Tag Archives for " Kommunikations-Atelier "

Kreis-Kraft

Kreis-Kraft.

Der Kreis ist das Urbild für das Soziale. Er ist das Urbild für Gleichwertigkeit und Augenhöhe. Hände, die sich halten, einen Kreis zu sehen  und z.B. im Tanz zu erleben triggert die Erfahrung von Verbundenheit.   Verbundenheit und Wachstum sind unsere Ur-Bedürfnisse. Wir alle haben dies in den Monaten unseres Entstehens  erfahren.

Kreis-Kraft durch Sprache. Etwas in dir und mir weiß, wie es sich anfühlt, wenn aus dem Herzen gesprochen und zugehört wird. In der Präsenz kann die Wahrnehmung geweitet werden. Es braucht Stille. Im Kreisgespräch spielen wieder zwei scheinbar paradoxe Elemente  eine Rolle: es geht ums Loslassen, sich Öffnen und Weiten und zugleich wird der Fokus auf eine gemeinsame Frage gerichtet.

Eine der Fragen, die mich beschäftigen lautet: wie können Gruppen und Gemeinschaften zu der Entwicklung einer weisheitsvollen, mitfühlenden und nachhaltigen Kultur des Miteinanders beitragen?

 

Das Kommunikations-Atelier in Gauting ist wieder geöffnet.

Am Dienstag, den 19. Juli ist ab 19.30 Uhr das Kommunikations-Atelier wieder geöffnet.  Der Kreis, der Raum ist offen und damit die Möglichkeit, diese Qualität zu kultivieren.

www.lebenswendezeiten.de

www.kommunikations-atelier.de

 

Konflikte mit dem inneren Erzieher.

Konflikte mit dem inneren Erzieher.

Wie stehst du zur Aussage, dass du  nicht  e i n e  Person bist, sondern wie wir alle aus vielen Teilpersönlichkeiten bestehst?   Seit D.R. Prechts Buch „Wer bin ich und wenn ja, wieviele?“ ist diese Annahme populär – gleichwohl sie viel älter ist. In M. Rosenbergs Ansatz der gewaltfreien Kommunikation wird der Vereinfachung halber mit dem „inneren Erzieher“ gearbeitet, der mit dem „Handler“ manchmal oder ganz oft in einem Konflikt lebt.

Kennst du auch einen inneren Anteil, der diesem Erzieher entspricht?  Ist er ein Tyrann oder ein gütiger, wohlwollender Lehrer? Wie sprichst du mit dir selbst?

Eine Säule der gewaltfreien Kommunikation ist der wertschätzende Umgang mit sich selbst. Wie alles, was gekonnt sein will, braucht das  Wollen, Wissen & Übung. Das Kommunikations-Atelier ist heute, am 7. Juni in Gauting offen.

Hier kannst du mit anderen üben, verständnis- und liebevoller mit dir selbst zu sein   u n d   dabei zu wachsen und weiter zu werden .

www.lebenswendezeiten.de

www.kommunikations-atelier.de

Sprache ist mächtig – auch deine!!!

Sprache ist mächtig – auch deine!!!

Die Auswirkung von Sprache ist unglaublich –  wie du sprichst, macht einen Unterschied bei dir, in dir und bei anderen. Du kannst deinen Stress,  die Zahl und Schwere deiner Konflikte mitbestimmen.

Auch deine Sprache ist mächtig:   schau dir hier an, was Sprache bei anderen bewirkt. Die Sehnsucht, uns selbst schön zu finden, uns zu lieben ist auch auf einigen Bildern zu sehen – sas war jedenfalls mein Eindruck.

Durch das Lernen und Leben der gewaltfreien Sprache kommst du sicher mehr zu innerem Frieden, zu Freundlichkeit und Ruhe als durch  spitze, giftige oder bissige Worte. Gleichzeitig kannst du Empathie erfahren. Die Gewaltfreie Kommunikation ist noch viel viel mehr. Am nächsten Dienstag ist das Kommunikations-Atelier in Gauting wieder offen.

www.lebenswendezeiten.de

www.kommunikations-atelier.de

Ein gutes Gespräch

Ein gutes Gespräch.

Was ist ein gutes Gespräch?  Für mich ist es das Zusammensein mit einem Menschen,  in dem ich mich sicher und vertrauensvoll fühlen kann und klüger oder inspirierter herausgehe, als ich hinein gegangen bin.  Was ist es für dich?

Was braucht ein solches Gespräch? Offenheit und Lauschen, Ruhe und Zeit.

Bedauerlicherweise kommt das in der Realität nicht so oft vor. Es gibt Streit und Konflikte. Ich bin überzeugt davon und habe es selbst auch erfahren, dass Konflikte uns wachsen lassen, uns bereichern, wenn wir durch sie auf eine bestimmte Weise gehen.  Wir  Menschen sind soziale Wesen und unser größtes Bedürfnis ist es,  im Einklang mit sich selbst und anderen zu leben. Dann können wir gedeihen und  in unsere größere Version hinein wachsen.

Der Weg dahin kann beschwerlich sein. Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation können Missverständnisse leichter geklärt und Brücken gebaut werden.

Durch die Erfahrung von Empathie und das MIteinander im Feld von Vertrauen, Lernbereitschaft trägst auch du  zu einer neuen Gesprächskultur bei.  Am 7. Juni ist das Atelier in Gauting wieder geöffnet. Kommst du?

www.lebenswendezeiten.de

www.kommunikations-atelier.de

News & Inspiration Mai 2016

Themenübersicht:

Neues aus dem GFK-Feld:
a) Kelly Bryson in München
b) das Gautinger Atelier ist offen
Tanzen ist ein radikaler Akt – unser Tanztheaterprojekt.
Eine andere Welt ist pflanzbar. Filmpremiere
Nicanor Perlas 1 Woche in München
Hörbuch „Ja, ich lebe was ich bin“.
Humandesign Integral

 

Kelly Bryson, der Autor von „Sei nicht nett, sei echt“  kommt  am Samstag, 11. Juni 2016  14:00 – 18:00 Uhr für einen Workshop Authentizität und Gemeinschaft im EineWeltHaus nach München.
Als Psychotherapeut und einer der bedeutenden Trainer für gewaltfreie Kommunikation entwickelte und benutzt er vertrauens- und gemeinschafts-bildende Methoden (“Tribal Technologies”), um Menschen in ihren Lebenssituationen darin zu unterstützen, aufeinander zu- und einzugehen und so Gemeinschaft und Zusammenleben wo immer Menschen zusammenkommen, gelingen zu lassen.

Das Gautinger Kommunikations-Atelier ist am 7. Juni und am 21. Juni offen. Wir lernen und üben die revolutionäre Kunst der Empathie.

Tanzen ist ein radikaler  Akt.  Unser Tanztheaterprojekt auch. Nach 2 Jahrhunderten wird die Dominanz des Verstandes über den Körper gebrochen. Wir sind Körper  u n d Verstand. Die beiden lassen sich nicht trennen, sie interagieren und bedingen sich wechselseitig.  Ja, es geht auch um Ästhetik und das ist nicht Privileg von Jugend. Ja, es geht um Selbstausdruck und Kooperation. Es geht um Kunst. Es geht um viel Freude miteinander.

Kunstschaffende im im 3. Lebensabschnitt        Mehr Info und Kartenbestellung hier

Ich möchte euch auf die  Premiere des neuen Films von Ella von der Haide aufmerksam machen. Dabei sein geht nicht, denn wir sind sehr beschäftigt mit der Vorbereitung unseres 3. Tanztheaterprojekts. Eine andere Welt ist pflanzbar! Teil 5 – Gemeinschaftsgärten in Deutschland. 30. Mai 2016 um 19.30 im Kino Maxim, Landshuter Allee 3, 80637 . Mit anschließendem Umtrunk im Kino, Eintritt: 5,- Euro Tickets an der Abendkasse.

„Wer Mut sät, wird eine neue Welt ernten!“ Nicanor Perlas, sehr aktiver Alternativer Nobelpreisträger aus den Philippinen, kommt vom 28.5. bis 5.6. nach München.  Ich bin am Wochenende bei seinem Workshop dabei.  Sein umfangreiches Programm  findest Du hier

   

Bilder sind offener für die individuelle Interpretation des Erlebens. Bilder berühren oft mehr als Worte. Sie machen das Fühlen, Empfinden und darüber Sprechen leichter. Vielleicht magst du dich im  kommunikations-atelier umschauen? Konstruktives Feedeback ist erwünscht!!!  Ein Teil der Bilder  kommt in das Karten-Set, weitere Bilder werden noch als Impulse für tiefere Gespräche, Checkin und Checkout von Übungsabenden und Seminaren entstehen.

„Natürlich lebe ich, was ich bin – Mensch-Sein, Selbst-Sein, Human-Design“ – das ist die hörebare Zusammenschau meine bisherigen Erfahrung und meines  Wissens und meiner Haltung.    Für 9.80 € hier zu bestellen.

6. Persönlichkeitsanalyse und Lebens-Lehrplan. Mein integrales BasisReading kannst du dir x-mal anhören – und du wirst immer wieder etwas Neues dabei hören. Du wirst dich tiefer verstehen und damit akzeptieren und lieben können. Deine Ausgangsbasis ändert sich nie. Für deine Weiterentwicklung, die Entfaltung deiner besten Version ist das die beste Voraussetzung.

Mögen wir alle die Frühsommertage genießen und die Polaritäten und Widersprüche des Lebens akzeptieren.

Anna Haußer, Humandesign –  Vollblutlehrerin aus Berufung + integraler Coach, www.lebenswendezeiten.de und www.kommunikations-atelier.de / Telefon 089 8503087, Bergmoserstr.5, 82131 Gauting

Willkommen

Willkommen

Freundlichkeit war lange nicht mein Alltags-Modus. Ein Jahr lang war mein Fokus auf Anna Freundlich gerichtet – und ist es immer noch. Auch, wenn andere Themen mehr in den Vordergrund gerückt sind. Meine weiche, weibliche Seite  war lange zurückgedrängt zugunsten von Zielgerichtetheit und Strenge. Härte und Strenge mir selbst gegenüber fand seinen Widerhall in meinem Verhalten – das auch noch durch das  hierarchische System Schule bestärkt  wurde.  Es braucht also Bewusstheit, um nicht in alte Muster zurückzufallen. Deshalb bin ich wieder und wieder dankbar für die Wegweiser. Die gewaltfreie Kommunikation und die integrale Ergänzung erlauben mir, mich selbst zu verwandeln. Als Entwurf geboren,  möchte ich mein Leben  nutzen, mich selbst in eine gelungene Form zu bringen. Ein gelungenes Leben, mein gelingendes Sein in der Welt beinhaltet Qualitäten wie Freundlichkeit, Wärme, Güte, Mitgefühl, Klarheit. Gestern beim Beltane-Ritual  haben wir die Waffen des Weiblichen und die Waffen des Männlichen ins Feuer geworfen. Die wunderbaren Qualitäten des Männlichen und des Weiblichen haben wir erneut in einen gemeinsamen Tanz eingeladen.  Ein Werden.

willkommenWillkommen  im Kommunikations-Atelier

 

www.lebenswendezeiten.de

 

 

Schreibglück

Schreibglück

In der nächsten Woche beginnt der Online-Kurs Schreibglück von Veit Lindau.  Ich bin dabei, weil ich mich in vielerlei Hinsicht verbessern möchte.

Die Freude am Schreiben  und künstlerischem Ausdruck habe ich schon erlebt.

DSCI0307

Meine Vision für mein zweites Buch habe ich schon, einen Arbeitstitel auch. Ich weiß, dass ich viele Bilder dafür schon habe und noch machen werde.  Es ist gleichzeitig Freude und Herausforderung für mich.

Mit Hilfe dies Kurses 6-Wochenkurses möchte ich mir zur erfolgreichen Veröffentlichung begleiten lassen. Bist du auch dabei?

www.lebenswendezeiten.de

Passen

Passen

Ich liebe Sprache. Die Mehrdeutigkeiten. Die Wortschöpfungen. Den Wandel, die Evolution auch von Sprache.

Es passt nicht. Es passt mir nicht. Ich passe da nicht hinein. Wohin passe ich? Ich passe. Ich passiere. Wir passen einfach nicht zusammen. Es passt da nicht hin. Es passt genau in diesen Augenblick, in diese Situation hinein. Er passt mir den Ball zu. Er zählt die Pässe – und bekommt so nicht mit, dass ein verkleideter Gorilla durchs Spielfeld läuft. Er passt, d.h. er taugt zu nix.  Ich muss in den nächsten Wochen leider passen. Sie passen gut in unsere Gruppe. Ich passe und  gebe auf.  Die Oma passt heute auf die geliebten Enkelkinder auf.  Gestern habe ich die S-Bahn verpasst. Mein Mißerfolg gestern hat mir einen Dämpfer verpasst.

Bei so vielen sprachlichen Bedeutungsmöglichkeiten ist es doch nicht verwunderlich, dass uns Menschen die Kultivierung von bewusster Kommunikation gut täte – oder?

Die Türen des Kommunikations-Ateliers sind offen.

www.lebenswendezeiten.de

 

News & Inspiration März 2016

News & Inspiration März 2016

Themenübersicht:

  1. Im Kommunikations-Atelier.
  2. Kreative Gefühls und Bedürfnis-Karten
  3. Noch 3 Tage Lebensenergiekonferenz
  4. Sterne für den Wettbewerb
  5. Kostenloses GFK Webinar
  6. Gottes Gegendarstellung – Humor oder?

Im Kommunikations-Atelier.
Das Gautinger Kommunikations-Atelier ist  2 x im Monat offen: am 5. April,  26. April, 3. Mai, 17. Mai, 7.Juni, 21. Juni, 5. Juli, 19. Juli. Hier ist das Üben der Kommunikation Kunst. Die Termine sind auf meiner Webseite und auch wieder auf der Übungsgruppen-Übersicht des Münchner GFK-Netzwerks enthalten.

Am 23. April ist das Kommunikations-Atelier einen ganzen Tag offen, von 10 – 17 Uhr. Kunst kommt von Können – und Können erfreut. Kommunikations-Kunst funktioniert wie Klavierspielen:  auch wenn wir wissen, wie Klavierspielen geht, können wir ohne Üben nicht Klavierspielen. An diesem Tagesworkshop  kannst du mit allen Sinnen, spielerisch und ernsthaft die Basics der Gewaltfreien Kommunikation kennenlernen und üben. Miteinander macht es zudem viel mehr Spaß.  Nähere Info hier und Anmeldung

Kreative Gefühls und Bedürfnis-Karten
      
Auf meiner neuen Seite www.kommunikations-atelier.de sind demnächst in der Galerie meine Gefühls- und Bedürfniskarten zur Ansicht dort.  Bilder sind offener für eigene Interpretation des Erlebens und sagen oft viel mehr als Worte. Sie machen das Fühlen, Empfinden und darüber sprechen leichter.  Als Set sind sie zu erwerben.

Ebenso ist das Hörbuch „Natürlich lebe ich, was ich bin“ bei mir zu bestellen

In diesen Tagen findet online die kostenlose 3. Lebensenergie-Konferenz statt. Hier kannst du noch 6 total informative Video-Interviews zum Thema Lebensenergie hören. Und weil mein Bild von 500 Einsendungen zum Kreativwettbewerb unter den 50 ausgewählten Bildern ist,  habe ich eine kleine Bitte –  wenn du an so einer Aktion auch Spass hast und natürlich nur,  wenn dir das Bild gefällt.

                                           

Bei mir ist ein Funkeln entstanden….und egal, wie es ausgeht, ich freu mich einfach. Malen und Collagieren ist derzeit meine größte Freude und gehört wohl mit zu meiner Berufung. Mit einem Lächeln sag ich DANKE, wenn du mir hier ein paar Sterne schenkst:

Kostenloses GFK-Webinar
Am 1. April findet von Gerhard Rothhaupt im Rahmen des GFK-Monats zur Feier von 30 Jahren GFK in Deutschland ein webinar statt: „Gewaltfreie Kommunikation für eine friedliche Welt“. Um 18:00 Uhr. Die Anmeldung für dieses und eine ganze Serie weiterer spannender Webinare von deutschen und internationalen GFK-Trainer läuft unter. Einfach registrieren, die weiteren Infos kommen dann, man kann jederzeit wieder aussteigen.

Ist “Gottes Gegendarstellung” Humor – oder bittere menschliche Wahrheit?

Mögen wir alle die Frühlingstage genießen und unser Herz offen halten

Vor 3 Monaten

Vor 3 Monaten

Was hast du vor 3 Monaten gemacht? Wie hast du dich gefühlt – ich meine, was war deine Grundstimmun? Wie war deine Gemütslage? Erinnerst du dich?

Da ich meine Antidepressiva-Medikamente gerade reduziere, führe ich Buch über meine Lebenslust. Soweit es in meiner Macht liegt, möchte ich einen 7. depressiven Schub verhindern. Dazu gehört die Selbstbeobachtung und Aufzeichnungen dazu. Unser Gedächtnis ist trügerisch.

Wenn es mir emotional schlecht geht, erinnere ich mich mehr an schwere Zeiten. Wenn ich voll Lebenslust bin, nehme ich es fast als selbstverständlich. So ist es gut, die Gemütslage durch Aufzeichnungen zu verifizieren.

Ein Dankbarkeits-Buch zu führen ist seit Jahren für mich selbstverständlich. Begonnen hat es mit dem GFK-Jahrestraining, wo ich mit über 50 meinen Beziehungs-Führerschein machte. Wenn ich das Basiswissen und die kreative Anwendung der GFK im Kommunikations-Atelier weitergebe, ist das  in Dankbarkeit an Marshall Rosenberg.

Dankbar bin ich für mein derzeitiges Lebensgefühl: ich wache sogar manchmal mit einem Lachen, mit (verrückten) Ideen auf und liebe das Leben. Vor 3 Monaten bin ich zum ersten Mal nach einem Dreivierteljahr schwerer Depression depressionsfrei aufgewacht.

www.lebenswendezeiten.de

Tiefe, Nähe oder Blablabla?

Tiefe, Nähe oder Blablabla?

Wie geht es dir mit den Menschen in deiner Umgebung? Wie ist deine Kommunikation? Kannst du unkompliziert Nähe zwischen euch erschaffen? Lächelst du?

Das Jahr, in dem ich ANNA FREUNDLICH war, hat mich verwandelt. Ich bin mir viel mehr meiner Mimik bewusst geworden.  Um es nicht zu vergessen, ist die Erinnerung an diese Kommunikations-Praxis sehr hilfreich.

Gleichzeitig: ich mag aufrichtigen Austausch. Manchmal sage ich: leider sieht man meinem Gesicht meine Gemütslage an. Das ist sehr hilfreich in guten Zeiten, denn dann bin ich inspirierend und kann andere begeistern.

Wie geht es dir mit SMALL TALK? Ja,  er erzeugt Nähe zwischen uns Menschen, weil es der kleinste gemeinsame Nenner zwischen den Gesprächspartnern ist.  Gleichzeitig kann und mag ich Smalltalk eher weniger, weil ich immer noch eine innere Ab-Wertung damit habe. Ich liebe bedeutungsvolle und tiefere Gesprächsinhalte.

Im Kommunikations-Atelier werden wir uns dieser beiden Aspekte bewusst, sodass wir wirklich wählen können.

www.lebenswendezeiten.de

Gemeinsam Staunen

Gemeinsam Staunen

Geteilte Freude ist doppelte Freude. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Empathie ist der Schlüssel. In die gleiche Richtung schauen, eine ähnliche Ausrichtung haben – all das ist der Kleber, der Menschen zusammen hält. Wenn dann auch noch genug Raum für Autonomie und verantwortungsvolle Freiheit ist, dann wird es eine glückliche Erfahrung. Egal, wie lange sie dauert.  Denn erfüllte Grundbedürfnisse machen satt und glücklich. Damit keine Langeweile aufkommt, muss noch das Bedürfnis nach Abwechslung erfüllt werden. Es geht um Staunen, staunen, dass sich bestimmte Menschen bei Milliarden Erdenbewohnern auf ihrem Lebensweg treffen und noch mehr Staunen und Dankbarkeit, wenn Verstehen, Verbundenheit und gemeinsames Wachstum geschieht.

Zu alldem kann die grundlegende Fähigkeit der Kommunikationskunst eine Menge beitragen. Kreatives Lernen und Üben mit allen Sinnen im Kommunikations-Atelier.

www.lebenswendezeiten.de

 

 

 

 

Tauziehen oder Miteinander

Tauziehen oder Miteinander?

Wir sind als kooperative Wesen geboren – das hat die Forschung inzwischen nachgewiesen. Bei Aufgaben, die Schimpansen und auch Kleinkindern gegeben wurden, lässt sich Mitgefühl und Kooperationsbereitschaft zeigen. Ich liebe es, Informationen über neueste Hirnforschung wie z.B. Gerald Hüther oder Forschungen an Primaten von Frans de Waal anzuschauen. In uns ist auch evolutionär „eingebaut“, dass wir wettkämpfen, Pionier oder Sieger sein wollen, was aber nicht dominiert.

Alle (?) sind sich einig „mit Kopf, Herz und Hand“ zu leben und zu wirken. Denn schon Jahre zuvor bemühte ich mich ziemlich frustriert, mein Herz aufzumachen, wie es so viele spirituelle Traditionen sagen. In einer verstandesbetonten Welt und mit der Bürde jahrelanger katholischer Indoktrination konnte ich mein Herz nicht einfach so aufmachen.  GFK-Bilder HerzGeist

Das Geschenk der Gewaltfreien Kommunikation ist für mich von Anfang an gewesen, dass sie mir einen Weg aufgezeigt hat, w i e mir das gelingen könnte. Im Gautinger Kommunikations-Atelier begleite ich Menschen, die das auch haben wollen. Es ist ein Weg.

www.lebenswendezeiten.de