine Agenda oder Richtung. Es ist einfach. Nichts hat mehr Macht, als man selbst zu sein. Jeder von uns täte gut daran, sich an die Natur des Wesens zu erinnern, das hinter all den Dramen der Welt und unserem individuellen Leben steht. Sich ungebunden im höchsten Seinszustand auszuruhen und gleichzeitig am Abenteuer unserer Evolution teilzunehmen, ist wohl die größte Aufgabe, die die Menschen der Zukunft zu bewältigen haben werden.
 
Eine schöne Vision für Weihnachten – bis morgen ist dieser Genschlüssel noch aktiviert – alle Tore der (spirituellen) Liebe.

Danach folgt das Kreuz des Dienens. Das passt auch: „Das gesamte Leben wird nun als philanthropisch angesehen, indem es seine eigene Essenz ständig an das Ganze zurückgibt.“ Richard Rudd.  Kannst du das Aufblühen des Kollektivs sehen?

Liebe liegt also in der Luft. Wem könntest du etwas Gutes tun?
Falls du selbst gerade eine Welle Liebe gebrauchen kannst, schicke ich dir einen liebevollen Gruß.

www.annahausser.de

Friede, der Idealist.

Der PULS des kollektiven Herzens schlägt im Rhythmus des Idealisten.
Die Energie dieses Archetyps bewegt sich von der Dunkelheit durch den Weg des Idealismus zum Licht.

Humanitäre Ideen, sinnstiftende Ideen bringen Frieden – zumindest eine Zeit lang und auf einer bestimmten Ebene. Der aktuelle Transit bringt dieses Thema in die Welt – und gute, neue Ideen sind dringend nötig. Der harmonische und friedliche Zustand als Basis für eine Neueinschätzung der Lage und für neue Ideen.  Die Polarität und Ergänzung dazu ist im Hexagramm 12 zu finden, die „Stockung“ heißt. Sich zurückhalten –  stocken eben –  ehe gesprochen oder gehandelt wird. Der Ausdruck kann und soll auf seine Angemessenheit überprüft werden.

Wir alle müssen emotionale Selbstführung,  den Umgang mit den Höhen und Tiefen der emotionalen Welle. Ich bin ein lebenslanger GFK-Lehrling.  Welches Tool nutzt du?

In der Frage, wie wir Weihnachten erleben wollen, stellen sich Fragen, wie  “was hindert dich, Weihnachten genauso zu feiern, wie du es möchtest?”

Ganz oft geben wir uns die Antworten auf unsere Fragen schon selbst, bevor wir wirklich herausgefunden haben, ob etwas möglich ist oder nicht. Oft hindert uns unser Wissen, dass es einen Konflikt geben wird, dass wir jemanden enttäuschen oder jemandes Pläne durchkreuzen werden.

Was wir dabei nicht mitdenken: Wann immer wir „mitspielen“, enttäuschen wir uns selbst, wir durchkreuzen unsere Pläne und haben mit uns selbst einen Konflikt. Diesen spielen wir dann herunter und tun so, als wäre das nicht schlimm. Ist es aber!

Je öfter wir uns selbst enttäuschen, desto mehr verlieren wir die Hoffnung auf ein anderes und schöneres Leben. Wir verlieren mit der Zeit immer mehr den Glauben an unsere Selbstwirksamkeit, also an das Gefühl, unser Leben positiv verändern zu können. Und das ist ein schlimmes Gefühl.

Deswegen möchte ich dich – und mich selbst –  ermutigen,  zu überlegen, was für dich ein schönes Fest wäre, und zu versuchen, dies zu verwirklichen. Vielleicht schaffst du es dieses Mal nicht ganz, aber vielleicht ja ein klein wenig! Hier und da machst du genau das, was gut für dich ist. Vielleicht bist du nur ein paar Stunden bei deinen Eltern, statt den ganzen Tag? Vielleicht gibt es andere Dinge, die du verwirklichen kannst. Sei für jede kleine gute Veränderung stolz auf dich und genieße sie.

Als Ausrichtung könnte auch dir der folgende Satz dienen:

“Zünde dein Leben an und suche die,

die deine Flamme nähren.”- Rumi –

Ich wünsche dir jedenfalls von Herzen stille Tage im Advent und ganz viel Mut, dein eigenes Licht zu sein und dem zu folgen!

www.annahausser.de

 

 

 

 

 

Die Wendezeit um 50 herum….

.. innerlich wissen, das geht nicht mehr lange…….und trotzdem nicht handeln? Ein Zustand, der sich nicht wirklich gut anfühlt. Ein sehr ambivalentes Lebensgefühl, das einen positiven Impuls braucht. Das können neue Menschen sein, eine völlig neue Erfahrung, ein Schock oder etwas Neues, das dich so wie “anspringt”. Ich war 48 – und das Bild zeigt mich im letzten gemeinsamen Urlaub.

Lebenswendezeit um 50 herum

Das Humandesign kannte ich noch nicht, auch noch nicht die GFK; die NLP-Ausbildungen und erste Familienaufstellungen hatten etwas aufgerührt. Mit 49 begann meine “eigentliche” Lebenswendezeit. Die Beziehung war zu Ende, ein neuer Lebensabschnitt begann – mit neuem Wissen über mich und völlig neue Erfahrungen. Ja, die Zeit um 50 herum ist eine ganz wichtige Zeit. Nach dem Humandesign, auch der Astrologie ist es der Kiron-Return, Kiron fordert dich auf, in deine Meisterschaft zu kommen. Geht s dir – gerade – ähnlich, wie mir damals?

Polarität 26-45

Die  aktuellen Transitthemen umfassen materielle Ansammlung, Gemeinschaft/Stamm und Taktik. Die machtvolle Stimme einer Gemeinschaft, die Ressourcen geschickt mehrt und verteilt. Für diese förderliche Verteilung bracht es Taktik.

www. annahausser.de

 

News & Inspiration November 2021

1. Zitat des Monats: “Wir haben Knowhow – aber das Knowwhy verloren”

2. Sinn finden macht glücklicher als das Streben nach Glück.

3. Aktuell unterstützt: Fokus halten braucht Begeisterung.

4. Kurze Videos zum Finden und Aktivieren deines höheren Lebenszwecks

   
1. Sinn macht glücklicher als das Streben nach Glück. Einen tieferen Lebenssinn gefunden zu haben macht zufrieden – und vor allem schenkt diese Verbindung die Kraft, durch Krisen durchzugehen.
 
Das Humandesignsystem und die Genekeys erfüllen – nicht nur –  mir das Bedürfnis nach Verstehen. Diese globale Synthese der Weisheitstraditionen und moderner Biologie und Physik bietet logisch Nachvollziehbares an und erlaubt das Verstehen von Mechanismen und Gesetzmässigkeiten, die hinter dem kosmischen Geschehen existieren – als These. Das ist eine stabilisierende Perspektive auf den Kosmos und den Wandel.  Schließlich ist seine Grundlage das I Ging – dem Buch des Wandels –  mit den beiden Polaritäten Ying/Yang bzw. dem 0/1 aller digitalen Computersysteme.
Ein größeres Verstehen ist eine der Grundlagen der Salutogenese. Es  ermöglicht ein Mitgehen, ein Einverstanden-sein mit dem großen Wandel, in dem wir sind. Es ermöglicht auch das Annehmen dessen, wer „ich“ bin und wie „ich ticke“.  
Mit einem ersten kurzen Video auf youtube habe ich – perfekt unperfekt – begonnen, das Geschenk des Humandesigns und der Genekeys für die Welt zu skizzieren.

anna hausser

Im Lauf der nächsten Zeit werde ich beschreiben, was das Wissen, das du durch das Humandesign über dich selbst erfährst,  dich deinem ganz einzigartigen Lebenszweck näher bringt.

Und es ist kein leeres, schnelles Versprechen, sondern ein aufrichtiges Angebot, wenn du dich darauf einlässt. Intellektuell ist es absolut faszinierend – erreichen muss dich das Wissen über dich und das, was du als Bauplan mitbringst emotional.

Um den Rahmen für den eigenen Lebenszweck zu finden, genügt es,  4 Hexagramme kennenzulernen. Das sind 4 Themen, die deine Arbeit, deine Herausforderung, deine Gesundheit und deine  körperliche Verankerung beschreiben. 
 
3. Fokus halten und Meisterschaft entwickeln braucht Begeisterung.

Im Laufe eines Jahres durchläuft die Sonne alle 64 Hexagramme. Jetzt, in diesen Tagen aktiviert die Sonne das Hexagramm 9.  

Das Potential dieses Hexagramms  –  es trägt den Namen “des Kleinen Zähmungskraft” – ist die Kraft für die Bündelung individueller Stärke und Detailbewusstsein.  

Es ist die  Kraft und Energie –   und damit auch die Mühe –  die die Logik in sich trägt: die Notwendigkeit  eines Prozesses des Experimentierens, Prüfens und Wiederholens. Das ist die Basis für unsere Wissenschaft.


 

 
Als Gegenpol braucht es die Begeisterung und die Identifikation mit einer Sache oder einer Fertigkeit –  das ist Hexagramm 16.  

Was die Aktivierung in einem individuellen Leben bewirkt, hängt von der Grundmatrix ab, mit der der jeweilige Mensch geboren wurde – in deinem Fall von deinem Humandesign GeburtsChart. Individuell bedeutet es: aus der Mühe des Lernens und Wiederholens erwächst Meisterschaft.

Menschen mit dieser Aktivierung sind z.B. der visionäre Maler Alex Grey.

Alles, was ich je auf meinen Streifzügen durchs Leben gelernt habe, bringe ich in diese Begleitung ein.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns
warme Wintertage und
Vertrauen in die 
größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

 

In ständiger Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.  Meine Aufgabe ist das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 

www.lebenswendezeiten.de

 

Kreative Lust

Die Lust am schöpferischen Tun.

Nun finden wieder workshops in den Kunstakademien statt. Endlich! Wieder inspiriert werden, dazu lernen, die Arbeiten der Anderen sehen und begleiten, angeregt werden durch die ganz anderen Perspektiven auf meine Bilder – nun ist die Lust am Zeichnen und Malen auf Papier und Ipad wieder voll da.

Unsere menschliche kreative Seite

Hier ein kleiner Ausschnitt meiner neuen Bilder. Alle setzen sich mit der großen Frage auseinander.  Es gibt so viele Möglichkeiten. Ich kontempliere sie mit dem Humandesign und den Genekeys.

So nach und nach werden sie in die nächsten Blogbeiträge einfließen – vergrößert natürlich.

Wie drückst du dich, deine Einzigartigkeit aus? Wie erfüllst du dir kreative Lust? Beim Kochen, beim Schreiben, Skizzieren, Kleben……..

P.S. am Donnerstagabend in der VHS Würmtal mein Vortrag über s Innere Kind. Und am Samstag die Basics der Gewaltfreien Kommunikation.

www.lebenswendezeiten.de

 

Bewusstheit

Bewusstheit ist alles. Bewusstheit bedeutet wach sein, mehr sehen, mehr spüren……

Hexagramm 48

Für ein paar Tage ist das Hexagramm 48 für alle Menschen aktiviert. Wie sich das für den Einzelnen auswirkt, hängt von ihrer/seinem Ausgangspunkt, der Geburtskörpergrafik ab.

Klare Bewusstheit für kollektive Lösungen. Aus diesem Wunsch, die Dinge zu optimieren entspringt Tiefe. Das klare Wasser des Brunnens ist eine perfekte Substanz – hier können kollektive Lösungen entwickelt werden. Im Schattenaspekt ist es das Gefühl der Unzulänglichkeit. Der Weg führt über den Ideenreichtum zur Weisheit.
” Weisheit liegt zwischen den Worten, hinter den Konzepten. Sie ist älter als der Verstand. Sie kann durch den Verstand erreicht werden, wie Sonnenlicht durch ein Prisma, aber sie heftet sich nirgends fest. Sie taucht spontan auf, direkt aus dem Herzen der Schöpfung. Weisheit ist lebendig.” – Richard Rudd In meiner Geburtskörpergrafik ist der ganze Weg der Evolution aktiviert, der Druck, einen Beitrag zu leisten. Ich spürte ihn ab meiner Pubertät. Wie geht es dir mit dem Bedürfnis, beitragen zu wollen oder gar zu müssen?

 

 

Urteilsfähigkeit

Erkennst du schnell Fehler? Ich schon – es ist mein Talent. Ich sehe, „da ist der Wurm drin….“ Und diese Gabe wird gebraucht.

Nur, was ist ein Fehler? Geht s drum, mich selbst zu korrigieren? Das zur Zeit aktivierte Hexagramm 18 ist das Tor des Korrigierens – es geht es um die gesellschaftlichen Verbesserungen – bis zur Verteidigung der Menschenrechte. Diese Fähigkeit dient der Verbesserung von Fehlern in Systemen. Diese Gabe ist ein natürliches Fehlerbewusstsein und eine angeborene Freude, ihre Kritik auszudrücken. Dieses Talent der Urteilsfähigkeit hat – wie alles – zwei Seiten. Urteile sind die Basis für Optimierung und Urteile können vernichten und zerstören. Sehr zu empfehlen ist es, auf einen guten Zeitpunkt und vor allem auf eine Einladung zu warten und nicht ungefragt mit Kritik und Korrekturideen daherzukommen. Mit diesem Knigge bin ich nicht aufgewachsen und ich wurde Lehrerin!

Hexagramm 18

Eine meiner ersten Empfehlungen in meinem ersten Humandesign Reading vor fast 20 Jahren lautete genau so. Mir war vorher nicht bewusst, wie oft ich mit meiner Kritik “einfach so” daher kam. Es war für mich der Beginn tiefen Verstehens, warum ich so kritisch bin. Ich bin mit einer ganzkörperlichen Urteilsfähigkeit begabt – möchte damit beitragen zur Verbesserung z.B. des Schulsystems – aber das ist erst mal mein individueller Geschmack, darf nicht einfach so verallgemeinert werden. Für ein kollektives Thema braucht es viele und v.a. konstruktive Urteile. Wie ist das bei dir?

www.lebenswendezeiten.de

News & Inspiration September 2021

1. Zitat des Monats:
“Integrität ist, das Richtige zu tun, sogar wenn niemand zuschaut”       

2. Inkarnationskreuz der Heilung
3.  Film “Die Weisheit von TRAUMA”
4. Von der Sinnkrise zum höheren Lebenszweck.

Dies ist eine modifizierte Fassung meines September-Newsletters vom Samstag, in dem ich auf die besondere Gelegenheit des Films von Gabor Maté hinwies.  Meine Webseite funktionierte bis heute nicht – jetzt bin ich glücklich, dass alles wieder läuft. Ich konnte einem Spezialisten vertrauen, den ich im GFK-Feld gefunden habe.

Die Sonne aktivierte am Wochenende die Achse der beiden Hexagramme 46 – 25, das sind zwei der vier Liebestore am Selbst. 

Hexagramm 25

Es geht um die Aufgeschlossenheit für die Liebe, für die Liebe zum Leben, zum Im-Körper-sein und um die All-Liebe, die für alles, was ist. Damit ist die Achse des Heilens aktiviert. Körper & Geist sind untrennbar zusammengehörige Gegensätze:   im MenschSein gibt es keinen Geist ohne Körper und keinen menschlichen Körper ohne Geist. Heilung  beginnt dadurch, dass uns bewusst wird, dass wir krank oder verletzt sind. Heilen kannst du von der einen oder anderen Seite anfangen. Beides sind Einstiegspunkte und Wege für Heilung.

Weil der Wahl-Tag morgen auch noch im Inkarnationskreuz des Heilens steht, das lässt  es mich hoffen. Die Sonne aktiviert die 6. Linie, die Integrität heißt. Mögen durch die Wahl hier –  in einem Land der Welt – heilende Impulse in die Welt hinausgehen.

Inzwischen ist die Sonne ins nächste Hexagramm gewandert und aktiviert Hexagramm 18.  Da auch Mars dieses aktiviert ist das Thema der Urteilsfähigkeit betont. Mehr dazu im nächsten Blogbeitrag.

Der Film „Die Weisheit von Trauma“ ist eine Reise mit Dr. Gabor Maté –   einem Mann, der sein Leben dem Verständnis der Zusammenhänge zwischen Krankheit, Sucht, Trauma und Gesellschaft gewidmet hat. Dr. Maté gibt uns eine neue Vision: eine traumainformierte Gesellschaft, in der es Eltern, Lehrern, Ärzten, politischen Entscheidungsträgern und Juristen nicht darum geht, Verhaltensweisen zu korrigieren, Diagnosen zu stellen, Symptome zu unterdrücken und zu verurteilen, sondern die Quellen zu verstehen, aus denen beunruhigende Verhaltensweisen und Krankheiten in der verletzten menschlichen Seele entspringen. Er zeigt uns den Weg der individuellen und kollektiven Heilung. Der Film war am Samstag für einen Tag kostenlos anzuschauen.
 

Der Wandel meines Angebots vom Reading und EinzelCoaching zur Begleitung über einen längeren Zeitraum wird deutlicher und stärker und das erfüllt mich mit Dankbarkeit.
Wenn du durch regelmässige EinzelCoachings über einen Zeitraum von 3 Monaten mit mir zusammenarbeitest, wirst du wie auf einen inneren Berg steigen. Das wird  dich erheben, dir eine neue Perspektive schenken –  und sicher auch anstrengend. Mit neuer Perspektive und Kraft kannst du das ins Leben bringen, wozu zu gekommen bist.

 

Alles, was ich je auf meinen Streifzügen durchs Leben gelernt habe, bringe ich in diese Begleitung ein.
 

Mit einem Lächeln wünsche ich uns
einen sonnigen Herbst und
Vertrauen in die 
größere Ordnung & den evolutionären Prozess.

   in ständiger Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.  Meine Aufgabe ist das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens. 

 

Gott hat mich überraschen wollen.

Heute, der 2.1.2021 –  der zweite Tag des kalendarisch neuen Jahres.

Wir wissen nicht, was kommen wird. Im  I Ging heißt es in Hexagramm 32 “Das einzig Beständige ist der Wandel”.

Heute Vormittag vielleicht noch keine klare Form…   aber immer wieder JA sagen, JA zu dem, was kommen mag, zu dem was ich bin, sein kann, mitgestalten kann….

“Ich hab mal Gott gefragt, was er mit mir vorhat. – Er hat es mir aber nicht gesagt, sonst wäre ich nämlich nicht mehr da. – Er hat mir überhaupt nichts gesagt. – Er hat mich überraschen wollen” Ödön von Horvath

Als ich den Satz las, habe ich zuerst einmal lachen müssen, dann gestaunt über die Sichtweise.

Und dann das “aber”:    durch die Information des Human Designs, der individuell aktivierten Genschlüssel gibt es so viele Orientierungshilfen – vielleicht auch für DICH. Überrascht werden wir dann immer noch.

www.lebenswendezeiten.de

56 – Archetyp: der/die Reisende.

Der “Wanderer” ist der Name des Hexagramms 56.  Neue Begriffe suchend habe ich mich für die Reisende/den Reisenden entschieden. Es geht um Sprache, ums Erzählen und damit Andere faszinieren, inspirieren…..

Kennst du dieses Talent?   Bei dir selbst?  Erkennst du es in Anderen wieder?

 

Freust du dich über Dein Talent,  ihr Talent? Genießt du die Lebendigkeit und Präsenz?

Genekey 56 – ein Talent von 64

www.lebenswendezeiten.de

Der Archetyp “Der Wanderer”

An diesem sonnigen Tag triffst du sicher viele Menschen, die wandern, bergsteigen oder eine Radtour machen. Große Reisen sind in Coronazeiten eher schwierig. 

Mit diesem menschlichen Archetyp sind in dir wahrscheinlich einige Bilder entstanden.

Was könnte die Gabe eines Menschen sein, der diesen Archetypen verkörpert? Was könnte die höchste Qualität sein – was die Schwäche?

Mehr im nächsten Beitrag.

www.lebenswendezeiten.de

 

Eitelkeit und Reinheit

Bis Mittwochabend war letzte Woche “mein” Genekey im DELTA Genekey 12.

Für mich ist Mooji ein spiritueller Lehrer ohne jede Eitelkeit. Was mich anzieht, ich mir für mich (auch) wünsche: die Identifikation mit der Vergangenheit zu lösen.

 

Eitelkeit kann so viele Formen annehmen.

 

www.lebenswendezeiten.de

Siddartha und der Wandel

In meiner Jugend war ich Hesse-Fan und habe alle seine Romane gelesen. Sein “Stufen” Gedicht war mein Abitur-Thema und ich schätze es heute noch so, dass ich es auswendig kann. Die Verfilmung von Narziss & Goldmund konnte ich hier im Breitwand-Kino noch vor der Corona-Schließung genießen. 

Siddhartha, der als Romangestalt den Weg des Buddha verkörpert, begegnet nach nahezu alles beinhaltenden Lebensstationen einem alten Fährmann namens Vasudeva – seinem letzten Lehrer. Eines Tages fragt Siddhartha „Hast auch du vom Flusse jenes Geheimnis gelernt: dass es keine Zeit gibt?“„Ja, Siddhartha. Es ist doch dieses, was du meinst: dass der Fluss überall zugleich ist, am Ursprung und an der Mündung, am Wasserfall, an der Fähre, an der Stromschnelle, im Meer, im Gebirge, überall, zugleich, und dass es für ihn nur Gegenwart gibt, nicht den Schatten Zukunft?“„Dies ist es“, sagt Siddharta. „Und als ich es gelernt hatte, da sah ich mein Leben an, und es war auch ein Fluss…“

Die lineare Zeit als ein Konzept – das ist seit dem Lesen dieses Romans meine ständige Begleiterin gewesen. Jetzt öffne ich mich (wieder) einer, dieser anderen Sichtweise.

Im Fließen liegt die Beständigkeit; in der Bewegung das Ankommen; in der Gegenwärtigkeit die Aufhebung von Vergangenheit und Zukunft. Der Fluss lehrt, dass nichts zu halten ist, ausnahmslos alles im wahrsten Sinne des Wortes zerfließt. Ewigkeit will so nicht als ein Zustand gesehen werden, sondern als Bewegung.

Dasselbe drückt Hexagramm 32 des I Ging aus: “das einzig Beständige ist der Wandel. ..”

Wie ist es mit dem “mich-selbst-wandeln”?  Es gibt immer zwei Optionen in einer Krise: zurückfallen in eine niedrigere Frequenz. Oder den Fluss des Wandels durchqueren – anders denken, andere Erfahrungen machen, anders fühlen,  in eine höhere Frequenz, in andere, höhere Bewusstheitsstufen hineinwachsen.

Wir sind  das Leben – im Sein und Werden und Vergehen. 

www.lebenswendezeiten.de