Tag Archives for " Weiterentwicklung "

Evolution

Entwicklung findet in uns, der inneren Welt  in Reaktion auf die äußere Welt statt und lässt unterschiedliche Perspektiven auf der gleichen Realität entstehen,  weil es von der jeweiligen Wahrnehmung und Haltung abhängt.

Entwicklung findet in der äußeren Welt statt und  das hat wiederum Einfluss auf meine innere Welt.  Als Zelle eines größeren Ganzen interagieren  und kooperieren wir  auf so vielen verschiedenen Ebenen.  Mit dem entscheidenden Unterschied: wir sind selbst-bewusste Zellen eines größeren Ganzen. Das ist das Neue in der evolutionären Spirale.

individuelle und globale Evolution
Je mehr ich mich weiterentwickle, desto mehr trage ich zur globalen Evolution bei. Je mehr ich mein Wissen und meine höhere Perspektive teile und andere dafür offen sind, desto wirksamer trage ich zur Weiterentwicklung bei. Ich diene mir selbst – und dem Leben.

www.lebenswendezeiten.de
Ich richte mich auf meine spirituelle Haltung aus.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1.ich erinnere mich, halte inne und atme bewusst.
2.ich lächle mir zu – und den Menschen beim Einkaufen, im Schwimmbad….
3.Akzeptanz dessen was ist – beobachten, wann ich Erwartungen habe.

Evolution

Wie im I Ging und auch im Daodejing des Laozi ist das Dao, die monistische schöpferische Funktion des großen Einen, selbst unbenennbar und tritt als der Erkenntnis zugängliches Prinzip nur als komplementärer Dualismus in Erscheinung: als Yin und Yang. Diese beiden erzeugen durch Verdopplung und durch Verdreifachung die Acht Trigramme. Die Erde als wandelnde Qualität wird beiden dualen Polen (Yin und Yang) zugeordnet  Evolution gibt es seit dem so genannten Urknall.

spirale mit Yang und yin
Das Bewusstsein einer Evolution mit einer bestimmten Richtung gibt es erst seit ein paar Jahrhunderten und besonders in den letzten 100 Jahren. Der Antrieb der Entwicklung nach oben ist die ständige Bewegung zwischen Yin und Yang, den Grundkräften des Kosmos nach dem chinesischen I Ging. Der geistige Hintergrund des I Ging als Buch der Wandlungen ist ein zirkuläres Weltbild. Das Grundprinzip der Wandlung ist jedoch schon vor Tausenden von Jahren erkannt worden: zu viel Yang erzeugt Yin, zu viel Yin erzeugt junges Yang. Weil im Yin das Yang enthalten ist um umgekehrt ist es für mich integrierend und so entsteht das Pendel und die Entwicklungsrichtung der Evolution nach oben in immer feinere Differenzierung, Schönheit und Bewusstheit.
www.lebenswendezeiten.de
Ich richte mich auf die Balance zwischen Yin und Yang aus.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1.ich wähle es, meine Challenge wirklich zu starten.
2.ich lächle mir zu – und den Menschen beim Einkaufen, im Schwimmbad….
3. Dankbarkeit für meine beiden Masterlifeteam-Männer.

Licht und Schatten

Heute an einem strahlenden Pfingst-Sommertag der Fokus auf dem Licht. Die Sonne, die strahlende Helligkeit.  Gleichzeitig: was sehe ich nicht, obwohl es hier ist,  direkt vor meiner Nase oder direkt in mir geschieht?
Wo ist mein blinder Fleck – wo braucht es heute einen Lichtstrahl?

 

Transformation durch SchattenbewusstheitSchatten”arbeit” als notwendiger Teil der Bewusstseins”arbeit”, weil sie meiner eigenen Evolution, meinen so wertvollen Zielen im Weg stehen.

Wer in deinem Umfeld repräsentiert deinen Schatten?
* Auf wen reagierst du sehr stark und warum?
* Was könnte das Ganze mit dir zu tun haben?
* Wie kannst du die nach Außen verlagerte Energie zu dir zurückholen?

Licht und Schatten.
Wenn wir nicht verstehen, was geschieht, wenn uns wieder jemand die Knöpfe drückt,   bindet dies viel Energie und tut saumässig weh.

www.lebenswendezeiten.de

Mein Fokus ist: ich sehe beides. Nacheinander. Immer wieder hell und dunkel.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1.ich wähle es, meine Challenge zu machen. Und einfach.
2. ich lächle mir zu –  und den Menschen, denen ich heute begegne.
3. Ich rufe in mir immer wieder mal das Gefühl von Liebe und Dankbarkeit
hervor durch eine Erinnerung.

Weiterentwicklung

Ein Motor der Evolution ist unsere menschliche Neugier, unsere Phantasie: wir können uns vor-stellen, wie es sein könnte. Wir können visualisieren, was alles noch möglich wäre. In uns die Sehnsucht nach neuen Erfahrungen, nach Abenteuern, nach Abwechslung. Der evolutionäre “Nebeneffekt” ist Weiterentwicklung.

Antrieb, KarotteWir unterscheiden uns individuell – und sicher auch darin, ob wir abenteuer”lustiger” oder risikofreudiger sind in Bezug auf einen neuen Kick, eine neue Erfahrung.  Das treibt das Lebensrad an.

Es gibt reale Abenteuer und Abenteuer des Geistes, es gibt reale Orgasmen und Orgasmen der Kreativität…..was treibt dich an?

www.lebenswendezeiten.de

Dankbarkeit für zunehmende Selbstregulation meines Nervensystems durch Traumatherapie und Lust auf Neues.

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

1 .ich beobachte mich heute in Bezug auf kreative Highs – und freue mich, wenn da das Eine oder Andere durch mich zieht.
2. Ich erzeuge in mir – durch ein inneres Bild – Liebe und Vertrauen und lasse es sich in meinem Körper ausbreiten.
3.  Ich benutze heute Wörter wie sanft, weich, freundlich, liebevoll

Weiterentwicklung

Wir alle brauchen Energie für unser irdisches Überleben. Dafür sorgen unsere Grundbedürfnisse. Wir alle brauchen auch einen Antrieb für unsere Weiterentwicklung. Was ist es bei dir? Eine Sehnsucht nach Abenteuer, neuen spannenden Erfahrungen? Ist es der Ehrgeiz, der dich antreibt……? Was ist deine Karotte, die dich zum Vorwärtsgehen lockt?  Die Humandesign-Körpergrafik gibt Auskunft über  d e i n e  Antriebskräfte.

Karotte deiner Weiterentwicklungwww.lebenswendezeiten.de

Ich bin als Teil eines größeren Ganzen voll Demut und gleichzeitig mache ich mich nicht klein. Im Gegenteil: ich trage mit meiner Perspektive und meiner Reife zur Erhaltung und Weiterentwicklung bei.

 

Meine 3 freundlichen Handlungen heute

  1. Mein liebevolles JA zu mir und dem Leben, das ich gerade führe
  1. Ich tauche ein in mein kindliches ICH – und bin aus dieser Energie heraus kreativ.
  1. Ich achte auf meine Entspanntheit – kurz anspannen – bewusst loslassen, ausatmen und genießen

Beziehung

In Beziehung entsteht ein neues und einzigartiges Wesen. Das Beziehungswesen.

Im Zusammenspiel bringen wir ... - KopieWir sind einander Pianisten – und bringen, wenn wir gut zusammenspielen für uns selbst Glück und Weiterentwicklung hervor.

Und wenn es der/die Richtige ist, dann entsteht etwas Neues für das größere Ganze, das dem Erhalt und der Weiterentwicklung des Ganzen dient. Dazu braucht es noch die Zutat:  “das Sich-Kennen” und die Kunst der Kommunikation.

Wir sind soziale Wesen und jeder ist ein ONE-partikelchen.

Durch das Anwenden von Typ, Strategie und innerer Autorität komme ich mit den für mich Richtigen zusammen.

www.lebenswendezeiten.de

Freundlich JA sagen zum Zusammenspiel – und freundlich Grenzen setzen, wenn es nicht passt.

Meine 3 freundlichen  Handlungen heute

1. ich schreibe auf, welche Gedanken mich einfühlsam und freundlich sein lassen

2. ich schreibe auf, bei welchen Gedanken und Ereignissen es mir total schwer fällt, freundlich zu sein.

3. vor dem Schlafengehen meine Meditation ANNA –   Anna

Evolution

Was sagen menschliche Hände, meine Hände aus? Was kann ich mit meinen Händen bewirken?

Nutze ich die größere Handlungs-Freiheit durch die Daumenstellung menschlicher Hand?  Nutze ich die größere Freiheit von genetischen, instinktiven Reaktionsmustern.

Evolution des Menschen durch die Absenkung des Kehlkopfes und die Möglichkeit, Sprache zu entwickeln. Wie nutze ich diese Freiheit, mich zu verständigen? Sprechen, nur senden? Hören und empfangen?

Evolution Hände, Stimme, Sprache - Kopiewww.lebenswendezeiten.de

Freundliche Weiterentwicklung. Freundliche, geduldige Selbst-Evolution.

Meine 3 Handlungen heute

1. ich singe und tanze heute wieder – bis meine Seele Flügel bekommt und fliegt

2.  meine Meditation ANNA –   Anna

3.  meinen Fokus auf Genuss richten – steht auf der Hand. Mich und die Anderen genießen

Blühen

Ich entwickle mich und  blühe.  Mein Dienen möge andere erblühen lassen.

mein Dienen lässt andere aufblühen 001

mein Dienen lässt andere auch aufblühen

In den letzten Tagen wurde ich inspiriert von meiner Traumatherapeutin. Sie sah eine meiner Bilder und meinte, ein weiterer Schritt in meine Heilung wäre dann geschehen, wenn ich mich selbst in dieses Bild setzen würde. Zuerst war da in mir ein großes NEIN. Da würde ich mich zu sehr in den Mittelpunkt stellen. Am Nachmittag habe ich s probiert – eine Collage macht es möglich.

Ein Satz dazu musste einfach dazu: ich  möchte gern anderen Menschen dienen mit dem, was ich gelernt habe und geworden bin. Es braucht dazu meine eigene Wertschätzung und Weiterentwicklung, meine Liebe zu mir und meine Freude am Blühen.

www.lebenswendezeiten.de

Freundliche Schritte gehen. Mit mir und mit anderen.