News & Inspiration April 2020

 

  1. Der Satz des Monats: “Jede Krise ist eine Einladung in eine neue Geschichte hinein” ~ Charles Eisenstein
  2. Meine Ausrichtung
  3. Ankommen in einer neuen Realität
  4. Meine Auswahl stärkender Texte und Links

2.Meine Ausrichtung in dieser so neuen Zeit:  ich sammle meine Kraft, lasse meine Gefühle zu, atme tief, meditiere, übe mich in Geistesruhe und Vertrauen. Die Gitarre ist  fast täglich wieder dabei…..tut einfach gut, das Singen.

3.Wir stehen an einem wichtigen Entscheidungspunkt in der Menschheitsgeschichte. Nicht nur Joana Macy nennt ihn den  dringend nötigen Großen Wandel und nach dem Human Design  befinden wir uns im letzten 7-Jahres-Zyklus  an der Schwelle zu einem neuen globalen Zyklus. Die Möglichkeit zu einem individuellen und kollektiven Erwachen und weitreichendem Systemwechsel tut sich auf.

Die tiefere Frage ist: Was offenbart uns diese Pandemie, persönlich und kollektiv über unsere alte Geschichte, wie wir leben und in Beziehung zu uns selbst, zueinander und zu dem lebenden Planeten und den Ökosystemen stehen, von denen wir ein Teil sind? 

Im Gautinger Park, in dem wir – meist 4-5 –  Frauen fast 3 Wochen lang jeden Tag eine halbe Stunde Qigong auf der Wiese gemacht haben,  liegt auch ein Stein mit dem Zitat von Vaclav Havel….und noch ein paar andere … 
 

“Nach 5000 Jahren Patriarchat, 500 Jahren Kapitalismus und 50 Jahren Neoliberalismus bestimmt die Krankheit fast alle Bereiche unserer westlichen Gesellschaft. Dass wir ein ökonomisches System akzeptieren, welches die größtmögliche Vernichtung der natürlichen Welt als „Erfolg“ feiert, ist ein Symptom unserer Infizierung mit dem Virus. ” weiterlesen

Aus der Corona-Krise in den Systemwandel. Ein Aspekt des Wandels ist die Veränderung des Wirtschaftens. Aus einem Interview mit Christian Felber …Und wie sähe ihr Alternativmodell aus?

“Es wäre klüger, von vornherein eine Ökonomie zu designen, die das Gemeinwohl zum Ziel hat – beispielsweise den Schutz des Klimas und der Artenvielfalt, die Stärkung demokratischer Partizipation oder die gerechte Verteilung von Ressourcen. .”….. (der ganze Artikel über Gemeinwohlökonomie). “warum reagieren die Regierungen der Länder bei anderen brennenden Problemen nicht annähernd so effektiv wie bei der Coronakrise?” ist der Beginn seiner beiden  Podcasts . 

4.Vielleicht möchtest du einen BR-Beitrag von Geseko v. Lüpke hören?  Ich habe einige Beiträge auf meinem Blog veröffentlicht, z.B. zum Mut-Wut-Liebe-Büchlein von Charles Eisenstein. Vielleicht lässt du dich von Veit Lindau inspirieren und aufladen mit seinem täglichen Life-Charger.

Und es gibt  bereits eine Reaktion in Italien: Mailand kündigt ein ehrgeiziges Programm zur Reduzierung des Fahrzeugverbrauchs nach der Sperrung an.  Als Reaktion auf die Coronavirus-Krise wird Milan eines der ehrgeizigsten Programme Europas einführen, bei dem der Straßenraum vom Auto zum Radfahren und Gehen umverteilt wird.

 
Mit einem Lächeln wünsche ich Dir Vertrauen in die unter den Turbulenzen liegende  größere Ordnung und den evolutionären Prozess. 

Begleiterin, Künstlerin und Pionierin – in ständiger Weiterentwicklung, mit Rückschritten und beglückenden Fortschritten.   Meine Aufgabe ist das Teilen meiner Erfahrungen und meines erworbenen Wissens

About the Author web336

Vollblut-Lehrerin und Trainerin. Humandesignsystem© Analytiker/Lehrer (IHDS-Ausbildung) Integral Life Consultant i.A. Jahrgang 1952. 33 Jahre lang als Gymnasiallehrerin tätig gewesen. Derzeit und in Zukunft engagierte Kommunikationstrainerin (gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg) im Kommunikations-Atelier.

follow me on:

Leave a Comment:


*