Tag Archives for " Bedürfnisse "

integrierte Intelligenz

Der Verstand ist “nur” ein Baustein für die Erfahrung von Erfüllung. Denn wesentlich tiefer, mächtiger + älter als meine Ideen, wesentlich stärker als meine Vernunft sind meine Bedürfnisse. Diese zentralen Ströme des Lebens  greifen wesentlich tiefer als  Glaubenssätze und Überzeugungen.

die integrierte Intelligenz regiert - Kopie
Ich kann meine Bedürfnisse und Gefühle nicht abstellen.

Klug ist es also, alle Intelligenzen zu integrieren: die unglaubliche Intelligenz meines Körpers mit seinen Säugetier-Bedürfnissen  und d a n n   die Bedürfnisse meines Wesens als Bewusstheit, als Seele in menschlicher Form.
Die integrierte, gesamte, unglaubliche, evolutionäre Intelligenz regiert zum Wohle des ganzen Organismus und zum Wohl des großen ganzen Organismus – holistisch betrachtet. Die integrierte Intelligenz des Individuums für ein erfülltes Leben.

Dein Verstand wird wunderbar, wenn du ihn durch die einzigartige  Humandesignstrategie und innere Autorität benutzt.

www.lebenswendezeiten.de

Ich schätze meinen logischen Verstand.  Ich wertschätze die unglaubliche Intelligenz meines Körpers.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1. Ich genieße den Frühlingstag in der Sonne unter bayrisch-blauem Himmel
2. ich lächle beim Gitarre-spielen, werde sicherer im Rhythmus
3.ich streichle meinen Körper

Bedürfnisse

Das Leben hält viele Verführungen bereit, dich von d e i n e m Weg,  d e i n e m  Leben abzulenken.

Karotte - fremdgesteuert - KopieDas Leben hier in unserer Kultur hat ganz besonders viele Ablenkungsmöglichkeiten – für Konsum, für Freizeit, für deinen beruflichen Ehrgeiz.  Du möchtest gesehen werden – klar. Das ist ein elementares Grundbedürfnis. Nur: wie erfüllst du es dir?

Dient das Nachlaufen nach der einen Karotte deinem Erfülltsein in anderen Bedürfnissen?

www.lebenswendezeiten.de

Freundlich meine Säugetier-Bedürfnisse erfüllen, damit ich meine höheren verwirklichen kann.

Meine 3 freundlichen  Handlungen heute

1. freundlich lächeln wo immer ich mir meiner Mundwinkel bewusst werde.

2.die Haltung von Offenheit für mindestens 3 Menschen, denen ich bisher nicht offen gegenüber war.

3.  die 3 unsichtbaren Wohltaten wie sie heute Veit vorgeschlagen hat