Lebenswendezeiten – Beratung in Lebenskrisen

Beratung in Lebenskrisen – Wendepunkt Krise
6 Perspektiven und Wege sie in wundervolle Chancen zu verwandeln

Beratung in Lebenskrisen – Zyklen und Veränderung
Das Leben verläuft in Zyklen und Veränderung kann gar nicht verhindert werden, weil „das einzig Beständige der Wandel“ und nichts von Dauer ist.

Beratung in Lebenskrisen – Die Spirale
Lebens-Wendezeiten sind markante Punkte in der Spirale des menschlichen Lebens. Der Wandel kann schicksalhaft, zu einem unvorhersehbaren Zeitpunkt oder aus einem inneren Drang kommen.

Beratung in Lebenskrisen – Äußere Einflüsse
Die Lebenskrise kann durch ein äußeres Ereignis wie Krankheit, Trennung oder Tod eines lieben Menschen ausgelöst werden. Das Lauschen auf die eigene tiefe Sehnsucht, wie z.B. endlich aus der Schwere von Depressionen auszusteigen kann ebenso der Auslöser für eine (heilsame) Krise sein.

Beratung in Lebenskrisen – Lösungen
Wie können Wendezeiten des Lebens fruchtbar und kreativ für die Erfüllung wesentlicher Bedürfnisse wie Bewahrung des Bestehenden, Selbstakzeptanz, Freiheit, Expansion und Weiterentwicklung genutzt werden?

Beratung in Lebenskrisen zeigt dir 6 Perspektiven und Wege, eine Krise in wundervolle Chancen zu verwandeln.

About the Author web336

Vollblut-Lehrerin und Trainerin. Humandesignsystem© Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung) Integral Life Consultant i.A. Jahrgang 1952. 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Derzeit und in Zukunft engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg) im Kommunikations-Atelier.

follow me on:

Leave a Comment:


*

2 comments
Florian says 18. Dezember 2013

Hey Anna, super toll sieht Dein Blog jetzt aus. Freut mich echt für Dich. Das ist super Werbung für Dich und dein Sein für das Du brennst.
Gruß Florian

Reply
    web336 says 18. Dezember 2013

    LIeber Florian – ich bin dir sehr dankbar für den Schubs. Und die Vermittlung zu Frank. Und die Erinnerung an das SURRENDER. hab s gut heute. Gruss Anna

    Reply
Add Your Reply