Tag Archives for " Individualität "

Vertraue deiner Einzigartigkeit.

 

 Vertraue deiner Einzigartigkeit und Deinem Weg.


Ein Aspekt: Wer seinen Weg geht, kann nicht überholt werden.

Ein anderer Aspekt:  lass dich inspirieren. Begib dich in neue Situationen und lass dich überraschen von dir selbst.  So ist s mir am Samstag ergangen:


Meetup-Treffen fürs Zeichnen  auf dem Elisabethplatz in München.  Ein wunderbarer kleiner Markt, eingehüllt in Frühlingssonne.  Ich sitze, schaue – und beginne. Nach 2 Versuchen ist es mir zu kompliziert; ich wende  mich dem Spielplatz zu und schaue. Ich sitze an einer Bank mit Tisch und bin plötzlich umringt von französischen Stimmen, einem hübschen ganz kleinen Baby und 3 Mädchen. Und plötzlich war da die Idee in mir und ich habe das sehr sympathische Mädchen gefragt, ob sie sich  zeichnen lassen mag.  Sie mochte und sass mindestens 10 Minuten völlig ruhig und gleichzeitig entspannt vor mir.  Ich lerne und übe: wie war das mit den Kinderproportionen im Vergleich zum Erwachsenen? Als 3/5er Profil – einem der 12 Profile, die das Human Design unterscheidet – bin ich ein Leben lang dem Lernprozess des Ausprobierens und Fehler-machens ausgeliefert. 

Noélia durfte danach natürlich auch am Ipad zeichnend probieren. Ihre Trinkflasche – wie auf dem Titelbild. 

www.lebenswendezeiten.de

Lebst du deine Individualität – oder ist sie unterdrückt?

“Unterdrückte Individualität sei die Ursache aller menschlichen Probleme” ist die Aussage von Dr. U. Mohr. So ganz teile ich seine These nicht – ich sehe sie mehr in lang anhaltendem Stress, der Ohnmacht und erlernten Hilflosigkeit. Gleichzeitig ist es mir ein Vergnügen, ihm zuzuhören, sowohl bei diesem Interview als auch in den Gesprächen mit Helge Grotelüschen in den Lebensenergiekonferenzen. Auch in der gerade beendeten LEK 2017. Und der nächste Streich folgt bestimmt 2018.

Mohr verwendet den Ausdruck “ferngesteuert” als Ausdruck des konditionierenden Feldes um uns herum.  Als Individuum sind wir nicht kontrollierbar, als funktionalisierter Massenmensch sehr wohl.  Wir sind funktionalisiert sowohl im Arbeitsprozess als auch als Konsument.  Im Humandesign verwenden wir den Begriff Homogenisierung und Konditionierung – der man niemals entgehen kann.  

Was geht? Und worum geht es?  Von Zeugung an bis zu unserem Tod sind wir von einem konditionierendem Feld umgeben. Es besteht aus Menschen, Energie und Information. Ganz individuell sind wir in bestimmten Bereichen/Aspekten eher wirksam und konditionieren Andere, in anderen sind wir wahrnehmend, offen und nehmen Energie und Information auf.  Das ist Conditio Humana, die Bedingung des Menschseins. Wir sind Teil von größeren Systemen, ein fraktaler Teil des Kosmos und damit das Gegenteil von un-abhängig.

Eine Humandesign-Analyse deines individuellen Charts zeigt deine Ausgangsbedingung für deine einzigartige Individualität. Die besteht aus Themen und Gaben, die du mitbringst und  Offenheit für Konditionierung, den Lern- und Erfahrungsfeldern. 

Ich weiß von mir, dass ein Aspekt meiner Einzigartigkeit meine Kreativität ist – und meine Bereitschaft & Lust am lebenslangen Lernen. So war ich gestern zum ersten Mal bei einem Event in München:  ca. 20 Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft saßen um ein (leicht martialisch gestyltes) Modell herum und zeichneten: schnelle 2-Minuten-Skizzen zum Warmwerden, dann 5-Minuten, später 10 Minuten.  Große Herausforderung. Sich zeigen, etwas Neues ausprobieren, d.h. am Tablet zeichnen – Vergnügen haben und sich nicht im Vergleichen selbst abwerten.  Ich freu mich über diese neue Art der Vernetzung, der Inspiration und des Austausches. 

Weißt du, wer du in der Essenz bist? Was dich ausmacht?

Wo spürst oder ahnst du, dass deine Individualität: unterdrückt wurde und wird?

Wo und wie lebst du  mehr und mehr wirklich Deines?  Wie bekommst du deine einzigartige Balance hin zwischen deiner Einmaligkeit und deinem Bedürfnis nach Verbundenheit?

www.lebenswendezeiten.de

Lebst du deine Einzigartigkeit – oder unterdrückst du sie?

 

“Unterdrückte Individualität sei die Ursache aller menschlichen Probleme” ist die Aussage von Dr. U. Mohr. So ganz teile ich seine These nicht – ich sehe sie mehr in lang anhaltendem Stress, der Ohnmacht und erlernten Hilflosigkeit. Gleichzeitig ist es mir ein Vergnügen, ihm zuzuhören, sowohl bei diesem Interview als auch in den Gesprächen mit Helge Grotelüschen in den Lebensenergiekonferenzen. Auch in der gerade beendeten LEK 2017. Und der nächste Streich folgt bestimmt 2018.

Mohr verwendet den Ausdruck “ferngesteuert” als Ausdruck des konditionierenden Feldes um uns herum. Als Individuum sind wir nicht kontrollierbar, als funktionalisierter Massenmensch sehr wohl. Wir sind funktionalisiert sowohl im Arbeitsprozess als auch als Konsument. Im Humandesign verwenden wir den Begriff Homogenisierung und Konditionierung – der niemand und niemals entgehen kann.

Was geht? Und worum geht es? Von Zeugung an bis zu unserem Tod sind wir von einem konditionierendem Feld umgeben. Es besteht aus Menschen, Energie und Information. Ganz individuell sind wir in bestimmten Bereichen/Aspekten eher wirksam und konditionieren Andere, in anderen sind wir wahrnehmend, offen und nehmen Energie und Information auf. Das ist Conditio Humana, die Bedingung des Menschseins. Wir sind Teil von größeren Systemen, ein fraktaler Teil des Kosmos und damit das Gegenteil von un-abhängig.

Eine Humandesign-Analyse deines individuellen Charts zeigt deine Ausgangsbedingung für deine einzigartige Individualität. Die besteht aus Themen und Gaben, die du mitbringst und Offenheit für Konditionierung, den Lern- und Erfahrungsfeldern.

Ich weiß von mir, dass ein Aspekt meiner Einzigartigkeit meine Kreativität ist – und meine Bereitschaft & Lust am lebenslangen Lernen. So war ich gestern zum ersten Mal bei einem Event in München: ca. 20 Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft saßen um ein Modell herum und zeichneten: schnelle 2-Minuten-Skizzen zum Warmwerden, dann 5-Minuten, später 10 Minuten. Große Herausforderung. Sich zeigen, etwas Neues ausprobieren, d.h. am Tablet zeichnen – Vergnügen haben und sich nicht im Vergleichen selbst abwerten. Ich freu mich über diese neue Art der Vernetzung, der Inspiration und des Austausches.

Weißt du, wer du in der Essenz bist? Was dich ausmacht?

Wo spürst oder ahnst du, dass deine Individualität: unterdrückt wurde und wird?  

Wo und wie lebst du mehr und mehr wirklich Deines? Wie bekommst du deine einzigartige Balance hin zwischen deiner Einmaligkeit und deinem Bedürfnis nach Verbundenheit?

Die Unterdrückung deiner Einmaligkeit führt dazu, dass du, dein einzigartiger Beitrag zum Ganzen fehlt. Jede/Jeder ist wichtig!.

www.lebenswendezeiten.de

Einzig & verbunden = pures Glück

Nach dem Retreat mit Vinzenz Lüps, das heute zu Ende gegangen ist, nehme ich eines meiner Bilder und texte:

beziehung

    Wisse, ich bin einzigartig.                                                                                              Wisse, ich bin es auch.

Wie wäre es, wenn wir uns dessen bewusst sind und gleichzeitig auch dafür, das wir zutiefst verbunden sind?

Wie würde sich Dein Handeln verändern?

www.lebenswendezeiten.de

Missverständnissen elegant und ganz entgehen.

Missverständnisse umgehen oder ihnen ganz entgehen?

Sind Missverständnisse echte Hindernisse? Ja, ja klar  –  Sie sind hohe Hindernisse für eine friedvolle und entspannte Kommunikation.  Dabei könnten wir sie alle umgehen und ihnen – mehr und mehr – ganz entgehen.  Nicht nur von Marshall Rosenberg (Begründer der gewaltfreien Kommunikation), sondern auch von Nikola Tesla kenne ich die Einschätzung, dass das Geheimnis in einer Absicht und einer Fähigkeit liegt.  Es geht um die Bereitschaft, die Perspektive des anderen einzunehmen.

„Kämpfe zwischen Individuen, und ebenso zwischen Regierungen und Nationen entstehen unweigerlich aus Missverständnissen im weitesten Sinn dieses Begriffs. Missverständnisse entstehen immer durch die Unfähigkeit, den Gesichtspunkt des anderen anzuerkennen.“ ~ Nikola Tesla

Es gibt Auseinandersetzungen, Kämpfe und Abgrenzungen, die sich wirklich lohnen. Welche lohnen sich in deinen Augen?

Missverständnisse kannst du umgehen; sie zu vermeiden gibt dir den Raum für  fruchtbare und friedvolle Auseinandersetzungen.  Es geht um Respekt und Anerkennen unserer Individualität.  Jede und Jeder ist eine einzigartige Manifestation des Kosmos.

www.lebenswendezeiten.de

Ich bin für Dich da, hier in Gauting, in München, im Würmtal, dem Fünf-Seen-Land oder online per Skype.  Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung kann ich dich inspirieren und begleiten.  Meine vielfältigen  Werkzeuge sind die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg und das Human Design System, speziell dem Humandesign Integral und den Gene Keys.  Und noch viel mehr….

Freiheit in Verbundenheit

Freiheit in Verbundenheit.

Wie alles verläuft auch menschliche Entwicklung spiralförmig. Mein Lieblingswort dazu: wir irren uns empor!

Ich schätze das Entwicklungsmodell Spiral Dynamics integral (SDi). 

spirale juni 2014 001In meiner OneNote-Sammlung zu Entwicklungsebenen  habe ich Textauszüge gefunden:   in Gelb versteht man, dass sich alles aus sich heraus bedingt. Dadurch entsteht eine enorme Flexibilität.  Du beginnst zu verstehen, was die  Menschen in den tieferen Entwicklungsebenen brauchen und so ist da eine enorme Freiheit und Wertschätzung für diese Menschen/Völker, die da grad stehen.

Die Falle von Menschen, die integral informiert sind und als  “Gelbsüchtige”  den 2. Rang-Köder geschluckt haben, ist, dass sie   milde lächelnd herablassend auf andere herunter blicken, weil sie  leider noch nicht mal gesundes grün erreicht haben

Der Glanz von Gelb: es ist der oder die,  die Welten verbindet. Ein Erstes Erkennen, der unteren Meme/Tiers. Integrativ. Non-dual. Vertrauen in Intuition. Eigenverantwortung. Paradoxien aushalten. Sprechen in “verschiedenen Sprachen”/ Meme. Komplexität.

Leidenschaftsloser Individualismus, der nicht in die Isolation führt.

www.lebenswendezeiten.de

Balance von Individualität und Verbundenheit

Einst, als der Buddha noch als Asket lebte, saß er am Fluss, halb verhungert und verdurstet. Da fuhr ein Boot auf dem Fluss, mit einem alten und einem jungen Mann drauf, an ihm vorbei. der junge Mann hielt ein Saiteninstrument in den Händen und spielte.  Die beiden hielten an und der alte Mann sagte: “Spannst du die Saite zu stark, dann reißt sie. Spannst du sie zu locker, dann kannst du nicht darauf spielen!”

Als der Buddha diese Worte hörte, wurde ihm klar, dass weder das eine noch das andere Extrem hilfreich sind.

Indiv. u. Verbundenheit in BalanceDie Balance der Gegensätze ist am besten, wenn sie nicht starr, sondern beweglich ist wie das Wasser.  Balance ist auf vielen Ebenen möglich.  Die herausforderndste in einer Zeit des Individualismus und der Homogenisierung ist die Balance von Individualität und Verbundenheit.
www.lebenswendezeiten.de

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1. ich fahre heute in die Palliativstation nach Schwabing, spreche mit Patienten und/oder spiele mit der Gitarre Lieder, die vielleicht erheben, erinnern, trösten…..
2. ich lasse heute wieder den Industriezucker völlig und entspannt los.
3. Ich freue mich und feiere das Feedback, das ich zu meinem Buch bekommen habe.

Individualität

Das Rückgrat und die Basis von Mensch-Sein ist das individuelle Überleben.

Wir leben seit mehr als einem Jahrhundert in einer  relativ  sicheren  Zeit und Kultur. Noch nie zuvor ging es so vielen Menschen so gut. Noch nie zuvor hatten so viele Menschen die Chance, mehr als ihre Grundbedürfnisse zu erfüllen.

SK IntegrationIm Schaltkreis Integration im Humandesignsystem ist  neben dem Thema des  persönlichen Überlebens viel mehr  das

Überleben und Leben  von Individualität .  Überleben hat nichts mit der Initiation, der Sinnfindung durch den Verstand zu tun oder dem logischen Verstehen zu tun.

Für Menschen, die in diesem Schaltkreis Aktivierungen haben, fühlt es sich vielleicht unsozial oder gar  egoistisch an oder es gibt ein Urteil, dass das nicht sein darf.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte gehen. Mit mir und allen anderen.