Tag Archives for " Archetyp "

Das Bedürfnis beizutragen.

Es ist in uns allen angelegt, beitragen zu wollen.  Schau dir kleine Kinder an. Wir alle haben diesen Archetypen in uns – es geht darum, dich wieder mit diesem Bedürfnis zu verbinden. Das erfüllte Bedürfnis ist Lebendigkeit und Kreativität pur.

Vor allem geht es darum,  als wir selbst beizutragen – nicht als Kopie.

Diesem Archetypen könnten wir den Namen “Beeinflusser” geben. Der ist anders als alle anderen und nicht daran interessiert, sich unter die Menge zu mischen. Er wagt es, ein Original zu sein. Er kümmert sich nicht darum, was populär oder trendy ist. Er macht sich nie Sorgen darüber, ob er verrückt ist oder zu sehr. Der Influencer-Archetyp ist ein Rebell mit eigener Sache und Leidenschaft.

Bei manchen ist es ein ganz besonderes Thema in der eigenen Geburtskörpergrafik.  Im Chart ist abgebildet, was jede:r als Ausgangspunkt oder als Spielkarten mitbekommen hat. Für mich ist die Auswirkung dieses Transits, dass sich in diesen Tagen eine ganz besondere Qualität bildet, weil ich das gegenüberliegende Tor 1 habe.

Die Sonne aktiviert dieses Hexagramm –  heute schon in der 3. Linie.  Aus dem Zentrum unserer Identität steigt die Energie auf, unsere ganz einzigartigen Gaben und unsere einzigartige Lebenserfahrung einzubringen. Mehr noch: es geht darum, andere zu unterstützen, selbst ihr ganz Eigenes einzubringen und den Wandel zu manifestieren.  Wir alle sind die Evolution, sie fließt durch jeden von uns.

Als Archetyp ist das ein Beeinflusser, der andere  mit seinem einzigartigen Stil und seiner Authentizität als kreatives Vorbild inspiriert. Das Warten auf das richtige Timing ist Teil dieser Qualität.  Der individuelle Beitrag  wird am glaubwürdigsten in Form von  “walking its talk” weitergegeben. Der Influencer inspiriert, schafft Veränderungen und geht mit gutem Beispiel voran.

In diesen Tagen besteht die Möglichkeit, dieses Thema für dich tiefer anzuschauen. Die Frequenzerhöhung geht von Mittelmässigkeit im Schatten zu Erlesenheit als höchste Ausdrucksform und es ist die Weg des  kreativen Stils.

Das ist ein mindestens 10 Jahre altes Bild – Schafe als mein kreatives Sujet war damals schon in meinem Feld.

“Stil ist gefährlich für die Gesellschaft und ihr logisch strukturiertes systembasiertes Denken und ihre Infrastruktur. Es ist gefährlich, weil es die Natur nachahmt, die so viele Systeme zu kontrollieren und zu erklären versuchen. Wie die Natur wird auch der Stil durch eine wilde, organische und unvorhersehbare Energie geformt. Es ist voller Genialität und Quantensprünge.” Richard Rudd

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

Wandel ist alles was es gibt.

4 Tage Lebendigkeit und Gemeinschaft pur. Das Oster-Impro-Festival  in der nature community in Schönsee waren gefüllt mit Tanzen, Gemeinschaft, Berührung, Nähe, Zartheit,  Kundalini Yoga, Kinderlachen, Live-Musik, Trommeln, Singen,  Stille, Sharing-Runden und ausgesprochen gutem veganen Essen.

Die Sonne ist inzwischen weitergewandert und beleuchtet im Hexagramm 3 das Thema allen Lebens: Leben ist immer neu, immer im Wandel. Veränderung ist alles, was es gibt. “Egal, wer oder was wir sind, wir sind ständiger Veränderung unterworfen”. Richard Rudd.

Hier sind 4 Kontemplationsimpulse:

  • Chaos und Angst – was ist?
  • an welchen Strukturen und Fundamenten hältst du fest?
  • wie lebt Innovation, Mutation, Kreativität in dir?
  • Unschuld, Verspieltheit, Abenteuer – was taucht auf?

Das Bewusstsein wird niemals erwachsen werden. Es wird immer weiter erforschen, spielen und experimentieren.

 

http://www.lebenswendezeiten.de

 

 

Erwartungen.

Die Sonne aktiviert in diesen Tagen  für uns alle den inneren Archetyp  des Reisenden. Wir alle sind hier auf der Durchreise, sind nur zu Besuch da. Es gibt einen Anfang und den Tod am Ende – und viele Zyklen auf unserer Lebensreise dazwischen.

Wenn wir uns bewusst werden,  kann es der Weg der Loslösung und des Feierns des Lebens sein. Die Schwingung des Schattens ist Erwartung und Anhaftung.

Aus der Hirnforschung wissen wir so viel mehr darüber, wie sehr wir selektiv wahrnehmen. Eine offene, präsente Haltung den Ereignissen des Lebens gegenüber ist die Übungspraxis für den Beobachter in mir.

Hexagramm 42

„Sei vorsichtig mit der Erwartung, manchmal werden  dir die guten Dinge entgehen, wenn du dich auf die schlechten konzentrierst/fokussierst“.

Du kannst in diesen Tagen folgende Inquiry-Impulse für deine Kontemplation nutzen:

  • warten oder loslassen – was ist?
  • dich selbst mit Mitgefühl und Neugier empfangen
  • Losgelöstheit – Türen, die sich öffnen.
  • das Leben feiern

Ich bin dankbar für den Kontemplationsraum der globaldyadmeditations. Dort und mit anderen Menschen aus der Genekeys-Familie kann ich mit den Vorschlägen aus dem Feld  und mit “meinen” spezifischen Forschungsfragen täglich mindestens einmal kontemplieren.

Und ich werde heute Nachmittag die Sonne genießen und – die Gitarre dabei –  mit Dankbarkeit das Lied von Marshall Rosenberg “Reach out to life” bzw. die deutsche Übersetzung “Mit dem Leben tanzen….” singen und spielen.

www.lebenswendezeiten.de

www.annahausser.de

Aufwachen 2

Der Herde folgen – oder dem Diktat des eigenen inneren Seins folgen und abseits ausgetretener Pfade gehen? 

Hexagramm 51 

Wenn ich mir mein Bild anschaue…… dann muss ich den eingezeichneten Weg entfernen. Es gibt ihn ja noch gar nicht. Wenn man couragiert und Vertrauen-übend der eigenen Bestimmung folgt,  gibt es kein Sicherheitsnetz – es ist ein großer Sprung auf einen Pfad, den niemand zuvor betreten hat. Der Weg, der erst beim Gehen unter den eigenen Füßen entsteht. Die Sonne leuchtet weiter  in den Archetyp des Donners, der uns aufweckt, ins Hexagramm 51.

Immer wieder kommen wir an einen Punkt in unserem Leben, wo wir den breiten, bekannten Weg den Rücken kehren und uns „in die unerforschte Wildnis des eigenen Herzens aufmachen müssen“ – Richard Rudd.

Wohin dieses Tor führt, hängt von unserem inneren Verfassung, unserer Schwingung ab. In der Schattenfrequenz gefangen sind wir feige, hoffnungslos und tief depressiv oder feindselig reaktiv in einer Kopplung von Wut und Sinnlosigkeit Ich habe diesen Archetypen, das Hexagramm 51 in der 6. in meinem Chart aktiviert und kenne beide Seiten – zu gut. Gottseidank aber auch den Programmierpartner, das Hexagramm 57, das Sanfte, die Intuition.

Es gibt eben auch eine couragierte Seite in mir. Es gibt eine Kraft in Anna, die nicht aufgibt und die „unbeirrbar ihren Weg geht“ – so Meinungen von Kollegen über mich, schon vor 25 Jahren. Und ich möchte Andere ermutigen, ihren ganz eigenen Weg zu gehen.

Ich richte mich auf die Gabe aus und verwandle meine  Wunden in kreative Möglichkeiten und lausche auf meine Intuition.

Der menschliche Weg hat Zyklen und in der Essenz ist es der einzige Pfad zu wahrem Erwachen. Niemand weiß, wann und ob ein Erwachen oder eine Einweihung in dieser Inkarnation durch unser Wesen fegen wird.

www.lebenswendezeiten.de

Dein letztes Gipfel-Erlebnis war…..?

Deine letzte Gipfelerfahrung war…….?

Meine letzte habe ich am Donnerstag auf dem Hörnle bei Unterammergau erlebt – purer Herbst-Sonnen-Farben-Naturgenuss. Gleichzeitig auch Ent-Täuschung, denn mein Selbstbild hat sich als nicht ganz korrekt rausgestellt. Meine sonst so selbstverständliche Kondition war „plötzlich“ nicht mehr da. Meine 15 Jahre jüngere Freundin K. ging leichtfüssig. Ich brauchte kurze Pausen, weil die Oberschenkel brannten. Sind es meine 69 Jahre oder dass ich kaum mehr „normal“ radle, sondern mein e-bike genieße.

Der Berg ist der Name eines der 64 Hexagramme des 5000 Jahre alten I Ging. Die Energie dieses Archetyps bewegt sich auf dem Pfad der Loslösung von Stress zu Stille. Stille auf allen Ebenen.
“Dem Verstand, der still ist, ergibt sich das ganze Universum.”Laotse
Wer ist dieser Archetyp?
Durch die Stille des Berges finden wir den Treibstoff, um uns zu konzentrieren. Dieser Archetyp hat ein tiefes Durchhaltevermögen, solange er das richtige Ventil finden kann, durch das er von Nutzen sein kann. Er setzt seine Konzentration in den Dienst der Verbesserung von etwas, das in der Welt einen Unterschied macht.
Dieses ist „mein“ Thema, meine Sonne in meinem Ressourcen-Kraftfeld, meine „Life s work“.
Stress und Zurückhaltung, Maßhalten, Engagement für Verbesserung individuell und im Kollektiv, kenne ich gut – Stille zu erleben ist mein Stern, meine Vision. Immer wieder ein Gipfel-Erleben.

Deshalb ist der wiederholte Aufstieg auf den inneren Berg kostbare Kontemplation. Eine Weile sitzen am Bergsee und ein weiter und freundlicher Blick auf die aktuelle Situation. Die Stille genießen und mit neuer Kraft und Entschlossenheit zurück ins Tal des Alltags wandern. Das beschreibt sowohl meine Realität als auch mein Angebot: die Begleitung auf den inneren Berg. Mit dem Wissen des Humandesigns und der Genekeys.

Das Wochenende soll wunderschön werden. Vorfreude – auch für DICH.

www.lebenswendezeiten.de

Reaktion & Begierde

 

Nach dem ARCHETYPEN des Revolutionärs wird seit heute bis zum 18. Februar der Archetyp des Leidenschaftlichen aktiviert. 

Der Revolutionär hat eine Leidenschaft: Er ist auf der Suche nach Menschen, die an seiner Seite bleiben und seine Prinzipien unterstützen. Der Revolutionär ist sensibel für die Bedürfnisse und Gefühle anderer Menschen. Der Revolutionär ist ein großer Verfechter für die Sache und ein Anführer der friedlichen Revolution – im eigenen Haus, in der Gemeinschaft, in der Welt. Auf dem Weg kann er/sie Opfer von emotionalen Reaktionen sein und auch sehr von der Angst, abgelehnt zu werden bestimmt sein. 

Daher ist auch hier wieder die Fähigkeit, gewaltfrei und sensibel mit sich selbst und anderen  kommunizieren zu können essentiell.

Und seit heute können wir alle den Transformationsweg von  der Begierde zur Leichtigkeit und Entrückung gehen.

Uns alle treibt das Feuer der Begierde(n) an.  Sehnsucht, Hoffnung, neue emotionale Erfahrungen….. und im Bild ist nur eine von den vielen….

“Wenn du dich der Hilflosigkeit, ein normaler Mensch zu sein, hingibst, dann geschieht etwas Bemerkenswertes – du erlebst eine Verschiebung der Frequenz deines ganzen Wesens. Du beginnst, leichter zu werden.” Richard Rudd 

www.lebenswendezeiten.de

 

Offene Kommunikation – Lauschen

 

Die Sonne aktiviert weiter für uns alle das Tor 13 –  inzwischen in der 6. Linie.  Hexagramm, Tor oder Genschlüssel – das sind die Namen für die 64 Archetypen, die das alte chinesische I Ging beschreibt.

Tor 13 ist ein Aufbewahrungsort für die kollektiven vergangenen Erfahrungen und Erinnerungen der Menschheit. Hier finden wir  die Schlüssel zur Heilung unserer kollektiven Wunden. 

Einer der Schlüssel ist Empathie, das Hören durch Liebe. “Das ist die Gabe, das Herz eines anderen zu hören. Das können wir nur tun, wenn wir unser eigenes Herz hören können. Das Herz existiert auf einer höheren Ebene, in einer höheren Frequenz als der Verstand oder die Emotionen. Wenn wir diese höhere Frequenz erreichen, wird unser Verstand ruhiger, und wir beginnen zu hören, was wirklich gesagt wird. Wir beginnen, auf den evolutionären Impuls zu hören, der sich hinter den Ereignissen, hinter allem bewegt. Wir beginnen, den verborgenen höheren Zweck hinter allem zu spüren. Wir beginnen, uns an das Geheimnis zu erinnern. Wenn wir aus unserem Herzen, unserer Seele, hören, dann beginnen wir, Hoffnung in allem um uns herum zu sehen.” Richard Rudd

Kreis ist Verbundenheit

 

Der Kreis als die grundlegende Geometrie der offenen menschlichen Kommunikation und Verbundenheit.

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

Diplomatie – die Gabe des Archetypen 6

In einer Welt, die von Konflikten gekennzeichnet ist,  konstruktiv umzugehen – eine wahrlich komplexe und herausfordernde Auf-Gabe.

Diplomatie als Gabe des Genschlüssels 6.  Welches Bild taucht in dir auf? Was ist für dich die Qualität von Diplomatie? Es geht ja darum,  die Qualität einer Gabe in ein Schlüsselwort zu packen. 

Konflikt ist der Dünger, aus dem der Frieden wächst. Diplomatie berücksichtigt den richtigen Zeitpunkt und die Absicht, aus der eine Kommunikation über den Konflikt geschieht. 

Gibt es für dich gerade einen Konflikt, in dem Du Deine Absicht vorher für Dich selbst klären könntest? Ist Deine Absicht, der Konflikt möge die Nähe wiederherstellen? Oder läufst du Gefahr, dem Anderen “wölfisch”  Deine Urteile vor die Nase zu knallen? In der GFK gibt es die Praxis der “Wolfsshow”.  In diesem Prozess findest Du die unerfüllten Bedürfnisse – und wenn Dir die klar geworden sind, kann ein Konfliktgespräch stattfinden, das dem Frieden dient. 

Wir haben alle alle 64 Archetypen. Vielleicht ist Genschlüssel 6 einer deiner 4 Genschlüssel, die dich besonders angehen? Wie Kompass und Karte kann Dir das für Dein erfülltest Leben dienen. Schau doch einmal auf mein Angebot der Aktivierungssequenz. 

 

www.lebenswendezeiten.de

Schatten-Arbeit?

Der Schatten oder die Schwäche dieses Archetyps ist die Ungeduld.  Kennst Du vermutlich auch. Entweder als Pessimismus oder drängelnd.

Die “Schatten-Arbeit”bedeutet: 

Erlauben –  da sein lassen –  nicht verleugnen

Akzeptieren – “nicht-mögen-müssen”.

Umfassen – “embrace” – hineinnehmen.

Das, was wir da sein lassen, kann sich verwandeln. Ungeduld kann sich in Geduld verwandeln, in einen aktiven Zustand der Bewusstheit (so heißt es im I Ging)

 

Wir alle haben alle 64 Archetypen. Wir sind Menschen und zu mehr als 99 % gleich.

Und wir sind einzigartig. Bestimmt durch das, was wir mitbringen und durch Sozialisation und Erfahrungen. Jeder Mensch hat 4 dieser Archetypen so wie unterstrichen. Sie beschreiben sein Tun & Sein. seine Arbeit, Evolution und Bestimmung. Das ganz Eigene. Das, was unsere Vielfalt bedingt. 

Möchtest Du Deine 4 Archetypen (=Genschlüssel = Hexagramme) kennenlernen? Du möchtest wissen, spüren, ob es für Dich das Richtige ist?   Das geht am besten mit der Essenz dieser 4 Archetypen. Schreib mir Deine genaue Geburtsdaten per Mail  (kontakt@lebenswendezeiten.de)  und überweise mir 32,- € per paypal. 

Wenn du durch ein persönliches Coaching Deine vier Archetypen näher kennenlernen möchtest, schreib mir und vereinbare ein kostenfreies 15-20- minütiges Erstgespräch.

www.lebenswendezeiten.de

Archetyp 5 – Geduld

Gerade fühle ich mich frei, die mir gerade zu-fallenden Genschlüssel hier vorzustellen. Mal ist es ein Mensch, den ich gar nicht kenne, mal ein Verwandter, mal einer meiner eigenen vier Genschlüssel der Aktivierungssequenz.

“Wir Menschen sind eine Dichotomie, ein Dilemma. Wir sind zwei gegensätzliche Ansichten. Wir haben zwei Augen, zwei Gehirnhälften – immer zwei. ~ Richard Rudd zum Genschlüssel 17

 

Hier in diesem Archetypen  kommt die Gefahr, der Schatten, die Falle des Recht-haben-Wollens und der Dominanz des Verstandes, der linken Gehirnhälfte besonders zum Ausdruck. Da ist sowohl der Fokus auf die Weitsicht als auch Schattenarbeit sehr hilfreich. Immer wieder die Bewusstheit, dass jeder Mensch nur eine und zudem sehr begrenzte Perspektive hat.

Die “Nachfolge” wäre am besten zu beschreiben als nur den Meinungen folgen, die dem Ganzen dienlich sind, die möglichst viele Perspektiven umfassen. 

Das Thema drückt sich auch im Kollektiv aus als das “Das Zauberlehrling-Thema”: westliche Wissenschaft, Technik, KI beinhaltet ja die Gefahr, vom Diener zum Herrscher zu werden. 

 

Doch nun zum nächsten, spannenden Archetypen:

 

Welche Bilder und Begriffe tauchen in dir auf?  Welche Gefühle löst allein der Begriff WARTEN in Dir aus?

 

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

Archetyp 8: Influenzer

Für den Vortrag heute Abend wird jeder Teilnehmer einen für ihn/sie bedeutsamen Archetypen  gezeigt bekommen.

Die Energie dieses Archetyps bewegt sich auf dem Weg der Innovation vom Chaos zur Unschuld.

 

Ein weiterer Teilnehmer hat den Genschlüssel 8 aktiviert.

Das ist ein sehr individueller, einflussreicher Archetyp. 

 

VIER dieser Archetypen machen 70 Prozent deiner Persönlichkeit aus und tragen zu deinem einzigartigen Genius bei, den du mit der Welt teilst. Diese vier Energien geben Dir einen Einblick in Deine Bestimmung hier auf der Erde.

Du möchtest  deine 4 Genschlüssel bzw. Hexagramme kennenlernen? Du möchtest wissen, spüren, ob es für Dich das Richtige ist?   Das geht am besten mit der Essenz dieser 4 Archetypen. Schreib mir Deine genaue Geburtsdaten per Mail  (kontakt@lebenswendezeiten.de)  und überweise mir 32,- € per paypal. 

Wenn du Deine vier Archetypen näher kennenlernen möchtest, schreib mir und vereinbare ein kostenfreies 15-20- minütiges Erstgespräch.

www.lebenswendezeiten.de

Der Archetyp “Das ewige Kind”

Welches Bild taucht bei Dir auf? Oder vielleicht ein Wort?

Das Einzige, was wir sicher wissen ist: Leben ist Veränderung. Wir sind einem ständigen Wandel unterworfen. Wenn wir diese Wahrheit in uns hineinlassen, ist es sehr unangenehm, zumindest am Anfang. Bei diesem genetischen Schlüssel geht es um den Prozess des Einlassens von Veränderungen. Der Name des Hexagramms 3 ist “die Anfangsschwierigkeit”. 

Kannst du dich selbst mit folgender Aussage verbinden: “Ich bin ein Agent der Veränderung, von Synthese und Innovation”?

Kennst du jemanden, auf den eine dieser drei möglichen Ausdrucksformen dieses Archetyps zutrifft?

 

VIER dieser Archetypen machen 70 Prozent deiner Persönlichkeit aus und tragen zu deinem einzigartigen Genius bei, den du mit der Welt teilst. Diese vier Energien geben Dir einen Einblick in Deine Bestimmung hier auf der Erde.

 

Wenn du DEINE vier Archetypen kennenlernen möchtest, schreib mir und vereinbare ein kostenfreies 15-20- minütiges Erstgespräch.

 

www.lebenswendezeiten.de

Der Archetyp “Der Wanderer”

An diesem sonnigen Tag triffst du sicher viele Menschen, die wandern, bergsteigen oder eine Radtour machen. Große Reisen sind in Coronazeiten eher schwierig. 

Mit diesem menschlichen Archetyp sind in dir wahrscheinlich einige Bilder entstanden.

Was könnte die Gabe eines Menschen sein, der diesen Archetypen verkörpert? Was könnte die höchste Qualität sein – was die Schwäche?

Mehr im nächsten Beitrag.

www.lebenswendezeiten.de